Beiträge
8
Likes
0
  • #1

Das erste mal wieder Urlaub als Single

Hallo, bin seit einigen Tagen Single und neu bei Parship. Bin gerade mit meinen beiden Hunden an der Ostsee im Kurzurlaub. Sende Euch liebe Grüße und lese mich hier mal ein wenig ein:). Tayler (w / 50 Jahre)
 
Beiträge
3.957
Likes
2.862
  • #2
Du bist erst seit einigen Tagen Single und schon bei PS unterwegs auf Partnersuche?
 
Beiträge
8
Likes
0
  • #3
Hallo Dreamerin, ja, seit einigen Tagen. Nein, möchte das Ganze erst mal verarbeiten. Aber lese hier gerne ein Wenig mit. Liebe Grüße
 
G

Gast

  • #4
Ich find' das nett, einfach so liebe Grüße zu schicken. Dankeschön! Einen Gruß zurück zu Dir und den Hunden. Schöne Tage!
 
Beiträge
8
Likes
0
  • #5
Herzlichen Dank, Chiller7:). Möchten am liebsten noch gaaaaaanz lange bleiben. Dir auch sonnige Tage!
 
Beiträge
8.079
Likes
7.867
  • #6
Hier im Forum erfährst Du viel Nützliches und Unnützes - musst nur differenzieren......
Schönen Urlaub!!
 
Beiträge
8
Likes
0
  • #7
Dankeschön, lisalustig, joah, ich schaue mal
 
Beiträge
12.135
Likes
6.274
  • #8
Wie motiviert man sich denn überhaupt für einen Singleurlaub?

Ich müßte mich jetzt sehr dazu zwingen. Ist das richtig so?
 
P

Philippa

  • #9
Ich hasse Ferien!
 
Beiträge
12.135
Likes
6.274
  • #10
Ja, ich im Moment auch. Trotzdem muss man die Tage nehmen. Und einfach nur daheim rumhocken kann ja auch nicht die Lösung sein.
 
Beiträge
812
Likes
140
  • #11
Dann buche doch einfach 1 Woche irgendwo. Einfach 100% Ablenkung. :)
 
Beiträge
170
Likes
57
  • #12
Ich war gerade diesen Sommer das erste mal alleine unterwegs. Irland, eine Rundreise. Ich habe noch nie soviele nette Leute in einem so kurzen Zeitraum kennengelernt und es war der erste Urlaub an dem ich NULL an Zuhause gedacht habe, nicht mal an den Job.

Es war bemerkenswert :) Ich kanns nur jedem empfehlen. Nächstes Jahr möchte ich dasselbe in Australien machen.
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #13
Zitat von Suxxess:
Dann buche doch einfach 1 Woche irgendwo. Einfach 100% Ablenkung. :)
Das sehe ich anders. Gerade wenn man mit gemischten Gefühlen wegfährt, ist es wichtig, dass man sehr genau plant und überlegt, was man allein aushalten kann und was nicht.
Ich hatte schon mal eine echte Horrorwoche allein auf Samos.

Mittlerweile weiß ich bis im Detail, was ich einstielen muss, damit es mir auch allein einigermaßen gut geht. Dazu gehören dann Überlegungen wie :
- was kann ich mitnehmen, was mich auch allein gut beschäftigt und vielleicht auch einfach mal erledigt werden muss
- Fremdverpflegung, wenn ich beim Essen ins Gespräch kommen kann - Selbstverpflegung - wenn mich das alleine sitzen zu sehr deprimiert
- kann ich meinen Sport hier ausüben ?
- WLAN, unbedingt
- nicht zu bequem : wenn man am Urlaubsort auch mal Wege zurücklegen muss, um von A nach B zu kommen, füllt das den Tag
- sind meine Sprachkenntnisse so, dass ich mich im Ausland unterhalten kann ?
u.s.w.
 
Beiträge
2.336
Likes
1.465
  • #14
Zitat von Schreiberin:
- was kann ich mitnehmen, was mich auch allein gut beschäftigt und vielleicht auch einfach mal erledigt werden muss
- Fremdverpflegung, wenn ich beim Essen ins Gespräch kommen kann - Selbstverpflegung - wenn mich das alleine sitzen zu sehr deprimiert
- kann ich meinen Sport hier ausüben ?
- WLAN, unbedingt
- nicht zu bequem : wenn man am Urlaubsort auch mal Wege zurücklegen muss, um von A nach B zu kommen, füllt das den Tag
- sind meine Sprachkenntnisse so, dass ich mich im Ausland unterhalten kann ?
u.s.w.
Sooooon Mist, reicht wieder nur für Balkonien, arrrgh

;-)
 
Beiträge
2.336
Likes
1.465
  • #15
Zitat von IPv6:
Sooooon Mist, reicht wieder nur für Balkonien, arrrgh

;-)
OK, Scherz beiseite.

Ich hatte auch mal so einen Negativ-Erlebnis vom Urlaub. Ich hatte so meine Vorstellungen was es sein muss, Top-Kinderbespassungshotel gebucht und dann wollten sie sich nicht fremdbespassen lassen und BUM. Alles Blöd nur Stress und Drama und die Krönung war dann noch ein Nervenzusammenbruch...
Im Ausland ...

Seit dem gibts immer einen Alternativplan...