Chrisly

User
Beiträge
1
  • #1

Date der anderen Art

Ich möchte heute über ein date der etwas anderen Art berichten!
Schon vor mehreren Wochen hatte ich über Parship Kontakt mit einer Dame, wer initiert hat, weiß ich heute ehrlich gesagt nicht mehr. Die Unterhaltung, die wir online geführt haben, kann ich nicht mehr einsehen, denn sie hat sich zwischenzeitlich schon verabschiedet.
Jedenfalls hat sie sehr bald um meine Telefonnummer gebeten. Das war für mich zwar etwas überraschend, aber ich hab auch keinen Grund gesehen, diese nicht herzugeben. Ein paar Tage darauf hat sie dann auch schon angerufen. Ich habe den Anruf allerdings erst später gesehen. Da es eine unbekannte Nummer war, waren meine Ambitionen für einen Rückruf nicht so groß. Später noch einmal eine ähnliche Situation. Diesmal hat sie allerdings aufs Band gesprochen, glaube ich mich erinnern zu können... Jedenfalls hab ich ihr dann mal vorab eine SMS geschrieben und sie mal nach ihrem Namen gefragt. Da kam dann nichts mehr. Ein paar Tage später die Verabschiedung mit dem Kommentar, dass sie es schade fand, dass ich mich nicht gemeldet hab.
So weit so gut...
Einige Wochen später, also vor zwei Wochen, ein SMS mit dem Vorschlag, dass wir uns doch mal treffen könnten. Wir haben dann auch telefoniert. Das Telefonat war wirklich sehr nett und ich hatte ein gutes Gefühl.
Diese Woche dann das date.
Wir haben uns für ein Lokal entschieden, sie hat einen Tisch reserviert. Damit wir vorher noch ein bisserl plaudern können, haben wir uns schon eine Stunde vorher getroffen.
Und da fang es an, echt kurios zu werden! Wir hätten ja noch eine Stunde Zeit und wir könnten vorher noch etwas shoppen. Das erste Geschäft war ein MNS Geschäft, sehr praktisch, weil sie ihre Maske nicht mithatte. Sie hatte aber auch ihre Geldbörse nicht dabei. Das klang für mich noch plausibel, immerhin hab ich ihr angeboten, die Lokalrechnung zu bezahlen. Als nächstes ging es in ein, wie sagt man... Damenbekleidung... ich sag "Fetzengschäft" :) Dass ich schon etwas gelangweilt war, hat sie immerhin mitbekommen. Die Verkäuferin wird sie verflucht haben weil ihr sämtliche Kisten ausgeräumt wurden und dann nix gekauft wurde :) Also ins nächste. Da hab ich dann wirklich schon gute Mine zum bösen Spiel gemacht. Irgendwann kam sie dann mit einem Rock an und meinte, sie hätte nächste Woche Geburtstag. Da sie ihre Geldbörse ja nicht mithatte, hat sie doch tatsächlich damit gerechnet, dass ich ihr den Rock (100 EUR übrigens) bezahlen würde! Da hab ich ihr dann klar gemacht, dass das so sicher nicht laufen wird. Meine Frage, ob sie überhaupt noch an dem Lokalbesuch interessiert sei, hat sie natürlich verneint. Aber diese Frage war ohnehin rhetorisch. So verließen wir dann noch gemeinsam das Geschäft. Am Weg hab ich sie dann noch gefragt, welchen Geburtstag sie überhaupt hätte. Das war dann das nächste highlight. Sie hat sich doch tatsächlich in ihrem Profil mindestens 10 Jahre älter gemacht. Darauf hat sie im Stress wahrscheinlich vergessen...
Eigentlich müsste ich sie ja verfluchen und stinksauer sein ob meiner hinausgeschmissenen Zeit. Aber am Ende hatte ich wirklich das Gefühl, dass sie ehrlich enttäuscht war. Aber nicht weil ihr Kalkül nicht aufgegangen wäre. Ich glaube, sie dachte, nichts falsch zu machen. Insofern tut sie mir eigentlich leid.
Na ja, solche Treffen gehören wohl auch dazu wenn man neue Leute kennen lernen will oder sogar auf der Suche nach einer neuen Beziehung ist :)
 
  • Like
Reactions: fafner

fraumoh

User
Beiträge
7.579
  • #2
Du hast ihre Erwartungen enttäuscht.
Du hast ( viel) Geld gespart.

Sie ging hungrig nach hause .

Bist du noch ( allein) in einem Imbiss gelandet ?
 

maxim

User
Beiträge
610
  • #3
Am Weg hab ich sie dann noch gefragt, welchen Geburtstag sie überhaupt hätte. Das war dann das nächste highlight. Sie hat sich doch tatsächlich in ihrem Profil mindestens 10 Jahre älter gemacht. Darauf hat sie im Stress wahrscheinlich vergessen...
Eigentlich müsste ich sie ja verfluchen und stinksauer sein ob meiner hinausgeschmissenen Zeit. Aber am Ende hatte ich wirklich das Gefühl, dass sie ehrlich enttäuscht war.

Tolle Geschichte und sicher eine Anekdote, die Du noch in 10 Jahren erzählen kannst und sie ist immer noch lustig.
Ne, das ist schon ganz schön schräg.:D
 
  • Like
Reactions: Femail-Me

Rise&Shine

User
Beiträge
3.616
  • #4
Wir haben uns für ein Lokal entschieden, sie hat einen Tisch reserviert. Damit wir vorher noch ein bisserl plaudern können, haben wir uns schon eine Stunde vorher getroffen.

Ich bin etwas irritiert. Ihr trefft Euch eine Stunde vor dem Date, damit Ihr noch etwas plaudern könnt?

Was wolltet Ihr im Lokal machen?

Musik hören? Jeder auf sein Smartphone schauen?
 
  • Like
Reactions: Jinxy and Sanny
D

Deleted member 25040

Gast
  • #5
Ihr trefft Euch eine Stunde vor dem Date, damit Ihr noch etwas plaudern könnt?
So einen hatte ich mal: der wollte - im strömenden Regen und bei allem anderen als tropischen Teperaturen! - draußen vor der Tür des Restaurants stehen bleiben und erstmal seine Kernfragen abklopfen, weil es ihm im Restaurant unangenehm gewesen wäre, hätten die anderen Gäste mitbekommen, dass wir uns zum ersten Mal treffen. :rolleyes:
Muss ich erwähnen, dass es kein 2. Date gab(?)


Man kann sich bei einem ersten Treffen - wenn es so gut ist, dass man bei TE-ähnlicher Planung überhaupt noch essen geht - ja wohl mindestens locker um die 3 Std über Hinz und Kunz und Gott und die Welt unterhalten.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Femail-Me, Mafalda and ICQ
D

Deleted member 23428

Gast
  • #6
Wenn ein Fetzengeschäft sexy Unterwäsche verkauft, fänd ich das nicht sooo verschwendete Zeit. 😁
 
  • Like
Reactions: liegestuhl, maxim and Wolverine

Mafalda

User
Beiträge
518
  • #10
Auf jeden Fall beweist die Geschichte des TE mal wieder was ich auch erlebe: es gibt (fast) nichts was nicht gibt.
Die Anekdotenschublade wird immer besser gefüllt.
 
  • Like
Reactions: Femail-Me, Megara and Deleted member 25881

Mafalda

User
Beiträge
518
  • #11
So einen hatte ich mal: der wollte - im strömenden Regen und bei allem anderen als tropischen Teperaturen! - draußen vor der Tür des Restaurants stehen bleiben und erstmal seine Kernfragen abklopfen, weil es ihm im Restaurant unangenehm gewesen wäre, hätten die anderen Gäste mitbekommen, dass wir uns zum ersten Mal treffen. :rolleyes:

Mein Bruder hat einen Kollegen, der seine Dates grundsätzlich! erst mal draussen trifft. Nicht wegen den anderen Gästen - sondern wegen dem was unsere geehrte Lusche treffend mit Datingökonomieeffizienz betitelt hat. Erst mal abchecken, ob es sich überhaupt lohnt reinzugehen
🤪
 
  • Like
Reactions: Deleted member 26359
D

Deleted member 26359

Gast
  • #12
  • Like
Reactions: Femail-Me, Megara and Deleted member 25881

lila_lila

User
Beiträge
424
  • #13
...sowas gibt es tatsächlich oder ist hier @datinglusche am werk?
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolverine

User
Beiträge
10.290
  • #15
  • Like
Reactions: Sanny

Wolverine

User
Beiträge
10.290
  • #16
Wir hätten ja noch eine Stunde Zeit und wir könnten vorher noch etwas shoppen. Das erste Geschäft war ein MNS Geschäft, sehr praktisch, weil sie ihre Maske nicht mithatte. Sie hatte aber auch ihre Geldbörse nicht dabei.
Shoppen und kein Geld dabei passt ja auch so sehr.. Ich bin da fängs so weit, dass ich einfach kalt davonlaufe. Ohne Tschüss. Raus aus dem Geschäft und weg bin ich.
Frauen, die ich für was Festes date, würden sich schämen beim ersten Date einen Mann um Geld für einen Rock anzugraben..😤 Frau kann sich das Kleidungsstück ja auf Morgen reservieren lassen und es dann kaufen gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Femail-Me, Deleted member 26359, Deleted member 25881 und 2 Andere

Wolverine

User
Beiträge
10.290
  • #18
Nicht nur nicht beim ersten Date ... gar nicht!
Nö. Ein geiler Minirock oder geile Stiefel und so zahl ich als Mann gern mal. Echtes Leder. Kein Kuststoffscheiss. Etwas, was hält. Schliesslich hab ich davon dann auch was. Bedingung ist aber halt, dass ich davon auch was habe. Also nicht bei den ersten paar Dates, wenn alles noch so unsicher ist.

