Beiträge
6.062
  • #3.514
Witzig, mut machende Zeilen von Einem, der sich selber nicht traut;).
Ich erklärte den Ursprung dieses Namens schon wiederholt und stelle ein letztes Mal fest : Nomen ist nicht immer omen !

Alles hat seine Zeit. Die dieses Namens ist vorbei. Ich behalte ihn nur aus sentimentalen und Gründen der Eindeutigkeit, um Mißverständnisse und Verwechslungen nach einem Namenswechsel zu vermeiden.
 
  • Like
Reactions: Sevilla21, MaryCandice, Tone und ein anderer User

babe

User
Beiträge
993
  • #3.515
Traumichnich klingt ein wenig so wie Werhatangstvormschwarzenmann.
 

auf Suche

User
Beiträge
656
  • #3.519
Ich glaube, es liegt nicht am Alter. Ich denke auch, dass es nicht am Zufall liegt. Es liegt an beiden beteiligten Personen, ihren Wünschen, Bedürfnissen und Ansprüchen, an vorhergehenden Erfahrungen und wie sehr man in der Lage ist, den anderen als besonders wertzuschätzen.
Das glaub ich kann in jedem Alter vorhanden sein oder auch nicht.
 
  • Like
Reactions: Sevilla21 and Tone
D

Deleted member 20013

Gast
  • #3.521
  • Like
Reactions: Sevilla21, auf Suche, tigersleep und ein anderer User

chava

User
Beiträge
962
  • #3.522
So, ich habe Donnerstag 2 " TO DOOS " erledigt: mit dem Auto über die Lübecker Autobahn und den Horner Kreisel nach Hamburg rein - dort wollte ich nie wieder fahren, weil ich da vor über 40 Jahren fast durch meine Führerscheinprüfung gerasselt bin, weil ich 2 Runden gedreht hatte in der zweiten Reihe. Aber bei Google Maps angeschaut und mit Navy gings. Anschließend über Elbbrücken Richtung Süden - auch ein Horror für mich, ich mag nur Autobahnen und über Dörfer fahren, nach Hamburg fahr ich sonst nur mit dem Zug.

So, meine Muttsch ist dann aus dem Krankenhaus entlassen worden, als ich bei ihr war, und wieder im Heim, schläft viel, muss gefüttert werden, in Quarantäne wegen MRSA. Quält sie sich noch lange?

Und gestern war Beerdigung für ihren Jo, ohne Martha.
Im " Kleinsten Kreis " von 21 Personen ( und anschließend Kaffee
und selbst gebackener Kuchen in deren leerstehender Wohnung)
Im Sinne meines Paps: keine Rede, nur Abschied.
19 machten doch etwas Brimbamborium, taten eine Schaufel
Sand ins Urnenloch, legten Blümchen an den Rand.
Mein einer Sohn machte nix, wie sein Opa es wollte -
was mich baff erstaunte - er ist eigentlich ein ganz friedlicher,
immer angepasst und mit den Wellen schwimmend!
Wir beide nahmen einfach so Abschied.
Uns egal, was die anderen dachten.
Hatte ich ihnen nachmittags dann aber noch mal genau erklärt.
Ich hatte meinen Vater immer mit " Hallo, alter Mann, wie gehts"
begrüßt, auch als er so schwer krank war,
hab ihn damit immer zum Grinsen gebracht.
Als am Grab alle durch waren, bin ich doch noch mal
alleine hin, hab ihn laut angesprochen. Keiner hats gehört.
" Machs gut, alter Mann. "
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Sevilla21, Deleted member 21908, auf Suche und 6 Andere

Zaphira

User
Beiträge
1.136
  • #3.523
Ach @chava, nach all diesen aufregenden und anstrengenden Wochen und dem letzten Kraftakt in diesen Tagen, kann es jetzt etwas Ruhe für Dich geben? Ich wünsche es Dir.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: auf Suche, chava, Ariadne_CH und 2 Andere

HrMahlzahn

User
Beiträge
9.331
  • #3.524
@chava
Ganz dicke, intensive, liebevolle und freundschaftliche Umarmung.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Zaphira, Mentalista and chava
M

MaryCandice

Gast
  • #3.527
Die Familie der Ex:

