Sandy1963

User
Beiträge
493
  • #362
Mhmmm ..........
 

Mentalista

User
Beiträge
16.348
  • #363
Zitat von BoiledFrog:
Ich halte es für schlicht unmöglich sich so "verbindlich" auszudrücken, dass es nicht zu Fehlinterpretationen kommen kann. Die Anwendung der Goldwaage ist in einer Kommunikation ein geradezu zu vermeidendes Stilmittel. Das lässt sich alleine schon durch die Mehrfachbedeutung vieler Worte an sich bzw. in einem unterschiedlichen Kontext vergegenwärtigen.

Da gehe ich schonmit dir mit, aber für mich ist ein Stück Verbindlichkeit auch das Wort JA oder NEIN und das dazu passende Verhalten. Es gibt genug Menschen, die Ja sagen und eindeutig und missverständlich nein handeln.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.348
  • #365
Zitat von Andre:
Sagen wir es so, ich habe keine ernstzunehmende Antwort erwartet. Ich weiß ja, was an dieser Stelle kommt: Konventionen, Gehört-sich-so, Tut-man-nicht usw. Wenn man sich bei der städtischen Sparkasse als Münzeneinwickler bewirbt, sollte man vielleicht wirklich nicht allzu originell sein, wenn man sich bei einer Frau "bewirbt", sollte man besser nicht so gewöhnlich und austauschbar daherkommen.

Warum wieder gleich so bissig? Wenn du so ein unkonventioneller Mann bist, dann ist es doch i.0. Aber mit meinen Vorstellungen und Gedanken zu Basics meine ich vor allen Dingen Respekt, Höflichkeit, Verbindlichkeit, wertschätzende Kommunikation, Selbsstreflektionsvermögen, Einsichtsfähigkeit, usw., ergänzend, auch die Einsicht z.B. das man sich nach dem WC-Gang die Hände wäscht, im Interesse der eigenen und der Gesundheit anderer Menschen.

Woher willst du wissen, ob Frau lieber eine gewöhnlich, austauschbare oder ungewöhnliche Umwerbung deinerseits mag?

Bei mir geht dieser "Vorwurf" an jene, die sich an nebensächlichen Bemerkungen festbeißen und dabei die Hauptaussage ignorieren und dadurch die Gesamtaussage ins Gegenteil verkehren. Bei mir z. B. ist es häufig so, dass, wenn ich mit jemandem über eine Sache rede, ich diese Sache aus verschiedenen Blickwinkeln betrachte, also das Für und Wider, und dadurch dann meinen letztendlichen Standpunkt finde. Es gibt Sachen, da ist es mir wichtig, dass mein Standpunkt und der der Weg dorthin für den anderen nachvollziehbar ist. In der Regel ist das auch kein Problem, selbst wenn der andere mit meinem Fazit nicht einverstanden ist. Ein Problem ist es nur, wenn sich der andere an einem einzelnen Aspekt aufgeilt, alle anderen ausblendet und mir dann sein eigenes Fazit unterstellt.

Das ist m.E. in Foren so, weil man den Anderen nicht persönlich kennt. Trotz deiner intensiven Betrachtung, die ich gut finde, kann es dennoch passieren, dass man völlig daneben liegt. Ist menschlich.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #366
Zitat von Mentalista:
Aber mit meinen Vorstellungen und Gedanken zu Basics meine ich vor allen Dingen Respekt, Höflichkeit, Verbindlichkeit, wertschätzende Kommunikation, Selbsstreflektionsvermögen, Einsichtsfähigkeit, usw.
Was aber keine Einbahnstraße ist. Nicht nur, wenn man sich bei einer Frau "bewirbt", sondern auch bei einer Firma, konkret beim Personaler. Es kann sein, dass ich ihm nicht gefallen würde, es kann aber auch sein, dass er mir nicht gefällt. Dein Bewerbungs"gleichnis" impliziert etwas bittstellerhaftes. Das würde ich bei einer "Bewerbung" bei einer Frau nun aber tunlichst unterlassen.

Zitat von Mentalista:
Woher willst du wissen, ob Frau lieber eine gewöhnlich, austauschbare oder ungewöhnliche Umwerbung deinerseits mag?
Da berufe ich mich jetzt mal ganz frech pauschalisierend auf dieses Forum. Gewöhnliche Blassnasen und austauschbare Langweiler wurden hier noch nie nachgefragt.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #368
Hier nochmal das Ursprungsposting:
Zitat von Mentalista:
Hier passt vielleicht mein Vergleich mit einem Vorstellungsgespräch für einen Job. Da gibt es gewisse Regeln und sinnvolle Verhaltensweise, um a: zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden, das gut zu überstehen und letztendlich den Job zu bekommen.

Wer sich daran nicht hält, wird sich ewig bewerben, aber nie ans Ziel kommen.
Du sprichst hier ausschließlich vom Bewerber, der sich an die besagten "Basics" zu halten habe, weil ihn sonst niemand lieb hat.

Mentalista (und BTW auch gleich an ein paar andere): Bitte merkt euch wenigstens ein paar Tage lang, was ihr selber geschrieben habt -- andernfalls guckt bitte in eurer History nach. Das ist euer Job, nicht meiner.
 
  • Like
Reactions: fafner

fafner

User
Beiträge
12.893
  • #369
Hi hi. :)
 
G

Gast

Gast
  • #373
Heute hat sie angerufen und abgesagt. Sie fühlte sich geschmeichelt aber das würde nichts.

Hätt ja klappen können...
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.040
  • #374
Zitat von unwissend:
Heute hat sie angerufen und abgesagt. Sie fühlte sich geschmeichelt aber das würde nichts.

Hätt ja klappen können...

Das tut mir leid für dich! Aber, wenigstens hat sie sich gemeldet! Besser klare Worte als keine. Immerhin hat sie keine kurze SMS gewählt, sondern dich persönlich angerufenen! Wie wirst du jetzt mit deinen weiteren Prophylaxeterminen umgehen? Habt ihr darüber auch gesprochen?
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #375
Zitat von unwissend:
Heute hat sie angerufen und abgesagt. Sie fühlte sich geschmeichelt aber das würde nichts.

Hätt ja klappen können...
Och :-( Aber zumindestens haste nicht soviel falsch gemacht, wie "das Forum" in summa vorausorakelt hat, und dat Mädel hat auch mehr Format in den Knochen als die Weise Frau es exklusiv für sich reklamierte.
 

Goldfinger

User
Beiträge
546
  • #376
Ich finde Du hast nichts falsch gemacht sondern verdammt viel richtig.
 

Goldfinger

User
Beiträge
546
  • #380
Zitat von t.b.d.:
Hab mal einer Verehrten für die ich bereit war die Sterne vom Himmel zu holen anlässlich ihres Geburtstages vor versammelter Mannschaft einen Strauß Rosen nebst Einladung zum gemeinsamen Essen überreicht.
Hat mir spontan zwei Heiratsanträge und eine Menge Gelächter eingebracht... und eisiges Schweigen ihrerseits.

LOL... War denn keine der spontanen Antragsstellerinnen nach Deinem Geschmack?
 

Vizee

User
Beiträge
1.885
  • #381
Zitat von t.b.d.:
Okay, jetzt kann ich´s dir ja sagen...
Hab mal einer Verehrten für die ich bereit war die Sterne vom Himmel zu holen anlässlich ihres Geburtstages vor versammelter Mannschaft einen Strauß Rosen nebst Einladung zum gemeinsamen Essen überreicht.
Hat mir spontan zwei Heiratsanträge und eine Menge Gelächter eingebracht... und eisiges Schweigen ihrerseits.

Du siehst, schlimmer geht immer.

Merke: Oft ist weniger einfach mehr.
Außerdem: Es ist besser das Tempo allmählich zu steigern als ewig auf Standgas zu fahren und dann aprupt zu beschleunigen. Das kommt dann einfach zu überraschend und wirkt eher bedrohlich.

PS: Wie hast du reagiert, was hast du erwidert als sie dir abgesagt hat?

Super Story :) Das ist eine Geschichte, die kannst Du Deinen Enkeln noch zum Einschlafen erzählen..ich muss so schmunzeln drüber. Auch wenns mir leid tut, dass du mit eisigem Schweigen bedacht worden bist
 
G

Gast

Gast
  • #382
Zitat von Dreamerin:
Das tut mir leid für dich! Aber, wenigstens hat sie sich gemeldet! Besser klare Worte als keine. Immerhin hat sie keine kurze SMS gewählt, sondern dich persönlich angerufenen! Wie wirst du jetzt mit deinen weiteren Prophylaxeterminen umgehen? Habt ihr darüber auch gesprochen?

Tja, ihre Reaktion hat mich schon nachdenklich gemacht, schließlich fragte sie, ob ich zum nächsten Termin käme. "Wenn's Ihnen nichts ausmacht?" Darauf hat sie eigentlich nichts gesagt. Schade.

Na fast 20 Jahren "Flirtverbot" bin ich offenbar doch ziemlich eingerostet...
 

Bauhaus

User
Beiträge
1.010
  • #384
Zitat von Sandy1963:
Damit wir mal eine Sprache sprechen: es geht um Tatsachen die aus unwissends Profil stammen, unter Umständen durch Nachrichten konkretisiert.

Vor allen Dingen, um die Kirche jetzt mal im Dorf zu lassen:
Das waren, soweit ich das gelesen habe, keine Erfindungen, Beleidigungen oder Ehrverletzenden Äußerungen.
Die Sachen, die mir im Gedächtnis geblieben sind, möchte ich hier verständlicher Weiße nicht wiederholen. Aber nicht, weil die "so schlimm" sind sondern weil die des darum betriebenen Aufwandes nicht Wert sind.
Insofern ist auch die Qualität der Äußerungen unbeachtlich.
Fällt alles durchs Raster , spätestens weil: nicht unrechtmäßig erlangt.

Hypothetisches Beispiel:
Wenn ich in meinem Profil Brillenträger angebe und per Nachricht gefragt werde, ob es eine starke Brille ist; ich dies bejahe und mich dann hier als Träger von Colaflaschenböden wiederfinde ist das vielleicht nicht schön, verletzt aber nicht meine Persönlichkeitsrechte.
alles was ich gepostet habe steht in seinem Profil für jedermann zu lesen. Nichts davon ist "unrechtmäßig" erlangt, er hat es selber in die Profilberatung gestellt und damit öffentlich gemacht. Ich hatte nie Kontakt zu ihm, wie haben nie persönliche Nachrichten ausgetauscht noch kenne ich ihn persönlich. alles Dinge die er selber preisgegeben hat. Raucher, Nichtraucher, groß, klein, dick, dünn sind keine Staatsgeheimnisse. Ich bleibe dabei daß Raucher gemeinhin schlechte Karten haben, ganz besonders Raucher spezieller Tabakprodukte, die noch stärker riechen als Zigaretten. alleine das schon reicht aus, daß ganz viele Raucher durch das Raster ganz vieler Frauen fallen selbst wenn der Mann dahinter der tollste und netteste von allein ist.
 

Bauhaus

User
Beiträge
1.010
  • #386
Zitat von REDHEAD:
Das ist schade. Ich habe noch mal über die Diskussion zur Karte nachgedacht und selbst ich als "eher lockerer Vogel" hätte die Karte zwar ungewöhnlich aber gut gefunden und es hätte mich sehr gefreut, wenn ich eine neue Beziehung gesucht hätte und du mir als Mann gefallen hättest. Wichtig ist Entscheidungen zu treffen und den Mut zu haben danach zu handeln. Die Enttäuschung schmerzt, bitte trotzdem nicht vergessen sei stolz auf dich.
an der karte war grundsätzlich nichts falsch, sofern, du sagst selber "wenn ich suchen würde UND er mir als Mann GEFALLEN würde". Vorasseutzung sind das Gefallen und das Suchen.
 

Bauhaus

User
Beiträge
1.010
  • #387
Zitat von unwissend:
Tja, ihre Reaktion hat mich schon nachdenklich gemacht, schließlich fragte sie, ob ich zum nächsten Termin käme. "Wenn's Ihnen nichts ausmacht?" Darauf hat sie eigentlich nichts gesagt. Schade.

Na fast 20 Jahren "Flirtverbot" bin ich offenbar doch ziemlich eingerostet...
das tut mir leid.
ich würde es nicht auf deine Unerfahrenheit schieben, ob es eine andere Antwort gegeben hätte wenn du sie direkt gefragt hättest wissen wir nicht, nur hättest du dir damit dann die wochenlange Ungewißheit erspart. ich würde zukünftig keine einladung mehr zu dir nach hause aussprechen, sondern Ort und Zeit erstmal offen lassen und vertrauen gar nicht erwähnen.
deine nachfrage für den nächsten Termin hat sie leider nicht so beantwortet wie du es dir gewünscht hättest. du mußt nun sehen, wie du damit umgehst.
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.040
  • #388
Zitat von Bauhaus:
alles was ich gepostet habe steht in seinem Profil für jedermann zu lesen.

und so ist es eben NICHT! Nicht für Jedermann lesbar. Es ist nur zu lesen für PS-Mitglieder. Ganz viele hier im Forum, ich auch, sind eben keine PS-Mitglieder und somit sind auch die Profile nicht lesbar.
 

Bauhaus

User
Beiträge
1.010
  • #389
jeder kann blitzschnell mitglied werden, es kostet nichts und dann das profil lesen.
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.040
  • #390
Zitat von Bauhaus:
jeder kann blitzschnell mitglied werden, es kostet nichts und dann das profil lesen.

Ach Bauhaus....glaubst du wirklich, ich werde wieder Mitglied bei PS, um das Profil von Foristen lesen zu können? Never ever. Darum ging es auch gar nicht. Aber ok, lassen wir das. Wäre es mein Profil, aus dem du zitiert hättest, würde ich es nicht dabei belassen. Aber es ist das von Unwissend.