LucyPelham

User
Beiträge
14
  • #1

Definitionssache?

Hallo zusammen,

ich hätte da mal eine Frage - wie würdet ihr "Gelegenheitsraucher" definieren? Bis gestern war ich der Ansicht, dass ein Gelegenheitsraucher halt ab und an mal eine Zigarette raucht. Wenn jemand täglich raucht, in der Arbeit, daheim und sonst wo, dann ist das für mich ein Raucher und dann finde ich, dass man das auch genau so ins Profil schreiben sollte.

Liege ich da ganz falsch?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Bei jeder Gelegenheit. Schreib ich auch immer rein :)
 

Blackangel

User
Beiträge
538
  • #3
Gelegenheitsraucher = raucht bei jeder Gelegenheit.
Für manche ist das vom Frühstück, Kaffeepause, Mittagspause, Raucherpause, auf dem Arbeitsweg, zuhause, unterwegs jede Gelegenheit, die sich so ergibt und sich ergeben lässt.

Die einigen wenigen, die tatsächlich nur ab und an eine auf einer Party o.ä. rauchen, würden vermutlich Nichtraucher angeben.
 

Pit Brett

User
Beiträge
3.272
  • #4
Unbedingt Definitionssache. Meine geht so: Ein Gelegenheitsraucher ist ein Raucher, der nicht rauchen muss. Ich hatte das auch da stehen und verbinde es u.a. mit Folgendem: Ich rauche gern, aber selten Zigaretten. Eine Pfeife vorm Frühstück, mit schwersten syrischen Würztabaken natürlich, ist drin, wenn ich allein bin. Aber genauso, dass ich im Urlaub für jeden Tag eine Davidoff dabei habe, die gibt's zwischen fünf und sieben zum Sundowner. Hat man immer etwas zum sich darauf freuen. Oder, was ich in einem Urlaubsfaden schon mal geschrieben habe: Die bunt zusammengewürfelten Wanderer haben eine gemeinsame Schachtel Zigaretten gehabt -- nach dem Abendessen sind wir vor die Tür getreten und jeder hat eine mit Vergnügen geraucht. Also: Pi mal Daumen -- eine bis drei am Tag, und keine haben macht nicht fertig. Es gibt ja welche, die müssen irgendwann unbedingt zur Tanke oder zum Automaten; das ist nicht mehr nur gelegentlich.
 

LucyPelham

User
Beiträge
14
  • #5
...hm...Danke für die diversen Sichtweisen....war tatsächlich auf dem "ab und an" Trip und bin dann gestern am Telefon blöd angepamt worden ...."ob ich wohl ein Problem damit habe oder auch zu diesen militanten Nichtrauchern gehöre"....

Naja....das mit dem 1. Date werde trotzdem nochmal überdenken...

Schönen Abend einstweilen wünscht Lucy
 

ENIT

User
Beiträge
1.307
  • #6
Zitat von Blackangel:
Gelegenheitsraucher = raucht bei jeder Gelegenheit.
Für manche ist das vom Frühstück, Kaffeepause, Mittagspause, Raucherpause, auf dem Arbeitsweg, zuhause, unterwegs jede Gelegenheit, die sich so ergibt und sich ergeben lässt.
Die einigen wenigen, die tatsächlich nur ab und an eine auf einer Party o.ä. rauchen, würden vermutlich Nichtraucher angeben.

Das sehe ich auch so. Manchmal würde ja auch ein Raucher aufhören, wenn er jemanden findet, der passt und es nicht mag.
 

Blackangel

User
Beiträge
538
  • #8
Zitat von LucyPelham:
...hm...Danke für die diversen Sichtweisen....war tatsächlich auf dem "ab und an" Trip und bin dann gestern am Telefon blöd angepamt worden ...."ob ich wohl ein Problem damit habe oder auch zu diesen militanten Nichtrauchern gehöre"....

Naja....das mit dem 1. Date werde trotzdem nochmal überdenken...

Schönen Abend einstweilen wünscht Lucy

Hey Lucy, ich würde jetzt ein 1. Date nicht von "Raucher" oder "Gelegenheitsraucher" abhängig machen. Vielleicht ist es ja der Traummann!?
Wäre doch schade, wenn du ihn wegen sowas verpasst.
 

LucyPelham

User
Beiträge
14
  • #10
Zitat von Blackangel:
Hey Lucy, ich würde jetzt ein 1. Date nicht von "Raucher" oder "Gelegenheitsraucher" abhängig machen. Vielleicht ist es ja der Traummann!?
Wäre doch schade, wenn du ihn wegen sowas verpasst.

....wenn es das Einzige wäre, was stört, würde ich dir recht geben....aber es sind ein paar mehr Dinge die mich stören....Stimme...Ausdrucksweise....Einstellung (sehr phlegmatisch - während ich ziemlich "websig" bin)....naja....mal sehen...
 

ENIT

User
Beiträge
1.307
  • #13
Zitat von LucyPelham:
....wenn es das Einzige wäre, was stört, würde ich dir recht geben....aber es sind ein paar mehr Dinge die mich stören....Stimme...Ausdrucksweise....Einstellung (sehr phlegmatisch - während ich ziemlich "websig" bin)....naja....mal sehen...

Rede mit ihm offen und ehrlich über das was dich stört. Er hat somit die Möglichkeit, auch dir zu sagen, was ihn stört. Entweder ihr schafft es dann oder ihr sucht weiter.
 

Blackangel

User
Beiträge
538
  • #14
Zitat von LucyPelham:
....wenn es das Einzige wäre, was stört, würde ich dir recht geben....aber es sind ein paar mehr Dinge die mich stören....Stimme...Ausdrucksweise....Einstellung (sehr phlegmatisch - während ich ziemlich "websig" bin)....naja....mal sehen...

Ok, dann ist es das "Gesamtpaket", welches für dich nicht passt. Hör auf deinen Bauch ...
Phlegmatisch versus "wepsig"? Kann auch erfüllend sein.
Du holst ihn aus seiner Bequemlichkeit und zeigst ihm Neues, Interessantes zu erleben - Er bringt dich im Gegensatz etwas runter und zeigt dir, wie man Ruhe findet ...