fafner

User
Beiträge
13.046
  • #92
Interessante Sichtweise.
“Dinge, die man schon immer mal machen wollte” sind bisher anderen Dingen “zum Opfer” gefallen.
Das find ich nun wiederum eine spezielle Sichtweise. Bedeutet das nicht, da ist jemand mit den "anderen Dingen", welche stattdessen im Vordergrund standen, nicht zufrieden? :oops:

So viele Menschen jammern, sie hätten nicht genug Zeit, fühlten sich unter Druck, und dann schreiben sie auch noch ellenlange Listen mit Dingen, welche unbedingt mal stattfinden müßten...? :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

AnnaConda

User
Beiträge
2.207
  • #93
Das find ich nun wiederum eine spezielle Sichtweise. Bedeutet das nicht, da ist jemand mit den "anderen Dingen", welche stattdessen im Vordergrund standen, nicht zufrieden? :oops:

So viele Menschen jammern, sie hätten nicht genug Zeit, fühlten sich unter Druck, und dann schreiben sie auch noch ellenlange Listen mit Dingen, welche unbedingt mal stattfinden müßten...? :rolleyes:
Hä?

Ich bin mit ganz vielem zufrieden. Dass ich ein Kind habe, dass ich ae war und das halt mehr Geld gekostet hat, ja nun, das ist so. Macht mich nicht mal im Ansatz unzufrieden.

Ich werde auch nicht unzufrieden sein, wenn ich Japan nicht sehe oder andere Punkte nicht klappen. Ich würde gern, mehr nicht.
 
  • Like
Reactions: Fraunette

Fraunette

User
Beiträge
6.874
  • #94
Finde diesen Thread hier ziemlich komisch, weil ich bei den ganzen Ideen bisher immer denke, so what. Exotische Urlaubsziele, wenn ich das möchte, dann mach ich's halt. Was hindert mich denn? Fallschirmspringen, Paragliding... na ja. Mir fällt auf, daß ich wohl alles erreicht habe im Leben, was möglich oder sinnvoll ist. Alles weitere scheint jetzt more of the same (was ja gar nicht schlecht ist). Oder es ist prinzipiell nicht durchführbar, wie Zeitreisen.
So what? - Ernsthaft?
Auf welchem Planeten lebst du?

Ist es für dich so unvorstellbar, dass einige Urlaubsziele (bisher) nicht bereist werden konnten (und evtl. niemals in der Art und Weise, wie man es sich wünscht), weil schlicht und ergreifend das Geld fehlt(e)? Dann soll es Menschen geben, die haben Kinder und kaufen nicht einfach nen Büchsenöffner, 30 Dosen Ravioli, drücken ihren Kindern die Fernbedienung in die Hand und sind mal eben für einige Wochen weg, frei nach dem Motto: sollen sie doch gucken, wie sie klarkommen!

Man, man, man ... einfach erst mal nachdenken. Wenn dich nichts daran hindert, deine Träume umzusetzen, ist das super und freue ich mich für dich. Aber der Satz hier: "Finde diesen Thread hier ziemlich komisch, weil ich bei den ganzen Ideen bisher immer denke, so what." ist ja an Überheblichkeit und fehlender Empathie nicht mehr zu toppen.
Der "fafnerische" Kosmos ist wohl sehr begrenzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Sevilla21, Deleted member 7532, Mestalla und ein anderer User

koerschgen

User
Beiträge
597
  • #95
@fafner : So speziell ist die Sichtweise nicht. Sie hat sogar etwas (wenn auch leicht entfernt) mit Deinem zweiten Absatz zu tun.
Prince Edward Island wollte ich immer schon mal machen, aber andere Laender sind bisher wichtiger gewesen. Anders formuliert: PEI ist bisher anderen Laendern zum Opfer gefallen.

Deinen zweiten Absatz finde ich interessant. Diese Aussage deckt sich vielleicht mit R. Dobelli, dem ich manchmal (nicht oft) zustimme. Das Leben mag einfacher sein, wenn man "Dinge, die man immer schon mal machen wollte" nicht mehr beruecksichtigt.

Fuer die zukuenftigten Neuseeland Touristen:
Im Maerz 2021 findet vor Auckland der naechste America's Cup statt.
https://de.wikipedia.org/wiki/America’s_Cup
 

Fraunette

User
Beiträge
6.874
  • #96
Wieso schließt du das bereits jetzt aus? Mangels Zeit oder mangels Mitreisenden? Geld schließe ich jetzt mal aus, darauf könnte man sparen.
"Kiwiland" steht auch noch bei mir auf der "Bucket List". ;)
Mitreisende brauche ich nicht. Zeit könnte ich mir freischaufeln, mein Arbeitgeber bietet da einige Modelle.
Also bleibt nur noch ein Hinderungsgrund .... Überraschung, Überraschung: Es ist tatsächlich das Geld.

Ich habe ja keine Ahnung, in was für Sphären ihr alle so lebt, aber Neuseeland/Australien, in der Form, wie ich es bereisen möchte, kostet nun mal SEHR viel Geld. Natürlich könnte ich mir das auf Jahre hinweg zusammensparen - hätte dann aber in den Sparjahren nicht mehr viel für mich. Also muss ich abwägen.
 
  • Like
Reactions: IMHO, Sevilla21, Deleted member 7532 und ein anderer User

koerschgen

User
Beiträge
597
  • #97
@Fraunette : ohne Partei zu ergreifen, denke ich an den Titel des Themas. Wenn ich Dinge immer schon mal machen wollte, impliziert das auch, dass sie moeglich gewesen sind.
 
U

Ursina60

Gast
  • #99
:oops:

So viele Menschen jammern, sie hätten nicht genug Zeit, fühlten sich unter Druck, und dann schreiben sie auch noch ellenlange Listen mit Dingen, welche unbedingt mal stattfinden müßten...? :rolleyes:

Die Dinge müssen nicht unbedingt stattfinden; es geht hier auch um Träume, vor allem bei Urlaubs-Destinationen. Du scheinst keine Träume zu haben, wie öd ist dass denn. Ich schwelge gerne in Gedanken in den Ländern, die ich noch bereisen möchte.
 
  • Like
Reactions: Sevilla21, Fraunette, Mentalista und ein anderer User

Mestalla

User
Beiträge
1.520
  • #100
Wer aufgehört hat zu träumen, hat aufgehört zu leben.

Ein schöner Satz, wie ich finde.
 
  • Like
Reactions: Sevilla21, Traumichnich, Deleted member 7532 und 3 Andere

Pit Brett

User
Beiträge
3.287
  • #101
Neuseeland/Australien, in der Form, wie ich es bereisen möchte, kostet nun mal SEHR viel Geld.
Ein Satz, den ich nicht begreife. Das kann daran liegen, dass ich mich für Australien und Neuseeland noch nie interessiert habe und es mir deshalb an der Vorstellung fehlt, was da so viel Geld kostet.

Trotzdem bin ich mir sicher, dass es für fast jeden Geldbeutel verkraftbare Möglichkeiten der Hinreise gibt, und auch verkraftbare Möglichkeiten, sich im Land zu bewegen. Sicher hängt es auch von der zur Verfügung stehenden Zeit ab, wie viel Geld man aufwenden muss. Aber wenn ich das lese, scheint es mir eher an der Form zu hängen, in der Du die Länder bereisen möchtest als an den Ländern selbst.

Vorsichtshalber bitte ich gleich mal um Entschuldigung, wenn Deine finanzielle Lage eine solche Reise wirklich ausschließt. Trotzdem: mir fehlt das Verständnis. In den sechziger und siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts haben wir mit mageren Mitteln und dem Rucksack viel von der Welt gesehen. Das war nicht immer angenehm, und satt waren wir auch nicht jeden Tag. Aber: Machen kann man das auch, wenn man inzwischen etwas älter geworden ist. Auch viel älter. Ich kenne so manche[n].
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 21128

Gast
  • #102
Ich seh das auch so wie @Fraunette , aus dem Alter bin ich auch raus, dass ich wieder als Backpacker loszieh. Aber ich halt mich da jetzt lieber zurück, nachher krieg ich noch Ärger mit @Mondblume :)
 
  • Like
Reactions: Fraunette

Fraunette

User
Beiträge
6.874
  • #108
Ein Satz, den ich nicht begreife. Das kann daran liegen, dass ich mich für Australien und Neuseeland noch nie interessiert habe und es mir deshalb an der Vorstellung fehlt, was da so viel Geld kostet.

