Beiträge
7.167
  • #31
Naja, ich würde das Risiko, mich mit etwas anzustecken, als recht gering einschätzen. Klar, beim TE von seinem Beschreibungen her schon eher, aber so "interessante" Frauen kenne ich nicht.
Ich hab aber auch beim 1. Date noch keinen Sex, da gibt normalerweise maximal ein kurzes Drücken :)
Mal ehrlich. Mach Dich mal schlau. Da kreucht und fleucht so manches. Männer können auch Überträger sein, ohne selber Symptome zu haben. Und Du weißt auch nie, was die Partner Deiner Partnerinnen so getrieben haben.

"Kann mir nicht passieren" find ich eine sehr schwierige Haltung.
 
  • Like
Reactions: Vergnügt, Deleted member 21128, aberbittemitsahne und ein anderer User
Beiträge
2.075
  • #32
Naja, ich würde das Risiko, mich mit etwas anzustecken, als recht gering einschätzen. Klar, beim TE von seinem Beschreibungen her schon eher, aber so "interessante" Frauen kenne ich nicht.
Ich hab aber auch beim 1. Date noch keinen Sex, da gibt normalerweise maximal ein kurzes Drücken :)
Das sind ja Ansichten wie anno 1980. Es spielt keine Rolle, wieviel Sexpartner jemand hatte, wie gepflegt er aussieht oder ob er beim 1. oder erst beim 10. Date Sex hat. Man sieht es HIV Überträgern nicht immer an, dass sie positiv sind.
 
  • Like
Reactions: Vergnügt
Beiträge
2.075
  • #34
Klar, hätte sich schon rumgesprochen. Das wird im bergischen Land nicht anders sein, wobei Köln... da wird neben Berlin die größte Gefahr sein, stimmt. :eek:
Die grösste Gefahr liegt schon lange nicht mehr bei den Schwulen, die schützen sich nämlich, sondern bei den heterosexuellen Hornochsen vom Land, die glauben, "sowas" kriegen nur Schwule und Junkies.
 
  • Like
Reactions: Fireweed, Look and Deleted member 21128
D

Deleted member 23428

Gast
  • #36
Mal ehrlich. Mach Dich mal schlau. Da kreucht und fleucht so manches. Männer können auch Überträger sein, ohne selber Symptome zu haben. Und Du weißt auch nie, was die Partner Deiner Partnerinnen so getrieben haben.

"Kann mir nicht passieren" find ich eine sehr schwierige Haltung.

Weiss ich doch alles. Nur kann ich mich gegen "da kreucht und fleucht so manches" ja nicht sonderlich gut schützen. Wenn es sich dann ergibt, werde ich sie nicht vorher zum Arzt schicken und durchchecken lassen bevor ich sie anfasse.
 
Beiträge
7.167
  • #39
Weiss ich doch alles. Nur kann ich mich gegen "da kreucht und fleucht so manches" ja nicht sonderlich gut schützen. Wenn es sich dann ergibt, werde ich sie nicht vorher zum Arzt schicken und durchchecken lassen bevor ich sie anfasse.
Und eben genau weil Du SO denkst und lässig handelst wird SIE darauf bestehen, dass Du Dich testen lässt, sofern sie nur ein wenig auf sich selber hält.
Du solltest Dir da auch ein wenig mehr wert sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 23428

Gast
  • #40
Und eben genau weil Du SO denkst und lässig handelst wird SIE darauf bestehen, dass Du Dich testen lässt, sofern sie nur ein wenig auf sich selber hält.
Du solltest Dir da auch ein wenig mehr wert sein.

Wenn ich sie nicht vorher durchchecken lasse, wird sie bei mir darauf bestehen?
Wenn nicht, hält sie nichts auf sich?

Das ist mal weibliche Logik, werd ich drauf achten.
 

magena

User
Beiträge
175
  • #42
Wie misstrauisch soll man sein, wenn jemand den letzten ungeschützten Sex spricht? War ich es naiv von mir, ihr zu glauben, was sie darüber sagte? Wie handhabt ihr das?

Mein Misstrauen wächst in Korrelation mit dem Wunsch nach ungeschützten Sex.
Je mehr jemand darauf "drängt", keine Kondome mehr zu verwenden, desto eher gehe ich davon aus, dass er ungeschützten Sex mit anderen Personen hatte und umso vorsichtiger werde ich.
Die Anzahl der Sexualpartner in der Vergangenheit ist für kein Gradmesser für mich.
 
  • Like
Reactions: himbeermond
Beiträge
7.167
  • #45
Wenn ich sie nicht vorher durchchecken lasse, wird sie bei mir darauf bestehen?
Wenn nicht, hält sie nichts auf sich?

Das ist mal weibliche Logik, werd ich drauf achten.
Na spätestens hier wird ja in Ton und Inhalt klar, dass wir aneinander vorbeireden. Musst nicht gleich zicken.

Ich habe unterstellt, dass
1. aus der lässigen Denke "mir passiert schon nix, ich riskiers"
2. auch resultiert "mir ist egal, wenn ich was weitergebe und sie anstecke, ich weiß ja nix" bzw.
3. "wenn sie es mitmacht ist sie selbst schuld; ist ja ihre Verantwortung sich zu schützen".

Wenn ein Mann so denkt bin ich eben besonders vorsichtig. Nicht mehr, nicht weniger.
 
D

Deleted member 23428

Gast
  • #46
Na spätestens hier wird ja in Ton und Inhalt klar, dass wir aneinander vorbeireden. Musst nicht gleich zicken.

Ich habe unterstellt, dass
1. aus der lässigen Denke "mir passiert schon nix, ich riskiers"
2. auch resultiert "mir ist egal, wenn ich was weitergebe und sie anstecke, ich weiß ja nix" bzw.
3. "wenn sie es mitmacht ist sie selbst schuld; ist ja ihre Verantwortung sich zu schützen".

Wenn ein Mann so denkt bin ich eben besonders vorsichtig. Nicht mehr, nicht weniger.

Als Mann muss man da vermutlich etwas mehr Vertrauen haben, ich kann ja z.B. auch nur unzureichend ihre Verhütung kontrollieren. Auch bei Herpes usw. vertraue ich drauf, dass sie mir das sagen würde wenn sie sowas hat, hatte das z.B noch nie. Bisher hats immer geklappt.
 

Pit Brett

User
Beiträge
3.287
  • #52
@fleurdelis : ja, aber ich habe den Zusammenhang so verstanden, dass es hier im Faden darum geht, was man glauben kann oder darf, und um was man sich selber kümmern sollte, wenn man hinterher kein langes Gesicht ziehen will. Vor allem, falls
pk-voegeln-pk.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 24688

Gast
  • #53
@fleurdelis : ja, aber ich habe den Zusammenhang so verstanden, dass es hier im Faden darum geht, was man glauben kann oder darf, und um was man sich selber kümmern sollte, wenn man hinterher kein langes Gesicht ziehen will.

Dann will ich das nicht weiter durcheinander bringen .... deine Aussage:

Muss sie nicht wissen und Du auch nicht: Die Erstinfektion kann mW ohne Symptome verlaufen – danach hat man's, aber weiß es nicht.

Stimmt ja. Deswegen ...
 
  • Like
Reactions: Vergnügt

ICQ

User
Beiträge
2.502
  • #54
Die grösste Gefahr liegt schon lange nicht mehr bei den Schwulen, die schützen sich nämlich, sondern bei den heterosexuellen Hornochsen vom Land, die glauben, "sowas" kriegen nur Schwule und Junkies.

Okay...
- In Deutschland lebten Ende 2017 rund 86.100 Menschen mit HIV. (Immerhin ungefähr jeder tausendste.)
- Das HI-Virus wird durch direkten Kontakt mit Blut, Sperma, Vaginalsekret und Muttermilch übertragen. Da direkt nach einer Ansteckung der Körper noch keine Abwehrstoffe (Antikörper) gegen das Virus gebildet hat, ist die Virusmenge im Blut besonders hoch. Von frisch infizierten Personen geht also eine hohe Ansteckungsgefahr aus.
- Ungefähr 2.700 Menschen infizierten sich im Jahr 2017 neu.
- 70% der Neuinfektionen in Deutschland betreffen homosexuelle Männer, 20% der Ansteckungen erfolgen bei heterosexuellen Kontakten.
- 9% aller Infizierten in Deutschland sind Drogenabhängige, die ihre Spritzen oder Nadeln mit anderen teilen.
https://www.aidshilfe.de/hiv-statistik-deutschland-weltweit
https://www.internisten-im-netz.de/krankheiten/hiv-aids/uebertragung-und-ansteckung.html


Doch, wer Junkies und Schwule als Sexpartner meidet, verringert nach wie vor das Ansteckungsrisiko beträchtlich.

Was ist eigentlich mit Leuten die gerne Fernreisen unternehmen?
Können die nicht auch allerlei furchtbare Pestilenzen übertragen?
Wie schützt man sich dagegen?
 

IMHO

User
Beiträge
14.376
  • #55
Ich bin da aber auch unbelastet, das gibts in meiner Gegend nicht.
In anderen aber schon:
https://www.infranken.de/regional/f...-oberfranken-auf-dem-vormarsch;art216,4215989

Hinzu kommt die mittlerweile wieder vermehrt einsetzende Arg- und Sorglosigkeit, glauben einige Menschen doch, dass HIV mittels starker Medikamente geheilt, zumindest jedoch "beherrscht" werden könne.
Was dabei häufig übersehen wird, sind die zum Teil doch erheblichen Nebenwirkungen der Tabletten, die sich auch unmittelbar in Einschränkungen der Lebensqualität bemerkbar machen (können).
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Traumichnich
D

Deleted member 23428

Gast
  • #57
Stimmt, aber soweit ich weiß könnte man das auch testen lassen ... aber dann sind wir wieder bei der Vertrauensfrage ... und ein gewisses Maß an Vertrauen sollte auch zu einer Beziehung gehören ...

Vielleicht klappt das bei den Besorgten hier mit der Partnersuche nicht, weil sie vor dem 1. Kuss bzw. Berührung erstmal Gesundheitsprüfungen verlangen bzw. Auskünfte über die gesamte Historie des anderen. :D
 
  • Like
Reactions: Bee246 and Deleted member 22408
D

Deleted member 22408

Gast
  • #58
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: