fafner

User
Beiträge
13.046
  • #61
Es geht doch darum, dass er eben genau diese raffinierte Spionagetechnik nicht hat, und den Frauen rät, nicht den EINDRUCK entstehen zu lassen...
Ich finde, dies war anders zu verstehen.
Ich hab halt auch schon erlebt, dass die Kinder als Grund vorgeschoben wurden, wenn die Frau einfach selbst keine Lust hatte.
Eben als erlebte Erfahrung. Von mir aus keine Spionage, dann hat er sie halt gefragt und sie haben gesagt, "ja, ich hab die Kinder nur vorgeschoben". Find ich zwar sehr merkwürdig, aber von mir aus...
 
D

Deleted member 20013

Gast
  • #62
Diesen Eindruck sollten Mütter besser vermeiden,

Es geht doch darum, dass er eben genau diese raffinierte Spionagetechnik nicht hat, und den Frauen rät, nicht den EINDRUCK entstehen zu lassen, sie würden die Kinder vorschieben, damit sie nicht fälschlicher Weise - wegen vermutetem Desinteresse - aussortiert werden


Finde ich nicht. :)
 

JoeKnows

User
Beiträge
1.617
  • #63
Hier ging es doch nur um ein Date und nicht (noch nicht) um eine Partnerschaft.
Mir ging es um die Einstellung. Bis zu Deinem Post habe ich hier im Wesentlichen nur Männer-Bashing gelesen (und danach auch). In Deinem Post gibt's mal einen Ansatz, was eine Mutter tun kann, um die Situation zu verbessern.

Von daher bin ich nicht die Mutter gewesen, die du gerne haben möchtest
Eine Mutter habe ich ja auch schon :p
 

Mentalista

User
Beiträge
16.495
  • #64
Mir ging es um die Einstellung. Bis zu Deinem Post habe ich hier im Wesentlichen nur Männer-Bashing gelesen (und danach auch). In Deinem Post gibt's mal einen Ansatz, was eine Mutter tun kann, um die Situation zu verbessern.

Eine Mutter habe ich ja auch schon :p

Okey, die Frau, die sich deinen Forderungen, dass Frau keine Forderungen zu stellen hat, völlig fügt:p.

Ich lese hier wenig Männer Bashing. Sondern nur die Sicht der Frauen, genauso wie du deine Sicht darstellst.
 

D.VE

User
Beiträge
1.146
  • #65
Ich kenne das beim Dating auch... Wenn ich zum dritten Mal höre "Sorry, habe keinen Babysitter gefunden!", finde ich das auch extrem abschreckend. Und in den Fällen die mir im Kopf sind, war das keine Ausrede, sondern wohl wirklich so. Aber da denkt man sich eben seinen Teil und fragt sich, ob das in der Beziehung dann auch so sein wird.

Daher kann ich die Empfehlung von Joe an die AEs nur unterstreichen: Ich würde da einfach auch nicht die Kinder als Grund für Terminprobleme angeben.
Und nein, lügen muss man dazu auch nicht. Wenn man gerade jemanden kennenlernt, ist man ihm noch keine Rechenschaft schuldig. Da reicht es auch einfach zu sagen: "Sorry, mir ist was dazwischengekommen."
 
D

Deleted member 21128

Gast
  • #66
@JoeKnows und @D.VE Bei eurer Einstellung kann man euch nur raten, einen großen Bogen um alleinerziehende Mütter zu machen. Oder noch besser: um Kinder.
 
Beiträge
1.293
  • #67
@JoeKnows und @D.VE Bei eurer Einstellung kann man euch nur raten, einen großen Bogen um alleinerziehende Mütter zu machen. Oder noch besser: um Kinder.

ich denke, das ist von beiden nicht unbedingt beabsichtigt. ich selbst hätte mir auch nie ansatzweise vorstellen können, wie es denn letztlich wirklich ist mit so einem sack flöhe. wie viel "umplanen im kopf" das immer wieder erfordert, weils mal wieder anders läuft als vorgesehen etc....
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128
D

Deleted member 21128

Gast
  • #68

fafner

User
Beiträge
13.046
  • #69
Check ich auch nicht. Wieso Leute ohne Kinder glauben, solchen mit irgendwelche Ratschläge geben zu müssen... :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:

Fraunette

User
Beiträge
6.874
  • #70
Es gibt übrigens auch den Fall, dass Mann oft wegen der Kinder keine Zeit hat vor allem an den Wochenenden! Ist, finde ich, auch kein Problem, wenn man sich gemeinsam abspricht.
Hier noch zwei Tipps für's Dating.

Wenn Ihr einen Terminvorschlag ablehnen müsst, gebt als Grund nicht die Kinder an - sonst dürft Ihr Euch auch nicht wundern, wenn Ihr genau wegen der Kinder irgendwann eine endgültige Absage bekommt.

Und generell gilt: Wenn Ihr einen Terminvorschlag ablehnen müsst, macht immer einen Gegenvorschlag. Nur so weiß Euer Kontakt, dass Ihr tatsächlich noch an einem Treffen interessiert seid.
Bei der Absprache eines ersten Dates würde ich grundsätzlich keinen Grund angeben, warum ich an bestimmten Terminen nicht kann. Verstehe aber auch nicht, wo das Problem ist, wenn Mann oder Frau sagt: nein, da kann ich nicht, da hab ich die Kinder oder da muss ich mein Kind fahren/betreuen usw.
Sollte mein Gegenüber bereits damit ein Problem haben, kann man das Date auch direkt sein lassen.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128, Wirdbesser and Rise&Shine

D.VE

User
Beiträge
1.146
  • #72
@JoeKnows und @D.VE Bei eurer Einstellung kann man euch nur raten, einen großen Bogen um alleinerziehende Mütter zu machen. Oder noch besser: um Kinder.

Warum? Ich hab kein Problem mit Kindern.
Ich habe Alleinerziehende mit vier Kindern und Job gedatet, die das Problemlos gewuppt bekommen hat (mein Respekt) und wo es innerhalb von kurzer Zeit möglich war, sich zu treffen.
Und ich habe Frauen mit einem Kind kennengelernt, bei denen sich das ganze Leben nur um dieses Kind drehte und ich das Gefühl hatte, dass sie damit absolut überfordert waren.

Wieso Leute ohne Kinder glauben, solchen mit irgendwelche Ratschläge geben zu müssen.

Wenn Leute mit Kindern keine Ratschläge von Leuten ohne haben wollen, dann sollten erstere auch so konsequent sein, zweitere nicht als potenzielle Partner in Betracht zu ziehen.
 

fraumoh

User
Beiträge
7.688
  • #74
...ach, jeder darf was sagen...irgendwie bin ich froh, dass mein Kind fast erwachsen ist u eine eigene Meinung zu world of parship hat ( meistens amüsiert sie sich über meine stories u mishaps )
 
  • Like
Reactions: Mentalista

Mimps

User
Beiträge
200
  • #75
Ich muss jetzt mal die Männer in Schutz nehmen. Ich, w, 51 habe zwei Söhne - 21 und 18. Für die würde ich alles tun. Ich bin aber auch froh über meine Freiheiten, die ich auf Grund ihres Alters mittlerweile habe. Jetzt gibt es ja nun Männer in meinem Alter, die noch kleinere Kinder haben. Ich bin ehrlich, dass brauche ich auch nicht mehr.
Aber, wenn der käme, der mich total aus den Socken haut und der hätte ein kleines Kind, würde ich es dennoch wagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: D.VE, Zaphira, Deleted member 7532 und 3 Andere

JoeKnows

User
Beiträge
1.617
  • #79
Check ich auch nicht. Wieso Leute ohne Kinder glauben, solchen mit irgendwelche Ratschläge geben zu müssen... :eek:
Neulich im Forum ...

Frau 1:
Ich bekomme immer Absagen, weil meine Kinder noch so klein sind. Warum machen Männer so was?

Mann 1:
Bei mir als Mann kommt das immer ganz schlecht an, wenn Frauen mehrfach ein Date verschieben, weil sie sich um ihre Kinder kümmern müssen. Deshalb gib die Kinder nie als Grund an, wenn du etwas verschieben musst.

Mann/Frau 2,3,4,...:
Was mischt du dich da ein, du hast doch gar keine Kinder!

:eek:
 
  • Like
Reactions: D.VE
Beiträge
1.293
  • #81
Ich finde es - nun, sagen wir : "bemerkenswert", daß Du Kinderlosen mit eben dieser Begründung generell und ohne jedwede Differenzierung (z. B. warum sind sie kinderlos ?) den Mund verbieten willst. So kommt es jedenfalls bei mir an (Stichwort : Empfängerhorizont). Aber vielleicht bin ich bei dem Thema auch nur etwas empfindlich ...

ich bin bei dem thema auch etwas empfindlich, zugegeben. da ich bislang eher negative erfahrungen mit kinderlosen gemacht habe. gleichwohl versuche ich aber, weiterhin offen zu sein anstatt schubladen auf- und zuzumachen. mein beitrag war so gemeint, wie ICH mich verhalten würde, wäre ICH kinderlos. da ich dann wahrscheinlich das gefühl hätte, nicht wirklich kompetent zu sein. das mag bei anderen ja anders sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Schokokeks and Mentalista
Beiträge
6.062
  • #82
ich bin bei dem thema auch etwas empfindlich, zugegeben. da ich bislang eher negative erfahrungen mit kinderlosen gemacht habe. gleichwohl versuche ich aber, weiterhin offen zu sein anstatt schubladen auf- und zuzumachen. mein beitrag war so gemeint, wie ICH mich verhalten würde, wäre ICH kinderlos. da ich dann wahrscheinlich das gefühl hätte, nicht wirklich kompetent zu sein. das mag bei anderen ja anders sein.
Alles gut - habe ich mir ohnehin gedacht, denn "sowas" bin ich von Dir sonst nicht gewohnt ... ! ;)

Meine Antwort war eher ein Reflex (getroffen - aua ! - geantwortet).
 
  • Like
Reactions: Mentalista

Mentalista

User
Beiträge
16.495
  • #84
Ich finde es - nun, sagen wir : "bemerkenswert", daß Du Kinderlosen mit eben dieser Begründung generell und ohne jedwede Differenzierung (z. B. warum sind sie kinderlos ?) den Mund verbieten willst. So kommt es jedenfalls bei mir an (Stichwort : Empfängerhorizont).

Aber vielleicht bin ich bei dem Thema auch nur etwas empfindlich ...

Ich denke, du bist da wirklich mehr als nur empfindlich.;)
 

D.VE

User
Beiträge
1.146
  • #86
als kinderlose käme ich jedenfalls nicht auf die idee, ratschläge zum thema kinder zu erteilen. ganz einfach, weils nicht mein fachgebiet wäre
Alleinerziehende zu daten ist aber sozusagen mein "Fachgebiet".

Und wie @JoeKnows das schon so treffend in seinem letzten Beitrag aufgeführt hat: Man findet hier man diverse Beiträge mit dem Mimimimi von Alleinerziehenden, die sich über die bösen, bösen Männer aufregen, die sie einfach wegen der Kinder verschmähen.
Gibt man nun Tipps, um das zu ändern, kommen wieder nur Beschwerden.

Es gibt eben Alleinerziehende, die wirken so, als ob sie in erster Linie einen Partner suchen.
Und es gibt Alleinerziehende, die wirken so, als ob sie in erster Linie einen Vater für ihre Kinder suchen, weil sie selber damit überfordert sind.

Wenn ein Date dreimal wegen der Kinder verschoben wird, ist das Thema für mich einfach durch. Entweder hat die Dame kein ernsthaftes Interesse, oder sie hat ihren Alltag nicht im Griff.


Ihr könnt also entweder
  1. darauf bestehen, dass alle anderen sich ändern , müssen (was dazu führen wird, dass sich nichts ändert, denn niemand wird Euch diesen Gefallen tun)
  2. Darauf verzichten Leute ohne Kinder zu daten (was imo legitim ist)
  3. Ratschläge annehmen und schauen, wie das eigene Verhalten auf andere wirkt.
 

fafner

User
Beiträge
13.046
  • #88
Bei mir als Mann kommt das immer ganz schlecht an, wenn Frauen mehrfach ein Date verschieben, weil sie sich um ihre Kinder kümmern müssen. Deshalb gib die Kinder nie als Grund an, wenn du etwas verschieben musst.
Du solltest besser nur Frauen ohne Kinder Daten, da Dir schlicht das Verständnis für die andern fehlt... o_O Das würde sowieso keine funktionierende Beziehung. :rolleyes:
ich bin bei dem thema auch etwas empfindlich, zugegeben. da ich bislang eher negative erfahrungen mit kinderlosen gemacht habe.
Wir hatten das Thema hier schon oft. Meine Erfahrung ist die, daß die Lebensumstände sowieso völlig inkompatibel sind.
Für gewöhnlich kommt dann @mone7 an der Stelle mit dem Hinweis, sie kenne x Paare, wo das alles gar kein Problem sei... ;) Aber eben, meine persönlichen Erfahrungen sind einfach so, daß mit/ohne nicht gut geht. :oops:
 
Zuletzt bearbeitet: