hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #92
Also bis morgen! Laßt noch was übrig, bringe Seelen mit, Bean den Rest von heute, aber erst etwas später.
 
Beiträge
3.902
Likes
2.763
  • #93
Zitat von hmm:
Zitat von Dreamerin:
7 Uhr??? Da kommst du JAHRE ZU SPÄT! Schlage 14 Uhr vor!
zu spät? Wohl eher zu früh! Egal, ein absolutes no Go ! Wir würden uns kaum sehen, selbst, wenn wir ständig zusammen wäre........das Zität wäre trotzdem auf(er)frischend.......

Bin erstmal weg. Wieso bin ich überhaupt noch hier, mitten in meiner sonstigen Tiefschlafphase?
 
Beiträge
33
Likes
1
  • #94
Zitat von hmm:
Was ich dazu gegoogelt haben war schlimm esoterisch. Unter "alte Seelen" fanden sich die, die sich selbst dafür halten und und ihre Eigenheiten und Probleme damit erklären. Das ist ja nun wieder so wie diese Horoskope. Was an dieser Esoterik neben diesen ganzen schrägen Fantasien nervt, ist diese totale Ichbezogenheit, immer wird dabei nur auf sich selbst und sein kleines Leben gesehen, für diese Menschen gibt es nichts spannenderes als sich selbst und wenn das dann der Partner, der so erkannte, benannte Seelenverwandte, spiegelt, dann ist es für sie wie der Himmel auf Erden. Nur selten dauerhaft.
Und sooo langweilig!
das finde ich auch ein ganz großes problem...
ich bin ja stets ein freund von freiheit und selbstverwirklichung. aber funktioniert diese nicht, wenn man nur "ich-bezogen" lebt, sich also als abgeschottetes individuum sieht. irgendwann kommt dann meist das böse erwachen, wenn man merkt, dass man zwar ein individuum ist, aber alleine.
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #95
Zitat von pele:
das finde ich auch ein ganz großes problem...
ich bin ja stets ein freund von freiheit und selbstverwirklichung. aber funktioniert diese nicht, wenn man nur "ich-bezogen" lebt, sich also als abgeschottetes individuum sieht. irgendwann kommt dann meist das böse erwachen, wenn man merkt, dass man zwar ein individuum ist, aber alleine.
​So sehe ich es auch. Oder man endet in längst gestorbenen Beziehungen, in denen jeder um seinen eigenen Narzissmus kreist.
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #96
Jetzt aber Frühstück!
 
G

Gast

  • #97
Zitat von hmm:
​So sehe ich es auch. Oder man endet in längst gestorbenen Beziehungen, in denen jeder um seinen eigenen Narzissmus kreist.
Ha! Sich auf die Suche nach einer gestorbenen Seele machen und nie sie finden können! Da verweilt man in einem Irrtum oder man geht in die Kirche und zündet eine Kerze an. Das kann helfen.
Nee, aber jetzt mal sinngemäß: individuell sein im Gemeinsam-Sein. Die Diagnose Narzissmus wird immer von dem Anderen gestellt,so kenne ich das. Wie ist das, wenn der Narziss sich als Narziss erkennt - dann ist er wohl keiner mehr?
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #98
Zitat von Marlene:
Ha! Sich auf die Suche nach einer gestorbenen Seele machen und nie sie finden können! Da verweilt man in einem Irrtum oder man geht in die Kirche und zündet eine Kerze an. Das kann helfen.
Nee, aber jetzt mal sinngemäß: individuell sein im Gemeinsam-Sein. Die Diagnose Narzissmus wird immer von dem Anderen gestellt,so kenne ich das. Wie ist das, wenn der Narziss sich als Narziss erkennt - dann ist er wohl keiner mehr?

Es gibt Narzissten, die sind stolz drauf es zu sein... es kann wie eine Auszeichnung getragen werden. Vor kurzem war es angesagt Psychopath zu sein, weil die - sofern sie oberflächlich angepasst sind und geschickt agieren - beruflich so erfolgreich sein sollen. Es gab dann zig Veröffentlichung dazu und stolze Outungen als Psychopath;-)
 
G

Gast

  • #100
Der ordentliche Narzißt unterscheidet sich durchaus vom gemeinen Forenselbstbetrüger. Sein Narzißmus ist ihm transparent, die demonstrierte Selbstsicherheit nicht vorgespielt, sondern tatsächlich vorhanden. Außerdem sieht er besser aus.
 
G

Gast

  • #103
Zitat von fleurdelis:
Vielleicht werden sie auch nur als besser aussehend erachtet, weil sie mehr Ausstrahlung haben. Oder einfach wegen ihres Charakters. Das Anziehende von Narzißten dürfte ja zumeist in ihrer Persönlichkeitsstruktur liegen, also dem, was hier so die inneren Werte genannt werden.
 
G

Gast

  • #105