Tayler

User
Beiträge
8
  • #1

Das erste mal wieder Urlaub als Single

Hallo, bin seit einigen Tagen Single und neu bei Parship. Bin gerade mit meinen beiden Hunden an der Ostsee im Kurzurlaub. Sende Euch liebe Grüße und lese mich hier mal ein wenig ein:). Tayler (w / 50 Jahre)
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.095
  • #2
Du bist erst seit einigen Tagen Single und schon bei PS unterwegs auf Partnersuche?
 

Tayler

User
Beiträge
8
  • #3
Hallo Dreamerin, ja, seit einigen Tagen. Nein, möchte das Ganze erst mal verarbeiten. Aber lese hier gerne ein Wenig mit. Liebe Grüße
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ich find' das nett, einfach so liebe Grüße zu schicken. Dankeschön! Einen Gruß zurück zu Dir und den Hunden. Schöne Tage!
 

Tayler

User
Beiträge
8
  • #5
Herzlichen Dank, Chiller7:). Möchten am liebsten noch gaaaaaanz lange bleiben. Dir auch sonnige Tage!
 

lisalustig

User
Beiträge
8.075
  • #6
Hier im Forum erfährst Du viel Nützliches und Unnützes - musst nur differenzieren......
Schönen Urlaub!!
 

Tayler

User
Beiträge
8
  • #7
Dankeschön, lisalustig, joah, ich schaue mal
 

fafner

User
Beiträge
13.233
  • #8
Wie motiviert man sich denn überhaupt für einen Singleurlaub?

Ich müßte mich jetzt sehr dazu zwingen. Ist das richtig so?
 
P

Philippa

Gast
  • #9
Ich hasse Ferien!
 

fafner

User
Beiträge
13.233
  • #10
Ja, ich im Moment auch. Trotzdem muss man die Tage nehmen. Und einfach nur daheim rumhocken kann ja auch nicht die Lösung sein.
 

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #11
Dann buche doch einfach 1 Woche irgendwo. Einfach 100% Ablenkung. :)
 
  • Like
Reactions: fafner

Fee1987

User
Beiträge
170
  • #12
Ich war gerade diesen Sommer das erste mal alleine unterwegs. Irland, eine Rundreise. Ich habe noch nie soviele nette Leute in einem so kurzen Zeitraum kennengelernt und es war der erste Urlaub an dem ich NULL an Zuhause gedacht habe, nicht mal an den Job.

Es war bemerkenswert :) Ich kanns nur jedem empfehlen. Nächstes Jahr möchte ich dasselbe in Australien machen.
 
Beiträge
3.935
  • #13
Zitat von Suxxess:
Dann buche doch einfach 1 Woche irgendwo. Einfach 100% Ablenkung. :)

Das sehe ich anders. Gerade wenn man mit gemischten Gefühlen wegfährt, ist es wichtig, dass man sehr genau plant und überlegt, was man allein aushalten kann und was nicht.
Ich hatte schon mal eine echte Horrorwoche allein auf Samos.

Mittlerweile weiß ich bis im Detail, was ich einstielen muss, damit es mir auch allein einigermaßen gut geht. Dazu gehören dann Überlegungen wie :
- was kann ich mitnehmen, was mich auch allein gut beschäftigt und vielleicht auch einfach mal erledigt werden muss
- Fremdverpflegung, wenn ich beim Essen ins Gespräch kommen kann - Selbstverpflegung - wenn mich das alleine sitzen zu sehr deprimiert
- kann ich meinen Sport hier ausüben ?
- WLAN, unbedingt
- nicht zu bequem : wenn man am Urlaubsort auch mal Wege zurücklegen muss, um von A nach B zu kommen, füllt das den Tag
- sind meine Sprachkenntnisse so, dass ich mich im Ausland unterhalten kann ?
u.s.w.
 

IPv6

User
Beiträge
2.935
  • #14
Zitat von Schreiberin:
- was kann ich mitnehmen, was mich auch allein gut beschäftigt und vielleicht auch einfach mal erledigt werden muss
- Fremdverpflegung, wenn ich beim Essen ins Gespräch kommen kann - Selbstverpflegung - wenn mich das alleine sitzen zu sehr deprimiert
- kann ich meinen Sport hier ausüben ?
- WLAN, unbedingt
- nicht zu bequem : wenn man am Urlaubsort auch mal Wege zurücklegen muss, um von A nach B zu kommen, füllt das den Tag
- sind meine Sprachkenntnisse so, dass ich mich im Ausland unterhalten kann ?
u.s.w.

Sooooon Mist, reicht wieder nur für Balkonien, arrrgh

;-)
 

IPv6

User
Beiträge
2.935
  • #15
Zitat von IPv6:
Sooooon Mist, reicht wieder nur für Balkonien, arrrgh

;-)

OK, Scherz beiseite.

Ich hatte auch mal so einen Negativ-Erlebnis vom Urlaub. Ich hatte so meine Vorstellungen was es sein muss, Top-Kinderbespassungshotel gebucht und dann wollten sie sich nicht fremdbespassen lassen und BUM. Alles Blöd nur Stress und Drama und die Krönung war dann noch ein Nervenzusammenbruch...
Im Ausland ...

Seit dem gibts immer einen Alternativplan...
 

Yvette

User
Beiträge
1.923
  • #17
Zitat von FAZ:
alleine in einer Gruppe (Gruppenreise) oder ganz alleine?

Vor zwei Jahren war ich in Südfrankreich mit mir ganz alleine 10 Tage in einem Ferienhaus, gerade auch um "anzutesten", ob ich mit mir klarkomme. Da ich die Gegend und das Haus schon kannte, war mir das nicht fremd - und siehe da: es ging ganz gut! Aber es war abenteuerlich, ich brauchte damals enorm viel Mut (so nur für mich, fand ich). Ich bin da gestärkt rausgegangen, was mir jedoch zu Beginn überhaupt nicht klar war.
 

Fee1987

User
Beiträge
170
  • #18
Zitat von FAZ:
alleine in einer Gruppe (Gruppenreise) oder ganz alleine?

Ich war alleine unterwegs. Ich meine ich hatte auch schon viele Dienstreisen, aber hier hatte ich mir verschiedene Räume über Air BnB gebucht und hatte zwei drei Stationen. Außerdem habe ich dann so tagesausflüge in Gruppen gemacht. Die Tage vergingen so extrem schnell, die Leute waren super. Ich hatte aber auch vorher schon Lust dazu und kann verstehen, wenn sich jemand bei dem Gedanken nicht so wohl fühlt. Ich glaube dann muss man auch aufpassen, dass man sich nicht selbst überfordert.
 

Tayler

User
Beiträge
8
  • #19
@Fafner : Verstehe was Du meinst....Aber ich musste mich in diesem Fall nicht motivieren. War platt, brauchte Ruhe:) und hatte meine beiden Hunde und Bücher dabei.
 
G

Gast

Gast
  • #20
Zitat von Yvette:
Vor zwei Jahren war ich in Südfrankreich mit mir ganz alleine 10 Tage in einem Ferienhaus, gerade auch um "anzutesten", ob ich mit mir klarkomme. Da ich die Gegend und das Haus schon kannte, war mir das nicht fremd - und siehe da: es ging ganz gut! Aber es war abenteuerlich, ich brauchte damals enorm viel Mut (so nur für mich, fand ich). Ich bin da gestärkt rausgegangen, was mir jedoch zu Beginn überhaupt nicht klar war.
Das war Urlaub alleine, aber mit Netz und doppeltem Boden und zählt daher nicht ganz :)
Du kanntest die Gegebenheiten bereits und die Infrastruktur und wußtest, worauf du dich einläßt.
Du wußtest, ob es eine sichere Gegend ist, ob es dort Geschäfte und Restaurants gibt, wie die Dusche ist, ob es Ungeziefer oder wilde Tiere dort gibt.
Nun stell dir vor, du landest in einer Gegend, das Haus ist verfallen, die Dusche klemmt, nachts laufen die Ratten durchs Haus, der Strand ist nicht erreichbar, neben dir gröhlen betrunkene Russen, die Restaurants sind ungenießbar oder zu teuer oder oder.
 

Yvette

User
Beiträge
1.923
  • #21
Zitat von FAZ:
Nun stell dir vor, du landest in einer Gegend, das Haus ist verfallen, die Dusche klemmt, nachts laufen die Ratten durchs Haus, der Strand ist nicht erreichbar, neben dir gröhlen betrunkene Russen, die Restaurants sind ungenießbar oder zu teuer oder oder.

An so einem Ort habe ich noch niemals Urlaub gemacht und werde es auch in Zukunft so halten.
 

fafner

User
Beiträge
13.233
  • #22
Ist schon mal jemand ohne Partnersuchabsicht mit jemand anderem weggefahren? Also so etwas wie "Reisepartner gesucht"?
 
G

Gast

Gast
  • #23
Zitat von Yvette:
An so einem Ort habe ich noch niemals Urlaub gemacht und werde es auch in Zukunft so halten.
Das weiß man vorher oft nicht, wo man landet. Die Reiseprospekte können nämlich auch oft täuschen!
Ich dachte mal, ich bin im Tropenparadies gelandet, die Unterkunft war jedoch fest in russischer Hand und vorbei war es mit der paradiesischen Ruhe.
 

IPv6

User
Beiträge
2.935
  • #24
Zitat von fafner:
Ist schon mal jemand ohne Partnersuchabsicht mit jemand anderem weggefahren? Also so etwas wie "Reisepartner gesucht"?

Es gibt Veranstalter, die Gruppenreisen anbieten. Mit fällt da gerade nur GEBECO ein. Weiss allerdings nicht wie die Alterszusammensetzung ist.
 
G

Gast

Gast
  • #27
Zitat von IPv6:
Es gibt Veranstalter, die Gruppenreisen anbieten. Mit fällt da gerade nur GEBECO ein. Weiss allerdings nicht wie die Alterszusammensetzung ist.
Ich glaube, daß Fafner keine Gruppenreise meinte, sondern daß man sich gezielt einen Reisepartner vorher sucht und mit ihm gemeinsam ein abzusprechendes Ziel sucht.

Ich habe das mal gemacht, auf eine Anfrage im Internet reagiert, und endete in einer Art Casting.
 

fafner

User
Beiträge
13.233
  • #29
Zitat von Yvette:
Oder Wikinger - für alle möglichen Reisen, hauptsächlich Wanderreisen.
Kenn ich. Schon öfter mit gereist. :)

Zitat von FAZ:
Die haben aber eine ganz spezielle Zielgruppe.
Paßt schon. Das ist so wie Studiosus für die, welchen ihr Titel nicht so wichtig ist und dafür etwas günstiger. :)

Zitat von FAZ:
Ich glaube, daß Fafner keine Gruppenreise meinte, sondern daß man sich gezielt einen Reisepartner vorher sucht und mit ihm gemeinsam ein abzusprechendes Ziel sucht.
In diesem Fall hast Du recht. Und das Ziel steht auch schon fest. Wobei, ich bin ja pragmatisch... :)

Ich habe das mal gemacht, auf eine Anfrage im Internet reagiert, und endete in einer Art Casting.
Ja nu, der fragt darf "aussuchen"? Liegt irgendwo nahe, oder...?