Raiho

User
Beiträge
28
  • #1

Eine Profilberatung wäre nett! - Konstruktive Kritik ausdrücklich erwünscht!

Hallo Zusammen!
Wenn es den Damen nichts ausmacht, würde ich gern ein bisschen Feedback zu meinem Profil bekommen.
Bevor jetzt auf den mangelnden Bildern rum gehackt wird - die sind in Arbeit. Ich halte mich nur nicht für gut genug im Umgang mit der Handy Kamera und möchte diese von einem Fotografen machen lassen.

Ich bin schon jetzt gespannt auf eure Meinungen

PS.: Es könnte sein, dass einige Einträge fehlen, da diese noch nicht alle von Parship geprüft wurden.

Also dann... Feuer frei!
 

Raiho

User
Beiträge
28
  • #2
ich würde mich noch immer sehr freuen, wenn hier jemand ein paar Tipps für mich hätte
 

Tine4711

User
Beiträge
278
  • #3
Lieber @Raiho,

ich habe mir dein Profil angeschaut. Du hast dein Profil sehr ausführlich ausgefüllt, was ich schon einmal positiv bemerken möchte.
Die Bilder sind in Arbeit, hast du geschrieben, also Schwamm drüber. Das Profilfoto kann ich leider nicht richtig erkennen, aber es wirkt auf mich nicht sehr selbstbewusst. Schau nach oben. Du leistest so viel. Vielleicht wolltest du das Bild aber ohnehin austauschen...

Persönliches Zitat: Du hast dich beschrieben und deine Wünsche an eine Partnerin. Prima. Den ersten Absatz würde ich nach "... häuslich und familiär." beenden. Wenn man Durchhaltevermögen hat, ist das aus meiner Sicht eine Stärke. Vielleicht passt dieser Hinweis an eine andere Stelle.

Diesen Urlaub vergesse ich nie: Was hältst du davon, diese Frage herauszunehmen oder nur von deinen Träumen zu schreiben.
Negativbeispiele finde ich eher unglücklich.

Du musst auch nicht alle Fragen beantworten. Ich gehöre nicht zu deiner Zielgruppe. Sieh meine Antworten nur als kleine Hinweise. Vielleicht liest du dir deine Antworten noch einmal durch und stellst dir vor, sie wären von einer Frau in deinem Alter in ihrem Profil geschrieben worden.

Ich habe gelernt, dass negative Erfahrungen aus dem Online-Dating sich eher ungünstig im Profil machen. Solche Erfahrungen haben wohl viele gemacht, eine potentielle Partnerin möchte dich aber freundlich und aufgeschlossen erleben :) Vielleicht auch noch einmal die Rechtschreibung und Grammatik prüfen. Da geht in der App schnell etwas durcheinander.

In der Hoffnung dich nicht mehr verwirrt als dir geholfen zu haben, wünsche ich dir ganz viel Glück :)
 

D.VE

User
Beiträge
1.146
  • #4
Moin... gefällt mir sehr gut...
Alleinerziehend mit drei Kindern. Respekt... Wobei ich da vielleicht nochmal kurz darauf eingehen würde, warum das der Fall ist, da es für einen Mann doch eher ungewöhnlich ist (ohne Deine Ex negativ darzustellen, wohlgemerkt, siehe unten):

Ein paar Dinge finde ich... naja... nicht direkt "schlecht", aber SEEEEEEHR unglücklich formuliert:

Das hier finde ich aber zu viel des Guten (sprichwörtlich):
liebevoll, fürsorglich
[...]
das Schlimmste von allem: Ich möchte es nach Möglichkeit jedem recht machen...
[...]
Ich habe einfach eine freundliche und hilfsbereite Grundeinstellung.
Manche behaupten sogar ich sei zu nett für diese Welt.
[...]
Aufgeben gehört nicht zu meinen Stärken
[...]
Ehe ich es vergesse : Ich mag kein Fußball, trinke keinen Alkohol und habe noch nie geraucht.

Du wirkst sympathisch, aber es fehlen einfach die Ecken und Kanten... Es wirkt alles ein wenig ZU schön und ZU weichgezeichnet.

Dagegen hauen die negativen Dinge die Du schreibst, mMn ganz schön rein und sind extrem abschreckend:

Das finde ich auch etwas ungkücklich:
Mein Äußeres ist mir persönlich nicht so wichtig
Ich bin bisher noch nie im Urlaub weg gefahren und verbringe ihn meist auf Balkonien

Auch das hier solltest Du ersatzlos streichen:
Hier gilt das gleiche wie beim Vorstellungsgespräch: Niemals über den letzten Arbeitgeber (den letzten Partner) ablästern.
Keiner kennt Deine Geschichte, aber jeder wird sich fragen: "Wird er irgendwann auch auf mich mal allergisch reagieren?"
Außerdem hat das extrem negative Eigenschaften auf die Kinder, wenn jemand über den Expartner herzieht. Es ist erwiesen, dass Kinder dann eine Distanz aufbauen (weil sie sich dann unbewusst zum Anwalt des abwesenden Elternteils machen).

Ohne das kann ich nicht leben:
Herz, Lunge, Gehirn, Luft, Wasser - mal ehrlich, wer hat sich diese Frage ausgedacht?
Oben schreibst Du doch, dass Du "kreativ" bist. Diese Antwort ist das Gegenteil von Kreativität.

Zwei Sachen, von denen ich mich nie trennen könnte [...]fällt mir nichts ein.
Wie war das mit der Kreativität???

Ich würde nie… und habe nie meine Partnerin hintergangen oder bin fremd gegangen
Das liest man hier sooooo oft. Aber ich finde das immer etwas verzweifelt. Wem versuchst Du hier, etwas zu beweisen?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: lebenslust7

Mestalla

User
Beiträge
1.520
  • #5
Moin... gefällt mir sehr gut...
Alleinerziehend mit drei Kindern. Respekt... Wobei ich da vielleicht nochmal kurz darauf eingehen würde, warum das der Fall ist, da es für einen Mann doch eher ungewöhnlich ist (ohne Deine Ex negativ darzustellen, wohlgemerkt, siehe unten):

Ein paar Dinge finde ich... naja... nicht direkt "schlecht", aber SEEEEEEHR unglücklich formuliert:

Das hier finde ich aber zu viel des Guten (sprichwörtlich):


Du wirkst sympathisch, aber es fehlen einfach die Ecken und Kanten... Es wirkt alles ein wenig ZU schön und ZU weichgezeichnet.

Dagegen hauen die negativen Dinge die Du schreibst, mMn ganz schön rein und sind extrem abschreckend:

Das finde ich auch etwas ungkücklich:



Auch das hier solltest Du ersatzlos streichen:

Hier gilt das gleiche wie beim Vorstellungsgespräch: Niemals über den letzten Arbeitgeber (den letzten Partner) ablästern.
Keiner kennt Deine Geschichte, aber jeder wird sich fragen: "Wird er irgendwann auch auf mich mal allergisch reagieren?"
Außerdem hat das extrem negative Eigenschaften auf die Kinder, wenn jemand über den Expartner herzieht. Es ist erwiesen, dass Kinder dann eine Distanz aufbauen (weil sie sich dann unbewusst zum Anwalt des abwesenden Elternteils machen).


Oben schreibst Du doch, dass Du "kreativ" bist. Diese Antwort ist das Gegenteil von Kreativität.


Wie war das mit der Kreativität???


Das liest man hier sooooo oft. Aber ich finde das immer etwas verzweifelt. Wem versuchst Du hier, etwas zu beweisen?

Mal rein aus Neugier: wieso kannst Du als Mann männliche Profile sehen?
 
  • Like
Reactions: Hieronyma

Raiho

User
Beiträge
28
  • #6
Lieber @Raiho,

..., aber es wirkt auf mich nicht sehr selbstbewusst.....

Das finde ich jetzt ziemlich gruselig, dass du DAS über das verschwommene Bild erkennen konntest. Ein Bild sagt wirklich mehr wie 1000 Worte was?

Ecken und Kanten....mal sehen, ob mir da welche einfallen.

Was die Beweggründe meiner Exfrau betrifft.... die Geschichte gehört nicht unbedingt zu denen, die man jedem gerne unter die Nase reibt. Es hat aber was mit anderen Ufern zu tun, wenn ihr versteht was ich meine.
Ich werde meine grauen Zellen mal bemühen und mir was zu dem Thema überlegen.

Die restlichen Tipps werde ich schnellstmöglich umsetzen.
Vielen dank euch Beiden, für das Feedback.