Beiträge
1.560
Likes
1.995
  • #109
Ich habe mit meiner eigenen Berufsbezeichnung experimentiert... Es ist ENORM was es da für Unterschiede bei den Zuschriften gibt... Ob ich da nun meine eigentliche Jobbezeichnung in der IT angebe, oder nur "Programmierer" eingebe.

Und ich wette, Piloten und Chirurgen können sich hier vor Zuschriften kaum retten.
Vermutlich liegt es daran, dass beliebige Eigenschaften oder Vorlieben innerhalb einer Gruppe Menschen stets der statistischen Normalverteilung folgen und dass es mehr Frauen mit einer Vorliebe für Männer mit hohem Einkommen gibt als verfügbare Männer mit hohem Einkommen.
Die Gründe für eine derartige Vorliebe können trotzdem vielfältiger sein.
Auch Frauen mit hohem Einkommen können einen Mann mit gleichem oder höherem Einkommen bevorzugen, z.B. weil bei sehr großem Unterschied die Lebensstile nicht zueinander passen würden.
 
Beiträge
1.060
Likes
1.196
  • #111
Und ich wette, Piloten und Chirurgen können sich hier vor Zuschriften kaum retten.
Ich wette es gibt eine Menge Frauen die gut damit leben können wenn ihre Partner normale Arbeitszeiten haben. Und das Klischee, dass Piloten Affairen mit Stewardessen haben und Ärtze mit Krankenschwestern, trifft zwar sicher nicht auf jeden derselben zu, aber es käme mir doch in den Sinn... Von daher wüsste ich jetzt nicht wo da der Mehrwert wäre, im Vergleich mit einem Vertreter einer andern Berufsgruppe. ;)
 
Beiträge
1.146
Likes
826
  • #115
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #118
Habe bald ein Date mit jemandem der Haarzotteln hat, musste dazu nicht an einen verrückten Ort wie z.B. La Gomera gehen...
 
Zuletzt bearbeitet: