Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beiträge
370
Likes
0
  • #139
AW: "DAS geht ja GAR nicht...!"

Zitat von Heike:
Nein, homosexuell zu sein ist überhaupt nicht tragisch. Tragisch ist es, es zu sein, aber es sich nicht eingestehen zu können und das Geschlecht anderer verkehren zu wollen, weil man nicht zu seiner eigenen Orientierung stehen kann.
Auch dieses dein Mißverständnis meiner Äußerung ist wieder ein kleines Stückchen mehr an Bestätigung meiner Vermutung.
Warum sollte ein Schwuler aus einer Frau einen Mann machen wollen? Damit er vor sich selbst rechtfertigen kann, dass er sich in die Frau verliebt hat und nicht mehr schwul ist? Anderenfalls macht das doch überhaupt keinen Sinn!
 
M

Minze

  • #140
AW: "DAS geht ja GAR nicht...!"

Zitat von Ginevra:
Warum sollte ein Schwuler aus einer Frau einen Mann machen wollen? Damit er vor sich selbst rechtfertigen kann, dass er sich in die Frau verliebt hat und nicht mehr schwul ist? Anderenfalls macht das doch überhaupt keinen Sinn!
Eben. Ebenso wie dieses um x-Ecken denken oder ständig das Gegenteil zu vemuten von dem was tatsächlich ausgesagt wurde. Das wirkt destruktiv und behindert konstruktive Kommunikation.
 
Beiträge
231
Likes
0
  • #141
AW: "DAS geht ja GAR nicht...!"

Zitat von Minze:
Weißt du, du hast oftmals wirklich interessante Gedankengänge, regtest mich schon häufig zum Nachdenken an, aber mittlerweile übertreibst du echt mit deinen vermeintlichen Interpretationskünsten. Das kann übrigens eine ziemlich schwerwiegende Ursache für Missverständnisse sein, wenn man übertrieben und annähernd willkürlich seine eigenen Schlüsse wo reininterpretiert.
Danke Minze, stimme Dir voll zu

Offline-Kommunikation ist schwierig genug und bietet eine Menge Möglichkeiten für Missverständnisse, Fehlinterpretationen und Spekulationen. Online-Kommunikation - wie auf jedem social-network - schränkt auf 7 % ein (es fehlend die 93 % Stimme und Körpersprache). Und nur aus dem Inhalt und der Art wie geschrieben wird, "tiefenspychologische" Schlüsse zu ziehen, halte ich persönlich für vorsätzlichen Leichtsinn oder die gezielte Absicht Unfrieden zu stiften.

Und nach meiner Erfahrung - statistisch natürlich nicht abgesichert - sind die Ergebnisse dann grunsätzlich die selben: viele trauen sich nicht mehr zu schreiben oder es ist ihnen einfach zu blöd, weil sie die konstruktive Auseinandersetzung suchen und nicht die persönliche gegenseitige Fehlinterpretation. Sie verlassen - um in meinem Bild zu bleiben - den Sandkasten. Die "Rabauken" verbleiben, hauen sich noch einige Zeit gegenseitig die Förmchen um die Ohren, schließlich wird es auch ihnen langweilig und der Sandkasten ist leer. Ziel erreicht. Thread tot.

Vielleicht ist es menschlich, dass Zerstören mehr in der Natur von uns liegt als Aufbauen. Und offen gesagt, ohne Deine Beiträge, liebe Minze, wäre ich auch bereits hier weg.

LG Jorge
 

Jan

Beiträge
294
Likes
0
  • #142
AW: "DAS geht ja GAR nicht...!"

Liebe Nutzer,

das war zwar eine sehr interessante Diskussion, aber wir können die so nicht weiter laufen lassen.

Wir haben Sie schon mehrfach darum gebeten gegenseitige Anfeindungen und Unterstellungen zu unterlassen. Bitte halten Sie sich daran.
Welche sexuelle Ausrichtung oder geschlechtliche Identität die anderen Nutzer haben ist allein deren Sache.

Mit besten Grüßen,

Jan vom PARSHIP-Forum.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.