Tine4711

User
Beiträge
278
  • #61
Das klingt jetzt "krass", aber ich fühle mich aufs Online Dating angewiesen. Denn die meiste Zeit verbringe ich bei der Arbeit. Alle Kollegen sind - egal wo ich hinkomme - in festen Partnerschaften. Ca. 1 mal pro Woche gehen wir mit dem Team abends noch raus auf einen After Work Cocktail, aber da lerne ich nie jemand kennen, weil wir immer in der Gruppe untereinander reden. Am Wochenende muss ich meine langen ToDo Listen (Haushalt, Einkauf etc.) abarbeiten und bin danach zu müde, um in einer Bar auf Männer-Fang zu gehen.

Zu dem Tip mit der 10 Sek Ansage: vielleicht sollte ich das öfters machen! Ich habe wahrscheinlich zu hohe Ansprüche an meine Antwort (ich kann oberflächliches Dahingerede/-schreibe und Small Talk nicht leiden).
Nimm mir bitte die Frage nicht übel, aber hast du denn Zeit für Dates und alles, was so dazu gehört?
Vielleicht hast du ja dein Profil verborgen. Wenn nicht, wäre das u.U. eine Möglichkeit erstmal in Ruhe selbst nach potentiellen Partnern zu schauen. Am Anfang können einen viele Kontaktanfragen erstmal überrollen.
 

Fraunette

User
Beiträge
6.874
  • #62
Und trotzdem bist Du immer noch Single, geehrte 'Fraunette'! Gibt Dir das nicht zu denken? Ahriman setzt die Elektronik ein, um den Willen und Kräfte der Menschen zu schwächen. Deine o. g. Requisiten halten Ahriman nicht auf.
Dazu wirkt noch das Luziferische in uns, das uns oft in Euphorie versetzt, wenn wir z. B. parallel daten. Luzifer reibt sich dann schadenfroh die Hände, wenn Mann und Frau doch nicht zueinander finden.
Geehrte @Datinglusche, schon mal auf den Gedanken gekommen, dass ich zur Zeit lieber Single sein will, weil ich die Schnauze voll habe? Oder dass ich deshalb Single bin, weil ich ne heiße Affäre habe und mir ein fester Partner Zuviel wäre? Oder ich bin vielleicht gar kein Single mehr? Habe mir einen richtigen Mann genommen, der die deutschen selbstbewussten arbeitenden Frauen auch in Hosenanzügen zu schätzen weiß, nicht so ein weichgespülter Luschenmann, der viel erzählt wenn der Tag lang ist und doch nicht in die Pötte kommt.
Denk mal drüber nach. ;)
 
  • Like
Reactions: Inge21 and Deleted member 7532
D

Deleted member 22408

Gast
  • #63
Zu dem Tip mit der 10 Sek Ansage: vielleicht sollte ich das öfters machen! Ich habe wahrscheinlich zu hohe Ansprüche an meine Antwort (ich kann oberflächliches Dahingerede/-schreibe und Small Talk nicht leiden).
Na bitte, so allmählich fällt bei Dir der Groschen, geehrte Sunny888!;) Ich hatte Dich hier fast schon aufgegeben.

Es wird Dir von den allermeisten Herren bestimmt niemand den Vorwurf machen, dass Du zeitlich sehr oft eingespannt bist und deshalb in dieser Zeit keine langen Antworten schreiben kannst. Aber, es kommt auf die Geste an, wenige Worte, die viel ausdrücken!!
Bsp. "Habe die Tage leider wenig Zeit. Kann Dir, lieber Datinglusche, erst am Samstag ausführlich antworten.LG Sunny888"
Folgende Aussagen stecken dahinter: 1. Ich bin zeitlich sehr eingespannt. 2. Ich würde Dir gerne mehr schreiben, wenn ich es könnte. 3. Auf jeden Fall möchte ich mit Dir weiter Kontakt halten, weil ich Dich ernsthaft kennenlernen möchte. 4. Samstag nehme ich mir viel Zeit für Dich, weil auch ich daran interessiert bin, unser Kennenlernen voranzubringen.

"Man kann nicht nicht kommunizieren" (Watzlawick). Gerade beim Online-Dating kommuniziert man auch durch Nichtkommunikation. Nicht zeitnahe Antwort/Meldung ist hier gleichzusetzen mit Nichtkommunikation, d.h. mit Herüberkommunizieren des Desinteresses.