Shoppen gehen als Date würde mir eh nie einfallen. Hatte auch noch keine Frau, die das wollte. Hat wohl was mit dem Typ zu tun..
 
D

Deleted member 26132

Gast
  • #19
Nö. Ein geiler Minirock oder geile Stiefel und so zahl ich als Mann gern mal. Echtes Leder. Kein Kuststoffscheiss. Etwas, was hält. Schliesslich hab ich davon dann auch was. Bedingung ist aber halt, dass ich davon auch was habe.

Du schenkst dann etwas, was an eine Bedingung geknüpft ist. Könnt' ich drauf verzichten. Mir gings ums betteln, wollte ich auch nicht.
Geschenke sind allgemein so ne heikle Sache, wenn die Geschichte dann mal rum ist.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 25881

Mafalda

User
Beiträge
518
  • #20
Nö. Ein geiler Minirock oder geile Stiefel und so zahl ich als Mann gern mal. Echtes Leder. Kein Kuststoffscheiss.

Dein Ernst? Liest du die Sonntagszeitung?
Leder ist wie Pelz, einfach ohne Haare.... unbedingt lesenswerter Artikel! Den ganzen Artikel kannst du leider nur lesen wenn du ein Abo hast - aber hast du ja vielleicht :)
 
Beiträge
276
  • #21
Dein Ernst? Liest du die Sonntagszeitung?
Leder ist wie Pelz, einfach ohne Haare.... unbedingt lesenswerter Artikel! Den ganzen Artikel kannst du leider nur lesen wenn du ein Abo hast - aber hast du ja vielleicht :)
Ok. Und was ist die korrekte Alternative? Mir fallen gerade ausschließlich Kunststoffe ein, Mineralöl pur. Da sind CO2- und Öko-Bilanz auch nicht gerade erstrebenswert, oder?
 
  • Like
Reactions: Deleted member 26132

Mafalda

User
Beiträge
518
  • #23
Ok. Und was ist die korrekte Alternative? Mir fallen gerade ausschließlich Kunststoffe ein, Mineralöl pur. Da sind CO2- und Öko-Bilanz auch nicht gerade erstrebenswert, oder?

Mineralöl pur, das war gestern. Heute gibt es viele Möglichkeiten - recyclierte Petflaschen oder Produkte aus Hanf zum Beispiel. Wusste ich übrigens auch nicht bevor ich den Artikel gelesen hab. Und auch nicht, dass meine Lederjacke eventuell aus Katzenleder ist...
Ich denke es lohnt sich, eingefahrene (Kauf)muster zu überdenken.,
 
Beiträge
276
  • #24
Ich denke es lohnt sich, eingefahrene (Kauf)muster zu überdenken.,
Hmm. Das stimmt natürlich...
Ohne den Artikel gelesen zu haben und als wirklich hartgesottene und immer treue Vegetarierin (über 30 Jahre nunmehr): Was kann ich mir um die Füße wickeln außer Wolle und Leder, was wirklich warm hält?
Ich war lange im Ausland...dort waren die Wintger eisig. Das kann kein PET-Schuh und auch keine Hanfjacke auffangen, glaube ich.
Aber vielleicht kenne ich auch noch nicht genug.
 

Wolverine

User
Beiträge
10.290
  • #26
wenn du ein Abo hast - aber hast du ja vielleicht
Ich kenne unpaywall und so Zeugs, habe ein Digitales Bibliotheksabo wegen Studium und lade Zeugs runter, wo ich es grad finde.. 😉
10 Jahre hatte ich kein Medien Abo.. Früher stapelweise die C't im Haus. Bis ich realisieren musste, dass ich alte Hefte eh nie mehr in die Hand nehme..
Und ich trag ne Lederjacke welche 2 mal aufgefrischt und bald 10 Jahre alt ist. Sowas kriegs aber ned für 200 Euro und ich denke bei den Billigsachen liegt das Problem.
Alle paar Jahre gönne ich mir ein solches Kleidungsstück. Selbst wenns Katzenleder sein sollte und bei der Herstellung in paar Tiere ums Leben kommen.
Ich esse auch Fleisch.
 
Zuletzt bearbeitet: