Beiträge
50
Likes
0
  • #1

Die Trümmer, die ich hinterließ.....

Hallo liebes Forum,

wer kennt es nicht?

Mann/Frau hat Parallelkontakte und wie es der Zufall so will kristallisiert sich ein Kontakt heraus von dem man denkt das könnte was werden. Vor lauter "Begeisterung" kümmert man sich nicht mehr um die anderen Kontakte und vernachlässigt diese ohne ihnen mitzuteilen was los ist.
Diese bleiben dann meistens verwundert oder verärgert zurück...
Die "Begeisterung" hat sich gelegt weil man selbst denkt das es nicht passt oder das gegenüber urteilt dementsprechend.

Sollte man die alten Kontakte noch mal reaktivieren?
Ich fände es komisch und käme mir vor wie zweite Wahl wenn Frau mir mitteilen würde das es mit dem einen nicht geklappt hat, und jetzt ich an der Reihe wäre?
Und ehrlich gesagt finde ich es schäbig....

Wie macht ihr das denn so?

LG Mr_Hobbs
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #2
AW: Die Trümmer, die ich hinterließ.....

Hallo Mr Hobby !

Ich bin zwar raus aus der Suche, hatte aber zwei PS-Phasen, in denen ich auch immer mit deinem beschriebenen Problem zu tun hatte.
Für mich hat es zwei Ebenen.

Zum einen ist es einfach normal, dass es Überschneidungen bei der Online-Suche gibt. Das ist normal und lässt sich kaum vermeiden. Den meisten ist das klar - Unterschiede gibt es vielleicht nur, wie exzessiv das jemand betreibt. Ab einer bestimmten Zahl den Überblick zu verlieren und dann eigentlich kaum den einzelnen mehr wahrzunehmen, ist vielleicht nicht das richtige Vorgehen - aber ich glaube, das ist dir auch nicht passiert.

Die zweite Dimension ist die Frage des WIEs. Wenn du merkst, dass ein Kontakt sehr eindeutig zum Favoriten wird, kannst du zum Beispiel einen Hinweis in dein Profil setzen oder es auf unsichtbar stellen - dann kommen nicht noch mehr Kontakte dazu. Bei den bestehenden Kontakten habe ich mich schlicht für Offenheit entschieden und gesagt, dass ich erst mal einen bestimmten Kontakt weiterverfolgen möchte. Meine Erfahrungen damit waren 100%ig positiv. Die meisten Männer haben Verständnis gezeigt und meistens auch gesagt, ich dürfte mich gerne wieder melden, wenn sich der Kontakt erledigt hat.
Andersrum habe ich es auch erlebt : ich hatte jemanden angeschrieben, der antwortete, er sei schon anderweitig "in Verhandlung". Ein bis zwei Wochen später meldete er sich wieder, wir kamen intensiver ins Gespräch und waren auch sechs Monate zusammen.
Für mich hat das nichts mit "zweite Wahl" zu tun - eine ernsthafte "Wahl" hat ja zu dem Zeitpunkt noch gar nicht stattgefunden.

Lässt du allerdings einen halb-intensiven Kontakt plötzlich sang- und klanglos fallen und kommst dann später wieder an - nun, da würde es mich nicht wundern, wenn die Begeisterung sich in Grenzen hält.... Wer sagt denn, dass du nicht auch ein zweites Mal so mit der Person umgeht ?....
 
Beiträge
1.118
Likes
2
  • #3
AW: Die Trümmer, die ich hinterließ.....

Hallo Mr. Hobbs,

vielleicht müsstest du dir und der Frau eben dasselbe zugestehen, dann wäre es nicht schäbig auf jemanden zurückzukommen.
Wenn ich bei PS angemeldet bin, rechne ich sogar damit, dass das einem Mann oder mir passiert. Gerade Feuer und Flamme für eine andere Person und plötzlich legt es sich.
Was soll man dann schreiben: Sorry, ich bin gerade mit einer anderen zu Gange, möchte dich aber warmhalten? Klingt wohl eher doof.

Wenn bei mir vorgängig ein Austausch lief und dann gar nichts kommt, finde ich das als Frau auch ärgerlich, besonders weil ich nicht weiss warum. Doch ich entscheide mich dann nachzufragen. Wenn dann gar keine Antwort kommt lösche ich den Typen. Wenn ich ihn jedoch nicht gelöscht habe, weil er mir zusagen würde, übe ich mich in ein wenig mehr Geduld bis diese auch erschöpft ist. Das kann eine längere oder kürzere Phase sein.
Bekäme ich zur Antwort, dass er momentan noch einige Dates offen habe und sich erst klar werden muss wie es weiter gehen soll, hätte ich vielleicht Verständnis.

Ich fände es also nicht so seltsam reaktiviert zu werden, da ja ausser E-Mails noch nichts gelaufen ist. Also dahingehend kleinlich zu sein, finde ich in einer Singelmarktbörse nicht unbedingt notwendig. Wenn es aber am Ego kratzt, kann sich diejenige ja gegen dich entscheiden.

Wie ich es in deinem Fall handhaben würde, weiss ich nicht, weil es mir so noch nicht passiert ist. Ich habe mich meistens auf einen Mann konzentriert/eingelassen, bis klar war ob es weiter geht und dann erst den nächsten Kontakt begonnen.
 

Guy

Beiträge
14
Likes
0
  • #4
AW: Die Trümmer, die ich hinterließ.....

Zitat von Mr_Hobbs:
Vor lauter "Begeisterung" kümmert man sich nicht mehr um die anderen Kontakte und vernachlässigt diese ohne ihnen mitzuteilen was los ist.
Diese bleiben dann meistens verwundert oder verärgert zurück...
Genau da liegt meiner Meinung nach ein großer Fehler. Ich kenne die geschilderte Situation sehr gut, sage den anderen Kontakten dann aber ganz deutlich, was Sache ist. Darauf hin gibt es natürlich Personen, die einen verabschieden. Andere zeigen Verständnis und machen dir die Tür auf, falls sich an deiner Situation wieder etwas ändern sollte. Dort braucht man sich dann selbstverständlich auch nicht schäbig fühlen falls man wieder den Kontakt sucht.
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #6
AW: Die Trümmer, die ich hinterließ.....

Hey Mr. Hobbs,

das ist doch wieder mal ein ganz klares "kommt ganz d'rauf an"!!

War der zu reaktivierende Kontakt noch im "Nachricht über Parship-Stadium", war er noch nicht soo eng, hat die Dame selbst nicht gerade den Super-Kandidaten an der Angel, war die Sendepause auch nicht eeeewig, war beim letzten Kontakt nicht noch was Verabredetes offen, .... dann meine ich, stehen die Chancen nicht schlecht, dass die jetzt Auserwählte einen zweiten ehrlichen Blick zulässt.

Vorbedingung scheint mir aber zu sein, dass DU mit einer positiven Einstellung an die Sache gehst. Du solltest sie wirklich auch ernsthaft in die engste Wahl ziehen (also kein Trostpflaster, das wär öd), warst halt eine Weile anderweitig beschäftigt und erkundigst dich mal, wie es denn inzwischen geht - so nach dem Motto "lange nix gehört". Mit ein wenig Augenzwinkern muß das hier jede(r) akzeptieren - sind so die Kollateralschäden...

Viel Erfolg
Carlo
 
Beiträge
205
Likes
0
  • #7
AW: Die Trümmer, die ich hinterließ.....

Gerade weil es der anderen Seite auch so gehen kann würde ich es nochmal probieren (es sei denn, Du hast vorher den Kontakt defintiv beendet oder Dich sehr ausdrücklich auf "Du bist es nicht" positioniert).
Wenn man sich noch nicht getroffen hat ist doch noch nichts passiert - und noch nichts verbrannt.
Ich wäre nur irritiert, wenn ich merke, der andere ist sehr schnell verliebt&intim - und dann soll ich als Nummer x kommen...
 
Beiträge
50
Likes
0
  • #8
AW: Die Trümmer, die ich hinterließ.....

Danke für Eure Standpunkte!

Ich habe vor lauter Euphorie keinen meiner anderen Kontakte eine Mitteilung zu kommen lassen.
3 Wochen keine Meldung von mir, in der Zeit war mein Profil gesperrt.

Was ich jetzt tun werde weiß ich noch nicht....

In Zukunft bekommen meine Kontakte eine entsprechende Info.

LG Mr_Hobbs
 
Beiträge
1.118
Likes
2
  • #9
AW: Die Trümmer, die ich hinterließ.....

Irgendwie finde ich das auch eine konsequente Haltung. Es würde mir zusagen, weil es dann hiesse: Nicht erreichbar.

Es kann sein, dass dich die Damen teilweise deshalb gelöscht haben?

Schlechtes Gewissen überwinden und dich zurückmelden, das wäre mein Ansatz. Was hast du zu verlieren?