Beiträge
1.244
Likes
2
  • #31
AW: Die Suche....

Zitat von Heike:
Ja, ich würde es so formulieren, daß viele, die ernsthaft/geschäftsmäßig einen Partner suchen, weniger daran interessiert sind, sich mit ihrem GEgenüber auseinanderzusetzen. Weil sie wollen sich ja nicht mit einem Gegenüber auseinandersetzen, sondern suchen einen Partner. Ernsthaft.
Ja, ich würde es so formulieren, daß manche, die ernsthaft/geschäftsmäßig im Forum schreiben, weniger daran interessiert sind, sich mit ihrem GEgenüber auseinanderzusetzen. Weil sie wollen sich ja nicht mit einem Gegenüber auseinandersetzen, sondern wollen im Forum schreiben. Ernsthaft.
 
Beiträge
3.068
Likes
2.049
  • #32
Zitat von Mentalista:
… warum Männer beim Kennenlernen, flirten, gleich von ihren div. Problemen anfangen zu erzählen und dass die Männer es selbst nicht wissen, dass das ein Todestoss …
Seid doch froh drum – dann erkennt ihr die Spitzbuben wenigstens gleich. Das Wesen dieser Herren wird doch nicht grundlegend anders, wenn sie es nicht tun.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #33
AW: Die Suche....

Zitat von carlo:
Ja, ich würde es so formulieren, daß manche, die ernsthaft/geschäftsmäßig im Forum schreiben, weniger daran interessiert sind, sich mit ihrem GEgenüber auseinanderzusetzen. Weil sie wollen sich ja nicht mit einem Gegenüber auseinandersetzen, sondern wollen im Forum schreiben. Ernsthaft.
Ja, sehe ich auch so. Aber im Hinblick auf Forumsschreiben scheints mir ohnehin klarer, im Hinblick auf Partnerschaft nennenswerter.
 
W

winzling_geloescht

  • #34
AW: Die Suche....

Zitat von Mentalista:
Oh, davon kann ich auch ein Lied singen... verstehen tue ich nicht, bisher konnte mir noch keiner eine Erklärung geben, warum Männer beim Kennenlernen, flirten, gleich von ihren div. Problemen anfangen zu erzählen und dass die Männer es selbst nicht wissen, dass das ein Todestoss ist und Frau sich dann abwendet.
Dabei ist die Erklärung doch ganz simpel: Es gibt auch Frauen, die das nicht abschreckt.
 
Beiträge
22
Likes
0
  • #35
AW: Die Suche....

nach vier Wochen schon dermaßen desillusioniert und richtig sauer auf die Männerwelt?
Das ging aber sehr schnell. Ich persönlich kann mit diesen Verallgemeinerungen nicht gut umgehen. Vielleicht hast du wirklich Pech gehabt mit deinen Kontakten.

Aber bitte glaube mir, dass es dieses Verhalten auch seitens deiner Geschlechtsgenossinen gibt. Da schaltet man das Bild frei, und .... nichts mehr. Nicht mal eine Absage.

Ich habe den Eindruck, dass die Erwartungshaltung an den Erfolg der Partnerbörsen im Internet eine viel zu hohe ist. Selbstverständlich sollte man die Aktivitäten hier nicht nur aus "Jux und Dollerei" betreiben. Eine gewisse Ernsthaftigkeit sollte schon dahinter stecken, zumal auf der anderen Seite ja auch ein Mensch mit Ängsten, Erwartungen, Hoffnungen - halt Emotionen steckt.

Aber die Erwartung an den Erfolg sollte man doch stark herabschrauben und schlechtes Benehmen entweder entsprechend kommentieren oder ignorieren, je nachdem, wie du besser damit zurechtkommst.

Es gibt auch andere Männer hier. Und auch andere Frauen.

PS ist nur eine von vielen Möglichkeiten, Menschen und womöglich potenzielle Partner kennenzulernen. Und dies ist, trotz aller Filter, Psychotests und Matchingpoints ein zum Teil sehr komplexer Prozess, den man leider nicht, wie häufig propagiert, durch ein Portal im Internet beschleunigen oder vereinfachen kann
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich kann dazu nur sagen: Selbst nach Monaten der Mitgliedschaft läuft es noch genauso. Wenn Frau nichts tut, wird sie auch nicht oder höchstens ganz selten angeschrieben. Also ergreife ich halt die entsprechenden Eigeninitiative und sende Kontaktanfragen. Gerade gestern hatte ich mal wieder so einen typischen Egomanen, der sich offensichtlich für unwiderstehlich attraktiv hält: nach nettem Anschreiben kommt nette Antwort, also weiß Frau schon mal das Mann ein Premiummitglied ist, das ist hier ja nicht so sicher auszumachen und man fällt gerade deswegen schon mal des öfteren auf die Nase, weil man sich über die ausbleibende Antwort wundert. Dafür kann ja hier niemand was, ist eben die Regel dieses Portals. Dann kommt seine Bildfreischaltung und ich denke nur "ach du meine Güte", völlig verpixelter Nahausschnitt eines Bildes, auf dem offensichtlich noch mehr Leute drauf sind, die da aber zur Partnervermittlung nix zu suchen haben. Er mit dunkler Sonnenbrille, leicht "neben der Kapp wirkend" neben irgendwelchen Gestalten mit gitarrenähnlichen Instrumenten. Ich denke mir "na ja, lass mal gut sein, er schreibt ja ganz nett, ein Foto sagt ja schließlich nicht alles aus. Ich schreibe zurück, schalte meine Fotos frei, und wage mal zu behaupten, das ich nicht schlecht aussehe, keine Figurprobleme habe und auch die Bilder mich nicht unvorteilhaft oder unscharf darstellen und was passiert als nächstes????? Der Kandidat vermeldet, ich wäre nicht sein Typ und verabschiedet mich!!!! Da frag ich mich, wie eingebildet und arrogant sind eigentlich die Männer hier? Mag sein, das es ebensolche Frauen gibt, ich kann halt nur aus meiner Sicht berichten und man möge mir das verzeihen. Aber ehrlich daran interessiert jemanden kennenzulernen im realen Leben ist hier so gut wie kein Mann, denn erst dann kann ich entscheiden ob die Wellenlänge stimmt, man mal wieder was miteinander unternehmen will und schauen will, ob noch mehr daraus entstehen kann oder eben nicht. Ich selber habe hier bislang ein einziges Mal ein Date gehabt, bei dem mein Gegenüber derselben Meinung war wie ich, das man eben nicht nur nach Äußerlichkeiten Ausschau halten sollte und mit dem habe ich bis heute Kontakt. Kann aus meiner Erfahrung heraus nur jedem raten, die Finger von Online-Dating zu lassen und statt dessen raus ins Real-Life zu gehen, Freizeitgruppen zu treffen oder selber zu gründen wenn keine in Reichweite ist, es wird Interesse ohne Ende hageln, sich zu engagieren, auch in sozialen Gemeinschaften und ihr werdet garantiert besseres finden als hier.
 
Beiträge
1.135
Likes
24
  • #36
AW: Die Suche....

@Marissa Quinn (und andere, die hier wieder ihren Frust abbauen)...
Hallo,
es gibt auch andere Menschen in PS, die sich über die Verallgemeinerungen ganz schön angepisst fühlen. Andere Menschen, denen ihr ziemlich pauschal die Ernsthaftigkeit, Ehrlichkeit und Höflichkeit absprecht. Auch wenn es vielleicht prozentual mehr Frauen geben mag, die hier mies behandelt werden, wenn Männer euch verabschiedet, ignoriert oder sonst etwas haben. Rechne ich allein die Nachrichten, die ich versendet habe, so dürfte es immerhin eine ganze Reihe Frauen geben, die eben sehr wohl angeschrieben wurden ohne selbst aktiv zu werden. Da ich davon ausgehe, dass es noch mehr Geschlechtsgenossen hier gibt, die ihr Geld auch nicht rein aus Jux und Dollerei ausgegeben haben, nicht unbedingt des ordentlichen Formulierens von Texten unfähig sind, nicht auf den ersten Blick einen Beziehungsschaden erkennen lassen, so sollte noch eine Hand voll mehr Frauen die ein oder andere freundliche und ernst gemeinte Nachricht im Posteingang vorgefunden haben.
Was ich hier sehe, ist halt auch oft einfach der Müllabladeplatz für frustrierte Mitglieder, der das Bild einer vermüllten Partnerbörsenwelt zeigt. Ich will jetzt niemanden als ("Beziehungs")-"Müll" bezeichnen. Das sei mir fern. Mir ist nur der Vergleich mit dem Müllplatz gekommen, da auch an und für sich saubere Städte dreckige Müllplätze haben.
Mir ist auch klar, dass viele hier sich aufführen, als ob sie nie etwas von Anstand und Rücksicht gehört hätten, habe selbst wunderliches erlebt. Was ich aber auch erlebt habe, sind Kontakte zu wunderbaren Menschen. Das gilt sowohl für Parship, als auch für das Forum hier.

Nettmann
 
Beiträge
1.037
Likes
246
  • #37
AW: Die Suche....

Zitat von ChrisRostock:
Im dritten Semester hab' ich auf dem Weg zur Lehrstuhlweihnachtsfeier in der StraBa ein wunderschönes rothaariges Mädel mit großen grünen Augen gesehen. Beim Aussteigen stand sie neben mir, irgendwie musste ich lächeln, und da hab' ich ihr frohe Weihnachten gewünscht. Total platt, doof und sinnlos, ohne jeden Verstand, einfach so. Die weißen Wangen sind ganz schön rot geworden, sie meinte lächelnd "Dir auch!", stieg aus und grinste mich noch eine ziemliche Zeit lang an. Damals hat mir der Mut für mehr gefehlt ...
das war nun allerdings weder platt, doof, noch sinnlos, und schon gar nicht ohne jeden verstand, sondern das war tatsächlich intuitiv genau das richtige, nämlich das, was man einen spontanen flirt nennt. und siehe da, es funktionierte. was ließe sich daraus lernen?

ps und alle anderen sb funktionieren übrigens letztlich nach exakt dem gleichen muster, nur die form ist eben eine andere. (und wenn du feststellst, das der hellhäutige 'keltische' typ besonders gut mit dir harmoniert, dann hast du auch anhaltspunkte in sachen außerlichkeiten ...)
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #38
AW: Die Suche....

Hallo zusammen, nicht nur den Damen geht es so, das sich abgemeldet wird wegen der der punkte oder man bekommt keine Antwort usw. usw. Das gleiche geschieht auch bei den Männern, was für eine Welt!!
 
Beiträge
22
Likes
0
  • #39
AW: Die Suche....

@nettmann habe ja nicht behauptet das nur Männer diejenigen sind die sich hier einfach arrogant und chauvinistisch aufführen. Ich habe ja auch immerhin einen Mann getroffen, dem das gleiche passiert und der eben nicht nur auf Äußerlichkeiten anhand eines Bildes reagiert, es war aber gerade mal einer unter 100. Bei dieser Klientel ist mir die "Müllgebuehr" hier doch ein wenig zu hoch!!! Sei stolz wenn du nicht so bist, offenbar gehören die wenigen, die sich hier noch redlich bemühen zur aussterbenden Gattung der Online-Partmersuche.
 
Beiträge
5
Likes
0
  • #40
AW: Die Suche....

Also ich muss sagen das ich Frauen in grosser Zahl anschreibe, wenn das Profil einigermassen passt. Den die RM die ich erhalte sind relativ wenige. Kommt doch mal eine Antwort zurück und mir passt das "optische" doch nicht zu 100% schreibe ich trotzdem weiter um die Person kennenzulernen. Denn wer weiss was daraus wird?

Leider sehen das wohl die wenigstens so.....
 
Beiträge
241
Likes
1
  • #41
AW: Die Suche....

Zitat von MarissaQuinn 63:
...Gerade gestern hatte ich mal wieder so einen typischen Egomanen, der sich offensichtlich für unwiderstehlich attraktiv hält: nach nettem Anschreiben kommt nette Antwort, also weiß Frau schon mal das Mann ein Premiummitglied ist, das ist hier ja nicht so sicher auszumachen und man fällt gerade deswegen schon mal des öfteren auf die Nase, weil man sich über die ausbleibende Antwort wundert. Dafür kann ja hier niemand was, ist eben die Regel dieses Portals. Dann kommt seine Bildfreischaltung und ich denke nur "ach du meine Güte", völlig verpixelter Nahausschnitt eines Bildes, auf dem offensichtlich noch mehr Leute drauf sind, die da aber zur Partnervermittlung nix zu suchen haben. Er mit dunkler Sonnenbrille, leicht "neben der Kapp wirkend" neben irgendwelchen Gestalten mit gitarrenähnlichen Instrumenten. Ich denke mir "na ja, lass mal gut sein, er schreibt ja ganz nett, ein Foto sagt ja schließlich nicht alles aus. Ich schreibe zurück, schalte meine Fotos frei, und wage mal zu behaupten, das ich nicht schlecht aussehe, keine Figurprobleme habe und auch die Bilder mich nicht unvorteilhaft oder unscharf darstellen und was passiert als nächstes????? Der Kandidat vermeldet, ich wäre nicht sein Typ und verabschiedet mich!!!! Da frag ich mich, wie eingebildet und arrogant sind eigentlich die Männer hier?
Wenn ich mal zusammenfassen darf:
Du schreibst dir mit einem Mann der dir nach der Bildfreigabe schreibt das du nicht sein Typ bist. Du bezeichnest ihn hier als "Egomanen", eingebildet und arrogant.

Ich weiß nicht wie dein Selbstbildnis ist, aber du solltest dich daran gewöhnen das du nicht allen Männern gefallen kannst - auch wenn du dich selber für einen guten Fang hältst.

Arrogant und eingebildet ist hier nicht der Mann, der dir mit "Du bist nicht mein Typ" eine normale und wahrscheinlich auch ehrliche Absage erteilt hat, sondern du, weil du ihn wegen dieser Absage diffamierst und offenbar meinst es wäre ungerechtfertigt das du abgelehnt wurdest.

Zitat von MarissaQuinn 63:
Ich habe ja auch immerhin einen Mann getroffen, dem das gleiche passiert und der eben nicht nur auf Äußerlichkeiten anhand eines Bildes reagiert, es war aber gerade mal einer unter 100.
Einer unter 1000 dürfte wohl eher hinkommen...
Wir Männer schauen auf die Äußerlichkeiten einer Frau. Das ist weder arrogant, noch chauvinistisch, sondern einfach ein Resultat aus der Evolution. Das kann dir gefallen oder nicht - aber es den Männern als Fehler auszulegen ist schon sehr verwegen.
 
Beiträge
22
Likes
0
  • #42
AW: Die Suche....

@venturu
an dir sieht man die "Qualität" der hier Anwesenden. Wirklich unterste Schublade. Schade für die, die ehrlich jemanden suchen. Mit mir jedenfalls nicht mehr.
 
Beiträge
824
Likes
0
  • #44
AW: Die Suche....

Zitat von Clementine:
....

Überspitzt formuliert… Frauen, die am Wochenende zu zweit oder so unterwegs sind, wollen angesprochen werden. Sollten wir ernsthaft etwas zu bequatschen haben, so würden wir das am Telefon tun und nicht in einer Bar oder beim Tanzen ;-)) Ich unterhalte mich sehr gerne mit Unbekannten (so laut ist es in vielen Bars gar nicht)… Es gibt jedoch etwas, das nenne ich den Todesstoss einer jeder Erst-Unterhaltung bei der oben erwähnten Altersklasse. Vielleicht aus Unsicherheit, Verletzlichkeit (vereinzelt ist es auch bewusst die Mitleidsmasche)… gibt es leider vermehrt Männer, die gleich beim Kennenlernen über gescheiterte Ehen oder andere bittere Enttäuschungen im Privatleben sprechen…. und nicht mehr aufhören wollen (diese Themen können echt warten). Dabei gäbe es 1000 andere Dinge über die man reden könnte :)

Bin natürlich auch dankbar, wenn es umgekehrt ebenfalls Tipps gäbe (wie z.B. der Gedanke mit den tendenziell 'abschreckenden' Frauengruppen).
Das scheint ein universelles Problem zu sein - das man kaum bekannt nicht selten unverzüglich Bekanntschaft machen darf - mit dem gesammtelten Beziehungsmüll der letzten Jahre. Da hilft dann nix - selbst die letzten unapptetlichen Details gehören ans Tageslicht gezerrt. Besonders eifrige haben sogar noch einen Nachschlag parat - sondieren ungeschickt - ob sie da vielleicht gerad wieder so einen Bock schiessen. Uhh män - macht das Spass ...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
241
Likes
1
  • #45
AW: Die Suche....

Zitat von MarissaQuinn 63:
@venturu
an dir sieht man die "Qualität" der hier Anwesenden. Wirklich unterste Schublade. Schade für die, die ehrlich jemanden suchen. Mit mir jedenfalls nicht mehr.
Schade das du es so empfindest. Sicher war mein Beitrag provokant, aber ich hatte auf einen Meinungsaustausch gehofft.

P.S.: Mit "die Qualität der hier Anwesenden" hast du nun auch alle anderen Foristen diffamiert. Ich bin nicht sicher wie das einem fruchtbaren Austausch zu Gute kommen kann.
 
Beiträge
8
Likes
0
  • #46
AW: Die Suche....

Zitat von MarissaQuinn 63:
Hallo Sunrise,
.... Ist wirklich wie auf einem Basar und wenn man sein Bild freischaltet und der potentielle Käufer entdeckt nicht etwas was aussieht wie Amanda Seyfried, Kerry Washington oder Gwyneth Paltrow dann hat er sich entweder ganz schnell verabschiedet oder antwortet nicht mehr. Ich meine von welchem Planeten kommen die Herren hier? Irgendwie ist es bei uns auf der Erde einfach so, das man im Laufe seines Lebens altert und das was ich so zu Gesicht bekomme bei Freischalten der Fotos ist nun auch nicht gerade George Clooney oder Tom Cruise, ich verabschiede die aber nicht gleich sondern schreib zurück mit meiner Fotofreischaltung. Denke mal das es der Männlichkeit irgendwie entgangen ist, das man einen Partner eben nicht einfach aufgrund eines Fotos "erwerben" kann sondern das man sich um ein Kennenlernen schon bemühen muss, wie eben im realen Leben auch. "
Viele Grüße Marissa
Hallo, die Männer hier kommen von einem Planeten namens "Erde"... ;). Ich kann Ihnen versichern, die Frauen bei Parship sind um keinen Deut besser. VG
 
C

Clementine_geloescht

  • #47
AW: Die Suche....

Was ist daran falsch, jemanden nicht näher kennenlernen zu wollen, der/die einem schon auf den ersten Blick überhaupt nicht gefällt???
 
Zuletzt bearbeitet:
W

winzling_geloescht

  • #48
AW: Die Suche....

Zitat von Clementine:
Was ist daran falsch, jemanden nicht näher kennenlernen zu wollen, der/die einem schon auf den ersten Blick überhaupt nicht gefällt???[...]
Es kann nicht sein, was nicht sein darf. Bekommt ein Gegenüber also freie Sicht auf's eigene Bild, dann darf der nicht erschrocken zusammenzucken, sich den Angstschweiß von der Stirn wischen und mit zitternden Fingern zügig den Mach's-gut-aber-Button drücken. Denn das ist so verletzend. Und wer verletzt, ist ja ganz böse und sowas von buh. Es wird bitteschön erwartet, dass der Gegenüber in einem solchen Fall den ausgesprochenen Liebreiz der Dame hinsichtlich ihrer Optik betont und etwas anderes (er)findet (Entfernung, Hobbies, Haustiere oder so), worüber sie sich dann zwar auch aufregen, was sie aber leichter ertragen kann. Wichtige Basics, die man(n) haben muss, alles andere geht gar nicht, No-Go halt.
 
Beiträge
5
Likes
0
  • #49
AW: Die Suche....

Zitat von winzling:
Es kann nicht sein, was nicht sein darf. Bekommt ein Gegenüber also freie Sicht auf's eigene Bild, dann darf der nicht erschrocken zusammenzucken, sich den Angstschweiß von der Stirn wischen und mit zitternden Fingern zügig den Mach's-gut-aber-Button drücken. Denn das ist so verletzend. Und wer verletzt, ist ja ganz böse und sowas von buh. Es wird bitteschön erwartet, dass der Gegenüber in einem solchen Fall den ausgesprochenen Liebreiz der Dame hinsichtlich ihrer Optik betont und etwas anderes (er)findet (Entfernung, Hobbies, Haustiere oder so), worüber sie sich dann zwar auch aufregen, was sie aber leichter ertragen kann. Wichtige Basics, die man(n) haben muss, alles andere geht gar nicht, No-Go halt.
Gerade deswegen versuche ich der Frau ggü immer eine Chance zu geben, auch wenn sie mir auf dem Foto nicht so gefällt. Evtuell ist es doch die "Richtige" die man sucht?
 
Beiträge
125
Likes
0
  • #50
AW: Die Suche....

Zitat von ChrisRostock:
Wenn ich jetzt StraBa fahre, sehe ich in meinem Alter nur noch mp3-Hörer, WhatsApper und sonstige Handydaddler, mich selbst leider ab und an eingeschlossen. Macht's nicht gerade einfacher.
Mein Beilied ChrisRostock zur verpassten Chance.

Da unschöne Symptom ist mir auch schon aufgefallen. Ca. 75% der ÖV-BenutzerInnen, quasi alle der Klasse U45, hier wo ich im Augenblick wohne, vertiefen sich am Abend in ihr SmartPhone. So kann Mann sich leider keine non-verbale-Sympathie mitteilen, flirten und ein Gespräch beginnen.
Das sich Abschotten vom Umfeld und den Mitmenschen ist aber meines Erachtens kein inidividuelles, sondern ein gesellschaftliches/kulturelles Problem. In unserer Gesellschaft scheint irgend ein krankes egomanes Gedankengut vorhanden zu sein, welches dazu führt, dass Menschen psychisch im Unterbewusstsein verletzt werden und die meisten es vorziehen sich räumlich von anderen Menschen abzuschotten und nur noch via Facebook & Co kommunizieren.


@vivi, solchen "verpassten Chancen" wie sie von Chris beschrieben wurden erlebt man hin und wieder im Leben. Einmal sass ich im Zug nach Bern einer jungen Frau gegenüber, welche die Haare weiss gefärbt hatte und passend dazu hellgraue Augen hatte, ein andermal war es eine Braunhaarige mit brauenen Augen die zudem israelisch-jüdisch wirkte, ein andermal eine schwarzhaarige mit blauen Augen, usw. Gut, der verpassten Chancen nachzutrauern bringt nichts. Vielleicht begegnet man der nächsten "Traumfrau" bereits morgen.
 
Beiträge
125
Likes
0
  • #51
AW: Die Suche....

Zitat von Clementine:
Überspitzt formuliert… Frauen, die am Wochenende zu zweit oder so unterwegs sind, wollen angesprochen werden. Sollten wir ernsthaft etwas zu bequatschen haben, so würden wir das am Telefon tun und nicht in einer Bar oder beim Tanzen.
Den Gedanken hatte ich auch mal. Nur, wenn Freundinnen, die alle liiert sind, gemeinsam ausgehen und einen Frauenabend machen in Pups und Discos, dann suchen sie somit auch irgend ein Abenteuer? Ich lasse dies mal so im Raum stehen.
Desweiteren sind Frauen auf der Tanzfläche meines Erachtens kein "Freiwild", sondern wollen in der Regel einfach nur tanzen.

Womit man wieder die Situation hat; woran unterscheidet Mann paarungsinteressierte Singelfrauen von den anderen Frauen?
Ein Problem bei Frauenguppen sehe ich nachwievor darin, dass die deutschsprachigen Singelfrauen (der Gruppe) einfach nicht Flirten können, sprich fremden Menschen in die Augen schauen und ihnen ein Lächeln schenken können. Warum dies so ist weis ich nicht.


Zitat von Clementine:
Dabei gäbe es 1000 andere Dinge über die man reden könnte :)

Bin natürlich auch dankbar, wenn es umgekehrt ebenfalls Tipps gäbe (wie z.B. der Gedanke mit den tendenziell 'abschreckenden' Frauengruppen).
Vermute mal verallgemeinernd, dass Frauen in Gesprächen abschrekend wirken, wenn sie dirket oder indirekt negativ über Männer reden (Männer sind lügner, schlechte Väter, untreu, usw. oder "wir Frauen werden diskriminiert/benachteiligt (von Männer)").

Mann könnte bei den 'Small'talks zum Beispiel positiv über seine Ferien und erlebtes reden, nur kann ein permanentes "von sich Reden" egoistisch wirken, subversive Formulieren seien mal dahin gestellt, und Mann möchte doch gerne die Frau mit ihrer schönen Stimme hören.

Ein interessantes Experiment wäre es beim ersten Gespräch gleich Themen ansprechen wie Kinder, Kindererziehung, Familienplanung, Religion, Politik, usw.
Wie solche Themen wohl auf fremde Frauen wirken?
 
Beiträge
824
Likes
0
  • #52
AW: Die Suche....

Ist die ganze Bilder Diskussion nicht schon nahezu Sinnfrei? Geht es nicht wieder mal um subjektive Wahrheiten? Was ist für mich richtig? Ist es Photo 1st - warum nicht nicht. Muss man das auch so machen - nein.

Hier ist Foto 1st die Regel - passt einem das nicht - gibt es doch Alternativen. Bekehrungsversuche für die eine oder andere Position sind doch öde. Körbe sind eben nicht verletzend gemeint - das ist eine Interpretation der 'Betroffenen'. Ich habe selbst gerade fleissig verabschiedet - nicht mein Typ. Ich schreib auch nichts dazu - die Templates sind zwar vage aber wozu das eloquent breit treten?
 
C

Clementine_geloescht

  • #53
AW: Die Suche....

Zitat von Romulus:
Desweiteren sind Frauen auf der Tanzfläche meines Erachtens kein "Freiwild", sondern wollen in der Regel einfach nur tanzen.

Ein Problem bei Frauenguppen sehe ich nachwievor darin, dass die deutschsprachigen Singelfrauen (der Gruppe) einfach nicht Flirten können, sprich fremden Menschen in die Augen schauen und ihnen ein Lächeln schenken können. Warum dies so ist weis ich nicht.
Vermute mal verallgemeinernd, dass Frauen in Gesprächen abschrekend wirken, wenn sie dirket oder indirekt negativ über Männer reden (Männer sind lügner, schlechte Väter, untreu, usw. oder "wir Frauen werden diskriminiert/benachteiligt (von Männer)").

Ein interessantes Experiment wäre es beim ersten Gespräch gleich Themen ansprechen wie Kinder, Kindererziehung, Familienplanung, Religion, Politik, usw.
Wie solche Themen wohl auf fremde Frauen wirken?
Du hast ziemlich Recht Romulus, deutschsprachige Frauen sind oft keine gute Flirterinnen… Ich bin es auch nicht, da ich eine unvermutete Schüchternheit habe, die es zu überwinden gilt.

Eine tanzende Frau ist, richtig, kein Freiwild, jedoch auch nicht per se flirt-unwillig. Merkst du ziemlich schnell, wenn du in ihrer Nähe tanzt und wie sie auf dich reagiert.

Wegen deinen Ideen von wegen Gesprächsthemen. Meine wären es nicht, da irgendwie langweilig, zäh… Wenn du aber gerne darüber sprichst, so wird sich bestimmt jemand finden. Sei doch einfach dich selber und folge deiner Intuition. Gespräche kann man nicht planen, die entstehen einfach aus dem Moment heraus. Ich finde einfach grundsätzlich, dass 'die Männer' v.a. ab einem gewissen Alter wieder weg vom Computer und sich unter die Menschen wagen sollten… ;-)
 
Beiträge
824
Likes
0
  • #54
AW: Die Suche....

Zitat von Clementine:
Du hast ziemlich Recht Romulus, deutschsprachige Frauen sind oft keine gute Flirterinnen… Ich bin es auch nicht, da ich eine unvermutete Schüchternheit habe, die es zu überwinden gilt.

.......
Was macht eine gute 'Flirterin' aus? Hat nicht jede(r) (Flirter/Target) ganz eigene, individuelle Vorstellung davon?

Bei mir ist das mittlerweile zu einem der 'Date Kriterien' geworden - wie bei anderen zB die Fotofreigabe (NOGO if failed). Wie jemand sich einlässt sagt doch enorm viel über einen Menschen - seine Motivation, Gefühlslage etc. aus.

Ich denke mal unter meinen mehr als zwei dutzend Kontakten hatte ich ein enorm begabtes Flirt Talent sowie eine weitere, die sich zwar kurz fasst - Emotionen/Motivation / Stimmungen aber erstaunlich effektiv transportieren kann(tolle 'Anmache'). Entscheidend ist (für mich) - das es fantasievolle, spielerische, offene, humorvolle Ansätze sind - die ganz ohne störendes 'fremdeln' (Distanz) auskommen.

Mit meinen Zahlen komme auf 7.69% gute Flirterinnen :)- oder eine von 13 - wenn es so weiter läuft ...

Die beiden Top Flitterinnen haben eine (zufällige?) Gemeinsamkeit - eine hat ihr Foto nie freigegeben - die andere hat nicht mal eins eingestellt (ohne (für mich) erkennbaren Grund = nichts von dem - was man als Grund vermuten könnte ...).
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
C

Clementine_geloescht

  • #55
AW: Die Suche....

Zitat von Marvin:
Ich denke mal unter meinen mehr als zwei dutzend Kontakten...

Mit meinen Zahlen komme auf 7.69% gute Flirterinnen :)- oder eine von 13 - wenn es so weiter läuft ...
Deine Partnersuche liest sich für mich wie eine Art lockere Freizeitbeschäftigung. Vielleicht täusche ich mich ja ;-)
 
Beiträge
3.068
Likes
2.049
  • #56
lockere Freizeitbeschäftigung? Aber gewiss doch. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie das funktionieren soll, wenn man da mit Ernst und Absicht drangeht. Schon einmal habe ich hier irgendwo geschrieben: Es passt doch nicht deshalb öfter zusammen, weil beide auf der Suche sind. Also muss man das locker sehen und als Erweiterung von Chancen begreifen. Größere Erwartungen setzen m.E. eine kaum leistbare Frustrationstoleranz voraus.
 
Beiträge
824
Likes
0
  • #57
AW: Die Suche....

Zitat von Clementine:
Deine Partnersuche liest sich für mich wie eine Art lockere Freizeitbeschäftigung. Vielleicht täusche ich mich ja ;-)
Das täuscht - ich würde mich lieber an einem 'tschüss - gefunden - woow' thread beteiligen :)- nur ist das halt ein Glücksspiel mit sehr begrenzten Möglichkeiten Einfluss zu nehmen.

Ich schaue auf den Glücksspieltisch und versuche etwas über die zugrundeliegende 'Gesetze' zu erfahren - wie manche hier. Meine Statistisk stimmt so - und ich finds halt überraschend.

Die beiden Fliterinnen sind der einzige Grund warum ich PS noch nicht ganz abgeschrieben habe :)-
 
Beiträge
676
Likes
0
  • #58
AW: Die Suche....

Zitat von Clementine:
Schade nur, dass es eigentlich immer einen massiven Frauenüberschuss hat.
Hängt dieses Phänomen eigentlich mit der subjektiven Wahrnehmung zusammen oder wieso stelle ich das exakte Gegenteil, also absoluten Männerüberschuss, fest?

Gerade auf den Weihnachtsmärkten strömen Heerscharen von Männerhorden von Bude zu Bude, um die vermeintlich guten Gelegenheiten Frauen kennenzulernen ("anzubaggern") vollumfänglich auszuschöpfen.
 
Beiträge
676
Likes
0
  • #59
AW: Die Suche....

Zitat von MarissaQuinn 63:
Ich schreibe zurück, schalte meine Fotos frei, und wage mal zu behaupten, das ich nicht schlecht aussehe, keine Figurprobleme habe und auch die Bilder mich nicht unvorteilhaft oder unscharf darstellen und was passiert als nächstes????? Der Kandidat vermeldet, ich wäre nicht sein Typ und verabschiedet mich!!!! Da frag ich mich, wie eingebildet und arrogant sind eigentlich die Männer hier?
Hallo,

das nächste Mal bitte den zitierten Text (in diesem Falle meiner ;-)) mit quote/unquote kennzeichnen, damit Texte von anderen Leuten nicht als dein eigender interpretiert wird.

Was das Freischalten des Fotos und die nachfolgende Absage betrifft, halte ich das für einen auf einem Online-Portal völlig "normalen" Vorgang. Der Mann hat offen und ehrlich geschrieben, dass du nicht sein Typ bist und hat sich von dir verabschiedet. Das tun auch nicht viele.

Und die Ansicht, dass man sich selbst als "nicht unattraktiv" und mit "normaler" Figur beschreibt, kann beim anderen völlig anders ankommen. Damit wird man immer leben müssen. Im RL bekommst du das nur nicht so offensichtlich mit, da man dort diverse andere Wege hat, diesen Umstand zu kommunizieren.