Beiträge
2.427
Likes
78
  • #106
Zartbitter?
 
Beiträge
1.001
Likes
19
  • #107
....von welcher Firma??????????????????????????? Ich mache Witze
 
Beiträge
313
Likes
25
  • #109
Zitat von lone rider:
Sag mal, Unbewusst, ist Dir eigentlich bewusst, dass eine Krawattenkette und Manschettenknöpfe ein Schmuck sind?
Ja, aber zum Einen ist di Krawattenkette dezent und zum Anderen hat sie sinnvolle Funktion. In Manschettenknöpfen bin ich familiär vorbelastet. Mein Vater trug sie und ich schon als junger Kerl zu weiten, weißen "Degen"hemden.


Zitat von Mrs.Right:
Na, dann bin ich ja beruhigt; feuchte Umschläge wären jetzt gut, bitte in Kombination mit einem Cappucchino und einer Tafel Schokolade bitte!
Muss ich mich dafür erst umziehen? :)
Lockerer Bierdress schickt, die Bestellung kommt auf dem Tablett.
 
Beiträge
120
Likes
5
  • #110
Hat irgend jemand eigentlich eine Ahnung wozu so eine Krawatte eigentlich gut ist, außer dass sie Arbeitsplätze in der Krawattenindustrie schafft. Ich hasse die Dinger jedenfalls . Ich musste so einen Kulturstrick vier Jahre lang jeden Tag tragen..
 
G

Gast

  • #111
Zitat von Henry VIII:
Hat irgend jemand eigentlich eine Ahnung wozu so eine Krawatte eigentlich gut ist, außer dass sie Arbeitsplätze in der Krawattenindustrie schafft. Ich hasse die Dinger jedenfalls . Ich musste so einen Kulturstrick vier Jahre lang jeden Tag tragen..
Ich dachte immer, dass der einzige Sinn und Zweck einer Krawatte ist die Knopfleiste zu verdecken.
 
Beiträge
120
Likes
5
  • #112
Da könnte was dran sein.. Krawatten werden sehr selten über Pullovern gesichtet. :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
10.907
Likes
9.257
  • #113
Zitat von Mentalista:
Vielleicht bist du den Frauen zu hübsch und sie denken, warum so ein flotter Kerl noch Single ist, der hat bestimmt an jedem Finger zig Andere. Zu attraktiv sein, erst recht, wenn man über 50 ist, kann auch nach hinten los gehen. Manche sehen das als zu großen Egozentrismus, ich nicht.
Oh, nein! Auch diesbezüglich mal wieder alles falsch gemacht, schade. Ist aber auch eine schwierige Gratwanderung.

Und das korrekte Wort lautet: "Narzissmus" ;-), denn ich kann mich mit Sicherheit besser in andere Menschen hineinversetzen als ein Egozentriker, der dies leider gar nicht kann.
 
Beiträge
10.907
Likes
9.257
  • #114
Zitat von balle:
Was sollten Frauen eurer Meinung nach nicht mehr mit Ü40 anziehen, da zu jugendlich? Gehen zum Beispiel eine ausgewaschene Jeans mit Rissen (vorausgesetzt man hat die Figur dafür) oder eine Lederjacke noch? Gibt es für euch eine Kleiderordnung nach Alter?
Na klar!

Eine kurze Lederhose mit Kniestrümpfen und offenen Sandalen wie als kleiner Junge, ist heutzutage wohl nur noch auf süddeutschen Volksfesten akzeptiert.

Und wenn mittelalte Frauen (also im besten Alter!) sich seitliche Zöpfe (wie Pipi) flechten, finde ich das absolut lächerlich, weil es so gequält jugendlich wirkt.

Ebenso sehr knappe Badehosen bei Männern (trotz guter Figur) gehen auch überhaupt nicht.
 
Beiträge
10.907
Likes
9.257
  • #116
Zitat von Henry VIII:
Hat irgend jemand eigentlich eine Ahnung wozu so eine Krawatte eigentlich gut ist, außer dass sie Arbeitsplätze in der Krawattenindustrie schafft. Ich hasse die Dinger jedenfalls . Ich musste so einen Kulturstrick vier Jahre lang jeden Tag tragen..
Na, um die Blicke der Frauen auf DIE eine erogene Zone des Mannes zu lenken.

Hier irrte selbst Otto Waalkes damals schon, als er seinerzeit verkündete: "Die Krawatte zeigt zum Boden, nicht zum Hoden".....
 
G

Gast

  • #117
Beiträge
15.196
Likes
7.626
  • #119
Zitat von IMHO:
Oh, nein! Auch diesbezüglich mal wieder alles falsch gemacht, schade. Ist aber auch eine schwierige Gratwanderung.

Und das korrekte Wort lautet: "Narzissmus" ;-), denn ich kann mich mit Sicherheit besser in andere Menschen hineinversetzen als ein Egozentriker, der dies leider gar nicht kann.
Wie, wer hat was falsch gemacht?

Ich denke, man könnte Narzissmus auch anstelle nehmen, aber mein Blickwinkel ging wirklich Richtung Egozentrik. Dazu denke ich, dass ein Egozentriker sich sehr wohl in andere Menschen hinein versetzen kann, nämlich, dass diese Person andere Menschen so manipulieren kann, dass es sich letztendlich nur um ihn/sie dreht. Die Bedürfnisse des Anderen, die sehr wohl gesehen werden, sehr wohl verbalisiert werden, aber der besagte Egozentriker letztendlich keine Lust, kein Interesse hat, das praktisch umzusetzen.

Kann sein, dass es Mischformen von Narzisst-Egozentrist gibt.
 
Beiträge
10.907
Likes
9.257
  • #120
Zitat von Unbewusst:
ja, der auf seine Erscheinung bedachte Mann trägt eine dezent betonende Hasempfote..
Gar nicht nötig; ich habe neulich auf einer Badehosen-Seite Modelle gesehen, die bereits mit eingenähtem Suspensorium geliefert werden!
Sah für die einen beeindruckend, für andere möglicherweise beängstigend aus ;-)