Geburtstagsparty des Mannes der Exschwägerin. Ich bin nun die erste offizielle Partnerin nach dieser Ex.
Als wir kommen großes Hallo. Die zwei Söhne des Geburtstagskindes (beide um die 25/30) schließen mich gleich ins Herz. Das Vorstellen bei allen übernahm er, so wie es sich gehört. Einige der Gäste kannte ich schon beruflich. Dass wir jetzt zusammen sind, kam bei denen recht überraschend bis verblüffend. Einer meinte zu mir: "Du warst zu haben?!?!? Wenn ich das gewusst hätte!" :p
Wir setzten uns zur direkten Familie der Ex. Also deren Eltern und unmittelbaren Verwandten. Die Ex kam später und ihre Mutter lud uns ein, die letzten zwei Plätze an dieser Seite der Tafel zu nehmen.
Tja, und dann kam sie mit ihrer neuen Kleinfamilie. Sie hatten nur mehr Platz am anderen Ende. Er stellte mich ihr vor. Okay... ich kannte sie ja schon, zwar noch nie die Hand gegeben, aber schon bekannt. Die neue Konstellation war ihr wohl schon bekannt, also, wer die Neue ist. Er und sie rauchen beide. Ich hab ihn öfter begleitet. Sie kam immer sofort nach. Wenn ich nicht mitging, ging sie gleich mit ihm mit. Aber er lief ihr nie nach zum Rauchen. Manchmal bat ihn seine Exschwiegermutter - die saß direkt neben ihm - sie in die Raucherecke zu begleiten. Mit dem Ex-Schwiegervater arbeitet er heute noch bei speziellen Anlässen zusammen. Diese Familie schätzt ihn echt sehr.
Die zwei Söhne des Geburtstagskindes (so um die 25 oder 30) haben mich zum Abschied umarmt und Bussi links rechts. Beim Geburtstagskind war der Moment kurz da, aber wir taten es nicht. Auch seine Frau deutete an, aber auch da war ich zu perplex.

Auf dem Nachhauseweg (wir konnten zu Fuß gehen) nahm Meins mich in den Arm:
"Danke, dass du mich heute dahin begleitet hast. Ich hätte es nie verlangt, weil ich mir vorstellen kann, wie blöd es für dich ist, mit ihrer Familie zu feiern. Aber du bist mit und das war mir sooo wichtig. Ich liebe dich."
Im Hintergrund ist es ihm wohl sehr wichtig, dass ich offiziell zu ihm steh... (übrigens... sein Sohn saß auch bei uns, nicht bei Mama) nicht meine leichteste Übung aber es wird immer besser. Wir zwei waren außer dem Geburtstagskind und dessen Frau (33 Jahre zusammen) das einzig verliebte Pärchen.:)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Sevilla21, Deleted member 21908, chava und 2 Andere

Pit Brett

User
Beiträge
3.368
  • #3.529
@Fafnir: whywurry? never mind. Wichtich ist doch nur, dass bei @Kandiszucker alles so super läuft, und so viel, in Vergangenheit und Gegenwart. Übersichtlichkeit und Schlaf sind für loser.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 7532 and MaryCandice
M

MaryCandice

Gast
  • #3.531
Ich komm da allmählich nicht mehr mit, wie das bei Euch in Kärnten so läuft... :oops:
Musst ja nicht. Hauptsache wir kennen uns aus.
Übersichtlichkeit und Schlaf sind für loser.
:D ein Genie beherrscht das Chaos auch ohne Schlaf.
Da kann man sich doch einfach nur für sie freuen. :)
:)
 
  • Like
Reactions: auf Suche
D

Deleted member 7532

Gast
  • #3.534
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Sevilla21, MaryCandice and fafner
D

Deleted member 7532

Gast
  • #3.537
Es ruhig zu haben ist doch nicht schwer, da macht man einfach nichts....

Es gibt auch Menschen, die sich nach innerer Ruhe sehnen. ;)
Oder die Getriebenen, die es nicht schaffen, zur Ruhe zu kommen - manchmal verhindern das auch äußere Umstände.
Übrigens eine Beschreibung, die mich sehr angesprochen hat: "zur Ruhe gekommener Unruhegeist":p.
Leider hat mein Profil ihn offenbar gar nicht angesprochen :(
 
  • Like
Reactions: Sevilla21 and MaryCandice

rac

User
Beiträge
210
  • #3.538
Könnt aber auch ein Workaholic sein;)
 
  • Like
Reactions: MaryCandice

fafner

User
Beiträge
13.059
  • #3.540
Es ruhig zu haben ist doch nicht schwer, da macht man einfach nichts....
Es gibt wohl Leute, die schaffen das nicht... o_O
Bisher verkörperten die, die sich selber ein 'ruhiges Leben in der Partnerschaft wünschten', bei mir die Kategorie: "Ich bin bereits tot! Wecke mich nicht auf!"
Also ich bewege mich gerne in der großen Spannweite zwischen tot und völlig überdreht... Möglichst weit weg von beiden Extremen. :p
 
Zuletzt bearbeitet: