Dreamerin

User
Beiträge
4.080
  • #61
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Zitat von Freitag:
da fragt frau sich bestimmt was will derjenige damit aussagen bei einer Partnersuchbörse? welche priorität hat eine neue liebe in seinem leben? soll sie ihn als tollen wagemutigen hecht bewundern oder ist da noch raum für mehr?
komischerweise haben alle die, die früher motorradfahrer waren und ich so im bekanntenkreis hatte, mittlerweile keine lust mehr auf nem bock zu sitzen sondern wollen im warmen und trockenen auto sitzen :)
Ach, na ja, ich finde es auch nicht wirklich schlimm, wem das eben sein Hobby ist. Aber es wird eben nie meins sein. Und wenn ich dann die Dominanz dessen in den Profilen so wahrnehme, denke ich, was sollte ich dabei? Ich will eben nicht die motorradbraut mit gelenkbeschwerden sein und könnte ihm nicht genügen, weil die Wochenenden im bikerstile stattfinden würden. In echt wäre das vielleicht ja auch gar nicht so, aber es kommt so dominant rüber, dass es auf mich zunächst abschreckend wirkt.
 

Paule

User
Beiträge
1
  • #62
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Warum ist es eigentlich ein Problem, wenn Männer im reiferen Alter nicht zum fernsehenden, Zeitung lesenden Filzpantoffelhelden degeneriert sind? Sie haben in der Zeit der Familienbildung, der Zeit bis die Kinder groß waren ihre Hobby und Träume der Familie untergeordnet.
Die Kinder sind aus dem Haus und man (Mann, wenn man einer geblieben ist ;-) und nicht degeneriert ist s.o.) hat wieder Lust und Zeit an sich zu denken. Auch ich habe nach 30 Jahren Abstinenz mir wieder ein Motorrad zugelegt, eine kleine Chopper und meine damalige Partnerin fand das ok. Ich fahre gern und meine Mitfahrerinnen meinen alle sehr gut und sicher. Bin ich etwa deswegen einer der nicht erwachsen werden will? Bin eher der Meinung: Jung geblieben ! Ich habe noch ein Hobby: Modellflieger! Sind wir Männer Spinner, kleine Jungs weil wir Modelle bauen? Modellhelikopter, Modellflugzeuge fliegen. Dies sind keine Spielzeuge mehr! Mit Abfluggewichten bis 25 Kilo können diese echt gefährlich werden.
Wir haben uns das "Kind im Manne" bewahrt! Was wollen also die Frauen?
Sind wir erwachsen, wenn wir weinend und mit Pipi in den Augen die "aus dem Leben gegriffenen" Filme einer Rosamunde Pilcher sehen oder einen alten/ neuen Liebesroman nach dem anderen verschlingen?
Da bewahre ich mir lieber ein kindliches Staunen und große leuchtende Augen beim Anblick eines neuen Modelles und die Freude beim Bauen, als so erwachsen zu werden, wie oben beschrieben

Im Übrigen finde ich es unpassend, wenn Moderatoren hier Themen rein schmeißen,
Das könnte die Meinung bestätigen, dass P..s.. hier nicht nur Benutzer selbst erstellt, sondern
auch noch Foren manipuliert. ( Einfach Googeln) Warum kann man bei der Bewertung nicht auch schlechte Bewertungen geben?
Einen schönen Tag noch.
 

Anida

User
Beiträge
263
  • #63
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Zitat von Dreamerin:
Das kann ich nur bestätigen, allerdings für Ü50. Da gibt es oft nur zwei Bilder, eins in lederklamotten mit Sonnenbrille und eins, voller stolz posierend vor einer megamaschine.....da denke ich, oh, mein Gott, hoffentlich soll ich nicht dauern mit.......ein anderer Großteil will immer unbedingt fliegen....von wo oder was auch immer.....
Ich lasse gern jedem Mann sein Hobby, man muss ja nicht alles zusammen machen. Aber diese Dominanz in den Profilen hat für mich etwas von: ich bin ja noch so der kleine Junge geblieben. Andererseits habe ich auch Verständnis dafür, dass man jetzt, wo die Kinder aus dem Haus sind, wieder durchstarten kann. Aber diese Dominanz dessen in den Profilen, ist nicht so meins.

Wenn Männer dieses Hobby schon immer hatten, finde ich das ok. Aber wenn jemand meint er müsse ab 40 J. alles nachholen was er bisher (aus welchen Gründen auch immer) verpasst hat... wirkt das auf mich eher so: schaut her ich bin toll. Ich glaube wenn jemand wirlich leidenschaftlicher Motorradfahrer ist, dann macht er es in jeder Lebenslage möglich. Später ist das nur Show oder vielen wissen, bei gewissen Frauen schindet es schön Eindruck und ist jaaaaaaaaaaa so männlich.

LG Anida
 
Beiträge
123
  • #64
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Ganz schön anmaßend, was hier so abgeht...
Ob jemand nun mit 65 anfängt, Klavierspielen zu lernen, sich mit Ende 40 seinen ersten Hund anschafft, von dem er (sie) von Kindheit an träumt, sich mit 50 an ein neues Hobby wie Motorradfahren, Segeln oder Golfen wagt, oder endlich die langersehnte Weltreise macht - wer bin ich, über seine Motive zu urteilen, wenn ich weder den Menschen noch das Hobby kenne?
 

Anida

User
Beiträge
263
  • #65
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Zitat von Pusteblume:
Ganz schön anmaßend, was hier so abgeht...
Ob jemand nun mit 65 anfängt, Klavierspielen zu lernen, sich mit Ende 40 seinen ersten Hund anschafft, von dem er (sie) von Kindheit an träumt, sich mit 50 an ein neues Hobby wie Motorradfahren, Segeln oder Golfen wagt, oder endlich die langersehnte Weltreise macht - wer bin ich, über seine Motive zu urteilen, wenn ich weder den Menschen noch das Hobby kenne?

Hallo Pusteblume,
du bist nicht besser... denk mal drüber nach, ob du verstanden hast um was es geht.
LG Anida
 

t.b.d.

User
Beiträge
1.557
  • #66
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Zitat von Dreamerin:
Ach, na ja, ich finde es auch nicht wirklich schlimm, wem das eben sein Hobby ist. Aber es wird eben nie meins sein. Und wenn ich dann die Dominanz dessen in den Profilen so wahrnehme, denke ich, was sollte ich dabei? Ich will eben nicht die motorradbraut mit gelenkbeschwerden sein und könnte ihm nicht genügen, weil die Wochenenden im bikerstile stattfinden würden. In echt wäre das vielleicht ja auch gar nicht so, aber es kommt so dominant rüber, dass es auf mich zunächst abschreckend wirkt.