Trotzdem bin ich mir sicher, dass es für fast jeden Geldbeutel verkraftbare Möglichkeiten der Hinreise gibt, und auch verkraftbare Möglichkeiten, sich im Land zu bewegen. Sicher hängt es auch von der zur Verfügung stehenden Zeit ab, wie viel Geld man aufwenden muss. Aber wenn ich das lese, scheint es mir eher an der Form zu hängen, in der Du die Länder bereisen möchtest als an den Ländern selbst.

Vorsichtshalber bitte ich gleich mal um Entschuldigung, wenn Deine finanzielle Lage eine solche Reise wirklich ausschließt. Trotzdem: mir fehlt das Verständnis. In den sechziger und siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts haben wir mit mageren Mitteln und dem Rucksack viel von der Welt gesehen. Das war nicht immer angenehm, und satt waren wir auch nicht jeden Tag. Aber: Machen kann man das auch, wenn man inzwischen etwas älter geworden ist. Auch viel älter. Ich kenne so manche[n].
Den Traum Neuseeland/Australien schiebe ich bereits seit 30 Jahren vor mir her. Erst fehlte das Geld, dann kamen die Kinder. Die Kinder wurden größer und der Traum rückte näher in Richtung Erfüllbarkeit. Nun bin ich Alleinerziehend und habe natürlich weniger Geld zur Verfügung. Mein Traum sah immer vor, dass ich ca. 3 Monate verreise und wirklich ALLES sehe. Ich habe keine großen Ansprüche an Unterkünfte etc. Aber schon alleine der Flug kostet irre viel und vor Ort werde ich mich auch ernähren müssen, Unterkünfte sind nicht umsonst (es sei denn man macht Work&Travel - das entspricht aber nicht meiner Vorstellung), Essen muss ich auch ab und an mal und unterwegs wird man auch das ein oder andere Eintrittsgeld, weitere Flüge, Auto etc. zu zahlen haben.
Klar könnte ich meine Ansprüche runter fahren und nur 3 Wochen verreisen. Aber das ist nicht DAS was ich mir vorstelle.

Das Argument, dass Andere mit wenig Mitteln vor 50 Jahren als junge Menschen anders verreist sind, zieht m.E. nicht. Es geht ja darum, dass ich MEINE Vorstellung von MEINER Traumreise nicht erfüllen kann. Und glaube mir, meine Ansprüche an Unterkunft, Verpflegung etc. sind nicht hoch.

@Fraunette : ohne Partei zu ergreifen, denke ich an den Titel des Themas. Wenn ich Dinge immer schon mal machen wollte, impliziert das auch, dass sie moeglich gewesen sind.
Ja, der Traum war im Bereich des Möglichen. Leider hat das Leben einen anderen Plan geschmiedet.

Natürlich ist dieser Traum auch immer noch vorhanden. Aber ich habe festgestellt, dass es noch sehr viele andere Ziele und Arten von Reisen gibt, die mir Spaß machen. Vor allem meine Vorstellung, wie ich verreisen möchte und was ich im Reiseland machen möchte, hat sich grundlegend in den letzten beiden Jahren bei mir verändert. Es gibt neue - erreichbare - Wünsche und Träume. Klar, finde ich es schade, dass Australien/Neuseeland wahrscheinlich nicht erfüllbar sein wird - dafür aber wunderschöne andere (nähere) Ziele.
Meine letzten beiden Urlaubsziele waren vielleicht in den Augen Anderer nicht spektakulär. Für mich waren sie unglaublich, atemberaubend, herausfordernd und wunderschön. Das wiegt das Nichterreichen anderer Träume auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Anthara, Deleted member 21128 and AnnaConda
D

Deleted member 23883

Gast
  • #113
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Sevilla21, Anthara and Fraunette

Fraunette

User
Beiträge
6.874
  • #115
  • Like
Reactions: Deleted member 23883
D

Deleted member 23428

Gast
  • #118
Oder wir machen nen Strandurlaub und ich trag eure Täschlein :D
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23883
D

Deleted member 23883

Gast
  • #119
Ok, ich fasse mal zusammen: was ich schon immer mal machen wollte: mich mit @Fraunette in einer Sänfte von @creolo durch die Berge Nepals tragen lassen. :rolleyes::)
 
  • Like
Reactions: Sevilla21, Anthara, AnnaConda und ein anderer User