Jeannette

User
Beiträge
2
  • #1

Ehrlichkeit?

Ich bin jetzt 53 Jahre jung, 170cm, und würde mich sehr über einen liebenswerten Partner freuen. Doch habe ich so das Gefühl, Mann sucht einfach nur das Perfekteste und übersieht das Liebenswerteste an einer Frau. Ich bin sehr ehrlich, sage immer dazu, dass ich einige Kilos zuviel habe und schon bin ich abgemeldet. Manchmal frage ich mich schon, was geschehen würde, wenn ich nichts sagen würde. Doch bin ich der Meinung, dass Mann ja sehr endtäuscht sein dürfte! Auch meine Größe bereitet mir Probleme, ich bin eben kein so kleines Zarterl ! Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht?
 
Beiträge
23
  • #2
AW: Ehrlichkeit?

Jepp. Sowohl aus eigener Erfahrung als auch aus diversen Beiträgen hier im Forum kann ich Dir sagen: je deutlicher man im Profil ist in punkto optischer "Nachteile" (ich finde gerade keine schönere Umschreibung, sorry), desto weniger Antworten bzw Anfragen kommen. Trotzdem bin ich der Meinung dass Ehrlichkeit am längsten währt, spätestens beim ersten Date kommt es raus dass man bestenfalls Informationen unterschlagen, schlimmstenfalls dreist gelogen hat, und damit ist niemandem geholfen. Ich möchte auch niemanden näher kennenlernen, der mich von Anfang an belügt, und ich denke mir immer, wenn jemand trotz meiner erwähnten "Defizite" (wieder fällt mir keine nettere Umschreibung ein) Interesse zeigt und sich ernsthaft bemüht, ist das vielleicht jemand bei dem sich die Mühe und investierte Zeit zum kennenlernen lohnt. Dass es natürlich auch im Auge des Betrachters liegt und für den einen Mann ein und dieselbe Frau schlank, für einen anderen Mann schon "zu dick" sein kann, das steht auf einem anderen Blatt und wurde auch in anderen Beiträgen schon ausführlich diskutiert. Ob es schlussendlich passt, merkt man immer erst beim persönlichen kennenlernen. Aber die Basis sollte in Form von Ehrlichkeit im Profil meiner Meinung nach schon da sein.
 
J

jolie_geloescht

Gast
  • #3
AW: Ehrlichkeit?

Hallo Jeannette, ich denke du sollst weiterhin ehrlich bleiben! Alles andere bringt nichts.
Und ich denke auch, dass so manche Menschen leider eine Person nach Katalog suchen. Diese Personen verpassen aber oft einen Wertvollen Menschen. Naja, manche werden es irgendwann mal begreifen, andere wohl nie und so werden diese ihr Leben.lang umherirren und weiter suchen. Aber all das hilft uns ja wenig, denn wir wünschen uns ja einen passenden Partner. Und wenn wir ehrlich sind, haben wir doch alle zum Glück irgendwelche Manckos, denn sonst wäre es ja langweilig. Perfekt möchte ich nicht sein und einen perfekten Partner suche ich auch nicht, jedoch einen ehrlichen und liebenswerten!
 

Jolanda

User
Beiträge
153
  • #4
AW: Ehrlichkeit?

Du könntest es ja auch mal probehalber mit Unehrlichkeit versuchen und sehen, was passiert. Nur so ne Idee...
 

iceage

User
Beiträge
1.608
  • #5
AW: Ehrlichkeit?

Na, es ist ja die ganze Welt nicht nur schwarz und weiß ;) Und es wurde auch das Wort schummeln erfunden, weil es viele Graustufen zur brutalen Lüge gibt ;)

Versuche dich doch selbst galant attraktiv zu beschreiben, sodass, du noch zu erkennen bist, aber halt in den höchsten Tönen - vielleicht ein paar Jährchen da, ein paar Kilogramm dort und und und :D
 

SineNomine

User
Beiträge
545
  • #6
AW: Ehrlichkeit?

Zitat von Jolanda:
Du könntest es ja auch mal probehalber mit Unehrlichkeit versuchen und sehen, was passiert. Nur so ne Idee...

Was dann passiert ist, Muphy lauert überall, so absehbar wie das Amen in der Kirche:
"Er", "der Eine", ihr Traummann schlechthin, interessiert sich für sie. Es kommt zum persönlichen Treffen, er erkennt die Lüge und das Interesse ist dahin, Im Rausgehen sagt er mit unverkennbarer Enttäuschung in der Stimme noch sowas wie "Eigentlich wärst Du ja auch optisch und von der Figur her genau mein Typ gewesen, aber lügen geht halt gar nicht, sorry." ;-)
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #7
AW: Ehrlichkeit?

Zitat von SineNomine:
Was dann passiert ist, Muphy lauert überall, so absehbar wie das Amen in der Kirche:
"Er", "der Eine", ihr Traummann schlechthin, interessiert sich für sie. Es kommt zum persönlichen Treffen, er erkennt die Lüge und das Interesse ist dahin, Im Rausgehen sagt er mit unverkennbarer Enttäuschung in der Stimme noch sowas wie "Eigentlich wärst Du ja auch optisch und von der Figur her genau mein Typ gewesen, aber lügen geht halt gar nicht, sorry." ;-)
wer so engstirnig und borniert ist und tatsächlich wegen einer durchaus nachvollziehbaren lüge, nur desweegn, alles hinwirft, kann kein traummann sein.
ich würde der FS tatsächlich raten, in ihrem profil das gewicht ein wenig zu beschönigen und dann einfach abzuwarten.
 
Beiträge
3.935
  • #8
AW: Ehrlichkeit?

Zitat von Freitag:
wer so engstirnig und borniert ist und tatsächlich wegen einer durchaus nachvollziehbaren lüge, nur desweegn, alles hinwirft, kann kein traummann sein.
ich würde der FS tatsächlich raten, in ihrem profil das gewicht ein wenig zu beschönigen und dann einfach abzuwarten.

Das ist wohl Ansichtssache und deshalb ist es auch schwierig, da einen "guten" Rat zu geben. Wer das Beschönigen nicht schlimm findet, wird darüber hinwegsehen und wem Ehrlichkeit sehr wichtig ist und dann eher andere Gelassenheiten hat, der nimmt eher die Kilos in Kauf, aber nicht die Lüge.
Deshalb ist weder der eine verlogen noch der andere borniert. Finde ich.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #9
AW: Ehrlichkeit?

jeder mensch lügt. das ist fakt. wer sich überhebt und behauptet, er lügt nie, ist ein lügner. also sollte man bei gewissen verständlichen lügen nachsicht zeigen können.
wer das nicht will oder kann, ist vielleicht nicht der passende partner. so einfach kann es macnhmal sein.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #11
AW: Ehrlichkeit?

http://www.zeit.de/2011/16/Stimmts-Luegen
 

SineNomine

User
Beiträge
545
  • #13
AW: Ehrlichkeit?

Zitat von Freitag:
wer so engstirnig und borniert ist und tatsächlich wegen einer durchaus nachvollziehbaren lüge, nur desweegn, alles hinwirft, kann kein traummann sein.

Es verwundert ein wenig, dass ausgerechnet Du einen mehr als nur leicht humoristisch angehauchten und für die weniger begriffsschnellen noch extra mit einem Smiley versehen Beitrag so bierernst zu nehmen scheinst.

Und es hat schon eine gewisse Komik, dass ausgerechnet Du, der Du alles was auch nur den Anschein einer von der Deinen abweichenden Meinung erweckt mit bisweilen beleidigender Schärfe angreifst im gleichen Atemzug von Engstirnigkeit und Borniertheit sprichst.

Aber um mal wieder ein wenig von der Metaebene weg- und zur Sachebene zurückzukommen:
Man kann durchaus die Beweggründe für eine Lüge nachvollziehen und verstehen ohne die Lüge gleich akzeptieren und unter „nicht so schlimm“ verbuchen zu können. Welche Lügen wir, Du oder ich oder auch unser fiktiver Traummann, akzeptieren und welche nicht ist eine Frage ganz persönlicher Bewertungen und Abwägungen. Und die sind, im Gegensatz zu den Lügen selbst, in meinen Augen mindestens zu tolerieren und eigentlich auch zu akzeptieren.
 

anka

User
Beiträge
631
  • #14
AW: Ehrlichkeit?

Ich würde nicht lügen. Einerseits ganz subjektiv begründet, weil ich selbst großen Wert auf Ehrlichkeit lege und auch auf solche für manchen vielleicht "legitime Schummelei" allergisch reagieren würde.
Andererseits, weil ich denke, dass du damit die Gefahr für negative Überraschungen erhöhst.

Es besteht ja auch die Option, zur Figur keine Angabe zu machen. Stattdessen ein oder zwei Fotos einstellen, auf denen man dich ganz erkennen kann, und auf denen du dir gut gefällst/ gut rüberkommst. Das wäre dann so ein Mittelding.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #15
AW: Ehrlichkeit?

Zitat von SineNomine:
Es verwundert ein wenig, dass ausgerechnet Du einen mehr als nur leicht humoristisch angehauchten und für die weniger begriffsschnellen noch extra mit einem Smiley versehen Beitrag so bierernst zu nehmen scheinst.
lies mal im forum. da gibt es genug threads in denen user schreiben dass für sie jegliche flunkerei in bezug auf alter, zentimeter und kilos unverzeihlich ist.
 

SineNomine

User
Beiträge
545
  • #16
AW: Ehrlichkeit?

Zitat von Freitag:
lies mal im forum. da gibt es genug threads in denen user schreiben dass für sie jegliche flunkerei in bezug auf alter, zentimeter und kilos unverzeihlich ist.

Und? Führt das zwangsläufig dazu, dass Deine persönlichen Bewertungen und Abwägungen zu solchen „Flunkereien“, die, ich schrieb es jetzt schon mehrmals, weniger euphemistisch formuliert oftmals schlicht Lügen sind, der dieser anderen Foristen überlegen ist? Oder könnte es nicht vielleicht sein, dass, mit Ausnahme einiger wirklicher Extreme vielleicht, die persönlichen Maßstäbe die jeder von uns an dieser Stelle anlegt alle ihre Daseinsberechtigung haben, dass Deine Maßstäbe nicht besser oder schlechter, richtiger oder falscher, offener oder engstirniger, sind als die meinen oder die von irgendjemand anderem?

Du magst eine harte „Ich möchte nicht schon vor dem ersten Treffen angelogen werden“—Linie für engstirnig und borniert halten. Deine persönliche Toleranz oder Akzeptanz gegenüber „Flunkereien“ aber zum allgemeinen Maßstab erheben zu wollen ist mindestens so borniert wie eine Haltung die jede kleine „Schummelei“ zum persönlichen KO-Kriterium erklärt.
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #17
AW: Ehrlichkeit?

Weiss man es eigentlich immer, wenn man lügt?
Manchmal macht man sich etwas vor und glaubt sogar dran.
Manchmal meint man es "ehrlich". was aber wiederum auch nichts heisst... oder auch Frust oder (xxx) genannt werden kann. Ob es die "Wahrheit" ist , ist die Frage
und was die "Wahrheit" ist, ist auch eine Frage,
Ich seh mich "ehrlich" so, und du denkst erbittert, diese böse Frau hat mir etwas vorgemacht, hat mich belogen, hat blablabla... z.B.... weil du mich eben mit deinen Augen anders siehst.
Sogar die Waagen lügen mitunter. Ich kenn hier nur eine, der ich vertraue (was für mich nicht relevant ist, darum in diesem Sinne ein gutes Beispiel)

Natürlich gibt es auch krasse Dinge... das eigene Alter sollte doch jeder wissen; braucht man ja nur im Pass nachlesen, wenn man es schon vergessen haben sollte und sonst muss man halt zugestehen, dass es sich wohl um eine Alterserscheinug gehandelt hat, hahaha.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #18
AW: Ehrlichkeit?

Zitat von SineNomine:
Du magst eine harte „Ich möchte nicht schon vor dem ersten Treffen angelogen werden“—Linie für engstirnig und borniert halten. Deine persönliche Toleranz oder Akzeptanz gegenüber „Flunkereien“ aber zum allgemeinen Maßstab erheben zu wollen ist mindestens so borniert wie eine Haltung die jede kleine „Schummelei“ zum persönlichen KO-Kriterium erklärt.
gerade vor einem ersten treffen habe ich volles verständnis, wenn damen sich bedeckt halten oder etwas beschönigen.
Sie muss mir weder ihren echten namen noch ihre echte adresse verraten. auch nehme ich es nicht krumm mit unterdrückter nummer angerufen zu werden. mir ist es auch egal wenn sie sich, um nicht durch die knallharten selektionsfelder durchzufallen, einige Zentimeter kleiner, grösser, jünger, älter macht. Mir ist es auch egal wenn sie beim beruf nicht ganz korrekte angaben macht. auch käme ich nicht auf die idee eine dame nach ihrem alter zu fragen. ich kann nicht erwarten dass menschen im internet in jeder hinsicht echte daten mitteilen, im gegenteil, ich rate eher davon ab sich online zu sehr identifizierbar zu machen.
sie wird ihre gründe haben die nict zwangsläufig offensichtlich sind.
wenn der eindruck anhand des schreibesn gut ist, die fotos annehmbar sind und das telefonat auch gut verläuft treffe ich gerne eine dame. wenn sich dann herausstelt, dass sie doch tatsächlich unerhörter weise 10 kg, 5 zentimeter oder 5 jahre beschönigt hat, ist das für mich noch lange kein grund, sie nur deshalb zu kicken, weil sie vor einem treffen nicht die ganze wahrheit gesagt hat. diese gründe kann man sich anhören, wenn es denn wirklich so wichtig ist. aber nur deshalb, weil irgendeine zahl unrichtig angebeben wurde, verdamme ich keinen menschen. wie käme ich auch dazu. ich kann doch nicht von wildfremden menschen erwarten, alles einem ihr ebenfalls fremden menschen offenzulegen.
 

