G

Gast

Gast
  • #151
Das ist die richtige Einstellung, Suxxess. Muss ja nicht gleich Nacktyoga sein. Mir ist schon in dem Speeddate-Thread aufgefallen, dass Du sehr vernünftige und klare Ansichten hast und konstruktiv bist. Es wird bestimmt nicht lange dauern, bis eine Frau bemerkt, dass Du ein ziemlich netter Kerl bist, der einiges zu bieten hat. Die Frustfrauen sortieren sich ohnehin selbst aus.
 
Beiträge
2.399
  • #152
Zitat von chiller7:
. Mir ist schon in dem Speeddate-Thread aufgefallen, dass Du sehr vernünftige und klare Ansichten hast und konstruktiv bist. Es wird bestimmt nicht lange dauern, bis eine Frau bemerkt, dass Du ein ziemlich netter Kerl bist, der einiges zu bieten hat.
Allein die Tatsache, dass er in einem anderen Thread einen Realnamen einer Dame mitsamt Alter, Beruf und (abfälliger) Gesichtsbeschreibung gepostet hat, zeugt nicht von ausgesprochener Nettigkeit.
 

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #153
Zitat von Truppenursel:
Allein die Tatsache, dass er in einem anderen Thread einen Realnamen einer Dame mitsamt Alter, Beruf und (abfälliger) Gesichtsbeschreibung gepostet hat, zeugt nicht von ausgesprochener Nettigkeit.
Falls dir das sauer aufgestoßen ist so tut es mir leid. Und es war der Vorname den es x fach gibt, mit den Angaben wollte ich nur herausfinden ob es die selbe war, die solche komischen Ansichten teilt. ( Oder ob es von der Sorte noch mehr gibt / Was befremdlich wäre )

Ich behaupte, dass es dir Aufgrund der Angaben nicht möglich sein wird Rückschlüße auf sie zu ziehen. Ich denke schon, dass ihre Persönlichkeitsrechte damit geschützt sind. Desweiteren stand das alles in ihrem öffentlichen Profil auf einem anderen Portal.

Ich persönlich fand es halt nur komisch wenn man jemanden nett anschreibt, ob man sich nicht mal kennenlernen möchte um herauszufinden ob man zueinander passt, gleich einen Spruch kriegt wie: "Ich will keinen Freund ich will einen Mann und tschüß." Das Kennenlernen ist doch sowieso nur der erste Schritt und wenn das drumherum passt, spricht doch nichts dagegen, dass man sich erstmal kennenlernt? Oder siehst du das anders?

@Chiller7
So sehe ich das auch, einfach so sein wie man ist und Möglichkeiten nutzen mehr Kontakte zu knüpfen.
Und jetzt wieder Frieden, geben wir uns die Hände.

@Truppenursel
Die Bundeswehr ist eine Verteidigungsarmee und dient zur Wahrung und zur Sicherung des Friedens. Also tue deine Pflicht als Forumsmutti ;) Sonst macht das die Merkel dann auch noch. *g*
 

Goldfinger

User
Beiträge
545
  • #154
Zitat von Sieben:
Ich beobachte jeden Tag in der Straßenbahn Menschen, die mit ihren phones beschäftigt sind. Ich setzte mich mittlerweile gerne auf erhöhte Plätze am Kopf eines Zuges und in Richtung Zugende. Fast alle Fahrgäste sitzen in Fahrtrichtung und alle haben den Kopf gesenkt und verfolgen ihr handy. Der eine lacht, der andere ärgert sich, der nächste ist enttäuscht..die Mimik er Leute ist sehr ausdrucksstark...es ist wie ein Haufen Geisteskranke, die alle in ihrer eigenen Welt leben und vom Nachbarn nichts bemerken.
Schlimm finde ich immer die jungen Frauen, die ein vollkommen gelangweiltes Kind im Kinderwagen mitschleppen. Die kleinen Kinder nehmen sofort Blickkontakt mit einem auf und sind für jede Reaktion dankbar..

Den Post finde ich sehr lesenswert, zumindest ab dem zweiten Absatz. Die Kinder sind da wirklich noch anders, wenn mich so ein kleines Wunder mustert winke ich oft und freue mich, wenn sie zurücklachen. Im Moment fällt das sogar bei Erwachsenen nicht schwer, ich habe in einem Anfall von jugendlichem Leichtsinnn mal einen car reindeer kit aus den Staaten mitgenommen und sehe viele Passanten lachen, wenn sie meinen Mini damit an der Ampel sehen. Und ja, ich bin alt genug um zu wissen, dass manche sowas kindisch finden - aber auch jung genug, es trotzdem zu tun.


P.S:
Der Link zu Eckart von Hirschhausen ist göttlich :)
 

Sandy1963

User
Beiträge
493
  • #155
Zitat von Sieben:
..dafür, das du vorgibst, alles sei in Ordnung, regst du dich aber ganz schön darüber auf...

Ich bin zu der Überzeugung gekommen, dass ein Mensch den Überblick verliert, wenn er zwischen RL u nichts bemerken.
...
Derzeit verfolge ich eine Anklage einer jungen Frau. Sie ist mit ihrem Auto in zwei Fahrradfahrer gefahren. Einer der Radfahrer ist am Unfallort gestorben, der andere schwebt noch in Lebensgefahr. Die Frau hat während des Unfalls eine SMS geschrieben. Die Radfahrer waren von sehr weit sichtbar, bevor sie über sie hinweg fuhr und sie fuhr anschließend auch noch einfach weiter, unter der Aussage, sie habe nichts bemerkt. Zeugen haben sie ausfindig machen können. Sie wird des vorsätzlichen Mordes angeklagt.

Sorry, aber such dir mal Quellen die den Überblick nicht verloren haben....
 

Sandy1963

User
Beiträge
493
  • #156
Also Mord ist generell ein Vorsatzdelikt.
Und der von die geschilderte Sachverhalt hat absolut keine Hinweise auf "niedere Beweggründe" die zwingend für einen "Mord" sprechen würden.
Für mein Dafürhalten kommt maximal " fahrlässige Tötung " in Betracht.
OK, ist natürlich nicht so spektakulär wie "vorsätzlicher Mord" ...
 

Sandy1963

User
Beiträge
493
  • #157
Zitat von Sieben:
Das ist aber die Information, die der örtlichen Presse zu entnehmen ist. "Vorsätzlich" deshalb, weil sie weitergefahren ist..;) Das sind niedrige Beweggründe..
Achso, das ist gedruckt, ja dann ... Dennoch: Nicht wirklich...
Zitat von Sieben:
aprospos "Quelle, die den Überblick nicht verloren hat"...was ist mit "Mord im Affekt? Wo ist da der Vorsatz?

Ja gibts es ... im Film ...
 

Anthara

User
Beiträge
3.130
  • #158
Es ist weder Mord noch Totschlag. Mord und Totschlag setzen den Willen zur Tötung voraus ("Die Radfahrer bring ich jetzt um."). Das ist hier nicht gegeben, ich denke nicht, daß die Frau die Radfahrer mit dem Willen überfahren hat, sie zu töten.
Das hier ist fahrlässige Tötung in einem besonders schweren Fall, in den Bau geht die Frau auf jeden Fall.
 

IPv6

User
Beiträge
2.524
  • #159
Zitat von Anthara:
Es ist weder Mord noch Totschlag. Mord und Totschlag setzen den Willen zur Tötung voraus ("Die Radfahrer bring ich jetzt um."). Das ist hier nicht gegeben, ich denke nicht, daß die Frau die Radfahrer mit dem Willen überfahren hat, sie zu töten.
Das hier ist fahrlässige Tötung in einem besonders schweren Fall, in den Bau geht die Frau auf jeden Fall.

Das sahen die Richter wohl anders (sofern es um den Stuttgarter Fall geht): Versuchter Mord durch Unterlassung, 2 Jahre auf Bewährung.
 

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #160
Hier spielt wohl rein, dass sie Fahrerflucht begangen hat. Daher der Vorsatz des Mordes. Wäre sie dageblieben wäre es Totschlag wegen Fahrlässigkeit.
 
G

Gast

Gast
  • #161
Das Thema passt zum Thread. Das Niveau sinkt auch auf der Straße, und zwar ganz massiv.
 
G

Gast

Gast
  • #162
Sieben, den Quatsch, den Du verzapfst. Das trieft alles nach Klischee.
 
G

Gast

Gast
  • #163
Und warum löscht Du alles wieder?
 
G

Gast

Gast
  • #164
Da liest sie IT und denkt, man kenne keine Wälder und es habe mit Smartphones zu tun. Lauter solche Gemeinplätze.
 
G

Gast

Gast
  • #165
Und selbst Henry bastelt sich daraus etwas Allgemeingültiges. Das Niveau auf der Straße und überhaupt. Au wei.
 

LuckyJones

User
Beiträge
4
  • #167
Mal eine Frage in die Runde: Wundert Euch das? Seht Euch doch nur mal um: In dieser Gesellschaft werden ein Mangel an oder das gänzliche Fehlen von Rückgrat hofiert. Wer welches entwickelt, hat und zeigt, eckt an. In den Medien werden wir mit Ansprüchen, Anforderungen und Erwartungen bombardiert, die ANDERE an UNS stellen. Menschen, die wir nicht kennen und niemals kennenlernen werden erwarten von UNS, das WIR es IHNEN REcht machen, IHNEN genügen und dann auch noch vielfältig und am besten allen gleichzeitig. Wen wundert es da, das nach und nach Männer wie Frauen zu komplexgestörten Posern mutieren, die alles bedienen und sich selbst dabei vernachlässigen. Wer steht denn heute noch zu sich selbst und sagt: Hey, das bin ich, mein Leben hat einen Wert und mich gibt's nur einmal, also warum sich verstellen? Wieso ein Riesentamtam veranstalten und sich von sich selbst entfernen? Genau das ist doch der Kniff bei vielen Partnerbörsen: Mach Dich zum Abziehbild anderer, gib Dein Rückgrat (sofern Du eines hast) auf und wundere Dich darüber, das es nicht klappt. Aber das Geld, das Du ausgibst, bist Du los.

Aber wisst Ihr was? Nope!

Mich gibt's nur einmal, also warum sollte ich etwas oder jemand anderes sein als ich selbst? Eine Frau, die mich nicht so nimmt wie ich bin hat mich eben nicht verdient.

Und hier schließt sich der Kreis: Weil viele es aber genau anders herum machen und sich über andere definieren, über das was sie von einem sagen oder was sie für Bilder von einem haben und weil sie das übernehmen und als ihr eigenes ausgeben - weil das so ist, unter anderem deshalb sinkt das Niveau. Und wer da einen Schuldigen sucht braucht nur in den Spiegel zu sehen. Wenn ich mich selbst nicht kenne, wenn ich mich immer nur nach anderen ausrichte und alles gebe, dann merke ich irgendwann, dass nichts gut genug und vor allem nichts genug sein wird, egal wieviel oder wie gut es ist. Und das erzeugt Unzufriedenheit, Verbitterung, Frustration und Enttäuschung.

Und zack! Ist das Niveau im Keller, dann ist es von einfachen Beleidigungen nicht mehr weit hin zu den üblen Beschimpfungen und Anfeindungen.

Fazit: Mann ist unglücklich, Frau ist es auch, beide hassen sich obwohl sie sich eigentlich lieben sollten und nichts ist so wie es eigentlich sein soll.

Heißt für mich: Es fängt immer bei mir an. Ich muss mich selbst kennen und wissen was ich auf der Pfanne habe, dann passiert auch nix mit dem Niveau. ;)
 

LuckyJones

User
Beiträge
4
  • #168
Zitat von Anthara:
Oder die vermeintlich Guten sind zwar nicht vergeben, aber auch nicht auf dem Markt. Warum auch immer :)

Wir können das hier ja mal weiterspinnen: Warum ist denn ein Mensch in einer Partnerbörse? Wenn man flys Beitrag liest, könnte man meinen, hier sind nur die, die im normalen Leben nix abbekommen haben. Halte ich aber für ein Gerücht...

Na komm! Ich bin schon seit Jahren zu haben und was tut sich? Nix!!!I Ich gerate immer an die Falschen und irgendwann habe auch ich als Mann es mal satt. Die letzte, in die ich mich verliebt habe war eine Chemieingenieurin, die da wo andere ein Herz haben einen Eisklumpen mit einem Taschenrechner darin hatte. Und das war für mich ein Punkt wo ich mich gefragt habe: Wozu überhaupt noch suchen? Wieso eigentlich? Ich bin ein lieber und netter Kerl, ich hungere nach der Liebe einer Frau, ich wünsche mir nichts sehnlicher als das. Aber wenn ich mir ansehe, wie es im Alltag mittlerweile zugeht, wirkt Sibirien dagegen hochsommerlich.

