F

fleurdelis

  • #376
Zitat von gwen:
Und meinen Spruchpost finde ich nicht...ich hatte auf jemanden geantwortet. der etwas an den Kühlschrank hängen wollte und mein Kühlschrankspruch lautet:
"Es nützt nichts, sich über Männer zu beklagen, wir müssen mit dem vorhandenen Material arbeiten"
Sorry für die Verwechselung..such meinen Post noch heut Abend..geht jetzt nicht
Na, dann war das wohl ein Missverständnis. Missverständnisse können ja mal vorkommen.
 
G

Gast

  • #378
Ich finde meinen schönen Spruch nicht... :(

Dann gibt es eben einen Neuen:


Nichts ist so kostbar wie die Freiheit und nichts so wertvoll wie Vertrauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
87
Likes
10
  • #379
In jedes Menschen Gesichte
steht seine Geschichte,
sein Hassen und sein Lieben
deutlich geschrieben.
Sein innerstes Wesen,
es tritt hier ans Licht –
doch nicht jeder kann's lesen,
versteh'n jeder nicht. (https://www.aphorismen.de/gedicht/11518)
Friedrich Martin von Bodenstedt (https://www.aphorismen.de/autoren/person/690/Friedrich+Martin+von+Bodenstedt)
(1819 - 1892), deutscher Philologe, Übersetzer und Intendant in Meiningen


Nacht
dunkle kalte Nacht...
Ich sitze im Friedhof
meiner eigenen Gefühle
nage wie ein Zombie
die letzten Reste
vom Skelett unserer Liebe...

Mir wird übel
übel vor mir selbst
übel denk' ich
an deine Liebesschwüre...

Ich Narr
habe dir geglaubt
nur allzu gerne
Dir blind vertraut...

Nachdem Du
alles von mir wußtest
alles von mir hattest
hattest Du genug von mir
hast mich kalt lächelnd
einfach abserviert...

Ich denke gerade an Dich
nicht voller Liebe
sondern voller Wut
verfluche Dich
und "deine Liebe"...

Das Schlimmste dabei ist
Du hast nicht nur
mein Herz gestohlen
sondern auch die Achtung
vor mir selbst...

"Dank deiner Liebe"
beginne ich nun
mich selbst zu hassen... (https://www.aphorismen.de/gedicht/52868)
Unbekannt (https://www.aphorismen.de/autoren/person/3837/Unbekannt)
 
P

Philippa

  • #380
Meine ganz persönliche Meinung zum Tag:

Trumpeltier-Welt
 
F

Flip- Flop

  • #381
Fremde Fehler beurteilen wir wie Staatsanwälte, die eigenen wie Verteidiger:
 
P

Philippa

  • #382
"You cannot find peace by avoiding life."

Virginia Woolf
 
G

Gast

  • #383
Es dauert oft Jahre, ein Vertrauen aufzubauen;
es braucht nur Sekunden, es zu zerstören.

Willy Meurer
 
P

Philippa

  • #384
" [...] nicht nur, indem wir schaffen und lieben, können wir das Leben sinnvoll gestalten: sondern auch indem wir leiden, durch die Art, wie wir unserem Schicksal begegnen und wie wir das Leiden auf uns nehmen."

Viktor E. Frankl
 
Beiträge
87
Likes
10
  • #385
Wenn der holde Frühling glänzt,
wenn man sich mit Veilchen kränzt,
wenn man sich mit frischem Mut
Schnittlauch in das Rührei tut,
kreisen durch des Menschen Säfte
neue ungeahnte Kräfte.
Jegliche Verstopfung weicht.
Alle Herzen werden leicht.
Und das meine fragt sich still:
"Ob mich dies Jahr einer will?"

Frederike Kempner
(Der schlesische Schwan)
 
P

Philippa

  • #386
"Ein schwieriges Leben hat grösseres Potential, ein wahrhaft sinnvolles zu werden."

Philippa
 
G

Gast

  • #387
Dann zwei mal den Kosakenzipfel

Viktor von Bülow
 
Beiträge
376
Likes
287
  • #388
Wer an die Freiheit des menschlichen Willen glaubt, hat nie geliebt und nie gehasst.

​Marie von Ebner-Eschenbach
 
G

Gast

  • #389