Beiträge
1
Likes
0
  • #1

Dauerschmerz nach Trennung

Bin jetzt seid 4 Monaten Singel , und es schmerzt mich immer noch ungemein.
Am ersten Arbeitstag des Jahres kam ich von der Arbeit und meine Frau samt meinen Sohn und den Tieren waren weg. Es Hang ein Zettel an der Tür das wir uns Angeblich auseinander gelebt hätten und sie die Notbremse zog . Ich habe alles versucht um Sie zurück zu gewinnen. Aber vergebens. Ich habe zwar noch Kontakt über Watsapp und ich habe meinen Sohn alle 14 Tage nun bei mir. Sie hat mir über ihren Anwalt mitteilen lassen das sie auch die Scheidung will. Unter mir geht der Boden weg , weil ich möchte sie unbedingt zurück haben Aber daraus wird wohl nichts denn ihr neuer wohnt schon bei ihr. Aus Verzweiflung habe ich sogar Tabletten genommen und bin nun in Behandlung. Aber der Schmerz ist immer noch wie am ersten Tag. Was soll ich tun um wieder ein Glücklicher Mensch zu werden. Außer das ich hier bei Parship angemeldet bin unternehme ich relativ viel , aber es hilft alles nichts.
Wer hat noch gute Vorschläge.
 
Beiträge
1.885
Likes
107
  • #2
Zitat von Buffy:
. Aus Verzweiflung habe ich sogar Tabletten genommen und bin nun in Behandlung.
Ich kann mir schon vorstellen, daß Du sehr verzweifelt sein musst und die Situation an dir zerrt. Mir ist aber genau dieser Satz in deinem Eingangspost zu viel Verantwortung, als daß ich den Mut aufbringen könnte dir auch nur irgendwas zu raten ohne Gefahr zu laufen, dass mein Rat eventuell bei dir etwas verheerendes triggern könnte. Du bist in Behandlung, das ist gut so und auch der beste Weg dir professionell über diese Verzweiflung zu helfen.
 
Beiträge
12.035
Likes
6.158
  • #3
Zitat von Buffy:
Was soll ich tun um wieder ein Glücklicher Mensch zu werden.
Sicher nicht in der Situation auf Partnersuche gehen. Deine Gegenüber werden es sehr schnell merken und Du bist als Partner völlig unattraktiv. Niemand will Tröster oder Ersatz für was verlorenes sein.

Außer das ich hier bei Parship angemeldet bin unternehme ich relativ viel, aber es hilft alles nichts.
Wer hat noch gute Vorschläge.
Es gibt einen Haufen Selbshilfegruppen für Trennungsopfer. Oder sogar psychologische Notfallversorgung.

Versuch nur nicht, Deine Probleme mit Hilfe des Forums zu lösen, Du brauchst da richtige Fachleute.
 
Beiträge
488
Likes
215
  • #4
Lieber Buffy,

Sie haben schon einen ersten und wichtigen Schritt getan, indem Sie sich mitgeteilt haben und offen für Hilfe sind. Ihre Situation ist sicherlich sehr schmerzvoll und schwierig. Ich möchte Ihnen ganz dringend empfehlen, sich fachliche Unterstützung zu suchen. Entweder Sie gehen den Weg über einen Hausarzt, der Sie an eine entsprechende Adresse verweisen kann, oder Sie wenden sich direkt an eine entsprechende Institution (Familienberatung, Krisen-Telefone etc.). Adressen finden Sie im Internet, gerne können Sie sich über unseren Kundenservice auch direkt an mich wenden.

Herzliche Grüße und alles Gute,
Markus Ernst