Beiträge
747
Likes
652
  • #31
Also wenn Du schon zu Beginn der Beziehung das Gefühl hast die Partnerin ändern zu müssen, sehe ich da eher schwarz.

Du hast sie so mit ihren Kilos kennengelernt. Anders wäre es, wenn die Partnerin erst sehr viel weniger wiegt und dann während der Beziehung unglaublich an Gewicht zulegt und Du dann Mühe damit bekommst.
 
Y

Yvonne33

  • #32
Jemand ändern wollen geht nie gut. Jeder ist so wie er ist und ja Du hast Sie so kennengelernt.
 
Beiträge
2
Likes
1
  • #33
Naja, keine einfache Situation. Ich habe kein Patentrezept für solche Situationen, aber ich beuge sie vor. Ich bin auch jemand, der nicht auf mollige Frauen steht. Man kann sagen, was man will, kritisieren oder was auch immer, aber es ist einfach so; man kann nicht gegen sich selbst sein. Wenn ich jemand kennenlerne und die Dame hat die Figur, die mir nicht gefällt, dann mache ich auch keine falschen Versprechen und die Bekanntschaft entwickelt sich auch nicht weiter. Wenn ich mir einen Rat erlauben darf, dann unternehme sofort was, egal was, aber je früher desto besser. Das birgt das Risiko, dass die Beziehung endet, aber besser jetzt als viel später, wenn es beiden viel mehr tun könnte. Oder du akzeptierst es einfach und findest den Weg, sie zu unterstützen (falls sie zustimmt). Jedenfalls wünsche ich euch viel Glück.
 
Beiträge
2
Likes
1
  • #34
Eine sehr (schmerzhaft) ehrliche Sichtweise. Ich teile gänzlich deine Meinung zu diesem Thema.
 
D

Deleted member 24688

  • #36
Nur mal so: laut des Statistischen Bundesamtes liegen die neuesten Zahlen bei: 62% der Männer sind übergewichtig, 43% der Frauen .... ab einem Alter von 55 Jahren, stehen die Männer bei 70% ... SIEBZIG ... :eek: ... Wow ... wie groß sind da die Chancen, auf einen schlanken Menschen zu treffen ... :) ;) ...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.187
Likes
1.026
  • #37
Also Ich finde das die Welt nicht schwarz oder Weiß ist, wie viele hier schreiben. Man kann seine Partnerin sehr lieben und sie dennoch ein wenig zu dick finden. Nur würde ich sagen, dass am Ende des Tages, dass das ein wenig zu dick sein, eher irrelevant gegenüber allem anderen ist und man mit dem Grau leben muss. Du willst ja auch nicht verlassen werden nur weil Dir z.B. die Haare ausfallen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
812
Likes
140
  • #38
Die Frage ist wie viel zuviel? Und ob es stetig mehr wird oder nicht. Wie hier schon gesagt wurde ist die Einstellung zur Bewegung das Problem und nicht die Gesamtsumme.
 
Beiträge
3
Likes
2
  • #40
Meine Güte kann man jemanden nicht so nehmen wie er ist?
Muß man sich als Frau immer verbiegen lassen?
Fast alle Männer haben Gewichtsprobleme, aber das ist ja in Ordnung.
Bei diesen Sachen könnte ich ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.010
Likes
1.941
  • #41
Naja, da könnte man ja mal den BMI zur Hilfe nehmen, der gibt ja schon einen guten Überblick
Vielleicht. Vielleicht auch nicht. So einig scheint man sich da auch nicht zu sein. Hier war mal eine ähnliche Diskussion, da war Menta so was von überzeugt, dass ich um die zwanzig Kilo zu schwer sei. Aber grad eben hab ich den BMI-Rechner gefunden, der mir zusagt:

Sehr gut! Dieser Wert liegt für Ihre Altersgruppe im Normalbereich … Sie scheinen auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu achten und auch die Bewegung kommt bei Ihnen nicht zu kurz. Machen Sie weiter so!

Hier kam tatsächlich die Mitte des Normalbereichs raus. Anderswo bin ich am oberen Ende. Also: so aufschlussreich ist der BMI anscheinend nicht.

PS: Noch wilder. Ich bin am unteren Rand bei diesem Rechner. Alles fake science.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
241
Likes
243
  • #42
Vielleicht. Vielleicht auch nicht. So einig scheint man sich da auch nicht zu sein. Hier war mal eine ähnliche Diskussion, da war Menta so was von überzeugt, dass ich um die zwanzig Kilo zu schwer sei. Aber grad eben hab ich den BMI-Rechner gefunden, der mir zusagt:

Sehr gut! Dieser Wert liegt für Ihre Altersgruppe im Normalbereich … Sie scheinen auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu achten und auch die Bewegung kommt bei Ihnen nicht zu kurz. Machen Sie weiter so!

Hier kam tatsächlich die Mitte des Normalbereichs raus. Anderswo bin ich am oberen Ende. Also: so aufschlussreich ist der BMI anscheinend nicht.

PS: Noch wilder. Ich bin am unteren Rand bei diesem Rechner. Alles fake science.
Räusper...hättest Du mal den Link für mich? ;)