Und da habe ich als Mann echt keine Lust mehr, jedenfalls manchmal nicht, noch auszugehen.

Sorry Mädels, es liegt eben nicht nur an uns Männern, auch an Euch. Wir alle sind dran beteiligt.
 
G

Gast

Gast
  • #169
Bitte Sieben habe Gnade mit dem armen chiller7, du weißt doch wie verletzlich er sich ohne seine Freundin fühlt. Da er , wie er sagt in der IT-Branche ist, ist die Freundin vielleicht virtuell oder ein Roboter. (Ich empfehle zum Thema den Film : Ex Machina.)
Ich kannte vor langer Zeit mal jemanden, der hatte eine aufblasbare Verlobte. Ich glaube, die ist irgendwann in einer heißen Liebesnacht geplatzt. :))
Ich betrachte diesen Post als meinen persönlichen Beitrag zum sinkenden Niveau.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
133
  • #170
Zitat von HenryVIII:
Bitte Sieben habe Gnade mit dem armen chiller7, du weißt doch wie verletzlich er sich ohne seine Freundin fühlt. Da er , wie er sagt in der IT-Branche ist, ist die Freundin vielleicht virtuell oder ein Roboter. (Ich empfehle zum Thema den Film : Ex Machina.) Ich kannte vor langer Zeit mal jemanden, der hatte eine aufblasbare Verlobte. Ich glaube, die ist irgendwann in einer heißen Liebesnacht geplatzt. :))


...so sind sie, die Messdiener :)))

Eigentlich mag ich chiller sehr gern leiden, aber er ist doof zu mir gewesen. Dabei hatte ich ihn garnicht gemeint und dachte, er versteht das..

so, und um das Niveau anzuheben gibts jetzt erstmal einen wunderbaren Winzerglühwein...mit Zucker und Gewürzen..:)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #172
Die Machina, die eine verkorkste Dramaturgie eines Königs der Brettlbühne imitiert. Und moin König, mit IT heißt nicht in der IT. That's not the same.
 

vhe

User
Beiträge
549
  • #173
Zitat von chiller7:
Die Machina, die eine verkorkste Dramaturgie eines Königs der Brettlbühne imitiert. Und moin König, mit IT heißt nicht in der IT. That's not the same.
Hey, was ist, dass ihr heut hier alle so übereinander herfallt?
Das hier ist ein Forum in einer Partnerbörse und ihr tut wie vor dem Scheidungsrichter!

Huhu? Weeeiiiihnachten! Das Ding mit Grog, Glühwein, Pfefferkuchen, Plätzchen, Stollen und den alten Filmen!

Und Gänsen, mit Klößen und Rotkraut...

Hab Hunger.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

untertage

User
Beiträge
332
  • #174
schräge vögel zwitschern, hier sinkt das niveau,
da steh ich mit wehender fahne an deck.
wo ist der rum?
 
G

Gast

Gast
  • #175
Zitat von chiller7:
Die Machina, die eine verkorkste Dramaturgie eines Königs der Brettlbühne imitiert. Und moin König, mit IT heißt nicht in der IT. That's not the same.

Zu meiner Zeit in der Renaissance waren wir sogar noch unter der IT. Wir kannten allenfalls den Abakus.
Den Film Ex Machina fand ich sehr gut. Wann wird aus einer Maschine ein eigenständiges Wesen? Irgendwann wird sich diese Frage auch in derr Realität stellen.
 

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #176
Ohne IT gebe es kein Parship , aber gut hier wird wohl alles getan um das Niveau zu senken. Gibt es eigentlich schon einen Beitrag wo man einen Vibratortest findet mit Livetestvideos? ...
 
G

Gast

Gast
  • #180
Zitat von Suxxess:
Ohne IT gebe es kein Parship , aber gut hier wird wohl alles getan um das Niveau zu senken. Gibt es eigentlich schon einen Beitrag wo man einen Vibratortest findet mit Livetestvideos? ...

Wenn eines Tages der intelligente Vibrator erfunden wird, finden wir Männer uns noch noch als aussterbende Rasse in der Rumpelkammer einer Samanbank wieder.