Nimm mir bitte die Frage nicht übel, aber hast du denn Zeit für Dates und alles, was so dazu gehört?
Es muss die ketzterische Frage erlaubt sein, ob überhaupt genügend Raum für eine Beziehung bestehen würde. Es gibt manchmal Lebensabschnitte, in dem eine (neue) Beziehung nicht mehr unterzubringen ist
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 22408

Gast
  • #64
Geehrte @Datinglusche, schon mal auf den Gedanken gekommen, dass ich zur Zeit lieber Single sein will, weil ich die Schnauze voll habe?
Hast Du nicht, sonst hättest Du vor ein paar Wochen kein Date einberaumt (Hast Du selbst geschrieben). Wahrscheinlich hattest Du noch andere Dates.

Geehrte @Datinglusche, Oder dass ich deshalb Single bin, weil ich ne heiße Affäre habe und mir ein fester Partner Zuviel wäre?
Nein, so schätze ich Dich nicht ein. Dafür schreibst Du zu seriös und bürgerlich.

Geehrte @Datinglusche Oder ich bin vielleicht gar kein Single mehr?
Doch bist Du, sonst hättest Du Dich über meine Bemerkung nicht so aufgeregt.

Geehrte @DatingluscheHabe mir einen richtigen Mann genommen, der die deutschen selbstbewussten arbeitenden Frauen auch in Hosenanzügen zu schätzen weiß
Und genau wegen den Hosenanzügen habe ich Angela Merkel nicht gewählt!!
Mit selbstbewusst und arbeitend hätte ich kein Problem. Das sind die Südländerinnen und Osteuropäerinnen auch. Bloß, sie haben dabei ihre Weiblichkeit behalten und tragen eher Kleid mit transparenter, schwarzer Strumpfhose als einen unsexy merkelinsinspirierten Hosenanzug.

Damit Du mal Frauen kennen- und wertschätzen lernst, die noch so richtig Weib sind, mache ich Dir mal einen Vorschlag: Du fährst im Sommer mit mir gemeinsam nach Polen. Ich würde Dich auch in meinem heißgeliebten Dacia Sandero (ohne Klimaanlage) mitnehmen. Nach dem Polenaufenthalt wärst Du dann vom vermännlichten Habitus deutscher Frauen geläutert und würdest hier sehr bald den richtigen Lebenspartner finden.;):D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Fraunette

User
Beiträge
6.874
  • #65
Nein.
Nein, so schätze ich Dich nicht ein. Dafür schreibst Du zu seriös und bürgerlich.
Du hast wirklich absolut keine Ahnung und bist noch naiver als ich dachte.
Doch bist Du, sonst hättest Du Dich über meine Bemerkung nicht so aufgeregt.
Du hast mich noch nicht aufgeregt erlebt.
Damit Du mal Frauen kennen- und wertschätzen lernst, die noch so richtig Weib sind, mache ich Dir mal einen Vorschlag: Du fährst im Sommer mit mir gemeinsam nach Polen. Ich würde Dich auch in meinem heißgeliebten Dacia Sandero (ohne Klimaanlage) mitnehmen. Nach dem Polenaufenthalt wärst Du dann vom vermännlichten Habitus deutscher Frauen geläutert und würdest hier sehr bald den richtigen Lebenspartner finden.;):D
Danke, aber nein danke. Übrigens kenne ich viele Polen (mein Neffe hat eine geheiratet) und muss dich enttäuschen: die Damen sind genauso drauf wie alle anderen!
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128

Mentalista

User
Beiträge
16.920
  • #67
Übrigens kenne ich viele Polen (mein Neffe hat eine geheiratet) und muss dich enttäuschen: die Damen sind genauso drauf wie alle anderen!

Und die haben meisten sogar bessere Autos und auch die älteren Polinnen sind nicht auf einen deutschen Beamten scharf, der ein altes Auto ohne Klimaanlage fährt und die Weiblichkeit an schwarzen Strumpfhosen fest macht.
 
  • Like
Reactions: lisalustig, Inge21 and Fraunette

Fraunette

User
Beiträge
6.874
  • #69
Oha, da entwickeln sich bei mir Südländerinnenassoziationen!:D
Dann möchte ich Dich bei unserem Date aufgeregt erleben. Du musst jetzt immer bei jedem Date damit rechnen, dass ich Dir gegenüber sitze.:D:D:D
OMG :eek::D
Aber die Wahrscheinlichkeit, dass wir ein Date haben werden, tendiert gegen Null. Sorry, aber du bist mir mit deinen 58 Lenzen zu alt und Beamte sind mir zu langweilig (außer Polizisten ö.ä.).;):D
Obwohl ich dich gerne im Smoking sehen würde. Die anderen Mädels aus dem Forum kommen dann zur Unterstützung mit. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Inge21

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #70
hpbjpgrsm1891b.jpg

Ja, bloß Du benutzt da arhimanische Technik, die die geistig-seelischen Kräfte sowie den Ätherleib des Menschen schwächt. Lies doch dazu mal 'Rudolf Steiner', geehrter 'fafner'!
Geschätzte Datinglusche,
angesichts der veränderten Lebensbedingungen möchte ich eine Andeutung hierzu machen. Die Bedeutung des modernen Lebens mit seinen Möglichkeiten und Abgründen misst sich bei zwischenmenschlichen Beziehungen am materiellen und geistigen Kulturfortschritt. Manches im modernen Leben hat eine herabstimmende Wirkung auf die allgemein geistige Spähre, die eine Verbindung zu den göttlichen Lebenskräften des Menschen hält. Beherrscht das rein Ahrimanische die Sphäre?
Ihre Madame Blavatsky
 
  • Like
Reactions: Mentalista
D

Deleted member 22408

Gast
  • #71

Fraunette

User
Beiträge
6.874
  • #72
Du weißt doch gar nicht, was ich mir alles in meinem Profil zurechtgelogen habe.
Dazu bist du nicht in der Lage. Ich kann ja förmlich durchs Forum spüren, wie du gerade rot anläufst. :D
Dann ziehe ich mir halt eine Polizeiuniform an. Stehst Du auf Uniformen?:D:D:D
Welche Frau nicht? Vor allem wenn was Leckeres drinsteckt und Mann weiß, wie er die Uniform anregend auszieht. ;)
 
D

Deleted member 22408

Gast
  • #73

jayyjayy

User
Beiträge
322
  • #74
Ich verstehe das nicht? Kann vielleicht mal ein Mann Feedback geben, der aus solchen Gründen den Kontakt gelöscht hat? Was ist denn die Erwartungshaltung hier?
Kann Deinen Frust sehr gut verstehen, aber meine Erfahrungen sind ganz ähnlich. Bin erst heute brutal verabschiedet worden, weil ich auf ein Anschreiben, das ich gestern erhielt, noch nicht geantwortet hatte. Ansonsten scheiterten Dates immer wieder, weil sie: erst mal für drei Wochen in den Urlaub fährt und sich dann wieder melden wollte. Sie krank wurde. Ihre Oma krank wurde. Ihr Kind krank wurde. Oder sie dann doch feststellte, dass "diese Plattform hier nichts für mich ist." Oder weil sie im RL jemanden kennen lernte. Oder doch noch nicht bereit für etwas Neues ist. So viel erst mal dazu.
Warum lösche ich Kontakte: weil mir die Fotos nicht zusagen. Weil die Kommunikation von ihrer Seite interesselos, schleppend und uninspirierend geführt wird. Weil mir ihre Fotos nicht gefallen.
Was ist meine Erwartungshaltung? Wenn schon die ganze Nummer auf Whatsapp übergeht, dann erwarte ich, dass daraus kein sinnfreies Rumgedaddel wird, das sich über den ganzen Tag zieht. Ich erwarte, dass mir irgendwie signalisiert wird, dass Sie Interesse an meiner Person an und sie gern mit mir kommuniziert, schreibt und eventuell auch gern mal telefonieren möchte.
So in etwa.
 

Inge21

User
Beiträge
2.782
  • #75
Kann Deinen Frust sehr gut verstehen, aber meine Erfahrungen sind ganz ähnlich. Bin erst heute brutal verabschiedet worden, weil ich auf ein Anschreiben, das ich gestern erhielt, noch nicht geantwortet hatte. Ansonsten scheiterten Dates immer wieder, weil sie: erst mal für drei Wochen in den Urlaub fährt und sich dann wieder melden wollte. Sie krank wurde. Ihre Oma krank wurde. Ihr Kind krank wurde. Oder sie dann doch feststellte, dass "diese Plattform hier nichts für mich ist." Oder weil sie im RL jemanden kennen lernte. Oder doch noch nicht bereit für etwas Neues ist. So viel erst mal dazu.
Warum lösche ich Kontakte: weil mir die Fotos nicht zusagen. Weil die Kommunikation von ihrer Seite interesselos, schleppend und uninspirierend geführt wird. Weil mir ihre Fotos nicht gefallen.
Was ist meine Erwartungshaltung? Wenn schon die ganze Nummer auf Whatsapp übergeht, dann erwarte ich, dass daraus kein sinnfreies Rumgedaddel wird, das sich über den ganzen Tag zieht. Ich erwarte, dass mir irgendwie signalisiert wird, dass Sie Interesse an meiner Person an und sie gern mit mir kommuniziert, schreibt und eventuell auch gern mal telefonieren möchte.
So in etwa.
Oder sie sich mit Dir treffen will? Dachte eigentlich das wär der Sinn von dem hier. Da ist das Verhalten von Männern nicht anders
 

jayyjayy

User
Beiträge
322
  • #77
Oder sie sich mit Dir treffen will? Dachte eigentlich das wär der Sinn von dem hier. Da ist das Verhalten von Männern nicht anders
Ganz genau. Aber Treffen scheint eine unfassbar große Überwindung zu sein, dann lieber noch weiter über Whatsapp daddeln. Aber Du hast Recht, das ist schon der Sinn der Sache, ist aber bei einigen nicht wirklich angekommen. Die glauben, man kann ein Treffen durch das Versenden von Emojis ersetzen.
 
  • Like
Reactions: Inge21
M

Multixx

Gast
  • #79
Geehrte @Datinglusche, nicht so ein weichgespülter Luschenmann... ;)
mag ja sein dass "Lusche" weichgespült ist. Wie scheinbar recht viele deutsche Männer, zumindest höre ich das in Expatkreisen immer wieder in letzter Zeit. Viele Ausländer sehen uns als Weichspüler und sind sich auch einig wo diese Verunsicherng herkommt. Aber dieses Thema möchte ich nicht erneut anstossen.
Aber eine weichgespülte "Lusche" ist nicht unbedingt ein schlechter Partner. Wünschen sich die Frauen nicht immer Empathie, Gefühl und Verständnis, Respekt? Genau diese Männer jedoch hauen sie in die Tonne und zum Zug kommt dann der Blender/Macho. Ich bekam das so oft unter meinen Kumpels mit.

In einem Punkt ist Lusche jedoch nicht weichgespült: in seiner Entscheidung gegen deutsche Frauen. Und hier gehe ich mit, da ich diese Entscheidung (wie ein paar meiner Kumpels auch) ebenfalls getroffen habe. Alles in allem ein trauriger Trend. Aber wozu sollen uns wir hier denn abrackern?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 22408
D

Deleted member 22408

Gast
  • #81
mag ja sein dass "Lusche" weichgespült ist. Wie scheinbar recht viele deutsche Männer, zumindest höre ich das in Expatkreisen immer wieder in letzter Zeit. Viele Ausländer sehen uns als Weichspüler und sind sich auch einig wo diese Verunsicherng herkommt. Aber dieses Thema möchte ich nicht erneut anstossen.
Aber eine weichgespülte "Lusche" ist nicht unbedingt ein schlechter Partner. Wünschen sich die Frauen nicht immer Empathie, Gefühl und Verständnis, Respekt? Genau diese Männer jedoch hauen sie in die Tonne und zum Zug kommt dann der Blender/Macho. Ich bekam das so oft unter meinen Kumpels mit.

In einem Punkt ist Lusche jedoch nicht weichgespült: in seiner Entscheidung gegen deutsche Frauen. Und hier gehe ich mit, da ich diese Entscheidung (wie ein paar meiner Kumpels auch) ebenfalls getroffen habe. Alles in allem ein trauriger Trend. Aber wozu sollen uns wir hier denn abrackern?
Sehr guter Beitrag, geehrter 'Multixx'! Weiter so!
Ich entscheide mich bei der Partnerinnenwahl nicht per se gegen deutsche(!) Frauen, sondern gegen Frauen, die vermännlicht und in der Seele nicht mehr richtig Weib sind. Und darunter fallen die allermeisten gegenwärtigen deutschen Frauen, die sich zudem in den Beziehungen meistens als problematische Partnerinnen erweisen. Irgendwas läuft da auch schief, wenn vermännlichte deutsche Damen in verkopfter, feministischer und pseudointellektueller Weise dem Mann erklären und vorschreiben wollen, was er unter 'Weiblichkeit' gefälligst zu verstehen hat.
Eine Südländerin/Osteuropäerin käme gar nicht auf die absurde Idee über die 'Weiblichkeit' in feminististischer und pseudointellektueller Weise zu schwafeln, sondern sie ist einfach 'Weib'. Mann erkenne den Unterschied und Mann hat die Wahl.
 
D

Deleted member 21128

Gast
  • #82
Irgendwas läuft da auch schief, wenn vermännlichte deutsche Damen in verkopfter, feministischer und pseudointellektueller Weise dem Mann erklären und vorschreiben wollen, was er unter 'Weiblichkeit' gefälligst zu verstehen hat.
Eine Südländerin/Osteuropäerin käme gar nicht auf die absurde Idee über die 'Weiblichkeit' in feminististischer und pseudointellektueller Weise zu schwafeln, sondern sie ist einfach 'Weib'.
Ich sehe hier nur einen, der in verkopfter, anti-feministischer und pseudointellektueller Weise der Frau erklären und vorschreiben will, was sie unter 'Weiblichkeit' gefälligst zu verstehen hat.
Immer wieder ne tolle Sache, das Spiegeln... :D:D:p
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532, Challenge72, Mimps und ein anderer User
M

Multixx

Gast
  • #83
Ich sehe hier nur einen, der in verkopfter, anti-feministischer und pseudointellektueller Weise der Frau erklären und vorschreiben will, was sie unter 'Weiblichkeit' gefälligst zu verstehen hat.
Immer wieder ne tolle Sache, das Spiegeln... :D:D:p

antifeministisch? Nein. Er will ja gerade die feminine Frau.
antifeministisch? Dann hätte er ja auch etwas gegen Osteuropäerinnen (alle Frauen)

Er ist gegen eine Maskulinisierung der Frau, welche ihre femininen Attribute über Bord wirft.

Annahme:
60% der Deutschen würden auf einmal US Bürger werden wollen. Jemand sagt etwas dagegen und erwähnt die guten Seiten einer deutschen Staatsbürgerschaft und Kultur.
Ist der dann Deutschenhasser?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 22408

Gast
  • #84
Ich sehe hier nur einen, der in verkopfter, anti-feministischer und pseudointellektueller Weise der Frau erklären und vorschreiben will, was sie unter 'Weiblichkeit' gefälligst zu verstehen hat.
Immer wieder ne tolle Sache, das Spiegeln... :D:D:p
Geehrter 'WolkeVier', so ist es doch gar nicht! Der repräsentativen deutschen Frau will ich gar nichts vorschreiben. Erklärungen werden da auch nicht weiterhelfen. Das ist mir durchaus bewusst. Die gegenwärtige repräsentative deutsche Frau kann eben nicht 'Weiblichkeit' und Punkt! Ich spiegel das den Damen deshalb, um sie schonend darauf vorzubereiten, dass sie für mich bei der Partnerinnenwahl nicht in Frage kommen. D.h. aber nicht, dass ich sie als Menschen/Kameraden nicht wertschätzen würde. Aber als Lebenspartnerin muss ich eine Frau ganzheitlich begehren. Kann ich nur, wenn sie noch wirklich Weib ist.
 
D

Deleted member 21128

Gast
  • #85
antifeministisch? Nein. Er will ja gerade die feminine Frau.
antifeministisch? Dann hätte er ja auch etwas gegen Osteuropäerinnen (alle Frauen)
Bitte informiere dich über die Bedeutung von "feministisch" und "antifeministisch".
Oder er hadert einfach nur damit, dass sich keine der femininen deutschen Frauen für ihn interessiert? :)
Annahme:
60% der Deutschen würden auf einmal US Bürger werden wollen. Jemand sagt etwas dagegen und erwähnt die guten Seiten einer deutschen Staatsbürgerschaft und Kultur.
Ist der dann Deutschenhasser?
Hä?
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532
D

Deleted member 21128

Gast
  • #88
meine Güte.
Die Frauen "vermännlichen"
Jemand ruft:"ich will die Frauen zurück"
Und wird zum Frauenhasser abgestempelt.
Hä?
Ah jetzt dämmert mir so langsam, welcher Film bei dir abläuft.
Mal ganz davon abgesehen, dass es mir nicht so vorkommt, als würde hier @Datinglusche oder sonst jemand zum "Frauenhasser abgestempelt", ist es doch mE ein Unterschied, ob sich jemand einen bestimmten Frauentyp (zurück)wünscht, oder ob er kategorisch den größten Teil der Frauen dieses Landes abwertet.
 
  • Like
Reactions: lisalustig and Schokokeks

Schokokeks

User
Beiträge
1.081
  • #89
Wie sieht's dann mit Piercings aus, @Datinglusche? Ich nehme an, die widersprechen deinem Frauenbild?
 

Binki

User
Beiträge
4
  • #90
Kleider machen Leute aber am Ende sind wir alle Nackt.