Beiträge
138
Likes
16
  • #181
Ja, das stimmt. Es gibt bestimmt Menschen, die das hinbekommen würden, meinen Ex so zu akzeptieren wie er ist. Deswegen finde ich es besser, wenn er sich auch so jemanden sucht. Weil ich kann und möchte das nicht mehr.
Ich-Botschaft...

Möchtest du nicht einen eigenen Thread eröffnen anstatt diesen mit deinem Emozeug zu zu müllen und alles aus dem Kontext zu reißen und auf dich und deinen offensichtlich nicht überwundenen Ex zu beziehen?
 
D

Deleted member 21128

  • #182
@vicious Du begehst bei deiner Antwort ebenfalls Denkfehler.
Die Leute, die hier seitenweise diskutieren, waren nicht selbst dabei.
Du verallgemeinerst deine moralische Haltung und stellst sie als die einzig richtige dar.
Aber wenn ich so lese, wie du auf @Vergnügt reagierst, scheint es dir ja ohnehin sehr schwer zu fallen, andere Haltungen zu akzeptieren. Und / oder du bist generell sehr feindselig gegenüber Frauen, sie ist ja nicht die erste hier, die von dir sehr unfreundlich und unsachlich angegangen wird.
Das wirkt auf mich weder souverän noch sympathisch.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Sevilla21, lisalustig, Vergnügt und 2 Andere
Beiträge
598
Likes
860
  • #184
Der TE hat bisher ganze 4 Beiträge zum Thema geschrieben und den Kontakt vermutlich schon lange abgehackt, ohne viel Groll und Enttäuschung zu empfinden.
@vicious wieso triggert dich der Thread so sehr, als ob es dein eigener wäre? Geht es dir wirklich so sehr um den TE oder wieso die Aufregung? Der TE beteiligt sich nicht mehr an der Diskussion, und wenn andere Foristen hier über ihre eigenen Erfahrungen weiter schreiben, warum bist du da so sehr dagegen? Ich finde deinen Umgangston der @Vergnügt gegenüber sehr unhöflich. Ihr geht es ganz offensichtlich nicht so gut im Moment, sie kann vielleicht mit Hilfe des Forums ein bisschen das Geschehene verarbeiten und dann kommst du und wirfst ihr das vor. Was soll denn das?
 
  • Like
Reactions: Mentalista, Sevilla21, lisalustig und 4 Andere
Beiträge
598
Likes
860
  • #185
Wenn ich zu meiner aktiven Zeit damals über jeden Kontakt, mit dem ich geschrieben hatte (ohne ihn jemals getroffen zu haben) so viele Gedanken gemacht hätte, mich über jeden und alles geärgert und aufgeregt hätte, wäre vermutlich mein Leben komplett an mir vorbei gezogen, ohne dass ich es wirklich gelebt hätte, ich wäre rund um die Uhr am grübeln warum der eine sich nicht meldete und der andere mich nach kurzer Zeit mit "frisch verliebt" verabschiedet hatte. Das wäre schrecklich und ich wäre sicher immer noch Single :rolleyes:
 
  • Like
Reactions: Vergnügt, Rise&Shine and Deleted member 21128
D

Deleted member 22756

  • #187
@WolkeVier :
@vicious ist PUA; die haben das gelernt, wie mann mit Frauen umzugehen hat. Deshalb weiß er auch so genau, wie der korrekte Umgang mit einer erkälteten Datingpartnerin ist.
 
Beiträge
2.282
Likes
3.207
  • #190
  • Like
Reactions: Mentalista, Vergnügt and Rise&Shine
Beiträge
138
Likes
16
  • #192
@vicious Du begehst bei deiner Antwort ebenfalls Denkfehler.
Die Leute, die hier seitenweise diskutieren, waren nicht selbst dabei.
Du verallgemeinerst deine moralische Haltung und stellst sie als die einzig richtige dar.
Aber wenn ich so lese, wie du auf @Vergnügt reagierst, scheint es dir ja ohnehin sehr schwer zu fallen, andere Haltungen zu akzeptieren. Und / oder du bist generell sehr feindselig gegenüber Frauen, sie ist ja nicht die erste hier, die von dir sehr unfreundlich und unsachlich angegangen wird.
Das wirkt auf mich weder souverän noch sympathisch.
Das ist sehr interessant. Aber eines nach dem anderen:

Eben weil niemand dabei war, kann und sollte man nicht einzelne Sätze rauspicken und mit eigenen Erfahrungen verknüpfen (außer sie waren wirklich gleich) oder Phantasiegeschichten kreieren. Sondern man sollte sich auf das ,vom Threadersteller beschriebene, Setup konzentrieren.
Das hat mit moralischer Haltung noch relativ wenig zu tun sondern eig nur mit Sachlichkeit. Und wenn dann einige ihre persönlichen Erfahrungen einbringen, die damit nichts zu tun haben, ist das, da wirst du mir wohl recht geben, wenig hilfreich - diese kann man gern in eigenen Threads besprechen aus denen ich mich gerne fern halte. Das ist einfach OFFTOPIC. Auch wenn es ebenso emotionale Themen sind, hat es mit dem eigentlichen Thema rein gar nichts zu tun und in allen Foren, außer dem hier, ist sowas eig nicht gern gesehen.
Seit zwei Seiten diskutierst du zb mit dieser Dame über ihren Ex-Freund und befeuerst das noch. Würde ich in so einem Thread schreiben wollen, dann würde ich auf so einen klicken. Dieser hier ist ein anderer. Tut mir leid.
Hauptsächlich geht es um solche Dinge...und wenn du tatsächlich meinst, dass sich nicht mehr zu melden moralisch eine richtige Haltung ist dann gut. Ja, dann stelle ich meine als die zumindest Richtigere dar.

Aber den Vogel schießt du ab mit den Kommetaren über Frauen.
Das ist an Reinkriecherei und Unobjektivität nicht zu überbieten.
Wenn du aufgepasst hast, dann habe ich nur dem Threadersteller geantwortet. Ich habe auch viele Posts vor meinem als absolut unreflektiert und dumm empfunden...habe aber nichts gesagt weil ich jedem seine Meinung lasse, wenn er glaubt, dass er damit weit kommt. Der Threadersteller hat aber um Meinungen gebeten und ich habe ihm Tipps gegeben. Dieses Post wurde (von den dir besagten Frauen) angegriffen. Gegen diese Angriffe und Anfeindungen habe ich Stellung bezogen. Und dann bin ich der Frauenfeind?
Moment...Frau macht was unkorrektes...Mann lässt es sich nicht gefallen und ist der Böse....ich erkenne langsam ein Muster in eurer Argumentationsweise.
Wozu aber dann noch diskutieren oder in einem Forum sein? Dann ist die Lösung aller Probleme sehr einfach: Frau hat immer recht. Frau darf machen was sie will und wer was dagegen sagt ist das Arschloch. Simples Prinzip aber eines, dass für mich leider nicht gilt. Bei mir hat der recht der recht hat und nicht der der sich zuerst in die Opferrolle drängt, obwohl er der Aggressor ist. Völlig irrational was hier abgeht.
Eigentlich ist die Unterstellung eine Frechheit von dir denn nicht ich war feindselig, sondern mirgegenüber waren sie feindselig.
Und es entbehrt nicht einer gewissen Komik, dass mit dem einzigen Mann, der ebenso zuerst feindselig reagiert hat, nach einem Rückkommentar von mir, keine Diskussion draus wurde ;) Er war der einzige der auch mit einer Antwort umgehen konnte. Die von dir besagten haben nur ausgeteilt und waren dann empört. Allerdings würde ich das weniger auf das Geschlecht sondern auf die soziale Kompetenz eines Menschen zurückführen (unabhängig vom Geschlecht). Damit behauptest du eigentlich Frauen sind weniger sozial kompetent also bist wenn dann DU der Frauenfeind. Das bist du allerdings mit deiner reinkriechenden Art ohnehin, denn sie haben nichts davon in ihren falschen Annahmen von dir bestätigt zu werden. Was mir bis jetzt auffällt ist, dass kaum eine Frau einen Schwachsinn schreiben kann der groß genug sein ist, dass du ihr nicht recht geben oder sie verstehen würdest. Keine Ahnung wieso dir das wohlwollen von Frauen derart wichtig ist (selbst wenn nur digital)....vielleicht weil du im echten Leben keines erfährst oder weil du zu wenig Liebe von Mama bekommen hast.
Schon gemein diese Unterstellungen oder? Wobei an meinen sicherlich mehr dran ist als an deinen. (Denn die kannst du dir selbst widerlegen indem du dir die History in diesem Thread anschaust - ich war der, der reagiert hat...nicht der, der agiert hat). Dafür das heute jeder glaubt er kann alles und jeden angehen und jeder lässt sich das gefallen, kann ich nichts. Wundert mich aber nicht, dass man als Frauenfeind gilt wenn man sich gegen unqualifizierte Kommentare wehrt (egal von wem und wehe es is zufällig von einer Frau) wenn hier lauter so Ja-und Entschuldigung-Sager wie du am Start sind.
 
Beiträge
138
Likes
16
  • #193
Der TE hat bisher ganze 4 Beiträge zum Thema geschrieben und den Kontakt vermutlich schon lange abgehackt, ohne viel Groll und Enttäuschung zu empfinden.
@vicious wieso triggert dich der Thread so sehr, als ob es dein eigener wäre? Geht es dir wirklich so sehr um den TE oder wieso die Aufregung? Der TE beteiligt sich nicht mehr an der Diskussion, und wenn andere Foristen hier über ihre eigenen Erfahrungen weiter schreiben, warum bist du da so sehr dagegen? Ich finde deinen Umgangston der @Vergnügt gegenüber sehr unhöflich. Ihr geht es ganz offensichtlich nicht so gut im Moment, sie kann vielleicht mit Hilfe des Forums ein bisschen das Geschehene verarbeiten und dann kommst du und wirfst ihr das vor. Was soll denn das?
Die "Aufrgeung" kommt daher, dass ich herablassende Kommentare nicht mag. Ich versuche jemandem zu helfen und werde persönlich und wertend angegriffen...reicht das nicht? Ist das höflich oder ein guter Umgangston? Wieso stellst du diese Frage eigentlich mir und nicht den Personen die diesen Umgangston in diesem Thread etabliert haben?
Und grundsätzlich spricht nichts dagegen wenn man bei was anderem weiterschreibt, es ist halt nur nicht üblich. Und wenn dann die eigenen Erfahrungen alles so verwässern, dass vergessen wird was im Eingangspost beschrieben wurde und es sogar so weit geht, dass der TE auf einmal der Böse sein soll...dann fasziniert mich halt wie sehr man sich wo reinleveln kann.
Soll sie es verarbeiten aber nicht in dem ich ihr emotionaler Punchingball bin indem sie ihre negativen Gefühle für den Ex auf mich projeziert. Denn ich bin nicht ihr Therapeut und ich lass mir das nicht gefallen.
 
Beiträge
1.533
Likes
2.601
  • #194
Oh mein Gott, erst einmal ein großes Dankeschön an @WolkeVier, @Morgenrot, @Rise&Shine und @AnnaConda für eure solidarische Unterstützung, wenn mir jemand so aggressiv reinfährt. Auch dafür, dass ihr mir zeigt, dass das Internet gar nicht immer so oberflächlich ist, sondern dass echte Empathie und Anteilnahme, sowie Rücksicht möglich sind. Ihr lest mehr aus meinen Zeilen heraus als unser kleiner Kamikaze-Jäger und habt mich nicht allein gelassen. Ich finde das sehr lieb von euch.
Es stimmt, dass ich zur Zeit etwas dünnhäutiger bin als sonst und ich finde es schön, dass ihr dafür Verständnis aufbringen könnt und mich nicht verurteilt oder auslacht oder so. :oops:

Kommt, wir lassen uns hier nicht wegmobben. Wer so intolerant ist, hat Pech gehabt. Habt ihr Lust auf einen Sitzstreik? :D:p
 
  • Like
Reactions: Morgenrot and Rise&Shine
Beiträge
2.282
Likes
3.207
  • #195
Die "Aufrgeung" kommt daher, dass ich herablassende Kommentare nicht mag. Ich versuche jemandem zu helfen und werde persönlich und wertend angegriffen...reicht das nicht? Ist das höflich oder ein guter Umgangston? Wieso stellst du diese Frage eigentlich mir und nicht den Personen die diesen Umgangston in diesem Thread etabliert haben?
Und grundsätzlich spricht nichts dagegen wenn man bei was anderem weiterschreibt, es ist halt nur nicht üblich. Und wenn dann die eigenen Erfahrungen alles so verwässern, dass vergessen wird was im Eingangspost beschrieben wurde und es sogar so weit geht, dass der TE auf einmal der Böse sein soll...dann fasziniert mich halt wie sehr man sich wo reinleveln kann.
Soll sie es verarbeiten aber nicht in dem ich ihr emotionaler Punchingball bin indem sie ihre negativen Gefühle für den Ex auf mich projeziert. Denn ich bin nicht ihr Therapeut und ich lass mir das nicht gefallen.
Mimimi... :D Der TE war schon längst weg, als du hier reingeschlenkert kamst. Und ob off-topic hier geduldet wird ist allein Sache der Moderation, du selbsternannter Forenpolizist. Ist ja schon lustig, dass man sich in einem fremden Thread derart aufbürschteln kann, wenn Tage später keiner mehr beim Thema ist. Beim eigenen Thread könnte ich es ja noch bisschen verstehen, wenn man eine niedrige Reizschwelle hat. Aber reg dich ruhig weiter auf, ändern wird sich eh nichts. :)
 
  • Like
Reactions: Morgenrot and Vergnügt
Beiträge
138
Likes
16
  • #196
Wenn ich zu meiner aktiven Zeit damals über jeden Kontakt, mit dem ich geschrieben hatte (ohne ihn jemals getroffen zu haben) so viele Gedanken gemacht hätte, mich über jeden und alles geärgert und aufgeregt hätte, wäre vermutlich mein Leben komplett an mir vorbei gezogen, ohne dass ich es wirklich gelebt hätte, ich wäre rund um die Uhr am grübeln warum der eine sich nicht meldete und der andere mich nach kurzer Zeit mit "frisch verliebt" verabschiedet hatte. Das wäre schrecklich und ich wäre sicher immer noch Single :rolleyes:
I see what you did there :)

Auch interessant.

Das bedeutet also, wenn man eine Beziehung hat, hat man alles richtig gemacht? Das bedeutet also wer Single ist, ist selber schuld? Wer eine Beziehung hat, hat immer recht?

Dann eine kleine Denkhilfe: eine Beziehung kann man, wenn man halbwegs normal ist, jederzeit haben. Das sagt erstmal gar nichts. Eher noch die Qualität der Beziehung und wie glücklich man darin ist.

Denkhilfe 2:

Sofern du dein Leben nicht simulierst (mit Zeitsprüngen sodass du jeden beliebigen Moment anders simulieren kannst), kannst du auch nicht wissen ob du, wenn du dir nicht mehr Gedanken gemacht hättest, jetzt nicht eine viel bessere Beziehung hättest ;) Eine wo der Mann dir so viel Aufmerksamkeit zukommen lassen würde, dass du nicht im Parhsip-Forum die Retterin der Enterbten und die Stimme der Vernunft spielen müsstest. "Oh höret auf mich, die eine Beziehung hat und weise ist, lauschet meinen Worten dann werdet auch ihr erleuchtet und schaffet eine Beziehung" :D:D:D
Man kann das also aus jeder Richtung betrachten.
Und ja...war boshaft...wie auch deine Anspielung.
 
Beiträge
1.533
Likes
2.601
  • #197
Soll sie es verarbeiten aber nicht in dem ich ihr emotionaler Punchingball bin indem sie ihre negativen Gefühle für den Ex auf mich projeziert. Denn ich bin nicht ihr Therapeut und ich lass mir das nicht gefallen.
Was hab ich dir denn getan?
Wenn frau sich nicht so verhält wie man(n) es erwartet, verhält sie sich also gleich unkorrekt. Aha. Danke für das Gespräch. :)
Achso. Ja klar. Dann verstehe ich deine Reaktion auf mich. Total angemessen. :rolleyes:
Dankeschön und bitteschön. :)
 
Beiträge
138
Likes
16
  • #198
@WolkeVier :
@vicious ist PUA; die haben das gelernt, wie mann mit Frauen umzugehen hat. Deshalb weiß er auch so genau, wie der korrekte Umgang mit einer erkälteten Datingpartnerin ist.
Erzähl mir bitte noch mehr über mich.:):):)

Die Frage danach woher du das nimmst, erspare ich mir. Denn offenbar ist jeder der nicht denkt wie ein Loser, ein PUA. Und auch jeder der weiß wie sie vorgehen. Und auch jeder der weiß, dass nicht alles schlecht ist an dem was getan wird. Sie haben andere Fehler aber in dem Thread, auf den du dein Pseudowissen offenbar stützt, wäre ein PUA sogar die bessere Option gewesen bzw hätte der die Fehler nicht gemacht die sie so gestört haben ;)
 
Beiträge
2.282
Likes
3.207
  • #199
Oh mein Gott, erst einmal ein großes Dankeschön an @WolkeVier, @Morgenrot, @Rise&Shine und @AnnaConda für eure solidarische Unterstützung, wenn mir jemand so aggressiv reinfährt. Auch dafür, dass ihr mir zeigt, dass das Internet gar nicht immer so oberflächlich ist, sondern dass echte Empathie und Anteilnahme, sowie Rücksicht möglich sind. Ihr lest mehr aus meinen Zeilen heraus als unser kleiner Kamikaze-Jäger und habt mich nicht allein gelassen. Ich finde das sehr lieb von euch.
Es stimmt, dass ich zur Zeit etwas dünnhäutiger bin als sonst und ich finde es schön, dass ihr dafür Verständnis aufbringen könnt und mich nicht verurteilt oder auslacht oder so. :oops:

Kommt, wir lassen uns hier nicht wegmobben. Wer so intolerant ist, hat Pech gehabt. Habt ihr Lust auf einen Sitzstreik? :D:p
Ach @Vergnügt, es gibt doch gar keinen Grund, dich zu verurteilen oder auszulachen, im Gegenteil. Keine Ahnung, was der User für einen Film am Laufen hat, ot ist hier völlig normal und zieht sich durch fast alle Themen. Wenn es ihm nicht gefällt kann er ja wieder in die Foren entschwinden, wo man so ein Verhalten zu schätzen weiß. :D Ansonsten hätte er hier viel zu tun. :eek::D

Streiken müssen wir nicht, ignorieren reicht. :)
 
  • Like
Reactions: Morgenrot and Vergnügt
D

Deleted member 22756

  • #202
Lies mal seinen ersten Beitrag.
Ist allerdings nur so ne Vermutung, weil er da als Experte für PUA auftritt und deren Qualitäten preist.
Vielleicht äußert sich @vicious ja dazu. Vermutlich aber nicht, da ich ja eine der bösen Frauen bin und mit Missachtung getsraft werde.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
138
Likes
16
  • #203
Oh mein Gott, erst einmal ein großes Dankeschön an @WolkeVier, @Morgenrot, @Rise&Shine und @AnnaConda für eure solidarische Unterstützung, wenn mir jemand so aggressiv reinfährt. Auch dafür, dass ihr mir zeigt, dass das Internet gar nicht immer so oberflächlich ist, sondern dass echte Empathie und Anteilnahme, sowie Rücksicht möglich sind. Ihr lest mehr aus meinen Zeilen heraus als unser kleiner Kamikaze-Jäger und habt mich nicht allein gelassen. Ich finde das sehr lieb von euch.
Es stimmt, dass ich zur Zeit etwas dünnhäutiger bin als sonst und ich finde es schön, dass ihr dafür Verständnis aufbringen könnt und mich nicht verurteilt oder auslacht oder so. :oops:

Kommt, wir lassen uns hier nicht wegmobben. Wer so intolerant ist, hat Pech gehabt. Habt ihr Lust auf einen Sitzstreik? :D:p
Wenn du mich nicht, aus deiner Dünnhäutigkeit heraus, grundlos angehst, hab ich auch Verständnis.
 
D

Deleted member 21128

  • #204
@vicious Das mit der Frauenfeindlichkeit muss ich zurücknehmen, sorry. Du bist einfach generell unfreundlich.
Lass stecken.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532, Morgenrot, Vergnügt und ein anderer User
Beiträge
2.405
Likes
1.332
  • #205
Wird eigentlich vicious gerade analysiert, u.a. von Usern, die sich gerne über das Analysieren mokieren, oder soll er einfach nur gemobbt werden? :)
 
  • Like
Reactions: vicious
Beiträge
138
Likes
16
  • #207
Mimimi... :D Der TE war schon längst weg, als du hier reingeschlenkert kamst. Und ob off-topic hier geduldet wird ist allein Sache der Moderation, du selbsternannter Forenpolizist. Ist ja schon lustig, dass man sich in einem fremden Thread derart aufbürschteln kann, wenn Tage später keiner mehr beim Thema ist. Beim eigenen Thread könnte ich es ja noch bisschen verstehen, wenn man eine niedrige Reizschwelle hat. Aber reg dich ruhig weiter auf, ändern wird sich eh nichts. :)
Ich bürschtle mich auf weil ich Dummheit nicht vertrage, vor allem dann wenn sie offensichtlich ist.
Ein Beispiel: Dein Satz mit dem, dass der TE längst weg war. Erstens weiß man das nach ca 1 Woche nicht, zweitens hat er sogar noch geantwortet und mein furchtbarer Tipp war sogar der den er anwenden wollte/angewendet hat.
So viel zu deinem Kommetar. 5, setzen.

Mir ist auch offtopic egal...aber nicht wenn die Realität dadurch verändert wird und ich angegangen werde. Und auch das stört mich nicht...man muss halt dann mit einer Reaktion rechnen und nicht jammern.
 
Beiträge
2.282
Likes
3.207
  • #208
Wieso ist es nicht peinlich einfach so aus dem Nichts heraus, andere an zu gehen und ihnen Dinge zu unterstellen und sie zu beleidigen?

Kannst du mir einen gefallen tun und zu meinem aller ersten Posting zurückgehen? Sollte dir einiges erklären.
Ich habe nun dein erstes Post in diesem Thema nachgelesen. Und verstehe dich jetzt noch weniger. Wenn ich lese, daß du empfiehlst, Seitenhiebe zu schicken, ist es durchaus logisch, dass jemand, der Solches grundlos erfahren hat, dazu etwas sagt. Mein Umgang wäre es jedenfalls nicht, in dem Zusammenhang zum EP Seitenhiebe zu verteilen, aber jeder wie er mag.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Vergnügt
Beiträge
138
Likes
16
  • #209
Was hab ich dir denn getan?

Achso. Ja klar. Dann verstehe ich deine Reaktion auf mich. Total angemessen. :rolleyes:
Dankeschön und bitteschön. :)
Ich weiß nicht ob das jetzt tatsächlich dein ernst ist?
Die zitierst hier erst deine Antwort auf meine Antwort deiner ursprünglichen Anfeindung. Nicht den Beginn des "Gesprächs".

Der Beginn war dieses Post von dir:

"
Die Sprüche finde ich auch richtig bescheuert. Und erinnern mich an meinen Ex. Der hat oft so unempathische Witze gemacht und mich ausgelacht, wenn es mir nicht gut ging und ich mich nicht seinen Erwartungen entsprechend verhalten habe.
Wenn ich irgendwann wieder daten werde und der andere drückt mir so nen blöden Spruch rein, ich werde ihm ins Gesicht springen."

Daraufhin habe ich geantwortet und erst dann kam dieses, unschuldig anmutende Kommentar von dir, dass du eben zitiert hast um dar zu stellen zu versuchen, dass ich völlig aus dem nichts und übertrieben reagiere.
Ich bin ja falsche Menschen gewohnt aber ich finde so Darstellungen die leicht als falsch überprüfbar sind immer recht unlogisch.
 
A

apfelstrudel

  • #210
  • Like
Reactions: Morgenrot