Beiträge
2.081
Likes
1.656
  • #33
Am allersichersten ist es, sich gleich gar nicht erst auf Online-Dating-Portalen herumzutreiben........was da so alles passieren kannn.........
Das ist tatsächlich so. Bei neuen Bekanntschaften über den Arbeitsplatz oder den Bekanntenkreis hat man zumindest ein gewisses Hintergrundwissen und Referenzen. Bei Online Bekanntschaften kann alles kompletter Schwindel sein.
 
Beiträge
517
Likes
578
  • #34
Beiträge
2.081
Likes
1.656
  • #37
Na ja... So gut kennen sie sich jetzt auch wieder nicht... ;)

Nee, da hast schon recht, das ist unnötiges Risiko.
der Unterschied besteht darin, dass der völlig unbekannte Mann aus dem Busch, der die nächstbeste Frau anspringt, wesentlich seltender vorkommt als ein Täter, mit dem die Frau bereits vorher Kontakt hatte. Die Dunkelziffer ist enorm hoch, denn für den Täter aus dem Unterholz kann die Frau nichts. Wohl aber für einen Online Kontakt, mit dem sie sich verabredet hat und der plötzlich die Grenze überschreitet. Da schämen sich viele, Anzeige zu erstatten.
 
D

Deleted member 22408

  • #38
Dann kommt ja ein Online Kontakt mit einem Herren für Dich sowieso nicht in Frage, geehrte Truppenursel.
Bist Du Dir sicher, dass Du doch nicht lieber Single bleiben willst? o_O
 
D

Deleted member 22408

  • #39
Die meisten Belästigungen finden doch gerade im bekannten Umfeld statt. Hattest Du das nicht selbst gesagt, geehrte Truppenursel?
 

XOX

Beiträge
88
Likes
75
  • #40
Im Zweifelsfalle würde ich Hausbesuchen bei fremden Onlinebekanntschaften abraten.
 
Beiträge
10.961
Likes
9.290
  • #41
wie überprüft man die seriösen Absichten eines fremden Mannes?
Also als Allererstes:
1. Schufa-Auskunft
2. Polizeiliches Führungszeugnis anfordern
3. Studium der aktuellen Fahndungsaufrufe
4. Einsicht in die Listen der in dieser Region kürzlich aus der JVA entlassenen Straftäter
5. Überprüfung der per internationalem Haftbefehl gesuchten Kriminellen
6. Check der bei den letzten Wahlen gemachten Kreuze
 
Beiträge
10.961
Likes
9.290
  • #42
Mein Gott, wenn wir immer alles so problematisieren würden, wären wir in hundert Jahren noch solo.
Sind wir doch auch! :eek:
Ich kann die Reaktion des Herrn verstehen, täte ich auch so. Bedenken, sich in der Wohnung zu treffen, hätte ich nicht. Meine letzte Freundin habe ich auch gleich beim ersten Date in ihrer Wohnung getroffen. Wichtig ist dabei nur, dass die Serosität überprüft wurde.
Wichtig ist dabei nur, dass man selbst der Mann ist - und der/die Unbekannte eine Frau. ;)
Und für die Zeit einen Handykontrollruf mit einer Freundin vereinbaren.
Du hast einen Kontrollanruf mit einer Freundin vereinbart, als du in der Wohnung einer dir zu diesem Zeitpunkt noch unbekannten Frau verweilt hast? o_O