Beiträge
3.957
Likes
2.859
  • #61
@lone Rider
Wieso weiß denn die lilo, welcher Marke deine Anzüge sind........?
 
G

Gast

  • #62
Zitat von Dreamerin:
Soweit, so gut.....aber.....trägst du dann auch keine Lederschuhe?
.
Gut das es jemand fragt. :)

Veganer tragen gerne Schuhe aus Plastik, - hier kommen dann andere Themen zur Sprache. Ich finde dieses Thema ist ein Fass ohne Boden, was nicht unbedingt hier ausgelotet werden muss.
 
Beiträge
3.957
Likes
2.859
  • #63
Zitat von fleurdelis:
Veganer tragen gerne Schuhe aus Plastik, - hier kommen dann andere Themen zur Sprache. Ich finde dieses Thema ist ein Fass ohne Boden, was nicht unbedingt hier ausgelotet werden muss.
Warum nicht? Es geht doch um Klamotten!? Auch Veganer sind Menschen! Auch sie können sich gut kleiden, noch dazu mit einem besseren Gewissen als manch einer, der stolz ist, sein T-Shirt für 3 € irgendwo geschossen zu haben, egal, wo und wer es produziert wurde! Und zwischen Leder und Plastik gibt es eine ganze Menge!
 
Beiträge
1.001
Likes
19
  • #65
Da stand doch mal auf einer anderen Seite: Komm nackt und bring Bier mit. ( Wir sind ja gerade nicht im Schloss :) )
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #69
Zitat von Dreamerin:
Soweit, so gut.....aber.....trägst du dann auch keine Lederschuhe?
Eine gute Alternative sind dann aus meiner Sicht Jacken aus Waschleder, schick und weil man sie waschen kann, kriegen sie auch nicht diesen schmutzigen(fürmanchekultigen) Speckrand am Kragen.
..
Was spricht dagegen, eine Jacke aus Textil zu tragen? Wir leben nicht in Sibirien, wo es üblich sein mag, sich aufgrund der Kälte in Tierfelle und -häute zu gewanden. Und wenns dich wirklich stark friert, findet sich auch so manches hübsche Stück aus Wolle in den Geschäften.
Geh mal auf einen Schlachthof oder schaue dir an, was Tiere erdulden müssen, um dann an deinem Busen zu enden.
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #70
Zitat von lone rider:
Die Truppenursel ist manchmal etwas direkt und hat einen Hang zur komischen Theatralik, aber so richtig unrecht hat sie selten. Nur einmal widersprach ich ihr vehement; da ging es um Parfum und sie nannte Allure von Chanel topmodern und Antaeus altmodisch. Es war nicht der genaue Wortlaut, aber ging in diese Richtung. Sie gehört aber trotzdem zu meinen Lieblingsforistinnen.
Ich mag Anteus sehr gerne, aber es ist schon sehr schwülstig und passt einfach nicht mehr ins Jahr 2015.
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #72
So ganz konsequent ist es nicht, als tierschützender Vegetarier zu sagen, ich esse kein Fleisch aber den "Schlachtabfall " Leder oder Fell nehme ich schon.
Ich nehme mich da nicht aus. Meine Schuhe und Gürtel sind aus Leder.

Aber zurück zum Erscheinungsbild einer Zeit. Mir fiel auf, dass Subkulturen, die die Individualität zelebrieren, zumindest verbal, doch meist sehr uniform gekleidet sind.
Und ja, ich trage Anzüge antwerpischer Herkunft, auch in der Freizeit. Sie sind aber kein Business-Look. Sie stehen mir nur. Ist das jetzt arrogant?
 
Beiträge
1.037
Likes
245
  • #73
Zitat von lone rider:
Und ja, ich trage Anzüge antwerpischer Herkunft, auch in der Freizeit. Sie sind aber kein Business-Look. Sie stehen mir nur. Ist das jetzt arrogant?
Nein, ist nicht arrogant, wenn du sehr schlank bist (Obergrenze Konfektion 48), unter 30, eine Schwäche für etwas merkwürdige Muster-Kombinationen hast und definitiv keine Probleme damit, auch mal als schwul eingeschätzt zu werden - dann ist M. van Noten zweifellos eine sehr interessante Option. Für die Sommer-Kollektion 2016 werden da im Übrigen endlich wieder mal weitgeschnittene Bundfaltenhosen aktualisiert, was die leise Hoffnung keimen lässt, dass im sommerlichen Alltag behaarte Männer-Unterschenkel weniger häufig erschrecken ...
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #74
equinox, glaube mir, ich sehe sehr maskulin aus.
 
G

Gast

  • #75
Ich warte immer noch auf die Hugo Boss Sommerlook Kollektion. Ein kurzärmliger Anzug mit brustfrei und ne kurze Hose, das wärs, dann würd man im Büro nicht mehr so schwitzen :)