G

Gast

  • #258
Vorsicht ist eine Haltung, die das Leben sicher macht, aber selten glücklich.
 
G

Gast

  • #259
Man hat bemerkt, daß düstere Menschen, Melancholiker, immer lustig schreiben, die lebenslustigen aber mit ihren Schreibereien Schwermut erzeugen.

Anton Pawlowitsch Tschechow
 
G

Gast

  • #260
Man hat bemerkt, dass dumme Menschen, die weder über sich, noch über andere nachdenken, am meisten von sich selbst überzeugt sind

Jeremias, ein schweizer Priester, der die Spinnen liebte
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

  • #261
Wenn du das Leben verstehen willst, hör auf zu glauben, was die Leute sagen und schreiben. Beobachte lieber dich selbst, und mach dir deine eigenen Gedanken.

Anton Pawlowitsch Tschechow
 
G

Gast

  • #262
Jeder Beginn einer Idee entspringt einer unmerklichen Verletzung des Geistes

Leiden heißt Erkenntnis produzieren

E.M. Cioran
 
G

Gast

  • #263
Alles was über den Buddhismus geschrieben wurde ist für Zen auch nur das Papier.
 
G

Gast

  • #264
Deshalb haben auch die Kelten in ihrer Weisheit nichts schriftlich niedergelegt.
Beii Geschäften mit Fremden bedienten sie sich ausnahmsweise des Griechischen.
 
G

Gast

  • #265
Du bist wohl auch so ein Nachtmensch wie ich, Henry.
Leider neigt sich mein Labtop-Akku dem Ende zu und ich habe das Ladegerät im Auto vergessen.
Herzlichen Dank für den guten und gescheiten Austausch, bis demnächst.
 
G

Gast

  • #266
Zitat von chiller7:
Du bist wohl auch so ein Nachtmensch wie ich, Henry.
Leider neigt sich mein Labtop-Akku dem Ende zu und ich habe das Ladegerät im Auto vergessen.
Herzlichen Dank für den guten und gescheiten Austausch, bis demnächst.
Ach chiller, wenn du doch bloss eine Frau wärst, und ich kleine Brüste hätte .............
 
G

Gast

  • #267
"Husch, husch, der schönste Vokal entleert sich"

Meret Oppenheim
 
G

Gast

  • #270
Außerdem hat sie den Kommentar an anderer Stelle nicht verstanden. Er bezog sich nur auf den Thread-Titel.