Beiträge
4.095
Likes
5.485
  • #2.735
Früher hatte ich Elan. Heute habe ich Wlan. Ist auch okay!
 
Beiträge
7.784
Likes
6.639
  • #2.744
Ach Liebste,
wollen wir gemeinsam schrumpeln?
 
Beiträge
876
Likes
1.598
  • #2.745
Woran erkennt man echte Liebe?
An der Definition von Liebe haben sich schon viele Menschen versucht. Doch letzlich muss man sie erlebt haben, um zu spüren, was alle Worte dieser Welt nicht auszudrücken vermögen. Der Unterschied zum Begehren ist jedoch gut auszumachen. Wobei Liebe und Begehren auch wunderbare Partner sind.

Liebe will jedoch nicht Besitz ergreifen. Sie lässt los und trägt über große Diatanzen. Echte Liebe übersteht auch Veränderungen und hängt nicht vor allem an begehrlichen Äußerlichkeiten fest. Sie erkennt auch die innere Schönheit und findet diese nicht weniger anziehend als ihre Hülle. Liebe feiert auch nicht nur den Moment, sondern sie hat langen Atem. Sie ist für Feuerwerke offen, aber sie liebt auch die Beständigkeit, das Vertraute und Schlichte. Sie nimmt auch die Schattenseiten an. Und mit denen tut sich das Begehren dann schon sehr schwer.

Wenn Liebe und Begehren zusammen kommen
Ergänzt die Liebe das Begehren, kann eine Intimität entstehen, die ohne Liebe nicht aufsteigt. Das Zusammentreffen von beidem ermöglicht es, sich dem anderen als Mensch in einem vom Gegenüber als attraktiv wahrgenommenen Körper zu begegnen und sich in all seiner inneren Verletzlichkeit und vermeintlichen Fehlerhaftigkeit zu zeigen. Und zwar verbunden mit einem durch beidseitige Liebe entstandenen Vertrauen, durch das man in diesem Moment nicht den Verlust des anderen befürchten muss. So kann eine Tiefe entstehen, die allein das Begehren nicht erschaffen kann.

Das trifft es zu 100%. SEUFZ...
 
Zuletzt bearbeitet: