Beiträge
5
Likes
0
  • #1

Drittes Treffen - was tun?

Hallo Community,

ich habe mich nun schon zweimal mit einem sehr netten Mann getroffen. Einmal Kaffee trinken. Einmal Essen. Wir können uns stundenlang gut miteinander unterhalten, uns geht der Gesprächsstoff nicht aus. Allerdings ist er sehr zurückhaltend, also es war weder Händchen halten oder ähnliches in Aussicht. Geschweige denn ein Küsschen oder so.
Also, meine Frage: Was würdet ihr für ein drittes Treffen vorschlagen und sollte ich den nächsten Schritt machen?

Danke für eure Antworten.....
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #2
AW: Drittes Treffen - was tun?

schwimmbad oder kino. bei beidem ist körperkontakt fst unausweichlich :)
 
Beiträge
498
Likes
13
  • #4
AW: Drittes Treffen - was tun?

Liebe NameXyZ!

Gratulation, dass ihr schon so weit gekommen seid. Du beklagst Dich nicht über ihn, sondern bittest um Rat. Ich fühle in deinen Worten, dass Du eine sehr sympathische Frau bist.

Ja, sei so lieb und hilf ihm. Er ist scheinbar einer der Männer, die eine "Erste-Schritt-Schüchternheit" haben. Er will Dich nicht mit zu viel Forschheit vor den Kopf stoßen.
Du willst es aber von ihm haben, was er scheinbar nicht erkennt.

Sei nicht zu forsch, sondern hilf ihm in kleinen Dosen. Beuge Dich zu ihm vor, sage Sätze wie "Das hast Du schön gesagt". Wenn Du etwas sagst, lege einmal 5 Sekunden deine Hand auf seine. Geht ihr nebeneinander, hänge Dich bei ihm ein. Lächle viel usw.

Das wird er vielleicht später auch noch haben. Du wirst diejenige sein, die Urlaub vorschlägt, Freizeitgestaltung vorschlägt, weil er wird immer glauben, dass er Dich überfährt, wenn er Vorschläge machen soll. Ist zwar "Entscheidungsschwäche", muss aber auch nicht gleich negativ gesehen werden.

Warte darauf, dass er die Initiative zum ersten Kuss übernimmt und hilf ihm in kleinen Schritten dorthin. Wenn Du nicht ungeduldig wirst dabei, dann bist Du eh schon eine Traumfrau. Detto beim ersten Sex, wenn Dir das nicht zu blöd ist.

Liebe Grüße
Gulliver
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #5
AW: Drittes Treffen - was tun?

Zitat von Gulliver:
Beuge Dich zu ihm vor, sage Sätze wie "Das hast Du schön gesagt". Wenn Du etwas sagst, lege einmal 5 Sekunden deine Hand auf seine.
ich stehe überhaupt nicht auf sowas. finde ich durchsichtig, bemüht und anbiedernd.

allerdings suche ich auch keine traumfrau sondern eine echte frau.
 
Beiträge
498
Likes
13
  • #6
AW: Drittes Treffen - was tun?

Zitat von Freitag:
ich stehe überhaupt nicht auf sowas. finde ich durchsichtig, bemüht und anbiedernd.

allerdings suche ich auch keine traumfrau sondern eine echte frau.
Sie tut genau das, was er tun sollte. Irgendwer muss ja anfangen. Wenn Du immer den ersten Schritt machst, dann willst Du natürlich nicht, dass sie aktiv wird. Aber was soll sie jetzt tun? Warten, darüber reden, Verabschieden? Es scheint ja ganz gut zu laufen.

Traumfrau war doch immer schon ein Synonym für "super Frau", "tolle Frau".
Hat sich da etwas geändert. Na gut, dann halt "echte Frau". Besser so?
 
Beiträge
530
Likes
47
  • #7
AW: Drittes Treffen - was tun?

Genieße die guten Gespräche und lass ihm sein Tempo. Es hat keinen Sinn, etwas zu forcieren!
Ich würde nicht den nächsten Schritt machen und auch keinen Vorschlag machen, was wir unternehmen sollten. Überlasse ihm die Initiative.
 
Beiträge
123
Likes
0
  • #9
AW: Drittes Treffen - was tun?

Zitat von NameXyZ:
ich habe mich nun schon zweimal mit einem sehr netten Mann getroffen. Einmal Kaffee trinken. Einmal Essen. Wir können uns stundenlang gut miteinander unterhalten, uns geht der Gesprächsstoff nicht aus.
Klingt doch gut - so viel kann sicher nicht jeder hier von seinem 1. und 2. Date behaupten. Trefft Euch doch ganz einfach weiterhin. Wenn Ihr Euch erstmal besser kennt, wird sich automatisch eine gewisse Nähe und Vertrautheit einstellen. Vielleicht geht Ihr beim nächsten Mal Spazieren oder fahrt an einen etwas abseits gelegenen Badesee - wenn Ihr wirklich nur noch zu zweit und nicht mehr in der Öffentlichkeit unterwegs seid, fühlt sich das sicher auch nochmal anders an. Viel Glück!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
897
Likes
5
  • #10
AW: Drittes Treffen - was tun?

Das liest sich sehr schön.

--

Ihr wisst, warum Ihr euch trefft... bitte bleib locker, beschwingt :) Baut Vertrauen auf. Genieße es einfach. Bleib so natürlich wie du bist.
 
Beiträge
33
Likes
0
  • #11
AW: Drittes Treffen - was tun?

Würde auch so weiter machen wie bisher, der Rest kommt von selbst.

Und in seinem Verhalten finde ich mich auch ein bisschen wieder. Für Euch als Frauen ist das doch auch angenehmer, wenn der Mann nicht sofort mit der Tür ins Haus fällt.

Ein Sämling braucht halt seine Zeit, bis er zur vollen Pflanze gereift ist...
 
Beiträge
425
Likes
0
  • #12
AW: Drittes Treffen - was tun?

Ich finde es schwierig, da ratzuschlagen - denn ich selbst würde bei einem Treffen schon mal ein Zwischenfazit haben, und wenn sich beide mögen, dürfen sie auch mal testen, wie es im Bett so abgeht.

Aber du sagst ja, der ist sehr sehr zurückhaltend. Aber ich würde nicht sagen, dass du dich da nun gleichermaßen zurückhaltend solltest, - wenn er sich nicht angezogen fühlt, dann ist das beim dritten Mal so klar wie beim dreizehnten Mal, du machst dir also nichts kaputt, was noch hätte kommen können. Und wenn er einfach etwas verklemmt ist, ist er über jede Annäherungsart, die er nicht selbst abwägen muss, völlig dankbar. So meine Meinung.

Allenfalls wäre eine angepasste Vorgehensweise ratsam, die Idee mal irgendwie beiläufig Körperkontakt aufzubauen, finde ich da schon sinnvoll. Mal sehen, was sich bei ihm "regt".

Probier's.
 
Beiträge
241
Likes
1
  • #13
AW: Drittes Treffen - was tun?

Er scheint von der schüchternen Sorte zu sein.
Ich würde es halten wie Gulliver schon beschrieben hat - nicht ganz so direkt, aber baue ein wenig Körperkontakt auf. Streife ihn "aus Versehen" beim Gehen, oder leg' deine Hand kurz auf seine wärend du ihm etwas erzählst.
Es sind nur Kleinigkeiten, aber die können ihm helfen seine Scheu zu überwinden und den nächsten Schritt zu gehen.
 
Beiträge
1.918
Likes
39
  • #14
AW: Drittes Treffen - was tun?

Da Menschen sehr verschieden sind, ist es schwer, Dir etwas zu raten. Für manche ist ein langsames Tempo richtig, anderen kann es nicht schnell genug gehen auch Körperkontakt mit dem Date zu haben. Für manche ist Körperkontakt erst möglich, wenn eine Beziehung begonnen wurde, man also darüber geredet hat und es sozusagen rational geklärt hat. Für andere gehört Körperkontakt nicht nur mit dem beziehungspartner zum normalen Umgang mit anderen Menschen. Es wäre also wichtig herauszufinden wie Dein Date "tickt". Da Du ihn eher als zurückhaltend beschreibst, finde ich co.bos Vorschlag, ihn zu fragen, welche Perspektiven er für Euch sieht, ganz gut. Da ist nur die Frage, wann der richtige Zeitpunkt dafür gekommen sein mag. Spätestens, wenn Du es nicht mehr aushältst oder wenn Du Dich zu fragen beginnst, ob Du nicht langsam Zeit verschwendest, weil Du ja keinen "Kumpel", sondern einen Partner suchst.
 
Beiträge
498
Likes
13
  • #15
AW: Drittes Treffen - was tun?

Hole Dir aus jedem Post ein Wenig heraus und gehe Du es sanft und aktiv an. Vielleicht will er Dich längst und ist zu schüchtern, es zu zeigen. Er wartet ev. auf ein Signal von Dir, loslegen zu dürfen. Nicht alle Männer ticken so, dass sie einfach draufgehen und die Erlaubnis dazu stillschweigend voraussetzen.

Lasse bitte "Freitags" Einwand mit der Anbiederung auch nicht außer acht. Wir vermuten hier alle nur. Vielleicht will er sich wirklich nicht sooo schnell etwas anfangen und wird deswegen nicht aktiv. Vielleicht testet er Dich, ob Du ihn wirklich magst, bevor er loslegt.

Teste auch Du es einfach. Hänge Dich auf der Straße in seinen Arm ein. Ohne zu fragen. Dann siehst Du, wie er reagiert. Verliebe Dich bitte nicht vorschnell. Es tut weh, wenn es dann nicht funktioniert. Wenn er sich Zeit lassen will, dann lasse Dir halt auch Zeit.

Bis zu einer gewissen Toleranzgrenze. Du willst ja wirklich keinen Rede-Freund, sondern einen Beziehungs-Partner. Vielleicht wird die Grenze erst nach 8 Dates überschritten?

Folge keinen fiktiven Regeln Anderer. Der Typ scheint eine Ausnahme zu sein.

Liebe Grüße
Gulliver