Beiträge
4
Likes
0
  • #16
AW: Dialektsprecher und Lehrer - wer traut sich, sich zu "outen"?

Die Vorurteile und Klischees über Lehrer sind hinlänglich bekannt und sind auch hier im Forum schon öfter diskutiert worden. Viele Menschen halten an ihnen wider besseren Wissens fest und pflegen diese Einstellung. Darüber kann ich lächeln…Ich bin vor vielen Jahren in den süddeutschen Raum gezogen, verstehe den hiesigen Dialekt, spreche ihn aber leider nicht. Allenfalls einzelne Wörter haben sich im Laufe der Zeit eingeschlichen.
 
Beiträge
9
Likes
0
  • #17
AW: Dialektsprecher und Lehrer - wer traut sich, sich zu "outen"?

Servus Baier,
ich oute mich auch mal: ich lebe seit meinem 6. Lebensjahr (gerne) in Bayern, erst in Franken und jetzt in Oberbayern und spreche weder Fränkisch noch Bayrisch noch sonst einen Dialekt, kann aber die meisten sehr gut verstehen. Ich würde gerne Dialekt sprechen, habe das aber nie gelernt, da ich offensichtlich nicht so sprachbegabt bin, und mir auch ziemlich blöd vorkomme, wenn ich bayrische Dialekte falsch nachahme. Meine Erfahrung ist, dass es besonders in Bayern (nicht in anderen Bundesländern, in denen ich auch gelebt habe) für die Zugehörigkeit zu örtlichen Gemeinschaften als sehr wichtig empfunden wird, dass man den jeweiligen oder zumindest einen bayerischen Dialekt spricht. Mein Vater, der mittlerweile auch schon fast 50 Jahre in Bayern lebt, wird in Vereinen etc. auch gerne mal als Saupreiß tituliert, wenn er irgendetwas äußert, was nicht der Mehrheitsmeinung entspricht. Ich weiß nicht, wer da toleranter oder intoleranter ist.

Was die Zahl der Besucherinnen auf Deinem Profil angeht, ist die vergleichbar mitden Besuchern meines Profil und ich habe auch nur Bayern als Bereich eingegeben.
 
Beiträge
80
Likes
0
  • #18
AW: Dialektsprecher und Lehrer - wer traut sich, sich zu "outen"?

Leiwer Baier,

dat wöör een jovlen, vergnögten Text:) Un ik kann verstoon wat de säggst.

Do hew ik lacht. Un dat vonnen Seegers ut´n söin´dn. Do isset ook nich mehr so arg, wenn et
meimelt und ik bi dat schovle wedder im Beis bliew´ön muot.

Guat Goahn

die Freundin ( die keine Lehrerin ist und im allgemeinen Hochdeutsch spricht)

PS: bleib nur noch zu klären, ob das so tatsächlich für alle verständlich ist,-)
Und wo komme ich her?
 
Beiträge
76
Likes
0
  • #20
AW: Dialektsprecher und Lehrer - wer traut sich, sich zu "outen"?

Ich kann dazu nur auf §2 des Hessischen Grundgesetzes verweisen:

bevor isch misch uffresch, isses mer egal!
 
Beiträge
565
Likes
0
  • #22
AW: Dialektsprecher und Lehrer - wer traut sich, sich zu "outen"?

Zitat von Eisenmann:
Ich kann dazu nur auf §2 des Hessischen Grundgesetzes verweisen:

bevor isch misch uffresch, isses mer egal!
Sollte das nicht korrekt heißen: bevor isch misch uffreesch, isses mer egaal?

Offebäscher?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
63
Likes
0
  • #27
AW: Dialektsprecher und Lehrer - wer traut sich, sich zu "outen"?

Habe die Ehre mitanand,

ich bin Mischling zwischen Hessen und Bayern, kann beide Dialekte sprechen, in der Familie gibt es ein Mischmasch zwischen böhmisch/österreichisch - bayrisch - hochdeutsch. In the real life ist hessisch wie "Erbarmen zu spät die Hesse komme..." oder "Ei Gude wie..." eher angesagt. Ich finde Dialekt sprechen ist schön und für mich ist doch der wienerische oder der oberbayrische Dialekt der schönste. Allerdings hams die Hesse ach faustdick hinner die Ohren.
 
Beiträge
3.957
Likes
2.862
  • #28
AW: Dialektsprecher und Lehrer - wer traut sich, sich zu "outen"?

Zitat von Dreamerin:
Gerade stelle ich mir nämlich vor, wie sich deine Texte wohl auf Bairisch lesen würden..... :)
Jetzt Lach ich mich grad schlapp, was dieser Satz von mir an Ein Baier so ausgelöst hat...voll witzig.....wenn das jetzt auch grad nicht mehr viel mit dem eigentlichen Thema zu tun hat.
Komm Baier, reich mir die Hand, wir haben etwas bewirkt.... ;)
 
Beiträge
172
Likes
0
  • #29
AW: Dialektsprecher und Lehrer - wer traut sich, sich zu "outen"?

Griaßts eich mitanand,

sauba, genau so hob i mia des voagsteit! Dankschee eich olln! Und anscheinend muaß i ned amoi mein Text übasetzn, obwoi des sicha aa ganz griabig gwesn waar.

An scheena Omd no!

A Baia
 
Beiträge
3.957
Likes
2.862
  • #30
AW: Dialektsprecher und Lehrer - wer traut sich, sich zu "outen"?

Zitat von Baier:
Und anscheinend muaß i ned amoi mein Text übasetzn, obwoi des sicha aa ganz griabig gwesn waar.
Es ist schon seeehhhr anstrengend für mich, euch zu folgen, besonders dir.......
Jetzt fehlt aber noch die Sachsenfraktion und die Berliner......dann lauf ich schreiend davon...