Beiträge
702
Likes
2
  • #1

Demontage

schon wieder eine nichtssagende Nachricht von einem nichtssagenden Profil. Drei hingeschmierte Zeilen mit zwei Schreibfehlern, keine Anrede, keine Satzzeichen. Er ist nett und lebenslustig, schreibt er. Was bedeutet lebenslustig? Was will er damit ausdrücken?
Seine Bilder, auf allen schaut er sehr ernst, eines mit Armbändchen vom AI-Urlaub, Jeans viel zu lang, T-Shirt drei Nummern zu groß, eines im Arztkittel.
Er fragt nach meinen Bildern. Soll ich ihm schreiben, daß mir das alles zu dürftig ist, um ihm nun schon meine Bilder zu zeigen?
 
Beiträge
897
Likes
5
  • #2
AW: Demontage

... bei mir hat sich auch mal ein Uriologe vorgestellt. Nein danke.
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #4
AW: Demontage

Ganz ehrlich, entweder schreib ihm was, was er wohle h nciht beaantworten oder verstehen wird oder lass es einfach und verabschiede den Kontakt. Solche Kontakte hat man nach meinen Erfahrungen der letzten Monate sehr viel und muss das dann einfach tun. Es gibt meiner Meinung nach viele solcher Kontakte die einfach komisch sind oder nicht passen. Die sollte man ziehen lassen und die netten Kontakte einfach pflegen, denn da lohnt es sich. Und ob nun Urologe oder Gynäkologe, das ist ja nun völlig egal....
 
Beiträge
897
Likes
5
  • #5
AW: Demontage

... ne, es muß kein Höhlenforscher sein. Wenn, dann bitte ein Urologe. Der Uriologe war ja 'nur' ein Fehler von x in 2 Sätzen...
 
Beiträge
702
Likes
2
  • #6
AW: Demontage

andere Berufgruppen wie Ingenieure, Designer, Coach, alle Berufe mit Diplom, sie alle schaffen es den eigenen Beruf falsch zu schreiben.
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #7
AW: Demontage

D-zigna sieht ja zumindest hipphoppig aus. Aber Kohtsch?
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #8
AW: Demontage

Aus Götschenbroda. Paoh, der kann einpacken.
 
Beiträge
444
Likes
1
  • #9
AW: Demontage

@ Andrea: Ist das Arztkittel-Foto beim Karneval entstanden?
Ich versuch mich grad reinzuversetzen in so jemanden.

In SEINER Realität ist er ja nicht peinlich. Wer den geistigen Horizont hat, sein eigenes Verhalten als peinlich zu reflektieren, würde es ja nicht machen. Ergo hält er sich für völlig okay.
Er hat keine Ahnung, dass es Leute gibt, die All-Inclusive-Urlaub doof finden, er will mit dem Bändchen-Bild wahrscheinlich ausdrücken: ich kann mir einen All-Inclusive-Urlaub in der Domrep leisten! "Lebenslustig" heißt für ihn wahrscheinlich, zu Wolle-Petry-Musik "Das ist Wahnsinn" abzufeiern oder auf einem Jetski über das Wasser zu brausen und dabei laut zu juchzen und zu gröhlen.
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #10
AW: Demontage

Zitat von Fenster_zum_Hof:
@ Andrea: Ist das Arztkittel-Foto beim Karneval entstanden?
Ich versuch mich grad reinzuversetzen in so jemanden.

In SEINER Realität ist er ja nicht peinlich. Wer den geistigen Horizont hat, sein eigenes Verhalten als peinlich zu reflektieren, würde es ja nicht machen. Ergo hält er sich für völlig okay.
Er hat keine Ahnung, dass es Leute gibt, die All-Inclusive-Urlaub doof finden, er will mit dem Bändchen-Bild wahrscheinlich ausdrücken: ich kann mir einen All-Inclusive-Urlaub in der Domrep leisten! "Lebenslustig" heißt für ihn wahrscheinlich, zu Wolle-Petry-Musik "Das ist Wahnsinn" abzufeiern oder auf einem Jetski über das Wasser zu brausen und dabei laut zu juchzen und zu gröhlen.

...und offensichtlich fühlt er sich wohl dabei. Wo ist also das Problem? Er kommt weder für euch noch für mich in Frage, aber nur weil er anders gestrickt ist, ist er noch lange nicht peinlich. (Wer entscheidet überhaupt, was peinlich ist und was nicht?)
Es gibt ganz sicher Frauen, die seine Lebensart genauso toll finden wie er.

Diese Ignoranz hier ist manchmal echt kaum zu ertragen.
Allein der Titel des Themas ist schon ein Witz.
 
Beiträge
72
Likes
0
  • #11
AW: Demontage

DANKE Goldmarie. Du sparst mir das Schreiben :)

Leben und leben lassen. Ich glaube, dass man selbst nicht glücklich ist und definitiv nicht glücklich werden kann, wenn man sich mit dem Leben anderer Menschen zu sehr beschäftigt und vor allem wenn man immer alles negativ findet was nicht dem eigenen Horizont oder Geschmack entspricht. Was hätte ich für ein langweiliges Leben, wenn alle Menschen, die ich kenne auf die selben Sachen stehen würden.

Kann doch jeder in den Urlaub fahren den er mag, die Musik hören die er gut findet oder die Bücher lesen die ihn fesseln. Was hat das mit mir und meinem Leben zu tun und was ist daran negativ? Niemand zwingt mich, AI Urlaub zu machen, Stephen King zu lesen oder Jazz zu hören. Und vor allem: Was hat das mit demjenigen als MENSCH zu tun???? Den Charakter eines Menschen kann ich an seinen Urlaubsvorlieben nicht ablesen......... Und wenn er gerne Wolle Petry hört dann soll er doch. Meinen Musikgeschmack teilen die wenigsten meiner Freunde... aber sie mögen mich trotzdem und ich sie :)
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #12
AW: Demontage

Verstehe ich auch nicht so, wieso ständig demontiert werden muß.
Wenn man selbst innere Schönheit hat, dann muß man sich doch nicht ständig am Häßlichen und Schlimmen draußen reiben.
Ein wenig Selbstbewußtsein und Humor kann da Wunder wirken!
 

cat

Beiträge
4
Likes
0
  • #14
AW: Demontage

Wie wäre es denn wenn alle die gleiche Haarfarbe,die gleiche Figur ,den gleichen Geschmack in allen Bereichen hätten.Mein Gott,wo wäre dann noch etwas zu entdecken und wo wäre die Farbigkeit und Vielfalt???????Wir gehen ja auch nicht alle beim Japaner essen........Es tut gut nach dieser Lästerei und Abwertung anderer Mitglieder so ein Statement zu lesen.Leben und Lebenlassen!!!!!!!!!!!
 
Beiträge
96
Likes
0
  • #15
AW: Demontage

Ich bin auch überrascht, über dieses Aufregen. Je klarer jemand sich doch zu erkennen gibt, desot besser, denn so weiß man, ob er/sie zu einem passt.

Aber warum werten? Für mich spricht es Bände über manchen Nutzer hier, dass Sie bei Dingen, die nicht gefallen sofort lustig machen und eine vermeintlich höhere Bildung hervorheben. Soziale Kompetenz wird damit jedoch nicht gezeigt.

Jedem das seine - die Welt ist bunt. Ich höre da immer sehr großen Frust heraus, und das ist für keine Partnersuche und auch das Leben insgesamt wirklich nicht gut. Wenn man sich so über all diese Dinge aufregt, dann kann man sich doch gar nicht mehr am Leben erfreuen.

Also bitte: was bringt es euch, hier so über nicht Anwesende zu pöbeln? Und was sagt es über euch aus?