Beiträge
138
Likes
16
  • #241
Verteidigung hin oder her, aber so eine Unfähigigkeit mit ein bisschen Kritik umzugehen, habe ich bisher nie erlebt.
Deshalb übe ich das ignorieren und gehe auf die bissigen Verteidigungskommentare von dir @vicious nicht ein. Meine simple Frage hast du auch nicht beantworten können :rolleyes:
Viel Erfolg bei der Partnersuche! :p
Es wird immer kurioser.
Erstmal hast du nicht eine sondern VIER Fragen gestellt und alle habe ich mit diesem Post beantwortet:

"
Die "Aufrgeung" kommt daher, dass ich herablassende Kommentare nicht mag. Ich versuche jemandem zu helfen und werde persönlich und wertend angegriffen...reicht das nicht? Ist das höflich oder ein guter Umgangston? Wieso stellst du diese Frage eigentlich mir und nicht den Personen die diesen Umgangston in diesem Thread etabliert haben?
Und grundsätzlich spricht nichts dagegen wenn man bei was anderem weiterschreibt, es ist halt nur nicht üblich. Und wenn dann die eigenen Erfahrungen alles so verwässern, dass vergessen wird was im Eingangspost beschrieben wurde und es sogar so weit geht, dass der TE auf einmal der Böse sein soll...dann fasziniert mich halt wie sehr man sich wo reinleveln kann.
Soll sie es verarbeiten aber nicht in dem ich ihr emotionaler Punchingball bin indem sie ihre negativen Gefühle für den Ex auf mich projeziert. Denn ich bin nicht ihr Therapeut und ich lass mir das nicht gefallen. "

Welche habe ich denn ausgelassen?
 
Beiträge
138
Likes
16
  • #242
Wer hat dich denn beleidigt? Ich finde immer noch nichts. Beleidigt könnte ich mich fühlen, weil du Worte wie Dummheit benutzt, aber keine Sorge, ich weiß ja von wem es kommt, daher stört es mich nicht. :)
Wenn man also sagt jemand sei bescheuert oder seine Meinung ist das nicht beleidigend? Es ist einem ja unbenommen aber wäre es in einem Forum nicht sinnvoller zu erklären WAS man bescheuert findet?
Und solche Antworten gabs mehrfach....um genau zu sein von jedem der dann auch von mir zitiert wurde.
Zudem noch persönliches zu nahe treten und Unterstellungen usw.
Und du, versteh mich nicht falsch...ich sehe das überhaupt nicht eng und es stört mich auch nicht. Es ist nur faszinierend wie manche derart ungut und angriffig und gleichzeitig übersensibel sein können wenn eine Reaktion folgt.

Wenn ich vom Zahnarzt zurück bin, kann ich dir gerne einige Kommentare zitieren wenn du diese wieder übersehen hast ;)
 
D

Deleted member 22756

  • #243
Wieso stellst du diese Frage eigentlich mir und nicht den Personen die diesen Umgangston in diesem Thread etabliert haben?
Lies doch vielleicht auch noch mal deine eigenen Beiträge kritisch.
Doch, hier schon. Muss man sich erst dran gewöhnen. Aber ich platze auc nicht in ein mir unbekanntes Forum und erkläre den Teinehmern, wie das so üblicherweise läuft, sondern schau`mir das an und entscheide, ob es mir taugt oder nicht.
Und wenn dann die eigenen Erfahrungen alles so verwässern, dass vergessen wird was im Eingangspost beschrieben wurde und es sogar so weit geht, dass der TE auf einmal der Böse sein soll...dann fasziniert mich halt wie sehr man sich wo reinleveln kann.
Auf Grundlage welcher Erfahrung schreibst eigentlich du? Frauen haben zumindest schon mal eine Gemeinsamkeit mit dem Objekt des Ausgansthreads.
dann fasziniert mich halt wie sehr man sich wo reinleveln kann.
Mir scheint eher, dass du dich da "reinlevelst".
 
  • Like
Reactions: lisalustig, Vergnügt and Morgenrot
Beiträge
2.282
Likes
3.207
  • #244
Wenn du ein Interesse am Inhalt hättest, dann würdest du ihn vermutlich sehen, und dann würde dir auch die Verpackung eher egal sein, du würdest zupacken.
Ansonsten bleibt nur Abhängigkeit vom "Ton" und der Person, die die Inhalte äußert. Also das übliche Empören.

