Malcador

User
Beiträge
6.290
  • #61
gift-certificates-available
 

Thouy

User
Beiträge
30
  • #62
Kinderwunsch in „jungen“ Jahren kategorisch auszuschließen, funktioniert in meinen Augen nur bedingt.
Als ich 20 war hatte ich einen Partner, mit dem Kinder für mich unvorstellbar waren, er wollte Kinder. Da setzte eine gewisse selbstregulierende Schutzfunktion meiner Persönlichkeit ein und ich war bei 0,0 Kinderwunsch, schlicht weil der Partner definitiv nicht als Vater für Kinder geeignet gewesen wäre.
Mit 26 kam dann mein Mann, mit dem ich heute noch genauso glücklich bin wie am Anfang, und schlagartig war da der Kinderwunsch (Heute sind sie 22 und 20): weil er eben genau der Partner ist, mit dem ich Kinder wollte und mein Gefühl war genau richtig. Kinderwunsch wandelt sich also durchaus auch mit dem Partner. Noch vor wenigen Monaten haben wir witzigerweise gleichzeitig gesagt,, dass, wenn noch ein ganz spätes Kind käme, wir auch. dieses Geschenk annehmen würden.
in jungen Jahren war der Wunsch nicht vorhanden, auch in der echten Jugend haben mich Babies oder Kinder nie interessiert, da gab es keinen Gedanken irgendwann mal Kinder zu wollen. Kommt dann der Partner ins Leben, der wirklich die Liebe des Lebens ist, dann sind Kinder ein riesiges Glück.
Kann also durchaus sein, dass Dir genau diese Partnerin begegnet und sich auch Dein Wunsch noch ändert, Männer haben da, naturgegeben, ja etwas mehr Zeit als Frauen. Sag niemals nie.