Beiträge
6.062
  • #691
Sie erwähnen fast immer die Kinder und setzen sie an die erste Stelle.
Es war eine Beobachtung. Für mich hat das keine Konsequenzen.
Für mich hätte es das schon.

Solange die Kinder noch "klein" bzw. "noch nicht aus dem Haus" sind, finde ich das so selbstverständlich, daß es keiner besonderen Erwähnung bedarf.

Danach haben aber auch Eltern (-Teile) wieder einen Anspruch auf ein "eigenes Leben" - und deren Partner auf ein gemeinsames !

Wird das also derart prominent herausgestellt, wäre ich zumindest irritiert - und sicher auch eine Spur mißtrauisch.

BTW : Eine meiner Ex-Partnerinnen hatte einen zu Beginn der Beziehung gerade volljährigen Sohn, zu dem ich heute noch Kontakt habe. Mittlerweile ist er in 2. Ehe verheiratet und hat je 1 eigenes Kind aus beiden Ehen und 4 (vier ! ) "angeheiratete" seiner 2. Frau aus deren 1. Ehe.

Zu seiner Mutter habe ich praktisch kaum noch Kontakt ...
 
  • Like
Reactions: fleurdelis
M

MaryCandice

Gast
  • #692
Solange die Kinder noch "klein" bzw. "noch nicht aus dem Haus" sind, finde ich das so selbstverständlich, daß es keiner besonderen Erwähnung bedarf.
Wie gesagt, für manche Männer ist das nicht so sonnenklar. Die wollen schnell die Kinder kennen lernen, damit man sich länger und öfter treffen kann, die regen sich auf, wenn mal ein Date ausfällt, weil eines der Kinder krank ist, die sagen sogar: "Du hast ja nie Zeit für mich!" obwohl es so meist gar nicht stimmt, sondern nur empfunden wird - und wenn es stimmt, was soll das Ganze dann?

Manche Männer wollen die Nr. 1 sein, weil sie sich ansonsten ungeliebt fühlen. Die können ganz schön nerven, wenn Kind oder Kinder vorhanden.

Mir wollte mal einer einen Urlaub zahlen. Mir und den Kindern. Dazu ein Kindermädchen, damit ich im Urlaub dann exklusiv Zeit für ihn hätte (seine Worte). Die Kinder kannten ihn jedoch nicht. Geld war für den kein Thema, die Kinder schon. Er hätte alles gezahlt, damit die in meinem Leben weniger Rolle spielen.
 
M

MaryCandice

Gast
  • #695
Das ist doch ganz simpel. Frauen mit Kindern passen besser zu Männern mit Kindern. Und ohne zu ohne.
Nun ja, bei den jüngeren mag das zumeist stimmen. Aber pauschalieren kannst das nicht. Es gibt die, die wollen gemeinsame Kinder. Es gibt die, die wollen 'fremde' Kinder, es gibt die, die Kinder wollen, aber genetisch nicht können, es gibt die, die immer Kinder wollten, aber es hat nie gepasst und heute sind sie zu alt.
Es gibt viele Konstellationen. Ich bin überzeugt, passt es zwischen Mann und Frau, dann fügt sich alles von selbst.
 
  • Like
Reactions: Traumichnich and Deleted member 21128
M

MaryCandice

Gast
  • #696
@WolkeVier
Boah... wie ihr sucht, um anderen den Spiegel vorzuhalten! Wer hat wann wo was geschrieben? Wer erscheint nicht authentisch? Alles wird in Beton gegossen und wehe wenn....

