A

authentisch_gelöscht

Gast
  • #481
Verstehe ich dich richtig, Frauen-Versteher, dir geht es darum, dass die herrschenden Konventionen den Frauen einen Vorteil einräumen?

Du schreibst jedoch selbst, dass es Ausnahmen von der Regel gibt. Wenn du nun einfach darauf wartest, dass eine Frau den ersten Schritt auf dich zu macht, dann könntest du ja vielleicht die Sorge um den Sexpartner in der Hinterhand der Frau vergessen, da die Situation wieder eine ausgeglichene wäre. Wär das was?
 
Beiträge
235
  • #482
Zitat von authentisch:
(...) Wenn du nun einfach darauf wartest, dass eine Frau den ersten Schritt auf dich zu macht, dann könntest du ja vielleicht die Sorge um den Sexpartner in der Hinterhand der Frau vergessen, da die Situation wieder eine ausgeglichene wäre. (...)

Das wäre was - wieviele Jahre die Wartezeit wohl ausmachen wird? Eine besonders aktive, "gutgelaunte" Frau weckt den Verdacht, dass sie selber einen Sexpartner in der Hinterhand hat, sonst wäre sie ja nicht aktiv und gutgelaunt. Die wenigsten attraktiven Frauen hierdrin sind wirklich aktiv
 
A

authentisch_gelöscht

Gast
  • #483
Aha, jetzt verstehe ich langsam, weshalb du dich "Frauen-Versteher" nennst. Du bringst dich mit deinen Vorurteilen ziemlich in die Bredouille. Frauen sind also nur aktiv und gutgelaunt, wenn sie einen Sexpartner haben? Gleichzeitig beklagst du dich sowohl darüber, dass die wenigsten aktiv sind als auch darüber, dass sie einen Sexpartner haben. Irgendwie musst du bei dieser Weltsicht ja am Verzweifeln sein...
 
Beiträge
2.399
  • #484
Zitat von Frauen-Versteher:
Eine besonders aktive, "gutgelaunte" Frau weckt den Verdacht, dass sie selber einen Sexpartner in der Hinterhand hat, sonst wäre sie ja nicht aktiv und gutgelaunt. Die wenigsten attraktiven Frauen hierdrin sind wirklich aktiv
Es soll auch öfter mal schlechtgelaunte Frauen trotz regelmassigen Verkehrs geben. Ebenso wie unattraktive Frauen mit einem aktiven Liebesleben.
 

fafner

User
Beiträge
13.166
  • #485
Zitat von authentisch:
Verstehe ich dich richtig, Frauen-Versteher, ...
Lol, der ist gut. Du bist wohl keine Frauen-Versteher-Versteherin...? :)

Zitat von Truppenursel:
Es soll auch öfter mal schlechtgelaunte Frauen trotz regelmassigen Verkehrs geben.
Das müssen dann wohl die sein, welche "schlechten Sex" bekommen haben. Davon habe ich schon mal gehört!
 

REDHEAD

User
Beiträge
429
  • #486
Zitat von Frauen-Versteher:
Eine meiner Kolleginnen hat gemäss ihren Aussagen einen Sexpartner, den sie "bei Bedarf" immer mal wieder zum Sex sieht (es ist seit Monaten der gleiche), und sucht aber primär den Partner fürs Leben, sowohl im Real Life "draussen" und als auch im Internet.

Ist das verbreitet? Ist es ok?

Ändert sich etwas in der Beurteilung, wenn ein Mann dasselbe tut (vice versa)?
Total ok, besser geht nicht, vor allem, wenn man wie ich zur Zeit gar keine neue Beziehung möchte.
Ist halt ein Sexpartner auf Zeit ohne Verpflichtung, man (bzw. Frau) weiß was sie bekommt, keiner wird belogen oder betrogen und man spart sich das lästige "Rumprobieren" mit Männern, mit denen der Sex nicht gut läuft.

Die letzte Frage erübrigt sich, da ich Männer als Sexpartner bevorzuge :) Das witzige ist, dass man sich sogar (meistens) treu ist :) Diese Verbindungen gibt es mittlerweile mehr als man meint, eine Bekannte von mir hat das seit mehr als 15 Jahren und ich kenne immer mehr Frauen oder Männer, die zwischendurch derartige Sexbeziehungen haben.

Ich date nicht und man kann die Sexbeziehung beenden, wie jede andere Beziehung auch. Verliebt man sich ist es halt aus damit..
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: