Beiträge
6
Likes
0
  • #1

Diese Affäre fortsetzen, auf mehr hoffen oder sie ganz vergessen?

Guten Tag, ich hatte kürzlich ca. 2 Monate lang eine Affäre mit einer verheirateten Frau mit kleinem Kind (ging von ihr aus). Ihre Ehe ist aufgrund von mehrfachem Fremdgehen und cholerischen Ausbrüchen des Mannes meist unglücklich, doch sie trennt sich bisher nicht.
Allerdings empfinde / empfand ich für diese Frau sehr wohl viel und bin nicht nur an dem guten Sex interessiert, sonst hätte ich die Frage hier nicht gestellt. Ich hatte aber noch nie eine Beziehung zu einer Alleinerziehenden, daher weiß ich einfach nicht, ob ich in der Praxis damit zurechtkäme, es sagt sich leicht "das geht schon/ ist kein Problem"

Welchen Weg seht ihr als realistisch und ratsam an?

-Daueraffäre: Macht wohl unglücklich, man kann nichts aufbauen. Ich kenne den Mann recht gut und er ist sehr krank (körperlich), ist auf die Dauer wohl ein schlechtes Gefühl. Sie würde eine Daueraffäre auch nicht mitmachen, sagte sie. Das war nur in der Zeit, als sie mal ausgezogen war.

-Beziehung: Dafür müsste sie sich trennen, aber dann hat man ein Kind eines anderen im Haushalt, will ich das? Sie wird immer Kontakt zum Vater behalten. Wir müssen mit ihm besprechen, wie wir Weihnachten feiern und wann wir in Urlaub fahren. Und bei Konflikten mit dem Kind sagt das Kind dann immer „Du bist nicht mein Papa, Du hast mir gar nichts zu sagen“, obwohl ich sehr viel Energie und Geld da rein investieren müsste, und das dann über Jahrzehnte bei nem noch keinen Kind. Also wenn Kinder mit den ganzen Einschränkungen, dann eigene.

-Freundschaft: Wenn sie sich irgendwann doch mal trennen sollte, wäre es merkwürdig, wenn ich mich ewig nicht gemeldet habe und dann plötzlich wieder auf der Matte stehe, oder? Also ab und zu mal melden und kleine Komplimente machen? Die Kind-Problematik bliebe bei einer Trennung natürlich so oder so.

PS: ich habe ihr zunächst "nur" geholfen und ihr Kraft gegeben durch lange Gespräche, berufliche Beratung, Geld usw., eben weil sie verheiratet ist war sie gar nicht auf meinem "Radar"- dass sie dann bald mehr wollte kam für mich unerwartet und überraschend

Danke für die Meinungen (m, 31)
 
Beiträge
316
Likes
1
  • #2
AW: Diese Affäre fortsetzen, auf mehr hoffen oder sie ganz vergessen?

Wenn du weißt, was du willst kannst du anfangen dir darüber Gedanken zu machen, was "Ihr" wollen könntet.......
Überleg dir ernsthaft, ob du deine Zweifel, dass du mit einem fremden Kind leben ´musst`, ausräumen kannst.
Bist du dir wirklich im Klaren über deine Gefühle zu dieser Frau? Und hast du ihr das auch gesagt?
Möchtest du tatsächlich in einer Affaire verharren, könntest du damit leben, dass sie immer wieder nach Hause geht?
Kannst du dir eine Beziehung vorstellen und wie soll die aussehen?
--und schließlich, was will denn die Frau?
 
Beiträge
897
Likes
5
  • #3
AW: Diese Affäre fortsetzen, auf mehr hoffen oder sie ganz vergessen?

Zitat von xy81:
Also wenn Kinder mit den ganzen Einschränkungen, dann eigene
Damit fällt sie bei dir durch's Sieb, denn sie gibt es ja nun mal nur mit Kind. Und das hat einen anderen Vater.

Bleib dir treu.


Zitat von xy81:
PS: ich habe ihr zunächst "nur" geholfen und ihr Kraft gegeben durch lange Gespräche, berufliche Beratung, Geld usw.,
Du hast ihr Geld gegeben.... da hört meist der Spaß auf....
Geld geschenkt? Geld geliehen?


Zitat von xy81:
eben weil sie verheiratet ist war sie gar nicht auf meinem "Radar"- dass sie dann bald mehr wollte kam für mich unerwartet und überraschend
Sie hat dich erobert? Wenn ja, wie fühlst du dich dabei?

Du empfindest mehr für sie. Und was empfindet sie für dich?

Nur in der Zeit, wo sie mal ausgezogen war? Ich meine, von Zuhause.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
6
Likes
0
  • #4
AW: Diese Affäre fortsetzen, auf mehr hoffen oder sie ganz vergessen?

Danke für die Antworten bisher. @ Poly:

Du hast ihr Geld gegeben.... da hört meist der Spaß auf....
Geld geschenkt? Geld geliehen?

>Ja, nur ein wenig unter die Arme gegriffen, aber das tat mir nicht weh, weil ich sehr gut verdiene und sie echt wenig hat.

Sie hat dich erobert? Wenn ja, wie fühlst du dich dabei?

>Ja, kann man sagen. War ungewohnt für mich, aber nicht unschön.

Du empfindest mehr für sie. Und was empfindet sie für dich?

>denk mal, sie hat mich halt als Lückenbüßer und nette Abwechslung gesehen, aber direkt gesagt hat sies nicht. Ich hab ihr zwar klar gesagt, dass ich sie gern ganz hätte, wenn sie sich trennt. Aber sie trennt sich halt nicht bisher und wegen des Kindes wärs halt so ne Sache...

Nur in der Zeit, wo sie mal ausgezogen war? Ich meine, von Zuhause.

>ja, während sie von ihrem Ehemann wegen einer temporären Krise ausgezogen war.
 
Beiträge
6
Likes
0
  • #5
AW: Diese Affäre fortsetzen, auf mehr hoffen oder sie ganz vergessen?

@Poly
habe ihr finanziell etwas unter die Arme gegriffen, aber ich verdiene auch sehr gut und sie hat nur wirklich wenig

ja, sie hat mich quasi "erobert". war ungewohnt, aber kein unschönes Gefühl.

wahrscheinlich sah sie in mir nur nette abwechslung oder mich als lückenbüßer. sie sagte, sie fühlte sich sofort von mir angezogen, als wir uns kennenlernten

ja, in dem Zeitraum, während sie von ihrem Mann wegen einer Krise ausgezogen war.
 
Beiträge
1.865
Likes
9
  • #6
AW: Diese Affäre fortsetzen, auf mehr hoffen oder sie ganz vergessen?

Zitat von xy81:
Guten Tag, ich hatte kürzlich ca. 2 Monate lang eine Affäre mit einer verheirateten Frau mit kleinem Kind (ging von ihr aus). Ihre Ehe ist aufgrund von mehrfachem Fremdgehen und cholerischen Ausbrüchen des Mannes meist unglücklich, doch sie trennt sich bisher nicht.

........ Welchen Weg seht ihr als realistisch und ratsam an?

-Daueraffäre: Macht wohl unglücklich, man kann nichts aufbauen. Ich kenne den Mann recht gut und er ist sehr krank (körperlich), ist auf die Dauer wohl ein schlechtes Gefühl. Sie würde eine Daueraffäre auch nicht mitmachen, sagte sie. Das war nur in der Zeit, als sie mal ausgezogen war.

........
Danke für die Meinungen (m, 31)
eine schwierige Situation.....

Will sie sich ueberhaupt trennen? Ich meine nicht irgendwann, sondern jetzt?

Ich frage mich immer, warum manche sich nicht trennen, wenn sie es doch eigentlich wollen (oder behaupten) und es in der Beziehung nicht laeuft. Worauf wartet Mann oder Frau denn eigentlich?? (Ist nur eine rethrorische Frage; das soll weder eine Verurteilung noch sonstwas sein... vielleicht ein Denkanstoss, aber mehr nicht.)

Mir gehen allerdings auch folgende Worte nicht aus dem Kopf: "er ist sehr krank (koerperlich)" .... Manche wuerden sich in so einem Fall nie trennen, weil sie dann ein schlechtes Gewissen haetten. Und manche amuesieren sich in so einem Fall dann eben ab und zu ausser Haus.

Es waere sehr schade, wenn Du hingehalten werden wuerdest oder Dein Leben in einer Warteschleife verbringen wuerdest.....

Das mit dem Kind kann ich nicht kommentieren - ich kann Deine Gedanken dazu aber schon verstehen. Ginge mir im erstem Moment wohl aehnlich. Aber es kommt immer auf so viele Faktoren an....

Ichj wuensche Dir viel Glueck und immer einen klaren Blick!
 
Beiträge
50
Likes
0
  • #7
AW: Diese Affäre fortsetzen, auf mehr hoffen oder sie ganz vergessen?

Auch ich war einmal in einer ähnlichen Situation. Ich war zwar nicht glücklich mit meinem Mann, aber ich wollte meinem Kind nicht den Vater wegnehmen. Obwohl ich sehr glückliche Stunden mit meinem Liebhaber verbrachte, der mir immer zur Verfügung stand, wenn ich mich wieder einmal "ausweinen" mußte, oder Sorgen hatte oder Rat brauchte, hätte ich mich aus o.a. Grund niemals von meinem Mann getrennt. Das sagte ich ihm auch immer wieder, als ich einige Heiratsanträge ablehnte. Es war schön, dass "er" immer da war, wenn ich ihn brauchte und das tat er 15 Jahre lang. Ich war glücklich so wie es war. Denn in der bestehenden Ehe hatte ich Sicherheit und bei ihm hatte ich alles was ich mir wünschte auf den Gefühlsebene.
Nun wißt ihr, wie manche Frauen ticken.....
Vielleicht denkt sie genau so?
 
Beiträge
47
Likes
0
  • #8
AW: Diese Affäre fortsetzen, auf mehr hoffen oder sie ganz vergessen?

@ xy81:
Du bist im besten Alter. Bei Dir ist noch alles offen inkl. der evtl. Planung einer eigenen Familie.
Denke darüber nach, wie DU Dir Dein zukünftiges Leben vorstellst.
Welchen Deiner Wünsche DU in naher Zukunft verwirklichen möchtest.

Ich kann Dir nur den Tipp geben, Deine guten Jahre nicht in ein Verhältnis zu investieren, weil Du dann womöglich nicht für andere Dinge offen bist.
Es wäre doch schade, wenn Du Dir im Nachhinein zum Vorwurf machen müsstest, nicht anders gehandelt zu haben, weil Du dann ein Leben lebst, das Du so u.U. gar nicht gewollt hättest. ;-)
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #9
AW: Diese Affäre fortsetzen, auf mehr hoffen oder sie ganz vergessen?

@xy81 - deine Verunsicherung ist nachvollziehbar - mehrere Menschen im tolalen Lebenscaos, sei es Emotional, sei es in Punkto Orientierung oder wirtschaftlich.

Ich würde dir raten, der Frau behilflich zu sein, ihr Chaos in allen Punkten zu ordnen. Wenn möglich zu allererst eine separate Existenz zu schaffen. Eigene kleine Wohnung mit Kind. Versuche begleitend eine Stütze zu sein und sie beim Finden ihres eigenen Wegs zu bestärken. Ganz klare kurze Ziele, aber auch eine langfristige Vision könnten den Leitweg bilden.

Erst der übernächste Schritt, könnte dann ein Zusammenwachsen mit ihr sein. Zwei Menschen die dann selbst entscheiden, dass sie eine Beziehung haben wollen und sich vielleicht nicht von einem Chaos in eine neue Beziehung gedrängt fühlen!

Ich glaube, dass letztenendes auch das Kind, mit dieser 2-Schrittveränderung viel besser umgehen wird können, als wenn du ihm "jetzt vorgesetzt" wirst.

Zeit ist ein wichtiger Faktor für dein Vorhaben, und die solltet ihr auch geben. Versuche die Hilfe der Frau zu liebe zu tun und nicht fix mit dem Ziel einer festen Beziehung mit ihr. Das Resultat einer solchen Veränderung ist mehr als ungewisse und Garantien gibt es schon gar nicht!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
897
Likes
5
  • #10
AW: Diese Affäre fortsetzen, auf mehr hoffen oder sie ganz vergessen?

Zitat von iceage:
@xy81 - deine Verunsicherung ist nachvollziehbar - mehrere Menschen im tolalen Lebenscaos, sei es Emotional, sei es in Punkto Orientierung oder wirtschaftlich.

Ich würde dir raten, der Frau behilflich zu sein, ihr Chaos in allen Punkten zu ordnen. Wenn möglich zu allererst eine separate Existenz zu schaffen. Eigene kleine Wohnung mit Kind. Versuche begleitend eine Stütze zu sein und sie beim Finden ihres eigenen Wegs zu bestärken. Ganz klare kurze Ziele, aber auch eine langfristige Vision könnten den Leitweg bilden.

Erst der übernächste Schritt, könnte dann ein Zusammenwachsen mit ihr sein. Zwei Menschen die dann selbst entscheiden, dass sie eine Beziehung haben wollen und sich vielleicht nicht von einem Chaos in eine neue Beziehung gedrängt fühlen!

Ich glaube, dass letztenendes auch das Kind, mit dieser 2-Schrittveränderung viel besser umgehen wird können, als wenn du ihm "jetzt vorgesetzt" wirst.

Zeit ist ein wichtiger Faktor für dein Vorhaben, und die solltet ihr auch geben. Versuche die Hilfe der Frau zu liebe zu tun und nicht fix mit dem Ziel einer festen Beziehung mit ihr. Das Resultat einer solchen Veränderung ist mehr als ungewisse und Garantien gibt es schon gar nicht!
Er selber ist nicht neutral! Ich würde da die Finger von lassen. Wieso sollte sie was ändern? Sie bekommt doch scheints auch so, was sie will. Wo ist da ein klarer Gedanke ersichtlich?
Das hat ganz viel Potential für eine Nummer zu groß. Ist mein Eindruck.
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #11
AW: Diese Affäre fortsetzen, auf mehr hoffen oder sie ganz vergessen?

Zitat von Polly:
Er selber ist nicht neutral! Ich würde da die Finger von lassen. Wieso sollte sie was ändern? Sie bekommt doch scheints auch so, was sie will. Wo ist da ein klarer Gedanke ersichtlich?
Das hat ganz viel Potential für eine Nummer zu groß. Ist mein Eindruck.
Eine Chance gibt es immer - und mit Verständnis und Zeit ist in solchen Fällen schon oft ein gutes Fundament für eine neue Beziehung gelegt worden, wenn ich auch schon zugebe, dass in solchen Fällen, dann auch schon mal "die zweite Maus, den Käse abbekommt" ;)
 
Beiträge
897
Likes
5
  • #12
AW: Diese Affäre fortsetzen, auf mehr hoffen oder sie ganz vergessen?

Zitat von iceage:
Eine Chance gibt es immer - und mit Verständnis und Zeit ist in solchen Fällen schon oft ein gutes Fundament für eine neue Beziehung gelegt worden, wenn ich auch schon zugebe, dass in solchen Fällen, dann auch schon mal "die zweite Maus, den Käse abbekommt" ;)
Wenn eine Beziehung geheim bleiben soll, solltest du dich nicht darin befinden.

Das wichtigste Sexualorgan ist das Hirn.

Diese beiden Sprüche habe ich eben von einer Freundin mit noch 43 weiteren Lebensweisheiten in einer wunderschönen Power Point Präsentation gemailt bekommen.
 
Beiträge
6
Likes
0
  • #13
AW: Diese Affäre fortsetzen, auf mehr hoffen oder sie ganz vergessen?

Polly, Dein letztes Zitat verstehe ich zwar nicht, aber Danke für den Rat. Es stimmt, wenn überhaupt ginge es wohl nur mit viel Zeit. Sie weiß, dass ich sie gern für was "Richtiges" hätte, wenn sie sich mal von ihren Mann trennt. Ob ich dann mit dem Kind zurechtkomme, kann man sicher nicht vorhersagen.

Sie meldet sich allerdings schon Wochen nicht mehr, also will sie wohl selbst gar keinen Kontakt mehr zu mir?

Und eine Daueraffäre ist nichts. Abgesehen davon, dass sie das nicht mitmacht, hätte ich kein schönes Gefühl dabei. Nicht nur wegen des kranken Mannes, auch weil man bei Affären nicht füreinander da sein kann und das tut weh, wenn man sich verliebt. Grade dieses füreinander da sein ist ja bei Beziehungen/ Liebe ganz wesentlich, jedenfalls für mich.
 
Beiträge
1.865
Likes
9
  • #14
AW: Diese Affäre fortsetzen, auf mehr hoffen oder sie ganz vergessen?

Zitat von iceage:
@xy81 - deine Verunsicherung ist nachvollziehbar - mehrere Menschen im tolalen Lebenscaos, sei es Emotional, sei es in Punkto Orientierung oder wirtschaftlich.

Ich würde dir raten, der Frau behilflich zu sein, ihr Chaos in allen Punkten zu ordnen. Wenn möglich zu allererst eine separate Existenz zu schaffen. Eigene kleine Wohnung mit Kind. Versuche begleitend eine Stütze zu sein und sie beim Finden ihres eigenen Wegs zu bestärken. Ganz klare kurze Ziele, aber auch eine langfristige Vision könnten den Leitweg bilden.
........

Zeit ist ein wichtiger Faktor für dein Vorhaben, und die solltet ihr auch geben. Versuche die Hilfe der Frau zu liebe zu tun und nicht fix mit dem Ziel einer festen Beziehung mit ihr. Das Resultat einer solchen Veränderung ist mehr als ungewisse und Garantien gibt es schon gar nicht!

... kleine Etappenziele sind eine gute Idee und immer daran denken, dass es keine Garantien gibt.

@ xy81:

Wenn Du der Frau helfen willst, ihr Leben zu ordnen, dann ist das natuerlich klasse. Aber auch hier ist etwas Vorsicht geboten! Will sie wirklich die Veraenderung? Will sie sich trennen? Wie weit kannst Du Dich einbringen, ohne Dir selbst zu schaden - emotional oder finanziell?

Bist Du Dir schon ueber Deine Gefuehle im Klaren? Was willst Du? Was willst Du jetzt?

Wenn Du Dich schon in diese Frau verliebt hast, dann solltest Du besonders vorsichtig sein. Es ist manchmal so leicht, sich in was zu verrennen. Lebe Dein Leben jetzt so wie Du es Dir wirklich wuenschst....

Viel Glueck!
 
Beiträge
897
Likes
5
  • #15
AW: Diese Affäre fortsetzen, auf mehr hoffen oder sie ganz vergessen?

Zitat von xy81:
Polly, Dein letztes Zitat verstehe ich zwar nicht, aber Danke für den Rat.
Männer sind wohl immer (so Forschungen) - das ist nicht abwertend gemeint - im Testosteronnebel, mal mehr, mal weniger.

So wie eine Trennung eine Willensentscheidung ist, ist der Beginn einer Beziehung auch eine Willensentscheidung, bzw. sollte es sein. Zu kurz gedacht, kommt meistens schlecht.
 
Beiträge
57
Likes
0
  • #16
AW: Diese Affäre fortsetzen, auf mehr hoffen oder sie ganz vergessen?

Zitat von Abby:
Ich glaube, dass alle größten Philosophen beim Suchen einer Antwort auf diese Frage gescheitert sind.
Daher übermittelt eine Frau meistens ihre Wünsche durch „nicht gesagte“ an den Mann, wenn er im Stande ist dieses Rätsel lösen und dabei auch noch großes Glück hat, wird er bei der Frau punkten. Glück braucht er auf jeden Fall, weil der Wunsch kann sich in dem Moment ändern, in dem er glaubt, dass er das Rätsel geknackt hat. :)
 
Beiträge
897
Likes
5
  • #17
AW: Diese Affäre fortsetzen, auf mehr hoffen oder sie ganz vergessen?

Zitat von xy81:
Polly, Dein letztes Zitat verstehe ich zwar nicht, aber Danke für den Rat. Es stimmt, wenn überhaupt ginge es wohl nur mit viel Zeit. Sie weiß, dass ich sie gern für was "Richtiges" hätte, wenn sie sich mal von ihren Mann trennt. Ob ich dann mit dem Kind zurechtkomme, kann man sicher nicht vorhersagen.

Sie meldet sich allerdings schon Wochen nicht mehr, also will sie wohl selbst gar keinen Kontakt mehr zu mir?

Und eine Daueraffäre ist nichts. Abgesehen davon, dass sie das nicht mitmacht, hätte ich kein schönes Gefühl dabei. Nicht nur wegen des kranken Mannes, auch weil man bei Affären nicht füreinander da sein kann und das tut weh, wenn man sich verliebt. Grade dieses füreinander da sein ist ja bei Beziehungen/ Liebe ganz wesentlich, jedenfalls für mich.
1. Wenn du diesen Weg gehst, dann scheinst du diese Erfahrungen zu brauchen. Aus welchem Grund auch immer.

2. Du kannst aber auch mit etwas Abstand deine Zeilen lesen und du liest die Antwort auf deine Frage. Oder? ;-) Nimm dir die Zeit, die du brauchst, um das Geschehen zu verdauen und dann take off. Irgendwo da draußen ist die Frau, die du anrufst und anrufen kannst und die du mit Haut und Haar haben möchtest und umgekehrt :)
 
Beiträge
897
Likes
5
  • #18
AW: Diese Affäre fortsetzen, auf mehr hoffen oder sie ganz vergessen?

Zitat von xy81:
Du hast ihr Geld gegeben.... da hört meist der Spaß auf....
Geld geschenkt? Geld geliehen?

>Ja, nur ein wenig unter die Arme gegriffen, aber das tat mir nicht weh, weil ich sehr gut verdiene und sie echt wenig hat.
Du brauchst hier dazu nicht im Forum zu antworten. Es ist schon alles sehr persönlich, finde ich. Einfach für dich als Gedankenbrücke gedacht. Hat sie das Geld haben wollen? Hast du Not gesehen und ihr was zugesteckt? Es ist kein Grund, ihr Geld zu geben, nur weil du genug davon hast. Das für dich wenige kann für andere viel sein. Verstehe das bitte richtig. Das du geben kannst und das auch machst, ist schön und wertvoll. Die Rahmenbedingungen sind für mich aber ungünstig. Ihr bastelt oder habt am Fundament gebastelt, du zumindest. Welchen Halt hat das 'Haus', was da drauf gebaut werden soll? Euer Sex alleine wird das kaum zusammenhalten können, der für sie scheinbar ja schon Schnee von gestern ist. Sorry.

Und dann ist da noch der Ehemann und Vater des Kindes, der dazu sehr krank ist. Es geht hier nicht um Mitleidstränen.

Ich wünsche dir Klarheit der Gedanken :)
 
Beiträge
316
Likes
1
  • #19
AW: Diese Affäre fortsetzen, auf mehr hoffen oder sie ganz vergessen?

Zitat von wüstling:
Ich glaube, dass alle größten Philosophen beim Suchen einer Antwort auf diese Frage gescheitert sind.
Daher übermittelt eine Frau meistens ihre Wünsche durch „nicht gesagte“ an den Mann, wenn er im Stande ist dieses Rätsel lösen und dabei auch noch großes Glück hat, wird er bei der Frau punkten. Glück braucht er auf jeden Fall, weil der Wunsch kann sich in dem Moment ändern, in dem er glaubt, dass er das Rätsel geknackt hat. :)
...frei nach dem Motto: Wir wissen zwar nicht, was wir wollen, aber das mit ganzer Kraft!! ; D
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #20
AW: Diese Affäre fortsetzen, auf mehr hoffen oder sie ganz vergessen?

Ich kann davon auch nur abraten aus Erfahrung! Solche Frauen bekommen nie genug mir wurde auch viel erzählt hab alles geglaubt und wurde dann auch betrogen! Solche Frauen sind immer auf der Suche sind nur für kurze zeit glücklich, glaub mir das ist einfach nur Zeitverschwendung! Zudem der Ex auch immer auf der Matte stand!