Howlith

User
Beiträge
2.024
  • #19
AW: Ehrlichkeit?

Zitat von Jeannette:
Ich bin jetzt 53 Jahre jung, 170cm, und würde mich sehr über einen liebenswerten Partner freuen. Doch habe ich so das Gefühl, Mann sucht einfach nur das Perfekteste und übersieht das Liebenswerteste an einer Frau. Ich bin sehr ehrlich, sage immer dazu, dass ich einige Kilos zuviel habe (...) Auch meine Größe bereitet mir Probleme, (...)

Hmmm, wo anfangen? - Ich glaube, dass mit Deiner Größe sollte Dir keine Probleme bereiten. Ich bin mir sicher, dass es genug Männer gibt, die damit nämlich auch kein Problem haben. Du kannst daran - wie wir alle hier - eh nichts mehr ändern. Anders gesagt, es ist nur solange ein Problem wie Du es zu einem Problem machst.

Das Gewicht? Ich bin auch ehrlich, aber das heißt noch lange nicht, dass ich jedem sofort alle meine Schwächen offenbare. Lenke den Blick auf Deine Stärken, konzentriere Dich auf diese! Du sagt jedem, dass Du ein paar Kilo zuviel hast? Warum? Lass doch den Mann selbst entscheiden. Lass einen Fotografen ein paar gute Bilder machen. Das reicht völlig aus. Wir Männer haben Augen im Kopf. (Lauf mal bewusst durch ne Fussgängerzone, was siehst Du? Sicherlich genug Pärchen mit ein paar Kilos zuviel. Und, wirken die unglücklich auf Dich?)

Nur weil Du keine Angaben zu Deinem Gewicht machst, heißt das noch lange nicht, dass Du lügst. Aber egal was Du in Dein Profil schreibst, schreib die Wahrheit oder lass es weg ...

Und was Perfektion angeht, da hat jeder Mann so seine ganz eigenen Vorstellungen ...

Also Kopf hoch!

p.s.: schon mal an einen Ernährungsberater / persönlichen Fitnesstrainer gedacht?
 
Beiträge
818
  • #21
AW: Ehrlichkeit?

Zitat von faraway:
und was die "Wahrheit" ist, ist auch eine Frage,

1,74 m, 58 kg. Hard facts. Aber: Die Wahrheit für X - Hungerhaken, die Wahrheit für Y - Fettklops, die Wahrheit für Z - weniger begriffsschnell, die Wahrheit für wen auch immer - zu schlau. Wenn Menschen ihre Wirklichkeit konstruieren, gibt es sieben Milliarden Wahrheiten. Mir ist das Jacke wie Hose, ob jemand schummelt oder nicht. Die Folgen trägt er.
 

anka

User
Beiträge
631
  • #22
AW: Ehrlichkeit?

Zitat von Freitag:
gerade vor einem ersten treffen habe ich volles verständnis, wenn damen sich bedeckt halten oder etwas beschönigen.
...
ich kann doch nicht von wildfremden menschen erwarten, alles einem ihr ebenfalls fremden menschen offenzulegen.

Meine Devise lautet eher: Lügen haben kurze Beine.

Ich gehöre also zur bornierten Fraktion derer, die es mit der Wahrheit allzu genau nehmen. Dass du es nicht so eng siehst, lässt bei mir sogar den (vielleicht unberechtigten) Verdacht aufkeimen, dass du es möglicherweise mit der Wahrheit selbst auch nicht so genau nimmst, dich vielleicht etwas jünger/ größer/ erfolgreicher etc darstellst, als du es tatsächlich bist.

So sehr ich mich bemühe, kann ich keinen Vorteil darin sehen, falsche Tatsachen vorzutäuschen. Es klärt sich eh an späterer Stelle auf. Legt der andere auf genau diese Eigenschaften, die ich falsch angegeben habe, besonderen Wert bin ich a) sowieso raus und b) wird er vermutlich auch ärgerlich reagieren, weil er mich womöglich gar nicht getroffen hätte, wenn ich ehrlich gewesen wäre.
Sind ihm diese Eigenschaften nicht so wichtig, wird ihn auch eine vage/ fehlende Angabe an der Stelle nicht stören.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #23
AW: Ehrlichkeit?

Zitat von anka:
Meine Devise lautet eher: Lügen haben kurze Beine.

Ich gehöre also zur bornierten Fraktion derer, die es mit der Wahrheit allzu genau nehmen.

Dass du es nicht so eng siehst, lässt bei mir sogar den (vielleicht unberechtigten) Verdacht aufkeimen, dass du es möglicherweise mit der Wahrheit selbst auch nicht so genau nimmst, dich vielleicht etwas jünger/ größer/ erfolgreicher etc darstellst, als du es tatsächlich bist.
wegen mir kannst du sein wie du willst, da ich davon ausgehe dass wir beide uns sowieso nie begegnen werden :)

richtig, ich nehms mit der wahrheit nicht so genau. ich lüge ständig, denn ich heisse gar nicht freitag! ich tu nur so! ich täusche die ganze forenwelt! frevel! ewige verdamnis!
genauso wie alle anderen user hier lügen bis sich die balken biegen. denn keiner ist so blöd und meldet sich hier mit echtem namen an. aber die lüge wird rauskommen! und uns allen wird die ewige verdamnis dafür blühen! yeah yeah yeah! :)
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #24
AW: Ehrlichkeit?

Zitat von anka:
Meine Devise lautet eher: Lügen haben kurze Beine.

Ich gehöre also zur bornierten Fraktion derer, die es mit der Wahrheit allzu genau nehmen.

So sehr ich mich bemühe, kann ich keinen Vorteil darin sehen, falsche Tatsachen vorzutäuschen. Es klärt sich eh an späterer Stelle auf..
herrlich. wieso lügst du denn dann selber?

guck mal was du vor wenigen wochen selber geschrieben hast:
"
Ich komme natürlich nicht so daher, erstmal bin ich ganz "handzahm" und gewinnend. Gehört vermutlich mit zum Problem, dass die Verpackung bei mir nicht auf den Inhalt schließen lässt...:)"
https://www.parship.de/forum/dating-tipps/datingmuedigkeit-und-routine-hinterfragen-gaengiger-muster-38-1447.html#post35346

also sei bitte so gut und verschone mich mit deiner und weiterer lügen, dass du immer die wahrheit sagst :)
 

anka

User
Beiträge
631
  • #25
AW: Ehrlichkeit?

Zitat von Freitag:
wegen mir kannst du sein wie du willst, da ich davon ausgehe dass wir beide uns sowieso nie begegnen werden :)

richtig, ich nehms mit der wahrheit nicht so genau. ich lüge ständig, denn ich heisse gar nicht freitag! ich tu nur so! ich täusche die ganze forenwelt! frevel! ewige verdamnis!
genauso wie alle anderen user hier lügen bis sich die balken biegen. denn keiner ist so blöd und meldet sich hier mit echtem namen an. aber die lüge wird rauskommen! und uns allen wird die ewige verdamnis dafür blühen! yeah yeah yeah! :)

Diese Reaktion bestätigt mich jetzt ehrlich gesagt noch in meiner Annahme.

Doch, wir sehen uns beim PS-Forum-Treffen! Und ich bin schon ganz gespannt :)
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #26
AW: Ehrlichkeit?

Zitat von anka:
Diese Reaktion bestätigt mich jetzt ehrlich gesagt noch in meiner Annahme.

Doch, wir sehen uns beim PS-Forum-Treffen! Und ich bin schon ganz gespannt :)
du kannst wegen mir denken was du willst , wenn du sonst keine sorgen hast.
träum weiter, du weisst da wohl mehr als ich. :)
 

anka

User
Beiträge
631
  • #27
AW: Ehrlichkeit?

Zitat von Freitag:
herrlich. wieso lügst du denn dann selber?

guck mal was du vor wenigen wochen selber geschrieben hast:
"
Ich komme natürlich nicht so daher, erstmal bin ich ganz "handzahm" und gewinnend. Gehört vermutlich mit zum Problem, dass die Verpackung bei mir nicht auf den Inhalt schließen lässt...:)"
https://www.parship.de/forum/dating-tipps/datingmuedigkeit-und-routine-hinterfragen-gaengiger-muster-38-1447.html#post35346

also sei bitte so gut und verschone mich mit deiner und weiterer lügen, dass du immer die wahrheit sagst :)

Was möchtest du, Freitag? Wo bitte ist dein Problem? Und wo meinst du, eine Lüge meinerseits entdeckt zu haben? Weshalb betreibst du überhaupt diese merkwürdigen Recherchen?

Deine aggressive Reaktion ist nicht unbedingt ein Zeichen von Souveränität und Selbstbewusstsein. Und lässt mich vermuten, ich habe den Nagel auf den Kopf getroffen.
 

SineNomine

User
Beiträge
545
  • #28
AW: Ehrlichkeit?

Zitat von Freitag:
gerade vor einem ersten treffen habe ich volles verständnis, wenn damen sich bedeckt halten oder etwas beschönigen.

Dagegen hat auch niemand etwas, im Gegenteil, Deine Haltung hat ja durchaus ihre Berechtigung und auch wenn ich da an manchen Stellen vermutlich etwas "härter" wäre liegen wir, was den Umgang damit angeht wohl gar nicht soo weit auseinander.
Aber im Gegensatz zu Dir erhebe ich nicht den Anspruch, dass jeder der meine persönliche Einteilung in "inakzeptable Lügen", "ärgerliche Schummelei" und "kleine charmante Flunkerei" nicht teilt und dort nur eine große "Lüge"--Schublade vorrätig hat engstirnig oder borniert ist.

Das Problem ist nicht Deine Haltung, diese kann ich gut nachvollziehen und teile sie in gewissen Grenzen sogar, sondern der Absolutheitsanspruch mit dem Du hier und an anderen Stellen Deine Ansichten zum Maßstab für andere zu machen versuchst. Unterschiedliche Menschen bewerten mitunter die gleichen Fakten von ihren jeweiligen Standpunkten aus unterschiedlich --- gut so und kein Grund einander "Engstirnigkeit" und "Borniertheit" vorzuwerfen.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #29
AW: Ehrlichkeit?

Zitat von anka:
Was möchtest du, Freitag? Wo bitte ist dein Problem? Und wo meinst du, eine Lüge meinerseits entdeckt zu haben? Weshalb betreibst du überhaupt diese merkwürdigen Recherchen?

Deine aggressive Reaktion ist nicht unbedingt ein Zeichen von Souveränität und Selbstbewusstsein. Und lässt mich vermuten, ich habe den Nagel auf den Kopf getroffen.
natürlich hast du den nagel auf den kopf getroffen! ich bin ein notorischer lügner, prügle kinder, schände frauen, reisse fliegen die beine raus und bin auch ansonsten saublöd.
 

anka

User
Beiträge
631
  • #30
AW: Ehrlichkeit?

Zitat von Freitag:
natürlich hast du den nagel auf den kopf getroffen! ich bin ein notorischer lügner, prügle kinder, schände frauen, reisse fliegen die beine raus und bin auch ansonsten saublöd.

Lass uns vielleicht mal besser einen Punkt machen.

Ich denke, du bist ein interessanter Mensch, der hier oftmals lustige, teils hilfreiche und manchmal verständnisvolle Aussagen schreibt. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob du "in natura" dem Bild entsprichst, das hier von dir kursiert. Und mir fällt auf, dass du hier - obwohl du ausgesprochen gut austeilen kannst - extrem aggressiv auf jegliche Form von Kritik reagierst. Ausweichst, die Ebene wechselst, in den Angriff übergehst etc.

Da du ja gut im Recherchieren bist: Ich schrieb dir ganz zu Anfang mal, wenn wir uns persönlich träfen, wärest du vermutlich anfangs angetan, würdest aber bei näherem Kennenlernen schnell das Weite suchen. Meistens liege ich richtig mit meinen Einschätzungen. Nichts für ungut!