Wie ist es denn wenn derjenige statt Bikerstyle Waschbrettbauch demonstriert. Denkst du da nicht auch an die vielen vielen Stunden Fitnesstraining die euch von der gemeinsamen Freizeit abgehen werden? Ich frag das, weil mir aufgefallen ist, wenn ich mal an anderen Tagen oder anderen Zeiten als sonst trainieren gehe, dass einige wenige (besonders gut trainierte Kerle) stets auch dann dort anzutreffen sind, so dass man meinen könnte, sie wohnten im Fitnessstudio.
 

t.b.d.

User
Beiträge
1.557
  • #67
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Zitat von Anida:
Wenn Männer dieses Hobby schon immer hatten, finde ich das ok. Aber wenn jemand meint er müsse ab 40 J. alles nachholen was er bisher (aus welchen Gründen auch immer) verpasst hat... wirkt das auf mich eher so: schaut her ich bin toll. Ich glaube wenn jemand wirlich leidenschaftlicher Motorradfahrer ist, dann macht er es in jeder Lebenslage möglich. Später ist das nur Show oder vielen wissen, bei gewissen Frauen schindet es schön Eindruck und ist jaaaaaaaaaaa so männlich.

LG Anida

Ich bin seit 25 Jahren Motorradfahrer und Leser der gleichnamigen Zeitschrift.
Anfang der 90er lag das Durchschnittsalter der Motorradfahrer um 25 Jahren mittlerweile liegt es bei über 40. Viele Leute steigen erst spät ein, weil früher irgendwie immer alles andere wichtiger ist. Ganz typische Geschichte: Junger Mann will Motorradführerschein machen. Das kostet aber fast soviel wie der Autoschein. Die besorgten Eltern drängen ihn dann mit durchaus stichhaltigen Argumenten Richtung Auto garniert mit der Verlockung ihm den Schein mit zu finanzieren oder das erste Auto zu sponsern. Dann ist er Student oder Berufsanfänger, später wird Familie gegründet ect. pp.

Ich treffe so oft Familienväter an der Tanke die mit leuchtenden Augen meine Maschine betrachten und höre immer wieder die gleiche Geschichte. "Wenn erst die Wohnung abbezahlt oder die Kinder aus dem Haus sind, dann kauf ich mir endlich auch ein Bike."
Bei vielen Bekannten und Arbeitskollegen ist es ganz genau so.

Das wird mit anderen Träumen nicht anders sein. Sie werden weiter gehegt auch wenn sie unerfüllbar scheinen. Wenn es die Lebensumstände dann doch zulassen, brechen sie wieder hervor. Wenn das Umfeld dann überrascht ist zeigt mir das nur, dass es den Mann eigentlich nicht wirklich kennt weil es sich nie wirklich dafür interessiert hat, was seine Träume, Wünsche und Hoffnungen sind.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Dreamerin

User
Beiträge
4.080
  • #68
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Zitat von t.b.d.:
Wie ist es denn wenn derjenige statt Bikerstyle Waschbrettbauch demonstriert. Denkst du da nicht auch an die vielen vielen Stunden Fitnesstraining die euch von der gemeinsamen Freizeit abgehen werden? Ich frag das, weil mir aufgefallen ist, wenn ich mal an anderen Tagen oder anderen Zeiten als sonst trainieren gehe, dass einige wenige (besonders gut trainierte Kerle) stets auch dann dort anzutreffen sind, so dass man meinen könnte, sie wohnten im Fitnessstudio.
Ich habe doch nichts gegen die Hobbys, weder Motorrad noch Krafttraining. Ich mag nur nicht, wenn das ganze im Profil eine derartige Dominanz ausstrahlt! Wenn es z.B nur zwei Bilder gibt und beide sind mit Motorrad und lederklamotten, dazu noch Sonnenbrille.
Bei dem von dir angesprochenen Waschbrettbauch hinkt der Vergleich ein wenig, da dieser nicht so offensichtlich ist. Sollte aber ein Mann derartige Bilder im Profil haben, wo er halbnackt posiert, würde mich das genauso abschrecken. Und wenn es dann nur solche Fotos von ihm gibt und der halbe profiltext davon auch noch voll ist, dann bin ich raus. Das heißt aber nicht, das derjenige ein schlechter Mensch ist, nur für mich würde es nicht passen, weil ich weder mit Motorrädern noch gezieltem antrainieren von waschbrettbäuchen was am Hut habe.
 
C

crazy pony_geloescht

Gast
  • #69
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Hallo,

ich habe mir jetzt nicht alle Beiträge durchgelesen, muss aber hier dazu etwas los werden. Vorsicht, jetzt kommt eine ziemlich lange und bissige Geschichte.

Ich bin gerade dabei mich nach 10 Jahren von meinem ewigen Jungen zu lösen.
Er trägt weder Bikerklamotten, noch hat er eine spielerisch kindliche Ader. Ganz im Gegenteil, er stellt echt was dar in seinen Designeranzügen. Hätte er nur etwas kindliche Leichtigkeit und Übermut, dann würde ich mich nicht gerade mit dem Gedanken befassen ihn los zu werden. Naja, wer weiß, vielleicht hätte mich das auch auf Dauer in den Wahnsinn getrieben.

Man muss dazu sagen, dass mein ewiger Junge 10 Jahre jünger ist als ich. Wir haben uns kennen und lieben gelernt, da hat er noch studiert und ich bereits einige Jahre gearbeitet. Daher war am Anfang unsere Rollenverteilung ziemlich simpel. Wir waren uns allerdings immer im Klaren darüber, dass die - jedenfalls finanzielle - Verantwortung irgendwann mal mehr sein Bereich wird. Eines der wenigen Dinge, bei denen er von Vornherein bereit war einzusteigen. Wie ich jetzt weiß auch egal, denn ich partizipiere davon nicht, da ich so dämlich bin immer fair zu teilen.

Weiter im Text. Was ich allerdings Anfangs noch nicht wirklich realisiert habe, war, dass ich durch meine größere Lebenserfahrung auch in anderen Dingen schnell die Verantwortungs-Torte im Auge hatte. Ob es um Wohnung und Einrichtung, ausreichende Versicherung, Steuer, etc. ging, habe ich das auch übernommen. Leider war das irgendwann so eingespielt, dass ich mich neben diesen typisch männlichen Verantwortungsbereich auch noch um die typische Frauendomaine, wie Organisation von sozialen "Events", Vorhalten von Geburtstags-, Weihnachts- und sonstigen Geschenken, private Terminplanung, emotionale Weiterentwicklung der Partnerschaft und den ganzen restlichen Weiberkram gekümmert habe.

War äußerst bequem für den Herrn und sicher hat das auch meinem Alphafrauchen Image entsprochen. Doch irgendwann geht der toughsten Frau die Puste aus und sie würde sich gerne à la Weibchen auch mal auf den Partner verlassen wollen. Auf der anderen Seite ist es sicherlich auch so, dass sich ein Mann - Junge hin oder her - auch ab und zu bevormundet vorkommt. Ist eben ein schmaler Grat auf dem man wandert. Somit sei mir in meinem Verhalten nicht absoluter Edelmut und Aufopferung zu Teil, sondern sich auch eine ganz große Portion Dominanzgehabe.

Nach den ersten Jahre - ja, ich bin emotional kein Schnellspanner - habe ich dann angefangen ein wenig mehr Verantwortung von ihm einzufordern. Auch ein wenig mehr Energie in der Entwicklung unserer Beziehung. Ich wurde immer vertröstet, dass meine Argumente, die mit fortschreitender Dauer auch immer aggressiver vorgetragen wurden, sicherlich zum Teil verstanden wurden, mit der Umsetzung nicht sofort begonnen werden konnte, da ja gerade Prüfungsstress, Stress mit der Jobsuche, dann Stress mit dem ersten Job, dann Einarbeitungsstress mit dem neuen Job. And so on! Da kann man sich doch nicht um so nebensächliche Dinge wie gemeinsame Unternehmungen, Interessen o. glw. kümmern...

Ende vom Lied, ist, dass er jetzt mal ein paar Tage Zeit hätte, da Urlaub (natürlich hat er keine gemeinsamen Unternehmungen geplant, er ist ja so furchtbar gestresst von seinem Job, dass das ja auch nicht wirklich zu erwarten ist) und ich ihn allerdings jetzt ziemlich ultimativ aufgefordert habe sich nun endlich mit mir und unserer Beziehung auseinander zu setzen. Ich hatte da immer den Eindruck während der normalen "Arbeitszeiten" Rücksicht nehmen zu müssen. Daher habe ich bis vor ein paar Tagen gewartet wirklich final etwas zu fordern und natürlich regelmäßig vorher rumgenölt.

Tja, leider hat er momentan nicht wirklich eine Möglichkeit wieder einen anstehenden Termin/Ereignis vorzubringen um seine Arbeit an den "verstandenen" Punkten endlich mal in die Tat umzusetzen. Außerdem - und jetzt werde ich tief verletzt ziemlich bösartig - verdient er ja jetzt selbst so viel Geld, dass er sich alles selbst kaufen kann, was er will. Warum also jetzt noch, den so immer gut funktionierenden Weg gehen und irgendwas vorschieben. Alles viel zu anstrengenden und würde ja bald wieder losgehen. Jetzt wo doch - außer der Beziehung - grade ziemlich alles so Klasse läuft. Lässt die Alte aber nicht locker. Schöne *******, wie jetzt raus aus der Nummer?! Da zieht er den Timeout Joker und meint er müsste sich erst ein Mal ein paar Tage Zeit nehmen um runter zu kommen und sich darüber klar zu werden, was er eigentlich will. Auf gut Deutsch, mal drüber nach zu denken, ob er nun endlich zu einer erwachsenen Beziehung bereit ist. So würde er es natürlich nicht betiteln, ich schon!

Nach langen Diskussionen, Tränen und Zusammenbrüchen meinerseits habe ich das Feld geräumt und dem armen Jungen die Wahl gelassen, ob er in der großen, von mir voll eingerichteten Wohnung bleiben will oder geht. Schon wieder ein Rückfall in die Mamarolle *grummel* Ja ich weiß geehrter Leser "selber Schuld". Stell ich auch nicht in Abrede. Habe mich mir mittlerweilen allerding selbst in den Arsch getreten und bin wieder zurück in die Wohnung. Warum sollte auch ich raus. Nicht meine Idee. Bin natürlich nicht ganz dämlich und habe mir vorher vergewissert, dass er nicht mehr da ist. Hat sich zu einem guten Freund verzogen. Männergespräche und Jungsspiele, viel Fleisch, viel Alkohol (s. u.) und die Schulterklopferei, was man ja alles schon erreicht hat in der kurzen Zeit. Wer braucht da noch eine Beziehung, geht doch auch ohne, alles viel zu anstrengend und außerdem nach den Jahren zu verfahren. Besser mal ein lockeres Techtel mit der Süssen aus der Cafeteria. Zwischendrin vielleicht doch ein bisschen Wehmut und ein bisschen, ach ja, war schon eine lange Zeit. Aber sehr viel mehr Reflektion traue ich ihm da momentan nicht zu.

Mein Fazit in meinem derzeitig ziemlich durchgeknallten Zustand:
In 10 Jahren war mein Junge (wir haben übrigens vor einigen Jahren geheiratet) nicht in der Lage mit mir in den Urlaub zu fahren, mit mir gemeinsam einem Hobby nach zu gehen (er hat übrigens außer seiner Arbeit nix, was ihn wirklich interessiert außer schlafen, rumhängen und ab und zu mit seinem Freund Unmengen von Fleisch mit Unmengen von Alkohol zu vernichten, ach ich vergaß, mit seinem tollen schicken Auto - größtenteils von mir finanziert - durch die Gegend zu schießen), aber bitte keine verantwortliche Rolle in ganz alltäglichen Dingen zu übernehmen, geschweige denn an der Beziehung zu arbeiten.

Vor ein paar Tagen war ich noch seine große Liebe, heute weiß er nicht mehr was er will.
Ich allerdings glaube langsam drauf zu kommen, was ICH will: keine Mutter eines 34-Jährigen Jungen sein!!!! Verdammte Axt, da hätte ich auch schon früher drauf kommen können. Habe aber den Vertröstungen immer wieder geglaubt. Schließlich liebt er mich doch.

