Beiträge
278
Likes
327
  • #16
Mir ist außerdem Ehrlichkeit wichtig.
 
D

Deleted member 21128

  • #18
Vielleicht müsste die Frage lauten, ob dir schon jemand begegnet ist, dem Ehrlichkeit bei anderen nicht wichtig ist...
 
Beiträge
594
Likes
793
  • #20
Wie war es? - nach dem Sex.

Wie findest du mein neues ...? - mit Begeisterung vorgetragen

Wirst du mir treu sein? - nachdem man gemeinsam eine andere Person betrogen hat

Liebst du mich noch? - nachdem der V8 geschrottet wurde

-- selten Situationen, wo sich alle Beteiligten über Ehrlichkeit freuen.

Mir ist humorvolle Authentizität, Warmherzigkeit und Eigenverantwortung wichtig. Kann man auch drüber diskutieren ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.146
Likes
826
  • #21
Hmmmm ich sehe das wie Tne... Wenn ich auf den Profilen (z.T. auch hier) so sehe was man sich so wünscht bin ich da immer etwa verwirrt...

Liebevoll, ehrlich,treu...

Finde es immer seltsam, wenn so etwas aufgezählt wird... Das würde ich auch nicht als "Wunsch" oder "Eigenschaft" betiteln, das sind die die ich grundsätzlich voraussetze.
Es gibt ja vermutlich niemanden, der sich einen hasserfüllten untreuen Lügner wünscht, oder?


  • Für mich gilt die Formel Beziehung = Beste Freundin + Sex. Daher ist Kommunikation wichtig... Dass man Nächte durchquatschen kann, über Politik, Gesellschaft, Gott und die Welt reden kann, ohne komische Stille in der keiner weiß was er sagen soll und wo man einfach alles sagen kann, ohne Angst, dass der andere es in den falschen Hals kriegt.
  • Als zweites wünsche ich mir, dass wir möglichst viele Gemeinsamkeiten haben (ähnliches Nähebedürfnis, ähnliche Vision für's Leben, ähnliches Bedürfnis nach Aktvität)
  • Als drittes möchte ich meine Partnerin äußerlich attraktiv finden
Gruß, Dave
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 20013

  • #22
Wenn ich auf den Profilen (z.T. auch hier) so sehe was man sich so wünscht bin ich da immer etwa verwirrt...

Liebevoll, ehrlich,treu...

Finde es immer seltsam, wenn so etwas aufgezählt wird... Das würde ich auch nicht als "Wunsch" oder "Eigenschaft" betiteln, das sind die die ich grundsätzlich voraussetze.
Es gibt ja vermutlich niemanden, der sich einen hasserfüllten untreuen Lügner wünscht, oder?
Geht mir sehr oft genau so.
Da fallen mir auch gleich die Leute ein, die bei "Ich würde nie..." "...eine Frau vergewaltigen", oder "....ein Tier quälen", oder ähnliches, schreiben.

o_O
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #26
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #28
Geht mir sehr oft genau so.
Da fallen mir auch gleich die Leute ein, die bei "Ich würde nie..." "...eine Frau vergewaltigen", oder "....ein Tier quälen", oder ähnliches, schreiben.

o_O
Wer weiß... so wie hier gewöhnlich interpretiert wird...
Bei denen wirst du vielleicht nur hintergangen und geprügelt.
Die anderen vergewaltigen und quälen dagegen gewohnheitsmäßig. o_O

btw. Ich könnt mir vorstellen dass bei vielen drin steht "... 'nie' sagen."
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #29
Wenn man Nähe in Metern misst, sind dann mehr Meter nicht besser?
Meistens schon, allerdings ist oft weniger sogar besser... das sieht man auch in vielen Statistiken. Schmallspur-Philosophie, damit es nicht zu prätentiös wirkt.

Also für mich ist Distanzmanagement keine Sache. Ich reise mind. 2 Wochen im Monat zur Geliebten und falls ausserhalb davon was wäre bin ich sofort da. Klappt jedoch nur bei zuverlässigen Leutchen für die physische Distanz immer ein Katzensprung bleibt, jedoch andere Entfernungen z.B. im Herzen viel kritischer sehen.

Nur weil man nah ist so ist man noch lange nicht nah.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #30
Oder sie meint wenig Meter, damit man sich umso öfter und möglichst spontan treffen kann. ;)