Beiträge
6.051
Likes
6.584
  • #17
@Traumichnich
Ich frage mich, ob an Deiner Sicht, dass Optik doch wichtiger ist, als ich denke, was dran ist:
Wenn ich die Männer sehe, die in @Synergies Thread gepostet werden, spüre ich bei fast allen: Never ever!, aber ich weiß nicht, wieso.
Ich sehe das weniger dog- als pragmatisch : Was ist der 1. Eindruck, den Du normalerweise (!) von einem anderen Menschen mitbekommst ? - Eben, Du siehst ihn, mitunter hörst Du ihn auch zuerst, und manchmal fehlen direkte sensorische Eindrücke tatsächlich zunächst völlig und du liest - wie hier - was jemand geschrieben hat. Aber mal ehrlich : Wie oft passiert das ? Und wie oft ist der 1. Eindruck der optische ? - Eben !

Und Dein posting bestätigt letztlich nur das, was "die Wissenschaft" mittlerweile ganz praktisch nachgewiesen hat : Die Entscheidung "für" oder "gegen" jemanden fällt im Bruchteil ( ! ) einer Sekunde - man könnte sagen : während eines Wimpernschlages ! ;)

Was nicht bedeutet, daß das schon "alles" war : Es ist lediglich eine 1. Weichenstellung ! Aber jemand, der zunächst auf Grund dieser eher unbewußten Kriterien "abgelehnt" wurde, wird es womöglich schwer(er) haben, "in die 2. Runde" zu kommen.

Aber dann setzt das Hirn ein, man reicht sich die Hand und begrüßt sich, unterhält sich - und findet sein Urteil bestätigt oder revidiert es.

Interessant wäre daher zu ermitteln, wie oft jemand, den man zunächst "aussortiert" hat, sich danach als "Traumprinz/essin" erwiesen hat - aber das dürfte - leider ! - kaum jemand festgehalten haben ! ;)

Nachtrag (im Hinblick auf den Parallelthread) : Und bleib Dir selbst treu ! ;)
Spätestens in der 2. Runde fliegt jede "Verkleidung" auf, aber ich bin fest davon überzeugt : Genau so, wie der Mensch hinsichtlich des 1. Eindrucks unbewußt eine Entscheidung "pro" oder "kontra" trifft, spürt er auch, was authentisch ist - und was nicht ! :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.512
Likes
2.371
  • #19
Ich sehe das weniger dog- als pragmatisch : Was ist der 1. Eindruck, den Du normalerweise (!) von einem anderen Menschen mitbekommst ? - Eben, Du siehst ihn, mitunter hörst Du ihn auch zuerst, und manchmal fehlen direkte sensorische Eindrücke tatsächlich zunächst völlig und du liest - wie hier - was jemand geschrieben hat. Aber mal ehrlich : Wie oft passiert das ? Und wie oft ist der 1. Eindruck der optische ? - Eben !

Und Dein posting bestätigt letztlich nur das, was "die Wissenschaft" mittlerweile ganz praktisch nachgewiesen hat : Die Entscheidung "für" oder "gegen" jemanden fällt im Bruchteil ( ! ) einer Sekunde - man könnte sagen : während eines Wimpernschlages ! ;)

Was nicht bedeutet, daß das schon "alles" war : Es ist lediglich eine 1. Weichenstellung ! Aber jemand, der zunächst auf Grund dieser eher unbewußten Kriterien "abgelehnt" wurde, wird es womöglich schwer(er) haben, "in die 2. Runde" zu kommen.

Aber dann setzt das Hirn ein, man reicht sich die Hand und begrüßt sich, unterhält sich - und findet sein Urteil bestätigt oder revidiert es.

Interessant wäre daher zu ermitteln, wie oft jemand, den man zunächst "aussortiert" hat, sich danach als "Traumprinz/essin" erwiesen hat - aber das dürfte - leider ! - kaum jemand festgehalten haben ! ;)

Nachtrag (im Hinblick auf den Parallelthread) : Und bleib Dir selbst treu ! ;)
Spätestens in der 2. Runde fliegt jede "Verkleidung" auf, aber ich bin fest davon überzeugt : Genau so, wie der Mensch hinsichtlich des 1. Eindrucks unbewußt eine Entscheidung "pro" oder "kontra" trifft, spürt er auch, was authentisch ist - und was nicht ! :rolleyes:
Normalerweise würde man jemanden, der einem im RL erstmals begegnet, ja auch nicht sofort daraufhin anschauen, ob man ihn sich als Partner vorstellen kann.
Man begegnet jemandem bei der Arbeit oder beim Sport und hat erst mal ganz anderes im Sinn, als denjenigen als potentiellen Partner abzuchecken. Selbst wenn man als Single daran denkt, ist man weniger streng, glaube ich.
Irgendwann kommt man ins Gespräch, findet sich sympathisch und geht vielleicht mal einen Kaffee trinken...
Online werden beim Ansehen der Bilder bestimmt etliche Menschen „aussortiert“, die eigentlich gut zueinander passen würden, denke ich.
 
Beiträge
1.512
Likes
2.371
  • #20
Mich interessiert aber sehr, was es denn ist, das mich in Bruchteilen einer Sekunde entscheiden lässt...
 
Beiträge
6.051
Likes
6.584
  • #21
Normalerweise würde man jemanden, der einem im RL erstmals begegnet, ja auch nicht sofort daraufhin anschauen, ob man ihn sich als Partner vorstellen kann.
Man begegnet jemandem bei der Arbeit oder beim Sport und hat erst mal ganz anderes im Sinn, als denjenigen als potentiellen Partner abzuchecken. Selbst wenn man als Single daran denkt, ist man weniger streng, glaube ich.
Irgendwann kommt man ins Gespräch, findet sich sympathisch und geht vielleicht mal einen Kaffee trinken...
Online werden beim Ansehen der Bilder bestimmt etliche Menschen „aussortiert“, die eigentlich gut zueinander passen würden, denke ich.
LOL !

Da spricht Dein Verstand, Dein Bewußtsein - aber frag mal Dein Stammhirn, Deine Instinkte : Bevor Du auch nur einen Gedanken daran verschwendet hast, ob Dein Gegenüber ein potentielles Date sein könnte, haben Deine Instinkte das längst für Dich erledigt ! :D

Es ist jedoch möglich, daß Dein Verstand Deine Instinkte versuchen zu überstimmen. Das *kann* gutgehen, muß es aber nicht ... ! :(
 
Beiträge
6.051
Likes
6.584
  • #22
Mich interessiert aber sehr, was es denn ist, das mich in Bruchteilen einer Sekunde entscheiden lässt...
Da wäre ich mir nicht so sicher. Es könnte sein, daß Du darob recht entsetzt wärst ... ! ;)

Stichworte : Groß, schlank, stark, breites Kreuz, schmale Taille, guter "Läufer" (= guter "Jäger" = Versorger), gute Gene, riecht gut (= nicht zu ähnliche DNA) - recht archaisch halt, die Maßstäbe, die da angelegt werden.

Und ja, auch das bist Du ... und Du kannst nix dagegen machen ! :D
 
Beiträge
1.512
Likes
2.371
  • #23
Huuuch, nein nein, so ein archaisches Gedöns kommt mir nicht in meinen Kopf. Meine Ratio kontrolliert alles, jawoll! :D
 
Beiträge
6.850
Likes
10.871
  • #26
Kommt drauf an, was unter Eigenschaften verstanden wird. Hier meine Gedanken:

Intigrität, Verbindlichkeit, Frauen-Katzen-Hundeliebe:), herzliche Eloquenz, Sportlichkeit, ausgeprägtes Differenzierungsvermögen, gut ausgeprägtes Konfliktlösungsvermögen, gesunder Lebensstil in jeder Hinsicht, musikalisches-tänzerisches Talent, neugierig, wissenhungrig, willens eingefahrene Muster zu überdenken und zu ändern, taff in allen Lebensdingen, herzlich, mag gerne anfassen, kuscheln und immer ein Lächeln im Gesicht.
Ich habe den Ofen vorgeheizt und back mir meinen Traummann, mit allen Eigenschaften die ich mir wünsche. Aber wird mir das dann nicht zu langweilig? Ein paar Ecken und Kanten machen alles doch viel spannender!

Wer möchte, ich habe noch Teig und die ein oder andere Zutat übrig - und im Ofen ist noch Platz. :rolleyes:
 
Beiträge
2.460
Likes
1.727
  • #27
Wer möchte, ich habe noch Teig und die ein oder andere Zutat übrig - und im Ofen ist noch Platz. :rolleyes:
Interessantes Thema kurz nach zehn! Dies meine ich im Ernst! ... mit backen :)
Wäre doch vieeeeel zu einfach, wenn dies möglich wäre. o_O Auch Deine programmierten Eigenschaften ... Anfangs sicherlich schön ... doch später wird es Dir langweilig. Ist nicht mein Ding ...
 
Beiträge
6.850
Likes
10.871
  • #28
Interessantes Thema kurz nach zehn! Dies meine ich im Ernst! ... mit backen :)
Wäre doch vieeeeel zu einfach, wenn dies möglich wäre. o_O Auch Deine programmierten Eigenschaften ... Anfangs sicherlich schön ... doch später wird es Dir langweilig. Ist nicht mein Ding ...
@Menno, sehe ich doch genauso.
Aber wird mir das dann nicht zu langweilig? Ein paar Ecken und Kanten machen alles doch viel spannender!
DEN Traummann oder DIE Traumfrau gibt es m.E. nicht. Wer möchte denn eine Beziehung, in der ständige Harmonie und Übereinstimmung herrscht? Wer möchte ernsthaft einen Partner, an dem man nicht wenigstens ab und an mal was auszusetzen hat? Es muss doch auch mal ordentlich Gewittern.
 
Beiträge
2.460
Likes
1.727
  • #30
Gut, dass Du kein 405er Mehl verwendest ... ;)

Wer möchte denn eine Beziehung, in der ständige Harmonie und Übereinstimmung herrscht? Wer möchte ernsthaft einen Partner, an dem man nicht wenigstens ab und an mal was auszusetzen hat? Es muss doch auch mal ordentlich Gewittern.
Es gibt solche ... Ich kenne eine aus dem Bekanntenkreis: Zum Gewitter kommen die Beiden nicht, weil er alles macht, was sie möchte ... Schon krass ... Ich bin da voll Deiner Meinung. Natürlich muss es mal krachen ... gehört dazu.