Also heißt es jetzt abnabeln. Wird sicherlich - wie jede Mutter nachvollziehen kann - schwer und ab und zu tränenreich sein, ist aber glaube ich nicht zu umgehen. Irgendwann müssen auch diese Jungen das Nest verlassen, dass man für sie gebaut hat.

In diesem Sinne werde ich jetzt ein wenig weiter arbeiten. Ich hatte mich nämlich eigentlich darauf verlassen, dass das Geldverdienen jetzt geteilt wird. Aber das kann ich mir abschminken und werde jetzt mal sehen, wie es für mich weiter geht. Ganz im Gegenteil, der kassiert wahrscheinlich noch ordentlich Zugewinnausgleich.

Ach und Mädels, wartet nicht so lange wie ich! Auch wenn Ihr meint die können noch nicht richtig fliegen, raus mit ihnen aus dem Nest und Ihr werdet sehen, der kann das eigentlich ganz gut. Tut weh, wenn er als kleiner Punkt am Horizont verschwindet aber manchmal dreht er vielleicht nur eine Runde und kommt mit nem leckeren Wurm im Schnabel zurück. Bei mir leider zu spät, mir ist der Appetit auf Wurm vergangen. Bin Aufgrund Wurmmangels Vegetarierin geworden.
 

Anida

User
Beiträge
263
  • #70
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Zitat von Dreamerin:
Ich habe doch nichts gegen die Hobbys, weder Motorrad noch Krafttraining. Ich mag nur nicht, wenn das ganze im Profil eine derartige Dominanz ausstrahlt! Wenn es z.B nur zwei Bilder gibt und beide sind mit Motorrad und lederklamotten, dazu noch Sonnenbrille.
Bei dem von dir angesprochenen Waschbrettbauch hinkt der Vergleich ein wenig, da dieser nicht so offensichtlich ist. Sollte aber ein Mann derartige Bilder im Profil haben, wo er halbnackt posiert, würde mich das genauso abschrecken. Und wenn es dann nur solche Fotos von ihm gibt und der halbe profiltext davon auch noch voll ist, dann bin ich raus. Das heißt aber nicht, das derjenige ein schlechter Mensch ist, nur für mich würde es nicht passen, weil ich weder mit Motorrädern noch gezieltem antrainieren von waschbrettbäuchen was am Hut habe.

Genau, die übertriebene Darstellung ist einfach nervig...
 

t.b.d.

User
Beiträge
1.557
  • #71
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Ich gehe mal davon aus, dass man in sein Profil vor allem das hinein schreibt, was einem persönlich so wichtig ist, dass es potentielle Interessenten gleich erfahren sollen, damit sie entscheiden können, ob sie Kontakt aufnehmen möchten oder nicht.
Es gäbe noch die Möglichkeit nachzufragen, wie intensiv das so ausführlich beschriebene Hobby denn tatsächlich betrieben wird.
In deinem Falle würde ein intensiv betriebenes Hobby, welches von dir zwar prinzipiell toleriert (ich habe nichts dagegen), aber nicht mitgetragen wird, dazu führen dass du weiter klickst, weil du dir darüber im Klaren bist, dass unter diesen Umständen eine Beziehung mit dir nicht gelingen kann. Damit ist ja nichts verloren, denn ihr habt ja weiterhin die Chance den Partner fürs Leben zu finden.
Du kannst einen Mann finden der zu dir und deinen Interessen passt und er eine Frau die zu ihm passt. So betrachtet hätte man also alles richtig gemacht.
 

Parship

Administrator
Beiträge
531
  • #72
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Zitat von Paule:
Im Übrigen finde ich es unpassend, wenn Moderatoren hier Themen rein schmeißen,
Das könnte die Meinung bestätigen, dass P..s.. hier nicht nur Benutzer selbst erstellt, sondern
auch noch Foren manipuliert. ( Einfach Googeln) Warum kann man bei der Bewertung nicht auch schlechte Bewertungen geben?
Einen schönen Tag noch.

Lieber Paule,

dass wir als Moderatoren Themen setzen dient nur zur Anregung von Diskussionen zu Artikeln aus unserem Magazin. Was daran gefakt sein soll, verstehen wir nicht, da es kein Geheimnis ist, dass Magazin und Forum miteinander verknüpft sind und sich gegenseitig befruchten sollen.

Was angebliche Fake-Profile bei PARSHIP betrifft:
Wir möchten an dieser Stelle Beschuldigungen, dass wir Fake-Profile erstellen, entschieden zurückweisen. Dies entspricht in keiner Weise unserer Praxis oder unseren Geschäftsmethoden. Als seriöses Tochterunternehmen der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck leben wir einen hohen Qualitätsanspruch: Unser Ziel ist es, Partnerschaften zu stiften. Dafür arbeiten wir jeden Tag mit voller Kraft. Und das mit großem Erfolg: 38% unserer Mitglieder finden mit PARSHIP ihren Partner (Nutzerbefragung nach Ende der Premium-Mitgliedschaft).
 

Anida

User
Beiträge
263
  • #73
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Zitat von PARSHIP:
Lieber Paule,

dass wir als Moderatoren Themen setzen dient nur zur Anregung von Diskussionen zu Artikeln aus unserem Magazin. Was daran gefakt sein soll, verstehen wir nicht, da es kein Geheimnis ist, dass Magazin und Forum miteinander verknüpft sind und sich gegenseitig befruchten sollen.

Was angebliche Fake-Profile bei PARSHIP betrifft:
Wir möchten an dieser Stelle Beschuldigungen, dass wir Fake-Profile erstellen, entschieden zurückweisen. Dies entspricht in keiner Weise unserer Praxis oder unseren Geschäftsmethoden. Als seriöses Tochterunternehmen der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck leben wir einen hohen Qualitätsanspruch: Unser Ziel ist es, Partnerschaften zu stiften. Dafür arbeiten wir jeden Tag mit voller Kraft. Und das mit großem Erfolg: 38% unserer Mitglieder finden mit PARSHIP ihren Partner (Nutzerbefragung nach Ende der Premium-Mitgliedschaft).

Lieber parship-Moderator,
mich würde mal interessieren wann diese Nutzerbefragung gemacht wird? Ich war auch schonmal bei PS und hatte mich abgemeldet... danach erscheint - glaube ich mich zu erinnen - ein Formular wo man das angeben kann?
Sorry, aber ich halte das für nicht repräsentativ.
Interessanter wäre jedoch auch, wie lange dauern diese Beziehungen? So wie ich Parship verstanden habe, dient der Psychologische Test vor allem dazu, auch langfristig in der Beziehung zu bleiben bzw. zusammen zu passen.
Leider hab ich da ganz gegenteilige Erfahrungen gemacht und das nicht nur bei mir selber. Aber für Liebe oder Langlebigkeit kann natürlich niemand etwas und schon gar nicht ein psychologischer Test.
LG Anida
 

Parship

Administrator
Beiträge
531
  • #74
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Zitat von Anida:
Lieber parship-Moderator,
mich würde mal interessieren wann diese Nutzerbefragung gemacht wird? Ich war auch schonmal bei PS und hatte mich abgemeldet... danach erscheint - glaube ich mich zu erinnen - ein Formular wo man das angeben kann?
Sorry, aber ich halte das für nicht repräsentativ.
Interessanter wäre jedoch auch, wie lange dauern diese Beziehungen? So wie ich Parship verstanden habe, dient der Psychologische Test vor allem dazu, auch langfristig in der Beziehung zu bleiben bzw. zusammen zu passen.
Leider hab ich da ganz gegenteilige Erfahrungen gemacht und das nicht nur bei mir selber. Aber für Liebe oder Langlebigkeit kann natürlich niemand etwas und schon gar nicht ein psychologischer Test.
LG Anida

Liebe Anida,

die Nutzerbefragung erfolgt nach Abmeldung per E-Mail. Zudem befragen wir auch während der Mitgliedschaft unsere Kunden zu Ihrer Zufriedenheit. Was die Langfristigkeit von PARSHIP-Partnerschaften betrifft: Uns gibt es seit 2001, somit können wir natürlich noch keine Goldene Hochzeit vermelden. Allerdings stehen wir mit über 1000 Paaren in Kontakt, die bereits Ihr 10-Jähriges gefeiert haben (natürlich sind es weitaus mehr Paare, doch nicht von allen bekommen wir regelmäßig Feedback). Dass unser Matching funktioniert sieht man übrigens auch daran, dass von uns gematchte Paare schneller zusammenziehen und heiraten als Offline-Paare. Sie trauen sich nicht nur eher, sondern haben auch deutlich schneller Vertrauen in ihre Beziehung.

Viele Grüße,
das Team vom PARSHIP-Forum
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #75
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Zitat von PARSHIP:
Zudem befragen wir auch während der Mitgliedschaft unsere Kunden zu Ihrer Zufriedenheit.

Was die Langfristigkeit von PARSHIP-Partnerschaften betrifft: Uns gibt es seit 2001, somit können wir natürlich noch keine Goldene Hochzeit vermelden. Allerdings stehen wir mit über 1000 Paaren in Kontakt, die bereits Ihr 10-Jähriges gefeiert haben (natürlich sind es weitaus mehr Paare, doch nicht von allen bekommen wir regelmäßig Feedback).

Dass unser Matching funktioniert sieht man übrigens auch daran, dass von uns gematchte Paare schneller zusammenziehen und heiraten als Offline-Paare. Sie trauen sich nicht nur eher, sondern haben auch deutlich schneller Vertrauen in ihre Beziehung.
als erstes möchte ich auf die oben genannte anschuldigung eingehen, dass es bei PS Fakeprofile in form von Lockvögeln geben soll. ich kann mir das nicht vorstellen und hatte auch noch nie ein solches erlebnis. natürlich gibt es hier wie überall schräge gestalten die nur das beste vom mann wollen (nämlich sein geld oder seine deutsche staatsangehörigkeit), aber solche filtert man mit etwas gesundem menschenverstand schnell aus.

ich bin während meiner ganzen zeit als aktives mitglied nie befragt worden wie zufrieden ich bin.

ich kenne kein einziges paar was 10 jahre durch PS durchgehalten hat. der rekord war 2, 3 jahre. in vielen fällen hält es aber meist nur wenige monate.

das argument das matching würde funktionieren weil die paare schneller zusammenziehen halte ich für nicht greifend.
zum einen wird einem egal wie das matching ist, jedes mitglied vorgeschlagen, der sich innerhalb des selbsteingestellten regionalen, alters-und grössenmässigen suchrasters befindet oder was man sonst einstellt (Raucher, kinder). ihr könnt mir nicht erzählen dass völlig unpassende partner laut matching einem NICHT vorgeschlagen werden :)

desweiteren sollte auch jedem einleuchten dass Partnerschaften die im Real Life gestiftet wurden, zumeist in derselben region stattfinden. bei PS Kontakten findet man eher selten jemand aus der gleichen stadt, oft liegen entfernungen von mehr als 100 oder 200 km vor. da ist es ja wohl auch klar, dass man dann wenn man sich gefunden hat, eher zusammenzieht als wenn man sowieso in derselben stadt lebt!

das mit dem angeblichen schneller heiraten könnte ich auch erklären, aber ich lasse es besser :)
 

Claudi

User
Beiträge
710
  • #76
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

@crazy pony: Schade, jetzt geht Dein spannender Beitrag hier gerade etwas unter. Würdest Du ihn denn unter der Voraussetzung, dass er einen Teil Deiner Wünsche an eine echt partnerschaftliche Beziehung erfüllt, zurück haben wollen? Habt ihr Kinder oder hättet ihr gerne welche gehabt? Für mich sieht das nicht so nach typischem Schmarotzertum aus. Du hast ihm ja auch ganz schön Feuer unterm Hintern gemacht. Vielleicht denkt er beim Fleisch und Bier Vernichten ja wirklich ernsthaft drüber nach, was er an Dir hat(te) und was er von Dir will. Und dazu braucht es dann vielleicht auch mal den direkten Vergleich mit der Wurstverkäuferin ;-). Und Du ? Willst Du nicht mal einen richtigen Mann? Dein Junge muss vielleicht nur sicher gehen, dass er auch auf eigenen Beinen stehen kann und nicht nur aus Dankbarkeit bei Dir bleibt.
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #77
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Zitat von Freitag:
ich kenne kein einziges paar was 10 jahre durch PS durchgehalten hat. der rekord war 2, 3 jahre. in vielen fällen hält es aber meist nur wenige monate.

Meine Freundin hat gerade geheiratet - ihren Parshippartner, mit dem sie ca. 7 Jahre zusammen ist. Ein Kind kommt in kürze.

Wieviel Paare, die sich auf anderen Plattformen oder gar nicht übers Internet kennengelernt haben, kennst Du, die 10 Jahre oder mehr zusammen sind? Wieviele Deiner Bekannten, die ihre PartnerInnen nicht übers Internet gefunden haben, hatten auch Kurzbeziehungen/Beziehungsversuche über weniger Wochen/Monate?
Wie ist die prozentuale Verteilung der "Internetpaare" und der "Nichtinternetpaare" in Deinem Umfeld?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Qualität einer Beziehung davon abhängt, wo man dem anderen Menschen begegnet ist. Entscheidend ist, wie gut man den Menschen auswählt, mit dem man das Leben teilen will, und wie sehr man die Beziehung pflegt.
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #78
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Zitat von Freitag:
desweiteren sollte auch jedem einleuchten dass Partnerschaften die im Real Life gestiftet wurden, zumeist in derselben region stattfinden. bei PS Kontakten findet man eher selten jemand aus der gleichen stadt, oft liegen entfernungen von mehr als 100 oder 200 km vor. da ist es ja wohl auch klar, dass man dann wenn man sich gefunden hat, eher zusammenzieht als wenn man sowieso in derselben stadt lebt!

Das ist richtig - allerdings bleibt es jedem Menschn überlassen, ob er bereit ist, außerhalb der eigenen Wohnregion zu suchen.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #79
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Zitat von LunaLuna:
Wieviel Paare, die sich auf anderen Plattformen oder gar nicht übers Internet kennengelernt haben, kennst Du, die 10 Jahre oder mehr zusammen sind? Wieviele Deiner Bekannten, die ihre PartnerInnen nicht übers Internet gefunden haben, hatten auch Kurzbeziehungen/Beziehungsversuche über weniger Wochen/Monate?
Wie ist die prozentuale Verteilung der "Internetpaare" und der "Nichtinternetpaare" in Deinem Umfeld?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Qualität einer Beziehung davon abhängt, wo man dem anderen Menschen begegnet ist. Entscheidend ist, wie gut man den Menschen auswählt, mit dem man das Leben teilen will, und wie sehr man die Beziehung pflegt.
ich kenne fast nur paare , die noch zusammen sind, die sich NICHT übers internet gefunden haben. und das seit 10, 15, 20 und mehr Jahren.
ein paar, was sich vor ca 10 jahren über FS24 gefunden hatte, ist grad dabei sich trotz 2 kinder zu trennen.

ich denke schon dass es einen unterschied macht wo man sich kennengelernt hat. üblicherweise, bei real life erstbegegnungen, lernte man sich ja innerhalb der eigenen kaste oder in "der Gesellschaft" kennen. also hatte man bereits gemeinsamkeiten. sei es nun gemeinsame bekannte, ähnliche kreise, in denen man sich bewegt, selbe Uni, wo man studiert hat oder die famlien kannten sich bereits, oder im Clubleben, sei es nun Golf, Tennis, Reiten, Lions Club, Rotarierer, über die Freimaurer, künstlerkreise, was auch immer.

bei diesen ganzen onlinekontakten fischt man komplett im trüben. man weiss nichts über den anderen, seine herkunft, seine familie, seinen sozialen rang, seine vergangenheit. man ist nur auf das angewiesen, was der andere preisgibt. man kennt meist nicht mal den stadtteil wo er lebt (will man manchmal auch gar nicht kennen :))
ich schrieb neulich schon mal an anderer stelle hier im forum, dass man bei PS dinge erlebt und menschen kennenlernt, wo man immer dachte, solche leute leben irgendwo aber nicht in meinen kreisen. beispiel Modern Talking, Andrea Berg, Gartenzwerge, nagelstudio, doppelhaushälfte in der vorstadt. dass es solche leute gibt, wissen wir alle. aber bevor ich PS kannte, kannte ich auch solche leute noch nicht. und nein, es hat mich nicht positiv bereichert, sie kennenzulernen :))
man kauft online sozusagen die katze im sack. und auf manche katze hätte ich gut verzichten können! da wäre ich dankbar gewesen, wenn mir jemand mal einen tipp gegeben hätte. hätte mir manche zeit erspart.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #80
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Zitat von LunaLuna:
Das ist richtig - allerdings bleibt es jedem Menschn überlassen, ob er bereit ist, außerhalb der eigenen Wohnregion zu suchen.
ausserhalb der eigenen wohnregion zu suchen wäre ohne internet sehr schwer möglich und bleibt komplett dem zufall überlassen. ausser man treibt sich in bayreuth rum, wo ja nun aus allen regionen 1 x im jahr die leute hinströmen :)

ich bleibe dabei, das "schneller zusammenziehen" ist etwas, was eine logische folge der onlinesuche ist und hat sonst keinen haltbaren hintergrund.
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #81
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Zitat von Freitag:
ich kenne fast nur paare , die noch zusammen sind, die sich NICHT übers internet gefunden haben. und das seit 10, 15, 20 und mehr Jahren.
ein paar, was sich vor ca 10 jahren über FS24 gefunden hatte, ist grad dabei sich trotz 2 kinder zu trennen..

Wenn Du nicht ungefähr gleich viele Online- und Nichtonlinepaare kennst, kannst Du leider keine Statistik daraus machen. Die meisten Menschen, die ich kenne, haben sich nicht online kennengelernt. Die Scheidungs-/Trennungsrate ist auch dort hoch.

ich denke schon dass es einen unterschied macht wo man sich kennengelernt hat. üblicherweise, bei real life erstbegegnungen, lernte man sich ja innerhalb der eigenen kaste oder in "der Gesellschaft" kennen. also hatte man bereits gemeinsamkeiten. sei es nun gemeinsame bekannte, ähnliche kreise, in denen man sich bewegt, selbe Uni, wo man studiert hat oder die famlien kannten sich bereits, oder im Clubleben, sei es nun Golf, Tennis, Reiten, Lions Club, Rotarierer, über die Freimaurer, künstlerkreise, was auch immer.

Ich kann doch auch bei Onlinekontakten Menschen kennenlernen oder eben nicht, weil sie (nicht) "aus meinen Kreisen" sind. Wer ein Mensch ist, muss ich immer herausfinden, wenn ich ihn neu kennenlerne - ob ich ihn an der Bushaltestelle am Fußballstation nach dem Spiel kennenlerne oder online.

bei diesen ganzen onlinekontakten fischt man komplett im trüben. man weiss nichts über den anderen, seine herkunft, seine familie, seinen sozialen rang, seine vergangenheit. man ist nur auf das angewiesen, was der andere preisgibt. man kennt meist nicht mal den stadtteil wo er lebt (will man manchmal auch gar nicht kennen :))

Fragen.

man kauft online sozusagen die katze im sack. und auf manche katze hätte ich gut verzichten können! da wäre ich dankbar gewesen, wenn mir jemand mal einen tipp gegeben hätte. hätte mir manche zeit erspart.

Und offline lässt Du Dir immer zuerst von jemandem Tips geben, wenn Du jemanden interessant findest? Kannst Du nicht auf Dein eigenes gefühl vertrauen? Wer gibt Dir die Tips? Willst Du nur Frauen kennenlernen, deren Freundeskreis Du kennst, damit Du Tips bekommen kannst?


Eine ganz wesentliche Frage: bist Du Mitglied bei Parship oder einer anderen Partnerbörse?
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #82
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Zitat von Freitag:
ausserhalb der eigenen wohnregion zu suchen wäre ohne internet sehr schwer möglich und bleibt komplett dem zufall überlassen. ausser man treibt sich in bayreuth rum, wo ja nun aus allen regionen 1 x im jahr die leute hinströmen :)

ich bleibe dabei, das "schneller zusammenziehen" ist etwas, was eine logische folge der onlinesuche ist und hat sonst keinen haltbaren hintergrund.

Ich meinte ja auch, dass man bei der Onlinesuche durchaus die Möglichkeit hat, Kontakte von "außerhalb" abzulehnen.
 

carlo

User
Beiträge
1.244
  • #83
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Zitat von crazy pony:
... Tut weh, wenn er als kleiner Punkt am Horizont verschwindet aber manchmal dreht er vielleicht nur eine Runde und kommt mit nem leckeren Wurm im Schnabel zurück. Bei mir leider zu spät, mir ist der Appetit auf Wurm vergangen. Bin Aufgrund Wurmmangels Vegetarierin geworden.

Hallo crazy pony,

Du hast Talent zum Schreiben!! Hut ab davor, eine so bittere Geschichte mit so viel Humor auf den Punkt zu bringen.

Ich habe eine etwas ähnliche Ehe hinter mir - auch mit 10 Jahren Beziehung... Scheidung läuft, ist bald durch. Auch bei mir nur noch die Frage, wie viel Zugewinnausgleich ich ihm denn zahlen werde müssen... Es gibt also auch noch andere Frauen, die sich auf dieses Spiel einlassen - bzw. eingelassen haben.

Die ganz spannende Frage für mich ist ja: warum habe ich das alles nicht früher erkannt? Warum habe ich ihn ausgewählt und so lange "ertragen"?? Wie kann ich dafür sorgen, dass es beim nächsten Mal anders läuft?!?!?!

Ich glaube, dass ich schon meinen Teil dazu beigetragen habe, dass die Beziehung in diese Richtung lief. Und sie war bei mir auf jeden Fall nicht von Anfang an so sehr in der Schieflage. Aber ich habe mich zu wenig gegen bestimmte Dinge gewehrt und habe zu sehr davon profitiert mich so gebraucht und klug zu fühlen. Ich habe in einem bestimmten Sinne die Beziehung, die ich als Kind zu meiner Stiefmutter nachgelebt. Von dieser habe ich mich emanzipiert. Das wird mir beim nächsten Mann auch gelingen!

Liebe Grüße
Carlo
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #84
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Zitat von LunaLuna:
Ich kann doch auch bei Onlinekontakten Menschen kennenlernen oder eben nicht, weil sie (nicht) "aus meinen Kreisen" sind. Wer ein Mensch ist, muss ich immer herausfinden, wenn ich ihn neu kennenlerne - ob ich ihn an der Bushaltestelle am Fußballstation nach dem Spiel kennenlerne oder online.

Und offline lässt Du Dir immer zuerst von jemandem Tips geben, wenn Du jemanden interessant findest? Kannst Du nicht auf Dein eigenes gefühl vertrauen? Wer gibt Dir die Tips? Willst Du nur Frauen kennenlernen, deren Freundeskreis Du kennst, damit Du Tips bekommen kannst?


Eine ganz wesentliche Frage: bist Du Mitglied bei Parship oder einer anderen Partnerbörse?
ach luna, ich glaube du verstehst nicht ganz was ich meinte.
ich habe meistens ganz böse überraschungen erlebt mit frauen die aus dem (gesellschaftlichen) Nichts kamen. und habe immer weniger zeit und lust auf experimente, weitere lügen und frauen mit dubioser vergangenheit.
ich will keine geschichten mehr hören aus milieus, die mir völlig fremd sind und die ich auch nicht näher eruieren will.

vielleicht weisst du nicht wie es funktioniert. familien haben meistens einen namen und eine geschichte. schulen, die besucht wurden, unis, auf denen man war und clubs in denen man mitglied ist. eine frau aus dem hause stauffenberg wäre mir zb sympathischer als eine mit familiennamen himmler :))

ich bin seit 1 jahr nicht mehr wirklich bei PS
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #85
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Zitat von Freitag:
ach luna, ich glaube du verstehst nicht ganz was ich meinte.
Das vermute ich auch sehr stark. ;-)

ich habe meistens ganz böse überraschungen erlebt mit frauen die aus dem (gesellschaftlichen) Nichts kamen. und habe immer weniger zeit und lust auf experimente, weitere lügen und frauen mit dubioser vergangenheit.
ich will keine geschichten mehr hören aus milieus, die mir völlig fremd sind und die ich auch nicht näher eruieren will.
Das musst Du doch nicht. Wenn Dir das "Milieu" nicht zusagt, dann lass den Kontakt doch einfach. "Woher Frauen kommen" musst Du grundsätzlich feststellen, indem Du sie kennenlernst und mehr über sie herausfindest.

vielleicht weisst du nicht wie es funktioniert.
Nein. Ich nehme jeden Menschen einzeln wahr.
Wenn es funktioniert, wieso hast Du dann keine glückliche Beziehung?

familien haben meistens einen namen und eine geschichte. schulen, die besucht wurden, unis, auf denen man war und clubs in denen man mitglied ist. eine frau aus dem hause stauffenberg wäre mir zb sympathischer als eine mit familiennamen himmler :))
Das ist eine für mich extrem befremdliche Art, Menschen zu beurteilen. Wenn ich Dich richtig verstehe, klappt diese Herangehensweise für Dich aber auch nicht.
Natürlich ist es leichter, von Menschen verstanden zu werden, die ein ähnliches Leben führen wie ich. Also zum Beispiel Menschen aus meinem Berufsfeld. Aber dass mir Menschen emotional nahe stehen müssen, weil sie an meiner Schule/Uni waren, bezweifle ich schon aus eigener Erfahrung. Ich hoffe schwer, dass niemand mich nach meiner Familie beurteilt. Ich bin in keinem einzigen Club Mitglied, spiele nicht Golf oder Tennis oder mache anderes, das mich in Schubladen einteilen ließe. Vielleicht verstehe ich Dich deswegen wirklich nicht. Wir beide stammen wohl von sehr entfernten Planeten ab. Ich kannte schon mal jemanden, der meinte, man müsse Menschen in Gruppen zusammenfassen, damit man wisse, mit wem man wie umgehen müsse. Ist es in etwa das, was Du meinst?


ich bin seit 1 jahr nicht mehr wirklich bei PS

Wie geht das denn unwirklich? ;-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #86
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

ich gebs auf. du verstehst es nicht.
ich beurteile menschen nicht nach ihrer schule. aber solche infos geben hinweise auf den background und oft erfährt man dinge, die nützlich sind zu wissen. weil in gewissen kreisen nunmal jeder jeden irgendwie kennt. manchmal kann es auch sehr lustig sein zu erfahren, mit wem dame xyz letztes jahr bei event abc gewesen ist.

als letztes: ich habs mehrfach gesagt, dass ich viel zuviel zeit für menschen via PS vergeudet habe die es nicht wert waren. hab keinen bock mehr auf katzen im sack. so einfach ist das.

desweiteren möchte ich dich darum bitten abstand davon zu nehmen dir anzumassen, dass du beurteilen kannst, wie ich die jahrzehnte meines lebens vor diesem Forum verbracht habe und irgendwelche schlüsse zu ziehen, was mir "gelungen" ist, was ich hatte und was nicht und wie es zu was kam. danke!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Emilia

User
Beiträge
7
  • #87
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Zitat von Freitag:
familien haben meistens einen namen und eine geschichte. schulen, die besucht wurden, unis, auf denen man war und clubs in denen man mitglied ist. eine frau aus dem hause stauffenberg wäre mir zb sympathischer als eine mit familiennamen himmler :))

Lieber unbekannter Freitag!
Ich entstamme einer der entsprechenden Familien und kann Dir als Insiderin versichern, daß der "gute" Familienname mit Sicherheit nicht auf einen höherwertigeren Menschen schließen läßt.
Meine Eltern waren durch die Erfahrungen des Krieges, der Vertreibung, und ganz gewiss durch die Tatsache, Tochter/Sohn eines Widerstandskämpfers zu sein, schwerst traumatisierte Menschen, die ihren eigenen Kindern nicht andeutungsweise gerecht werden konnten - und ich schreibe dies ohne Wertung und ohne Groll.

Ein solcher Name ist ein Erbe und eine Bürde gleichzeitig.
Ich sehe mit meinen inzwischen doch recht erwachsenen Augen innerhalb meiner Familie viel Überforderung im Umgang damit, und auch einen gewissen Dünkel. Ich kann beides (inzwischen) sehr gut nachvollziehen und kritisiere es mitnichten.

Ich möchte Dir nur zu bedenken geben, daß wir Enkel-des-20.Juli genauso - oder noch stärker - verunsicherte Menschen sind wie all die anderen.
Lass Dich nicht blenden.
(bei weiterreichendem Interesse empfehle ich Sabine Bode als Autorin)

Liebe unbekannte Grüße

PS An die Moderatoren:
Wenn dieser Beitrag Ihre Kontrolle passieren sollte, würde mich das freuen.
Falls nicht, könnte ich es sehr gut verstehen.
Herzliche Grüße von Emilia
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #88
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Ich verstehe Dich nicht, und Du mich nicht. Soweit haben wir einander verstanden, und es ist auch in Ordnung. Ich kenne auch offline viele Menschen, mit denen ich genau dieses Problem habe.

Zitat von Freitag:
desweiteren möchte ich dich darum bitten abstand davon zu nehmen dir anzumassen, dass du beurteilen kannst, wie ich die jahrzehnte meines lebens vor diesem Forum verbracht habe und irgendwelche schlüsse zu ziehen, was mir "gelungen" ist, was ich hatte und was nicht und wie es zu was kam. danke!

Auch wenn ich auch diesen Absatz nicht wirklich verstehe, ist es mir doch ein Anliegen zu betonen, dass ich mir nach meinem Empfinden überhaupt nichts angemaßt habe. Ich habe nachgefragt. Du hattest mir erklärt, "wie es läuft", und ich habe die Frage in den Raum gestellt, OB es denn bei Dir tatsächlich läuft, "wie es läuft".
 

Parship

Administrator
Beiträge
531
  • #89
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Liebe Foristen,
lieber Freitag und liebe LunaLuna,

wir sind diesem Thread nun schon länger gefolgt und es fällt auf, dass Sie sich gegenseitig etwas anstacheln, worunter die Diskussion, Sie selbst und die Stimmung im Forum leiden. Wir bitten Sie deshalb sich etwas zurückzunehmen und zur eigentlichen Thematik zurückzufinden.

Vielen Dank,
Ihr Team vom PARSHIP-Forum
 
Beiträge
402
  • #90
AW: Der ewige Junge - wenn Männer nicht erwachsen werden wollen

Den „kleinen Jungen“ erkenne ich auf hundert Meter Entfernung, der beste, der einer FRAU ohne Haare auf den Zähnen begegnen kann. Diese Jungs leben direkt vor meiner Haustür, deshalb ist online machmal anstrengend, man kennt sich eben nicht.

Leider vergisst eine von sich eingenommene selbst ernannte „Elite“ oft ihre Herkunft und wo für sie auf einem Internat ausgebildet wurde, von Bayreuth nicht weit entfernt. Mich wundert das schlechte Gewissen, auch hier im Forum, auf jeden Angriff sozial zu reagieren und zu debattieren.

Gut, dass sich ein Administrator einschaltet, weil sonst das Thema „der kleine Junge im Manne“ im Sande verläuft...das wäre schade.
 
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
L Single-Leben 17
Black Widow Tipps zu Parship 6
L Single-Leben 119
D Tipps zu Parship 5
H Beziehung 103