koerschgen

User
Beiträge
584
  • #61
Trennkost und Paleo (Beitrag #9) musste ich auch erstmal googeln.

Beim Thema Ernaehrung gibt es mE viele Mythen und individuelle Vorzuege. Dabei wuensche ich natuerlich viel Erfolg.

Bei mir tut es eine App zum Kalorien zaehlen (MyFitnessPal) in Kombination mit flexiblen Diaeten (iifym). Zumeist variiere ich aber nur Kohlenhydrate, um abzunehmen bzw zuzunehmen.
 
  • Like
Reactions: Mentalista

Frau M

User
Beiträge
2.653
  • #62
  • Like
Reactions: lisalustig, Fraunette, Mentalista und ein anderer User

koerschgen

User
Beiträge
584
  • #63
5. April: 73.6kg
7. Mai: 71.1kg
 
  • Like
Reactions: Mentalista, Julianna and fafner

fafner

User
Beiträge
13.002
  • #64
-7.5 in gut 3 Monaten. ;)
 
  • Like
Reactions: Julianna

IMHO

User
Beiträge
14.308
  • #65
s-l500.jpg
 
  • Like
Reactions: Mentalista, Deleted member 7532 and lisalustig

Fraunette

User
Beiträge
6.874
  • #66
GROSSER Erfolg: habe meinem Ex gestern einen erholsamen Urlaub gewünscht und es tatsächlich auch so gemeint!

kleiner Erfolg: war gestern mit Freundinnen in einer hippen Bar, habe überteuerte Getränke getrunken, viel Spaß gehabt und mit einem netten Mann geflirtet, der leider vor uns die Bar verließ, noch einmal auf mich zukam, kurz mit mir gesprochen hat. Ihm war deutlich anzumerken, dass er noch bleiben wollte, seine Freunde ihn aber zum Aufbruch aufforderten. Zum Austausch von Telefonnummern blieb keine Gelegenheit. Sein letzter Satz an mich war: Bist du öfters hier, sehen wir uns hier noch einmal?
Schön, das tat mir (meinem Ego) gut. :D
 
  • Like
Reactions: chava, Ekirlu, Deer One und 4 Andere

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #70
GROSSER Erfolg: habe meinem Ex gestern einen erholsamen Urlaub gewünscht und es tatsächlich auch so gemeint!

kleiner Erfolg: war gestern mit Freundinnen in einer hippen Bar, habe überteuerte Getränke getrunken, viel Spaß gehabt und mit einem netten Mann geflirtet, der leider vor uns die Bar verließ, noch einmal auf mich zukam, kurz mit mir gesprochen hat. Ihm war deutlich anzumerken, dass er noch bleiben wollte, seine Freunde ihn aber zum Aufbruch aufforderten. Zum Austausch von Telefonnummern blieb keine Gelegenheit. Sein letzter Satz an mich war: Bist du öfters hier, sehen wir uns hier noch einmal?
Schön, das tat mir (meinem Ego) gut. :D
Ich stecke jetzt einfach bei einem sympathischen Kurzkontakt grinsend eine Visitenkarte zu, dann muss ich mir weder den Mund fuselig reden, da vollkommen untalentiert, noch mühsam eine Nummer die nicht immer funzt (Mail ist sicherer) abschreiben oder abtippen. Wenn jemand will geht alles, wenn jemand nicht will geht nichts. Manche Leute betteln 10 Monate und erreichen nichts während andere Leute in 10 Sekunden was erreichen könnten, so ist das Leben.
 

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #71
Habe ich auch oft geglaubt aber es passiert häufig dass der Kontakt völlig überraschend kommt und dann ist man irgendwie perplex und kann nicht sofort etwas einordnen oder Entscheidungen treffen, je kürzer der Weg desto besser, jede Eselsbrücke hilft. Ein Gespräch aufzubauen klappt nicht immer wenn es zu flüchtig war und man etwas gehemmt war.
 
  • Like
Reactions: Mentalista
Beiträge
29
  • #72
Ich habe mich aus meinem Hamsterrad "Online-Dating" befreit. Kalter Entzug. Vertrag gekündigt, nach Bestätigung direkt Profil trotz Restlaufzeit gelöscht. Stattdessen bin ich jetzt wieder im "Wirklichen Leben" unterwegs. Erste, positive Effekte: meine Small Talk-Fähigkeiten sind merklich besser geworden. Dazu muss man natürlich wissen, dass ich ein eher zurückhaltender Mensch bin. Nicht schüchtern, aber doch ein gutes Stück davon entfernt, ein Entertainer zu sein. Ebenso habe ich mittlerweile mehr Bekanntschaften gemacht, als im OD. Meine Erkenntnis zum Online-Dating: Ich hatte ein paar wirklich nette Kontakte. Trotzdem ist es anscheinend einfach nicht MEINE Welt!

Markus
 
  • Like
Reactions: aberbittemitsahne, Fraunette, Deleted member 20013 und 2 Andere
A

aberbittemitsahne

Gast
  • #73
Ich habe mich aus meinem Hamsterrad "Online-Dating" befreit. Kalter Entzug. Vertrag gekündigt, nach Bestätigung direkt Profil trotz Restlaufzeit gelöscht. Stattdessen bin ich jetzt wieder im "Wirklichen Leben" unterwegs. Erste, positive Effekte: meine Small Talk-Fähigkeiten sind merklich besser geworden. Dazu muss man natürlich wissen, dass ich ein eher zurückhaltender Mensch bin. Nicht schüchtern, aber doch ein gutes Stück davon entfernt, ein Entertainer zu sein. Ebenso habe ich mittlerweile mehr Bekanntschaften gemacht, als im OD. Meine Erkenntnis zum Online-Dating: Ich hatte ein paar wirklich nette Kontakte. Trotzdem ist es anscheinend einfach nicht MEINE Welt!

Markus

Glückwunsch! Real Life forever! Viel Glück und viele gute Kontakte wünsche ich.
 
  • Like
Reactions: vankampen789

Mentalista

User
Beiträge
16.310
  • #74
GROSSER Erfolg: habe meinem Ex gestern einen erholsamen Urlaub gewünscht und es tatsächlich auch so gemeint!

kleiner Erfolg: war gestern mit Freundinnen in einer hippen Bar, habe überteuerte Getränke getrunken, viel Spaß gehabt und mit einem netten Mann geflirtet, der leider vor uns die Bar verließ, noch einmal auf mich zukam, kurz mit mir gesprochen hat. Ihm war deutlich anzumerken, dass er noch bleiben wollte, seine Freunde ihn aber zum Aufbruch aufforderten. Zum Austausch von Telefonnummern blieb keine Gelegenheit. Sein letzter Satz an mich war: Bist du öfters hier, sehen wir uns hier noch einmal?
Schön, das tat mir (meinem Ego) gut. :D

Doppel Like!!!!!

Warum hast du ihm nicht schnell deine Nummer mit Kuli auf seine Hand geschrieben? Oder wolltest du nur Ego-Pflege?
 

luckilucki

User
Beiträge
308
  • #77
Hallo ihr Lieben,

das hier ist ein Thread, in dem ein jeder schreiben kann, welchen (kleineren oder größeren) Erfolg er oder sie verbuchen kann.
Ich fang mal mit was kleinem an:
Da ich seit ein paar Jahren an der oberen Grenze des Normalgewichts kratze - früher war ich schlanker - wollte ich da wieder etwas runter. Ich hab Kalorien gezählt und verschiedene Abnehm-apps genutzt, aber abends hatte ich dann so viel Heißhunger, dass ich wieder sündigte.
Vor ein paar Wochen hab ich aufgehört, das mit diesen Apps zu probieren und bei meiner Ernährung nur mehr auf eine Hand voll Punkte geachtet: keine übergroßen Portionen essen, vollkorn statt weißmehl, fast kein Zucker und kein industriell verarbeitetes essen(wie fertiggerichte, Süßigkeiten,...)
Ich hab schon auch mal Kuchen gegessen, selbstgemacht mit Vollkornmehl und wenig Zucker.
Ich hab jetzt 2 Kilo abgenommen, obwohl ich nie Heißhunger oder ähnliches verspürte. Ich bin erstaunt, wie leicht es ist, abzunehmen, wenn man den Inhalt seiner Lebensmittel etwas ändert. Dann braucht man keine Kalorien zählen. Und mittlerweile hat sich sogar schon etwas mein Geschmack verändert. Letzte Woche wollte ich mir gerne beim Einkaufen Chips und Schokolade kaufen (bin aber stark geblieben, wobei ich Schokolade schon esse , wenn mehr als 80% Kakaoanteil drin ist, denn dann ist Schokolade sogar gesund fürs Herz). Aber ich hab durchgehalten und mittlerweile macht mir das nichts mehr aus. Es gibt ja so viele andere leckere Sachen, ohne künstliche Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker und nicht voll mit leeren Kohlenhydraten, die nur noch mehr Apetit machen, aber nicht nachhaltig satt.
Und ich ess jetzt jeden Tag viel Gemüse. Das hab ich früher auch nicht immer gemacht. Und ohne zu hungern sitzt schon die eine Hose etwas lockerer. Man kann alles schaffen, wenn man will und mit dem richtigen Weg geht das sogar manchmal viel leichter als man zuvor gedacht hat. :)
So, jetzt hab ich euch genug zugetextet, aber mich freut das so, weil ich in den letzten 2 Jahren Verschiedenes ausprobiert habe und nicht erfolgreich damit war. Und jetzt esse ich quasi alles wie Fleisch, Milch, Fisch, Ei, Gemüse, Brot, Nudeln, Hülsenfrüchte, Obst, gesunde pflanzliche Fette,... ganz normal und lasse nur industriell verarbeitetes Essen (wo extra Zucker, viel Fett und Geschmacksverstärker drin sind) weg und Zack! Auf einmal geht es so einfach. Juhuu! Es ist gar kein Hexenwerk.

Und jetzt seid ihr dran. :)

Gratuliere!
Ich habe vor 3 Jahren 20 Kilo abgenommen und halte es weiterhin ohne Probleme. Ich habe es fast so wie du gemacht.
Ich habe aber GROßE Portionen gegessen. Ich war noch nie in meinem Leben so satt. Ich habe quasi nur gegessen.

- Vollkorn statt Weißmehl, am besten nichts mit Mehl
- kein Zucker, soweit man ihn erkennt und weiss, wo er drin steckt
- auch kein industriell verarbeitetes essen (wie Fertiggerichte, Süßigkeiten,...)

- Ich nehme seitdem extra viel Öl her. Raps und Olive. Dass Öl fett macht ist Quatsch.

Am allerschlimmsten ist Zucker.

- Smoothies habe ich mir abgewöhnt. Sie machen nicht satt und machen durch den Zucker im Obst dick und man bekommt es nicht mit.

Einmal in der Woche esse ich richtig viel "Unsinn", quer durch und auch Schokolade. Der Stoffwechsel bekommt das quasi nicht mit, weil am nächsten Tag schon wieder Schluss damit ist. Also habe ich auch noch einen Belohnungstag.