Beiträge
9
Likes
5
  • #1

Die Kurve kriegen vom Schreiben zum Telefonieren und Treffen

Hallo zusammen,
wahrscheinlich ist das eine komplett altmodische Frage, aber ich glaube, ich bin als Ü40-Frau ohne viel Online-Dating-Erfahrung da noch nicht so ganz im Flow:
Nachdem der erste Kontakt teilweise durch die Männer und teilweise durch mich zustande kam, dachte ich bisher, dass die Initiative für ein Telefonat oder ein erstes Treffen dann vom Mann kommt.
Leider waren die interessanten Männer dann nach 3mal schreiben auch schon wieder weg vom Markt. (und ich hab wirklich nur nette Sachen geschrieben, ehrlich :))
Muss man hier sozusagen schnell zuschlagen, bevor eine andere das Rennen macht ? Muss ich als Frau das Tempo des Kennenlernens vorgeben ???
Ich glaub, ich bin da immer zu entspannt herangegangen :)
Ich dachte immer, Männer wollen erobern und nicht umgekehrt ?
Oder liegt es daran, dass alle hier nebenbei auf Tinder unterwegs sind und nicht zu viel Zeit mit Texten auf PS verbringen wollen ?
Fragen über Fragen - ich glaub, ich bin hoffnungslos out of time :p
 
Beiträge
881
Likes
898
  • #2
Ich glaub, ich bin da immer zu entspannt herangegangen :)
Ich dachte immer, Männer wollen erobern und nicht umgekehrt ?
Hm, entspannt fände ich, wenn man solche verallgemeinernden Annahmen nicht in das eigene Verhalten einfließen ließe, sondern es so handhabte wie einem selbst der Sinn danach stünde. Es ergäbe auch gute Chancen an seine "Entsprechung" zu geraten. Die anderen interessieren ja nicht. ^^

Attraktiv für deine "Entsprechungen"/Partner wirst du vor allem dadurch, dass du dich in deinem Wesen zeigst. Das wäre ein klarer Vorteil gegenüber anderen( Profilen).
 
  • Like
Reactions: Femail-Me, SueCologne and Megara
Beiträge
1
Likes
2
  • #3
Liebe Sue, das ist mein erster Beitrag hier im Forum. Ich antworte dir mal aus meiner Sicht als Frau, auch Ü40, seit ein paar Tagen auf dieser Seite. Erstmal bleib ganz entspannt. Du wirkst auf mich etwas gehetzt, was die Partnersuche angeht. Wir leben aktuell mit einer Pandemie. Da werden wenige der Single-Männer auf ernsthafter Suche sein. Es gibt derzeit so viel anderes zu organisieren. Und ja viele Männer und Frauen sehen Parship sicher auch nur als Ergänzung ihrer Möglichkeiten im RL. Ich selbst gehe auch davon aus, dass mir mein potentieller Partner eher im RL begegnet und nicht im Internet. Oft kennt man diese Person auch schon; bemerkt das nur nicht. Mein Tip: bleibe ganz bei dir. Alles andere ergibt sich von ganz alleine. Fühl dich geknuddelt.
 
  • Like
Reactions: SueCologne and fraumoh
Beiträge
12.047
Likes
12.333
  • #4
Fragen über Fragen - ich glaub, ich bin hoffnungslos out of time :p
Hallo

Das verstehe ich.Bin auch eine Späteinsteigerin beim online daten.
Ich würde mich erst gar nicht an irgendwelchen Regeln ( die es sicherlich gibt ) orientieren.
Ich denke Mann und Frau jagen gleichermaßen.
Darauf solltest du auch nicht verzichten. Also selbst aktiv zu werden.
Für mich gibt es in der Kommunikation nur eine Regel, sie sollte halbwegs abwechselnd erfolgen ( Ping Pong Prinzip ) .
Alles andere ergibt sich oder nicht.
 
  • Like
Reactions: Femail-Me and SueCologne
Beiträge
6
Likes
1
  • #5
Hallo SueCologne,

ich kenne das häufig so, dass die Männer nicht schreiben wollen, sondern direkt ein Treffen vereinbaren. Du hast bestimmt noch nicht den richtigen Mann für dich gefunden. Beim nächsten Mal kannst du nach einem Anruf oder Treffen fragen. Einer muss immer den ersten Schritt machen. 😄
Sicherlich gibt es hier einige Männer, die es auch entspannt angehen wollen. Viel Glück bei der Suche und lass den Kopf nicht hängen ☺️
 
  • Like
Reactions: SueCologne
Beiträge
635
Likes
1.011
  • #6
Hallo @SueCologne, ich verstehe dich, ging mir genauso. Ich hatte doll den Eindruck, dass die Männer auf PS auf den großen Funken warten und vor lauter optimieren die Hände still halten. Wenn du schon selbst anschreibst, ist das okay, du musst nicht die ganze Sache in die Hand nehmen. Wenn nichts weiter kommt, kannst Du nix machen. Bleib locker, es darf von Anfang an ein geben und nehmen sein und keine Seite der Alleinunterhalter.
 
  • Like
Reactions: Megara, Rise&Shine and SueCologne
Beiträge
20
Likes
27
  • #7
dachte ich bisher, dass die Initiative für ein Telefonat oder ein erstes Treffen dann vom Mann kommt.

Muss man hier sozusagen schnell zuschlagen, bevor eine andere das Rennen macht ? Muss ich als Frau das Tempo des Kennenlernens vorgeben ???

Erstmal zur Initiative:

Warum muss der Mann die Initiative ergreifen? Das sind doch Vorstellungen aus dem letzten Jahrhundert. Wenn dich ein Mann interessiert, warum sollst du dann passiv bleiben? Ich persönlich würde mich sehr freuen, wenn eine Frau aktiv wird und von sich aus Kontakt, Gespräche und Dates will. Das signalisiert Interesse und genau das wollen wir doch alle von unseren Kontakten, dass Interesse daran besteht, sich kennenzulernen.

Zum Tempo:
Möglicherweise interpretieren deine Kontakte deine langsame Vorgangsweise oder dein Warten als mangelndes Interesse. Wenn ich tagelang auf eine neue Nachricht warten muss, dann denke ich mir, dass kein großes Interesse an meiner Person besteht. Natürlich werde ich dann weiter suchen und möglicherweise auch andere Kontakte finden, die für mich interessanter sind.

ich habe selber mal eine Frau angeschrieben und erst drei Wochen später eine Antwort bekommen. Die Dame war zwar wirklich interessiert an mir, aber leider kam das halt viel zu spät. Ich hatte da schon mehrere vielversprechende Dates mit einer anderen Parshiperin und war deshalb nicht mehr interessiert.

Liebe partnersuchende Frauen, bitte werdet doch selber aktiv. Wenn euch ein Mann interessiert, bitte antwortet oder schreibt ihm doch möglichst flott und nicht erst nach Tagen. Wenn ihr wirklich gerade sehr viel um die Ohren habt und nicht gleich seitenlang antworten könnt, eine kurze Nachricht in ein, zwei Sätzen wird doch wohl möglich sein? "Hallo, ich finde dich sehr interessant, bin aber gerade beruflich sehr im Stress. ich antworte in zwei Tagen ausführlicher."
Wäre das zu viel verlangt? Ich denke nicht.

Zum Schluss noch meine Meinung zum "Kurve kriegen":
Wenn ich zwar erfolgreich Kontakt mit einer Frau aufgenommen habe, dann aber tagelang oder gar wochenlang nichts anderes passiert als schriftliche Korrespondenz über Parship, dann denke ich mir auch, dass hier nicht viel Interesse besteht. Ich sehe das schon so, dass zwei oder auch drei Nachrichten OK sind, dann will ich aber ein Date und ein persönliches Kennenlernen. Ich will keine Brieffreundschaften, ich will eine Partnerin, Freundin, Geliebte.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: SueCologne and fraumoh
Beiträge
123
Likes
83
  • #9
Liebe SueCologne,

ich bin überzeugt, dass die Initiative vom Mann kommen sollte, zumindest was das erste Date betrifft (auch wenn ich trotzdem oft die ersten Schritte mache, COCl2!), da mir persönlich die weibliche-männliche Polarität wichtig ist. Diese Polarität, die ich brauche, hat mit alten Rollenbildern überhaupt nichts zu tun.
Einen langen Atem dir!
 
  • Like
Reactions: SueCologne
Beiträge
9
Likes
5
  • #10
Vielen Dank euch allen für die tollen Antworten, die Aufmunterung und die hilfreichen Tipps ! Wie jemand an anderer Stelle hier im Forum schon sehr treffend geschrieben hat, gibt es hier oft so viel mehr Resonanz und Austausch als bei der eigentlichen Partnersuche :)
Ich nehme also mal mit, dass ich beim Thema Telefonieren und Treffen einfach öfter mal selbst aktiv werde.
Ich sehe das auch so wie Megara: Vor dem Treffen finde ich ein Telefonat schon wichtig.
COCI2: Deine Vermutung, dass ich mit dem Antworten getrödelt habe, trifft es nicht so ganz. Wenn mich ein Mann interessiert hat, dann habe ich immer direkt geantwortet, wenn ich seine Nachricht gelesen hatte. Ich finde auch, dass man an der Antwortzeit klar erkennen kann, ob der andere wirklich interessiert ist. Im Grunde kann man die Sache vergessen, wenn 2 Tage nach dem Lesen deiner Nachricht keine Antwort kommt.
Die Wahrscheinlichkeit, bei PS die große Liebe zu finden ist halt nun mal sehr gering. Aber, wenn man die Möglichkeiten, die das echte Leben bietet, mit dazuzählt, gibt es ganz bestimmt ein Happy End 🥰
Das wünsche ich uns allen auf jeden Fall !
In diesem Sinne: Lasst die Sonne rein 🌻
 
  • Like
Reactions: Femail-Me, fraumoh, COCl2 und ein anderer User
Beiträge
3
Likes
3
  • #11
Hallo zusammen,
wahrscheinlich ist das eine komplett altmodische Frage, aber ich glaube, ich bin als Ü40-Frau ohne viel Online-Dating-Erfahrung da noch nicht so ganz im Flow:
Nachdem der erste Kontakt teilweise durch die Männer und teilweise durch mich zustande kam, dachte ich bisher, dass die Initiative für ein Telefonat oder ein erstes Treffen dann vom Mann kommt.
Leider waren die interessanten Männer dann nach 3mal schreiben auch schon wieder weg vom Markt. (und ich hab wirklich nur nette Sachen geschrieben, ehrlich :))
Muss man hier sozusagen schnell zuschlagen, bevor eine andere das Rennen macht ? Muss ich als Frau das Tempo des Kennenlernens vorgeben ???
Ich glaub, ich bin da immer zu entspannt herangegangen :)
Ich dachte immer, Männer wollen erobern und nicht umgekehrt ?
Oder liegt es daran, dass alle hier nebenbei auf Tinder unterwegs sind und nicht zu viel Zeit mit Texten auf PS verbringen wollen ?
Fragen über Fragen - ich glaub, ich bin hoffnungslos out of time :p
Hi Sue, also es wäre einfach mal gut, wenn Frauen langsam mal den 1950er Jahren entwachsen. D.h. endlich auch mal aktiv werden und schreiben was sie wollen. Ich hatte auch sehr viele Schreibkontakte. Wie lange soll man hin und her Schreiben, bevor an sich trifft? Die PS Profile sind schon sehr gut, so dass man nach ein paar Tagen schon wissen sollte, ob man ernsthaftes Interesse hat oder nicht. Dann also treffen und nicht lange rumraten. Letztlich sagt nur der persönliche Kontakt etwas über die Chemie. Mich hat dieses unentschlossene so genervt, dass ich meine Premium Mitgliedshaft wieder gekündigt habe. Dafür kostet es einfach viel zu viel Geld. Ich habe nicht vor 12 Monate nach einer Partnerin zu suchen. Also komm in die Gänge , man weiß nie was man verpasst. LG
 
  • Like
Reactions: SueCologne and Nicefarrier
Beiträge
3
Likes
3
  • #12
Liebe SueCologne,

ich bin überzeugt, dass die Initiative vom Mann kommen sollte, zumindest was das erste Date betrifft (auch wenn ich trotzdem oft die ersten Schritte mache, COCl2!), da mir persönlich die weibliche-männliche Polarität wichtig ist. Diese Polarität, die ich brauche, hat mit alten Rollenbildern überhaupt nichts zu tun.
Einen langen Atem dir!
Klar doch, Jahrzehnte haben Frauen für Gleichberechtigung gekämpft und suchen nun Männer, die Gentleman sind, Machos, hart, weich, den Ton angeben, trotzdem die Windeln ihrer Babys ohne murren wechseln, Kochen, Staubsaugen, einfühlsam sein, aber bitte kein Softie! Man, Man...
 
  • Like
Reactions: Nicefarrier