Wenn du ein Interesse haben solltest: schau dir deine Beiträge hier gegen vicous an und dann deinen Beitrag, in dem du dich über Analysieren im Forum mokierst.
Vielleicht fällt dir dann was auf.
Mir fehlt das Interesse, Inhalte zu packen, wenn sich jemand im Ton vergreift. Und das, was ich an Inhalt vom User wahrgenommen habe, war auch nicht sonderlich interessant, im Gegenteil. Analysiert habe ich den User auch nicht, sondern mich ausschließlich auf sein hier gezeigtes Verhalten bezogen. Finde den Unterschied.

Am empörtestestesten ist eh hier vicious, ansonsten sehe ich hier keine Empörung.
 
  • Like
Reactions: lisalustig, Deleted member 23363 and Morgenrot
Beiträge
2.282
Likes
3.207
  • #245
Wenn man also sagt jemand sei bescheuert oder seine Meinung ist das nicht beleidigend? Es ist einem ja unbenommen aber wäre es in einem Forum nicht sinnvoller zu erklären WAS man bescheuert findet?
Und solche Antworten gabs mehrfach....um genau zu sein von jedem der dann auch von mir zitiert wurde.
Zudem noch persönliches zu nahe treten und Unterstellungen usw.
Und du, versteh mich nicht falsch...ich sehe das überhaupt nicht eng und es stört mich auch nicht. Es ist nur faszinierend wie manche derart ungut und angriffig und gleichzeitig übersensibel sein können wenn eine Reaktion folgt.

Wenn ich vom Zahnarzt zurück bin, kann ich dir gerne einige Kommentare zitieren wenn du diese wieder übersehen hast ;)
Ach lass mal, so wichtig ist mir das nicht, du kannst dich jetzt gern woanders abarbeiten. Nur soviel, es ist ein Unterschied, ob man einen Vorschlag bescheuert nennt oder einen User. Viel Spaß beim Zahnarzt. :)
 
  • Like
Reactions: lisalustig, Vergnügt and Morgenrot
Beiträge
138
Likes
16
  • #246
Erstens finde ich keine Botschaft und zweitens macht der Ton die Musik.
Auch du bist nicht der Mittelpunkt der Welt. Der TE hat die Botschaft entdeckt und auch für gut befunden. Punkt
Ob du eine Botschaft erkennst oder nicht...ist irrelevant. Kann es sein, dass du dich etwas zu wichtig nimmst? Ich habe hier nirgends in den Forenregeln gelesen, dass Frau AnnaConda erst alles erkennen muss, ihr der Ton passen muss, sie Botschaften erkennen muss, etc.

Wenn du dir das Recht heraus nimmst, andere an zu feinden nur weil du nicht die Message verstehst, ist das deine Sache. Aber dann bitte wundere dich nicht.
 
Beiträge
138
Likes
16
  • #247
Ach lass mal, so wichtig ist mir das nicht, du kannst dich jetzt gern woanders abarbeiten. Nur soviel, es ist ein Unterschied, ob man einen Vorschlag bescheuert nennt oder einen User. Viel Spaß beim Zahnarzt. :)
Trotzdem ist es eine unnötige und ohne Begründung getätigte Herabqualifizierung. Da muss ich dann auch mit einer Reaktion rechnen.

Du bist übrigens die, die keine Fragen beantwortet. Ist es jetzt beleidigend oder nicht?
 
Beiträge
2.405
Likes
1.332
  • #248
Mir fehlt das Interesse, Inhalte zu packen, wenn sich jemand im Ton vergreift.
Man tut mit Interesse für Inhalte nicht dem anderen einen Gefallen, sondern sich.
Wirklich ein Phänomen, diese Abhängigkeit.

Analysiert habe ich den User auch nicht, sondern mich ausschließlich auf sein hier gezeigtes Verhalten bezogen. Finde den Unterschied.
Du hast nicht spekuliert, was er zum Frühstück gegessen hat. Aber natürlich hast du aufgrund weniger Bruchstücke, die du hier von ihm gelesen hast, ein Bild von ihm gezeichnet, auch sprachlich (Ton!) nicht so sehr von seinen Beiträgen, sondern von ihm geschrieben.
Also das, worüber du dich an anderer Stelle gerade so mokiert hast.

Am empörtestestesten ist eh hier vicious, ansonsten sehe ich hier keine Empörung.
Ja, so ist das wohl mit der Wahrnehmung. Ich lese hier seitenlang Empörung von vielen über das Verhalten von einem.
 
Beiträge
599
Likes
861
  • #250
Ich habe gefragt warum dich der Thread also das Thema so sehr triggert, obwohl der TE schon lange nichts mehr schreibt usw. Er hat auch sehr viele Antworten bis dahin bekommen.
Also mir ging es mehr um das Thema, das TE angesprochen hat und nicht um deine Reaktion auf die negativen Resonanzen zu deinem ersten Kommentar. Du hast dich darüber beschwert, dass das eigentliche Thema nicht mehr verfolgt wird, sondern dass zum Beispiel @Vergnügt etwas zu ihrer neuesten Erfahrung geschrieben hatte. Und da wollte ich einfach wissen, warum es dir so wichtig ist? Der Thread und der TE. Darauf bist du nicht eingegangen.

Mensch, das ignorieren muss ich echt noch üben :D
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23363
Beiträge
2.282
Likes
3.207
  • #252
Auch du bist nicht der Mittelpunkt der Welt. Der TE hat die Botschaft entdeckt und auch für gut befunden. Punkt
Ob du eine Botschaft erkennst oder nicht...ist irrelevant. Kann es sein, dass du dich etwas zu wichtig nimmst? Ich habe hier nirgends in den Forenregeln gelesen, dass Frau AnnaConda erst alles erkennen muss, ihr der Ton passen muss, sie Botschaften erkennen muss, etc.

Wenn du dir das Recht heraus nimmst, andere an zu feinden nur weil du nicht die Message verstehst, ist das deine Sache. Aber dann bitte wundere dich nicht.
Ach Gott, ich feinde dich doch nicht an. Wie kommst du darauf? Deine Post hier finde ich merkwürdig, das ist alles. Und dazu ist auch alles gesagt.

Der Rest ist ein Eigentor, nachdem du hier seitenweise darüber schwadroniert hast, dass vom Thema abgewichen wurde. Das stört nämlich ausschließlich dich. :) Du wirst dich doch nicht etwa für den Nabel der Welt halten, wenn du verlangst, dass beim Thema geblieben wird, obwohl es hier nicht üblich ist und auch nicht dahingehend moderiert wird. o_O
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 22756

  • #253
Ach lass mal, so wichtig ist mir das nicht, du kannst dich jetzt gern woanders abarbeiten. Nur soviel, es ist ein Unterschied, ob man einen Vorschlag bescheuert nennt oder einen User. Viel Spaß beim Zahnarzt. :)
Da muss ich jetzt allerding @syntagma recht geben: lies dir mal deine eigenen Beiträge kritisch durch. Vieles was du an anderen kritisierst trifft auch auf deine Beiträge zu. Also so nach dem Motto : "der Ton macht die Musik"...
Jdenfalls habe ich mich hier sehr an deiner Kommunikaton (oder eher deren Verweigerung) gestört; und der herablassenden Art. Die fällt mir häufiger auf.
Wenn das OT ist, bitte ich das zu entschuldigen.
War mir nur gerade ein Bedürfnis... wo ich so schön am Analysieren und Werten bin.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.282
Likes
3.207
  • #254
Man tut mit Interesse für Inhalte nicht dem anderen einen Gefallen, sondern sich.
Wirklich ein Phänomen, diese Abhängigkeit.


Du hast nicht spekuliert, was er zum Frühstück gegessen hat. Aber natürlich hast du aufgrund weniger Bruchstücke, die du hier von ihm gelesen hast, ein Bild von ihm gezeichnet, auch sprachlich (Ton!) nicht so sehr von seinen Beiträgen, sondern von ihm geschrieben.
Also das, worüber du dich an anderer Stelle gerade so mokiert hast.


Ja, so ist das wohl mit der Wahrnehmung. Ich lese hier seitenlang Empörung von vielen über das Verhalten von einem.
Siehste, auch du bist nicht gefeit. :D Empört ist hier glaub ich nur einer. Die Anderen sind irritiert darüber, dass da einer so abgeht wie Schmidts Katze.

Wenn ich für jeden Mist, der als Inhalt getarnt ist (das meine ich ganz allgemein und nicht auf User bezogen) Interesse zeigen müßte, hätte ich kein rl mehr. Nicht jeder hat Zeit, den ganzen Tag im Forum rumzuhängen. Hier fiel mir die extreme Unhöflichkeit auf gegen speziell Vergnügt. Das habe ich kommentiert, an Inhalten eines Users, der sich so verhält, ist mein Interesse nachrangig, zumal das seitenweise Gemecker war.
 
  • Like
Reactions: Vergnügt
Beiträge
2.405
Likes
1.332
  • #255
Wenn ich für jeden Mist, der als Inhalt getarnt ist (das meine ich ganz allgemein und nicht auf User bezogen) Interesse zeigen müßte, hätte ich kein rl mehr. Nicht jeder hat Zeit, den ganzen Tag im Forum rumzuhängen. Hier fiel mir die extreme Unhöflichkeit auf gegen speziell Vergnügt. Das habe ich kommentiert, an Inhalten eines Users, der sich so verhält, ist mein Interesse nachrangig, zumal das seitenweise Gemecker war.
Ja, jeder vergeudet seinen Zeit anders. Du offenbar damit, dich einzureihen in eine Menge von Foristen, die weitgehend ohne Erkenntnisgewinn seitenlang sich über einen User und seine Beiträge mokieren. Und auch damit zu leugnen, was offensichtlich ist: nämlich daß du seine Person adressierst und nicht seine Beiträge.
 
  • Like
Reactions: vicious
Beiträge
1.538
Likes
2.614
  • #256
Aber spielen wir ein (Reflektions)spiel.

Zeige mir doch bitte ein Posting in dem ICH der urspürngliche "Angreifer" war und wo meine Unfreundlichkeit zuerst da war und keine Reaktion auf abwertende Herabqualifizierung oder Unterstellung :)
Ein Posting:
Ich-Botschaft...

Möchtest du nicht einen eigenen Thread eröffnen anstatt diesen mit deinem Emozeug zu zu müllen und alles aus dem Kontext zu reißen und auf dich und deinen offensichtlich nicht überwundenen Ex zu beziehen?
Dieser Angriff war die Reaktion auf:
Ja, das stimmt. Es gibt bestimmt Menschen, die das hinbekommen würden, meinen Ex so zu akzeptieren wie er ist. Deswegen finde ich es besser, wenn er sich auch so jemanden sucht. Weil ich kann und möchte das nicht mehr.
Und Verantwortung trägt man auch dann für sein Verhalten, wenn man nicht angefangen hat. Die Ausrede "Ich hab nicht angefangen" zieht vielleicht bei Kleinkindern. Aber man kann doch nicht jedes schlechte Verhalten als gut rechtfertigen, weil es "nur" eine Reaktion war.

Aber ja. Du bist sozial kompetent, intelligent, humorvoll und empathisch. Das hast du hier eindrucksvoll gezeigt. Wir können das nur alle nicht erkennen, weil wir anderen ja so unfassbar dumm, falsch, böse, frustriert und was weiß ich was sind.

So ähnlich hat halt auch öfter mein Ex andere Menschen für sein Verhalten verantwortlich gemacht. Es lag nicht an ihm, es lag immer an anderen.
Sorry, wenn du dich da als Projektionsfläche fühlst, aber ich kann ja auch nix dafür, dass du eine ähnlich unangenehme Argumentationsstruktur an den Tag legst. Wobei ich ihn wirklich nicht mehr mit dir vergleichen möchte. Er war und ist einzigartig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.282
Likes
3.207
  • #257
Ja, jeder vergeudet seinen Zeit anders. Du offenbar damit, dich einzureihen in eine Menge von Foristen, die weitgehend ohne Erkenntnisgewinn seitenlang sich über einen User und seine Beiträge mokieren. Und auch damit zu leugnen, was offensichtlich ist: nämlich daß du seine Person adressierst und nicht seine Beiträge.
Wieso sprichst du anderen einen Erkenntnisgewinn ab?

Und nein, ich beziehe mich auf die Beiträge und nicht auf die Person, die ich nicht mal kenne.
 
  • Like
Reactions: himbeermond
Beiträge
2.405
Likes
1.332
  • #258
Wieso sprichst du anderen einen Erkenntnisgewinn ab?
Was hast du an Erkenntnis gewonnen?

Und nein, ich beziehe mich auf die Beiträge und nicht auf die Person, die ich nicht mal kenne.
Nein, du zielst aufgrund der gelesenen Beiträge auf die Person. (Ob du sie damit triffst, ist eine ganz andere Frage.)

Zitat von AnnaConda:
du bist offenbar kein besonders freundlicher Mensch und wirst gern wegen Peanuts ausfällig.
...
Beleidigt könnte ich mich fühlen, weil du Worte wie Dummheit benutzt, aber keine Sorge, ich weiß ja von wem es kommt, daher stört es mich nicht.
...
du kannst dich jetzt gern woanders abarbeiten.
...
Das stört nämlich ausschließlich dich. :) Du wirst dich doch nicht etwa für den Nabel der Welt halten, ...
 
Beiträge
1.538
Likes
2.614
  • #259
Also gut, ich mache mir die Mühe, den Konflikt zwischen mir und @vicious aufzudröseln, sofern das möglich ist.
Die Sprüche finde ich auch richtig bescheuert. Und erinnern mich an meinen Ex. Der hat oft so unempathische Witze gemacht und mich ausgelacht, wenn es mir nicht gut ging und ich mich nicht seinen Erwartungen entsprechend verhalten habe.
Wenn ich irgendwann wieder daten werde und der andere drückt mir so nen blöden Spruch rein, ich werde ihm ins Gesicht springen. :eek:
Also, zu meiner Verteidigung. Ich darf doch die Sprüche bescheuert finden, genauso wie andere sie toll finden dürfen. Darf ja unterschiedliche Meinungen dazu geben und darf mich ja auch an alles mögliche erinnern.
Ich verstehe, dass du dich durch den letzten Satz angegriffen fühlst, aber in dem warst ja auch nicht du gemeint, sondern der, der mir so einen Spruch reindrückt. Du hast es ja bisher nicht bei mir gemacht. Aber ok, dass ich dir da Antipathie gegenüber ausdrücke, gefällt dir verständlicherweise nicht. Dann hast du ja reagiert mit:
Aber immerhin warst du mit ihm zusammen, anstatt ihm ab zu sagen und dich nicht mehr zu melden.
Und wie gesagt....er hätte mehr Gründe dir ins Gesicht zu springen. Was du sagst bedeutet eig nichts anderes als..."ich verhalte mich unkorrekt und der andere darf das nichtmal mit einem witzigen und lockernden Sätzchen beantworten sondern muss es sich gefallen lassen."
Wenn man so kleinlich ist, muss man auch selber überkorrekt sein und das war hier absolut nicht der Fall. Und da hakt es.
Und dass du mir sagst, mein Ex hätte mehr Gründe mir ins Gesicht zu springen, fand ich zwar nicht besonders nett, aber habe es als Reaktion auf meinen Post so akzeptiert. Und da hat sich auch noch niemand beschwert, dass du mich so angehst. Bis dahin war das einfach unser Dialog, in den sich keiner eingeschaltet hat und niemand dich mal zurecht gewiesen hat. Andere fanden halt auch deine Tipps für den TE blöd und haben das ausgedrückt. Aber niemand hat dir gesagt, dass du aggressiv und unhöflich mir gegenüber bist. Das Echo war ok.
Dann hatte ich dir geschrieben:
Wenn frau sich nicht so verhält wie man(n) es erwartet, verhält sie sich also gleich unkorrekt. Aha. Danke für das Gespräch. :)
Weil ich es halt anders sehe und nicht als objektiv "unkorrekt", wenn die Frau sich bei Erkältung 3 Tage nicht meldet. Sondern einfach anders als der Mann es erwartet hat. Und ich hatte keine Lust mehr auf einen weiteren Diskurs mit dir und habe dir das sogar mitgeteilt mit "danke für das Gespräch" und nicht wie die erkältete Frau mich einfach nicht mehr gemeldet, sondern klar gesagt, dass ich keinerlei weiteres Interesse an einem Gespräch mit dir habe.
Nein, sie verhält sich, rein objektiv, unkorrekt. Hast du den Eingangstext gelesen? Findest du dieses Verhalten in Ordnung?
Wenn ja, ebenfalls danke fürs Gespräch.
Damit war zwischen uns alles erledigt. Ich hatte dir meine Meinung zu deinen Sprüchen gesagt, du mir deine und wir beide haben das Gespräch beendet. Fertig. Aus.

Ich habe dir darauf nix mehr geschrieben, aber es folgten weitere Post von dir an mich adressiert (dabei hatten wir uns doch schon für das Gespräch "bedankt", also sollte es eigentlich keine Fortsetzung mehr geben), die aber aus einem Gespräch zwischen mir und @syntagma waren. Da hast du dich halt dann eingemischt und mich immer wieder angefahren, dass ich hier nicht so und so schreiben soll. Und erst als du auf dieser Schiene so weiter lang gefahren bist, haben andere Foristen gesagt, dass sie dein Verhalten mir gegenüber sehr unhöflich empfinden und angesichts der Tatsache, dass es mir gerade nicht ganz so gut geht, einfach völlig unangebracht.
Und diese letzten Posts kannst du doch nicht mehr als Reaktion auf meinen allerersten Post, dass ich die Sprüche bescheuert finde, schieben. Darauf hattest du doch bereits reagiert.
Und mein Gespräch mit @syntagma, da brauchst du doch nicht so steil zu gehen. Damit hattest du doch gar nix mehr zu tun. Und wenn du dich dadurch tatsächlich angegriffen fühlst, dann habe ich dich aber nicht mehr weiter angegriffen. Ab "Danke für das Gespräch" hatte ich dir nix mehr geschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
828
Likes
1.235
  • #260
Wird hier langsam zu einem Kindergarten mit immer den gleichen Kids, die sich sehr erfolgreich weigern, endlich mal erwachsen zu werden :eek:
 
D

Deleted member 22756

  • #263
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
828
Likes
1.235
  • #266
wie solltest du denn fragen, wenn du nicht schreiben dürftest? hm...
Ja stimmt, das wäre echt schwierig ;)

Und du wärst jetzt gerne der erwachsene Kindergärtner und sagst allen wo`s langgeht.
Fand ich einfach nur ein wenig daneben und auch hier ist ja leider wieder eine subtile Beleidigung enthalten, die man sich einfach auch mal sparen könnte. Muss man aber natürlich nicht.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23363, Traumichnich and Deleted member 25128
D

Deleted member 22756

  • #267
Ich lese, verstehe, wundere mich und manchmal gebe ich sogar auch mal meinen Senf dazu. Ist das verboten oder habe ich etwa vergessen vorher zu fragen, ob ich das denn auch wirklich darf?
Ich meinte damit eher: was bezweckst du?
Willst du mit dem Kindergarten-Vergleich die Diskussion hier abwerten? Willst du was beitragen?
Also wenn du so willst: was ist dein "Senf"?
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23363
D

Deleted member 22756

  • #268
Fand ich einfach nur ein wenig daneben und auch hier ist ja leider wieder eine subtile Beleidigung enthalten, die man sich einfach auch mal sparen könnte. Muss man aber natürlich nicht.
Wird hier langsam zu einem Kindergarten mit immer den gleichen Kids, die sich sehr erfolgreich weigern, endlich mal erwachsen zu werden :eek:
Ääääh??
Ich habe ein bisschen den Verdacht, du und @vicious seid auf dem selben Dampfer unterwegs?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
828
Likes
1.235
  • #269
Ich meinte damit eher: was bezweckst du?
Willst du mit dem Kindergarten-Vergleich die Diskussion hier abwerten? Willst du was beitragen?
Also wenn du so willst: was ist dein "Senf"?
Meine Intention kann ich gerne kurz erklären: Ich würde es sehr schön und bereichernd finden, wenn dies ein Forum wäre, in welchem jeder seine Meinung äußern darf ohne gleich von allen Seiten gemaßregelt oder vorverurteilt zu werden. Nichts weiter. Hatte vorhin kurz überlegt mal wieder etwas in Form eines Threads beizutragen (ein eigener, weil es bewegt mich aktuell etwas sehr), habe nachdem ich diese "Diskussion", die doch viel mehr ein Streitgespräch ist, gelesen habe, aber Abstand davon genommen. Mehr Senf gibt es nicht.
 
  • Like
Reactions: Traumichnich and Rise&Shine
D

Deleted member 25128

  • #270
Dabei ist das Forum doch das beste Beispiel dafür,wie elegant man aneinander vorbeischreiben kann. Dann wird die Verabschiedung persönlich genommen ,eine nette Geste ironisch verstanden und wenn man dem Gespräch nicht mehr folgen kann ist es einfach nur noch unter der Gürtellinie:(
 
  • Like
Reactions: Snipes