D

Dr. Bean

  • #243
hui
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
A

*Andrea*

  • #245
Die Logik erschließt sich mir nicht... Nur weil man gerade auf Partnersuche ist, heißt das ja nicht, dass man nicht "erfolgreich" ist oder war.
Ich meinte doch den Erfolg einer langjährigen Partnerschaft, der dank eines PS-Profils entstanden ist. Wie kann jemand alle anderen sinnvoll beraten, wenn's bei ihm/ihr selbst ja auch nicht klappt?
Nur viele Antworten generieren hilft doch da nicht wirklich weiter. Um echten Erfolg zu haben, müsste doch die Kontaktanbahnung gerade mit jemandem funktionieren, mit dem es dann auch weiterhin klappt.

Aber es stimmt natürlich, ob man sich erfolgreich fühlt, hängt auch vom Ziel ab. Wenn's vielleicht eher um den Selbstwert geht als um eine Partnerschaft, dann muss man ja eher viele Antworten erhalten als die richtige.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 21128

  • #246
Ich meinte doch den Erfolg einer langjährigen Partnerschaft, der dank eines PS-Profils entstanden ist. Wie kann jemand alle anderen sinnvoll beraten, wenn's bei ihm/ihr selbst ja auch nicht klappt?
Nur viele Antworten generieren hilft doch da nicht wirklich weiter. Um echten Erfolg zu haben, müsste doch die Kontaktanbahnung gerade mit jemandem funktionieren, mit dem es dann auch weiterhin klappt.

Aber es stimmt natürlich, ob man sich erfolgreich fühlt, hängt auch vom Ziel ab. Wenn's vielleicht eher um den Selbstwert geht als um eine Partnerschaft, dann muss man ja eher viele Antworten erhalten als die richtige.
So lange man daran glaubt, dass Beratung hilft, weil der "Erfolg" davon abhängt, was man tut (und nicht davon, wer man ist), bleibt's ohnehin aussichtslos.
 
A

*Andrea*

  • #249
Wer kann so eine Beratung leisten? PS-Nutzer, die einen nicht kennen vermutlich nicht...
Es könnten einem schon Widersprüche auffallen. Oder dadurch, dass man sagt, wie etwas auf einen wirkt, merkt der Profilersteller, dass das gar nicht zu ihm passt, was er geschrieben hatte. Klar, könnte die Beratung optimiert werden, wenn einen jemand gut kennt. Andererseits sind ja solche nahestehenden Leute oft nicht ganz so direkt wie die Forumscommunity.
Ob man einen Tipp als gut akzeptiert, hängt ja gottseidank und hoffentlich dann sowieso von einem selbst ab.
 
D

Deleted member 21128

  • #251
Beiträge
2.295
Likes
767
  • #252
Mit anderen Worten eine unkomplizierte Angelegenheit, wo es sich lohnt, dass man aufeinander zugeht.
 
Beiträge
2.460
Likes
1.727
  • #253
Jetzt bin ich sehr gespannt auf deine Antwort, und frage mich, ob die wohl auch gewohnt geschmeidig ausfallen oder ob's mal konkret wird.
Wenn ein "alteingesessener" User hier einen Aufruf zum Grillen startet, kann ich Verständnis aufbringen. Bei einem zuvor kurz angemeldeten User fehlt mir dafür jegliches Verständnis. Ich grille übrigens nicht mit jedem ...

Gleiches gilt für ein Forumstreffen: Sicherlich kann man teilnehmen ... kurz nach Freigabe des Kalenders, stand da schon die Anmeldung drin. Da fragte auch jemand: Wer ist dies? ... Zu dem Zeitpunkt wusste ich garnicht, ob ich überhaupt nach Berlin fahre.

Ich habe mal markiert:
"Auch das Kontaktieren der Leute im Forum ...sollte möglich sein. Ich verstehe Euer Geschäftsmodell und dass Ihr das limitieren wollt, aber zumindest Leute die eine Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen haben, sollten sich gegenseitig sehen können. Sehe jedenfalls keinen vernünftigen Grund, warum das nicht so sein sollte. Am besten wäre es eh, wenn Parship und Forenaccount nicht getrennt wären, hab hier schon ein paar Mal Telefonsupport leisten müssen, weil einige das nicht verstanden haben, das ist nicht unbedingt intuitiv."

Hinzu die Akademiker-Geschichte ... immer schön die gschmeidigen Antworten ... hat für mich ein Gschmäckel. Was ich hier schreibe ist natürlich alles reiner Zufall, genauso wie der Fakeaccount. Das Beste ist noch, von der eigenen Schwäche auf die Anderen Fakeaccounts abzulenken. Wie übrigens in allen Antworten auf die kritischen Fragen.

Ich erwarte hier oder bei PS nichts - nur eines: Ehrlichkeit. Hier wird ja immer empfohlen - auch von Deiner Seite - authentisch zu sein. Zwickt sich in meinen Augen, wenn ich unehrlich Gegenüber mir selbst bin ... :rolleyes:
Nichts gegen Kontaktfreudigkeit - von 0 auf 100 ist nicht das Wahre und gibt mir einen berechtigten Zweifel. Da bin ich als Mann vorsichtig!

Ich hoffe, es war diesmal verständlich genug. Für mich ist das Thema gegessen. Heute wird gegrillt ... in diesem Sinne Euch allen ein schönes Wochenende ... :)
 
Beiträge
1.146
Likes
826
  • #255
Ich meinte doch den Erfolg einer langjährigen Partnerschaft, der dank eines PS-Profils entstanden ist.
Mal ganz abgesehen davon, dass ich das vorweisen kann (wenn auch nicht PS sondern eine andere Singlebörse): Es ist ein Fehlschluss, dass man selber in etwas erfolgreich sein muss, um andere gut beraten zu können - im Gegenteil.

Jemand kann einen total ungesunden Lebensstil haben und trotzdem ein guter Arzt sein. Und ich glaube auch, dass man durch das eigene Scheitern, mehr lernt und ein besserer Berater wird, als durch instanten Erfolg.

Oder denkst Du irgendso ein charismatischer Typ der aussieht wie ein Topmodell und jeden Tag 80 Zuschriften kommt und sich hier deswegen nach drei Tagen wieder abmeldet, wäre ein guter Berater?

In meiner Branche sagt man, dass die besten Unternehmensberater diejenigen sind die mit ihrem eigenen Unternehmen gescheitert sind.
Denn wie gesagt: Durch Misserfolg lernt man mehr, als durch Erfolg.

Nur viele Antworten generieren hilft doch da nicht wirklich weiter.
Schau Dir mal meine Posts im Beratungsforum an, Du feststellen, dass ich niemals sage, dass es darum geht viele Antworten zu generieren, sondern dass ich so gut wie immer dazu ermutige, auch mal ein paar Ecken und Kanten zu schildern.
Auf mein Profil kriege ich eigentlich nur Reaktionen von Damen die total angepi**t sind ("wie kannst Du nur MCD als erstes Date vorschlagen") oder die total begeistert sind... Und das sollte imo auch das Ziel sein: Wenn man das Profil so formuliert, dass es die richtigen Leute anzieht und die richtigen Leute abschreckt, ist das zwar ein Kontrastprogramm, aber imo hat man dann irgendwas richtig gemacht.

Wer kann so eine Beratung leisten? PS-Nutzer, die einen nicht kennen vermutlich nicht...
In gewissen Grenzen geht das...
Manchmal kann ein Blick von einem komplett Fremden auch hilfreich sein...

Nun... ich schon! Grillen ist für mich jetzt nicht sooooo wahnsinnig intim.

Wer mich kennt, weiß, dass ich auch IRL so bin... Der Spruch in meinem Profil, dass ich den Smalltalk gerne überspringe ist ernst gemeint.
Und ja, das mag manche Leute überfordern. Insbesondere Männer können da oft nicht mit.

Und ja, ich weiß, dass das definitiv für mich ein Lernfeld ist, Menschen da nicht zu überfordern (gerade in der Business-Welt mit Männern ist das nicht so leicht)...
Aber was daran jetzt moralisch schlimm sein sollte, erschließt sich mir immer noch nicht.

Ich hoffe, es war diesmal verständlich genug.
Nein... echt nicht.

Ich habe mal markiert:
"Auch das Kontaktieren der Leute im Forum
Warst Du es nicht der sich hier im Thread darübr aufgeregt hat, dass Parship hier die Kontaktversuche regelementiert?
Damit sind wir doch vollkommen einer Meinung, oder? So: Where is the problem?


Hinzu die Akademiker-Geschichte ... immer schön die gschmeidigen Antworten .
Bitte erläutere mir, was Du unter dem Begriff "geschmeidig" verstehst.
Momentan kommt dieses Wort in meinem Alltag nicht vor und als Jugendliche haben wir es für Dinge benutzt, die wir total cool fanden. ("Der Ferrari da hinten, ist echt mal eine geschmeidige Karrosse"). Und abgesehen davon, ist mir keine andere Bedeutung bekannt.
Wir beide sind vermutlich einfach in anderen Regionen aufgewachsen und unterschiedlich sozialisiert worden... konotieren dieses Wort einfach anders. Ich kann mir aber gerade einfach nichts darunter vorstellen.
Mit der Aussage, dass ich hier nur Akademiker anschreibe, habe ich jedenfalls eine große Welle der Kritik geerntet, was für mich damit alles andere als "geschmeidig" war.

Das Beste ist noch, von der eigenen Schwäche auf die Anderen Fakeaccounts abzulenken.
Welche Schwäche? Ich hab jede Menge Schwächen und in der Regel stehe ich auch dazu.

Nochmal: Wo bin ich unehrlich gegenüber IRGENDWEM? Wegen mir auch mir selber?

Du machst hier jede Menge unkonkrete Vorwürfe, ohne wirklich aufzuzeigen, wo das Problem liegt...
Bei konkreten Nachfragen meinerseits, machst Du einen Rückzieher...