:(

Betrifft nicht nur dich. Ist auch nicht böse gemeint. Fällt aber - mir zumindest - sehr auf. Ewig Altes aufwärmen scheint hier die Devise.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 21128

Gast
  • #697
Ja ja, hast ja recht
Na ja, ich glaub jetzt nicht, dass ich damit bisher groß aufgefallen bin...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
M

MaryCandice

Gast
  • #698
Zurück zu Datinggeschichten:

Firmenbesuche

Ich brauchte Sonnenschutz für meine Dachwohnung. Eigene Fenstermarke - eigener Sonnenschutz. Gegoogelt, wer in der Nähe das anbietet - Baumarkt wollte ich nicht.
Okay, Termin ausgemacht, der Typ kommt nicht, ohne was zu sagen. Hatte ich abgehakt, wohl doch Baumarkt. :(
Zwei Tage später klingelt es. Der Typ. Entschuldigt sich für etwas, wofür man sich eigentlich gar nicht entschuldigen kann, als Firma. Okay, vielleicht doch nicht Baumarkt. :)
Misst alles aus. Auftrag unterschrieben. War nicht grad wenig Geld. So. Dann lange nichts. Dann eine SMS. 'Du gehst mir nicht aus dem Kopf. Ich will dich wiedersehen." Der Sonnenschutztyp.
Kurz mal nachgefragt, was mit meinen Rollos ist. Nichts. Ein Anruf. Ob er denn gar keine Chance auf ein Date hätte. Ich hätte ihn vom Hocker gehauen. Ja, ich fand das schmeichelhaft, aber in meiner Wohnung hatte es an die 40°C. Er hätte die Unterlagen verloren. Müsse wiederkommen. Er kommt nochmal. Misst aber nichts aus. Nimmt nichts auf. Will mich nur von sich überzeugen. Lässt kein Kompliment aus. Ich hatte fast das Gefühl, der hatte die Koffer schon mit.
Irgendwann bin ich ihn dann doch los geworden. Er hat noch mehrmals angerufen, aber ich reagierte nicht mehr. SMS in aufdringlich werbenden Ton. Es verlief sich dann.
Rollos doch vom Baumarkt :(

Glasbruch, Versicherungsschaden. Im Telefonbuch nach Ene, mene, mu Verfahren Glaser beordert. Verrechnet direkt mit Versicherung. Sehr sympathisch. Chef kommt mit Lehrling. Innerhalb von zwei Stunden alles erledigt. Ich kann nicht mal sagen, dass wir flirteten. Er war etwas von sich überzeugt. Hab ihm ein paar Mal die Schneid abgekauft und der Lehrling hat sich heimlich hinter seinem Rücken kaputt gelacht.
Alles repariert. Abends SMS: 'Für dich steh ich gerne für weitere Arbeiten zur Verfügung. Zu jeder Tageszeit. Nicht nur für Glas." Der Glaserchef.
Ging darauf nicht ein. Trafen uns aber durch Zufall immer wieder mal. Die Angebote hörten erst auf, als er in neuer Beziehung war.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21908, lisalustig and chava
M

MaryCandice

Gast
  • #699
Ja ja, hast ja recht
Na ja, ich glaub jetzt nicht, dass ich damit bisher groß aufgefallen bin...
Nicht du. Dich hat es jetzt nur grad 'erwischt'. Mir fallen nur die Posts auf. Aus anderen Threads, vor Ewigkeiten gepostet... das ist ziemlich viel Aufwand und ich würde mir diese Arbeit einfach nicht antun wollen sondern es im Raum stehen lassen.

Du wirst das aushalten, nehme ich an. Dafür, dass es dich 'erwischt' hat, drück ich dich mal ganz herzlich zur Entschuldigung.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 21128

fafner

User
Beiträge
13.059
  • #700
Ich bin überzeugt, passt es zwischen Mann und Frau, dann fügt sich alles von selbst.
Das ist ja trivial. Aber ob es überhaupt paßt, hängt ganz wesentlich von den Lebensumständen ab. Bei Dir muß doch jedem sonnenklar sein, wieviel Zeit mit Familie draufgeht. Das ist ja nicht nur direkte Zeit, sondern auch einfach solche, wo Du Themen der Kinder im Kopf hast. Unterschätz das mal nicht. Das fällt Dir ja gar nicht auf, weil es Dein Leben ist. Aber jemand ohne Kinder fällt das auf, laß es Dir gesagt sein. Hab ich ja alles erlebt. ;)
Und irgendwann hat man nicht mehr so Lust auf die Kinderthemen des Gegenübers. o_O
 
  • Like
Reactions: TPT, lisalustig, Tone und ein anderer User
M

MaryCandice

Gast
  • #703
Und irgendwann hat man nicht mehr so Lust auf die Kinderthemen des Gegenübers.
Oder man begeistert sich mit. Ich frag mich grad, wie recht du mich betreffend hast. Teilweise sicher. Teilweise auch nicht, weil eben keiner weiß, wie es bei uns läuft. Dass ich Kinder hab, bemerken alle. Dass ich vier hab, überrascht bei meinem Lebensstil dann doch.

Gehen wir mal davon aus, du passt zu Frau ohne Kinder. Schade eigentlich, weil ich denke, dass du die Sicht mancher Mutter gerade richten könntest. Danke, dass du mich zum Nachdenken bringst.
 
  • Like
Reactions: Traumichnich
M

MaryCandice

Gast
  • #704
Ahhhhhh Parship

So, ein herrlicher Tag.
Gerade Anruf von der Bank. Natürlich ein Mann. Stammelt etwas rum... äh... da sei eine Rechnung da. Solle er die überweisen? Es naja... erscheint ihm merkwürdig bei mir... so wie ich bin... ob das echt rechtens sei....
Himmel, welche Rechnung denn?
Parship.
Äh ja?
Parship!
Ja.
Also tatsächlich?
Ja?????

Jetzt ist mir heiß geworden. :oops:
 

fafner

User
Beiträge
13.059
  • #705
Jemand von der Bank überweist Deine Rechnungen?? :eek:
Ich mach das seit Jahrzehnten online.
 
  • Like
Reactions: MaryCandice
M

MaryCandice

Gast
  • #706

Ja. Als Alleinerziehende von Söhnen und Töchtern greif ich auch gerne auf männliche Beratung zurück. Mit den Töchtern ists einfacher. Aber wie erzieht eine Frau einen Sohn zum Mann??? Da bin ich auf fremde Hilfe angewiesen und immer wieder dankbar.

Die alltäglichen Themen der Kinder spielen sich gottseidank zumeist in ihren Köpfen ab. Sie regeln vieles selber. Einen Schulwechsel kann man immer besprechen. Würden wir Erwachsenen bei Berufswechsel ja auch tun.
Ich denke, es lässt sich vergleichen mit vier Partnern, die ich hab. Manche Themen sind in meinem Kopf. Manche kommen da nie rein. Manche nur vorübergehend.

Okay. Ich bin raus. Ich lebe in einer Mehrfachpartnerschaft. :) :oops:
 

fafner

User
Beiträge
13.059
  • #710
Gelingt Leuten mit Kindererfahrung vielleicht leichter. Keine Ahnung. Bei mir hält es sich in Grenzen.
Gehen wir mal davon aus, du passt zu Frau ohne Kinder.
Ja klar.
Schade eigentlich, weil ich denke, dass du die Sicht mancher Mutter gerade richten könntest.
Och nö, muß ich wirklich nicht. Diskussion, letzes Wort, basta und so. Du weißt schon. :rolleyes:
Irgendwann Anfang der 90er war das. Über ISDN und BTX. Noch bevor das Internet für alle so richtig abhob.
Also in einem radical honesty Seminar wäre mir die PS-Mitgliedschaft so ziemlich am allerwenigsten peinlich. :D
 
  • Like
Reactions: MaryCandice

199MKt8gf

User
Beiträge
1.415
  • #715
Man kann es auch so sehen, dass er damit ausdrücken wollte, er sei lernfähig.
 
  • Like
Reactions: Sandbank

199MKt8gf

User
Beiträge
1.415
  • #717
Nein. Ich bin in keiner Partei.
 
Beiträge
6.062
  • #719
... und Yoda erst ! :D
 
  • Like
Reactions: MaryCandice

fafner

User
Beiträge
13.059
  • #720
"Dein Geschwätz von gestern nicht stören Dich darf."
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: MaryCandice and Sandbank