Beiträge
4.116
Likes
5.516
  • #1.096
Ach herje, die schlimmste Wirtschaftskrise seit 1929. Und solche Prognosen von Experten, die sich über Ängstliche lustig machen.

Der Unterschied zwischen einer tatsächlichen Krise 1929 und einer möglichen 2020 ist, dass die Leute damals verhungert sind und heute vielleicht mal darüber nachdenken, weniger Lebensmittel wegzuschmeißen, auf den Zweiturlaub verzichten oder beim nächsten Auto sich mit einem weniger PS-starken Modell zu begnügen.
Es gibt jedoch auch Mitmenschen, die Existenzängste haben.
Bekannte von mir sind beide auf Kurzarbeit gesetzt und wissen nicht, wie sie die laufenden Kosten gedeckt bekommen.
In so fällen müsste die groß angekündigte Hillfe schnell greifen.
Aber erst einmal die großen Konzerne stützen
 
Beiträge
8.771
Likes
5.920
  • #1.104
Nix.
Ich finde es nur nicht richtig, wenn Leute (in dem Fall @fleurdelis ) falsche Aussagen machen bzw. etwas falsch interpretieren - vorallem wenn es um solche sensiblen Themen geht. Und wenn die darauf hingewiesen werden (auf der Sachebene), zur Antwort geben "So langsam regt dein Besserwissereikomplex auf ..." , und selbst gern "besserwisserrisch" sind- umso mehr finde ich es amüsant. Es stimmt schon - was man so sagt - die Menschen neigen zur Projektion ihrer eigenen Unzulänglichkeiten. Auf der Sachebene betrachtet hat @Syni recht und @fleurdelis liegt falsch. Aber Letztere meint persönlich werden zu müssen und zu beleidigen. Bezichtigt @Syni des "Besserwissereikomplex" (dieses Wort gibt es nicht).
Wie fleur sich hier mal wieder voll in den Quark setzt - und dafür kann niemand etwas - das macht sie ganz allein.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 24688

  • #1.105
Nix.
Ich finde es nur nicht richtig, wenn Leute (in dem Fall @fleurdelis ) falsche Aussagen machen bzw. etwas falsch interpretieren - vorallem wenn es um solche sensiblen Themen geht. Und wenn die darauf hingewiesen werden (auf der Sachebene), zur Antwort geben "So langsam regt dein Besserwissereikomplex auf ..." , und selbst gern "besserwisserrisch" sind- umso mehr finde ich es amüsant. Es stimmt schon - was man so sagt - die Menschen neigen zur Projektion ihrer eigenen Unzulänglichkeiten. Auf der Sachebene betrachtet hat @Syni recht und @fleurdelis liegt falsch. Aber Letztere meint persönlich werden zu müssen und zu beleidigen. Bezichtigt @Syni des "Besserwissereikomplex" (dieses Wort gibt es nicht).
Menta - lass mir doch meinen Spaß! Ich finde es so amüsant. Wie fleur sich hier mal wieder voll in den Quark setzt - und dafür kann niemand was - das macht sie ganz allein.
Ich habe keine falsche ... Aussage getätigt. Informiere dich: Martin Walger, Geschäftsführer für Diagnostica-Industrie gab gestern zu: "Der Corona-Test ist vorläufig validiert ... In einer akuten Gefährdungslage würde es viel zu lange dauern, einen Test auf herkömmliche Art und Weise auf den Markt zu bringen." Kann man alles nachlesen ...
 
Beiträge
8.771
Likes
5.920
  • #1.106
Ich habe keine falsche ... Aussage getätigt. Informiere dich: Martin Walger, Geschäftsführer für Diagnostica-Industrie gab gestern zu: "Der Corona-Test ist vorläufig validiert ... In einer akuten Gefährdungslage würde es viel zu lange dauern, einen Test auf herkömmliche Art und Weise auf den Markt zu bringen." Kann man alles nachlesen ...
Dazu wurde schon alles gesagt/geschrieben. Ließ noch mal @Syni ´s Beiträge an dich nach. Ich werd das jetzt bestimmt nicht wiederholen.
Oder bleib halt dumm. Auch ne Option.
 
D

Deleted member 25487

  • #1.107
Du bist auch nimmer ganz beisammen. Lass doch die Menschen hier in Ruhe von ihren "kleinen" Sorgen schreiben, was kümmerst dich.
Das sehe ich auch so. Die derzeitige Situation ist neben der Gefahr für die körperliche Gesundheit und den ökonomischen Auswirkungen auch eine große psychische Belastung.
Ich stelle die Maßnahmen zum Schutz der Menschen nicht wirklich in Frage, aber jeder muss mit der Krise und den Auswirkungen der Maßnahmen auch irgendwie fertig werden.
 
Beiträge
12.713
Likes
6.393
  • #1.108
Ö ist bis Mitte April lahmgelegt, die Gebote wurden verlängert
 
Beiträge
8.771
Likes
5.920
  • #1.109
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.042
Likes
4.552
  • #1.110
Ich habe keine falsche ... Aussage getätigt. Informiere dich: Martin Walger, Geschäftsführer für Diagnostica-Industrie gab gestern zu: "Der Corona-Test ist vorläufig validiert ... In einer akuten Gefährdungslage würde es viel zu lange dauern, einen Test auf herkömmliche Art und Weise auf den Markt zu bringen." Kann man alles nachlesen ...
1. Wärest du so freundlich und würdest bitte die Quelle zu deinem angeblichen wörtlichen Zitat nennen? Für mich ist es - weder im Ganzen, noch in Teilen - auffindbar.

2. Da gibt es nichts zuzugeben. Die Pressemitteilung, in der die Sonderzulassung (bzw. die auch mögliche Verbreitung der notwendigen Bestandteile als Forschungsreagenz) erwähnt wurde, ist vom 2. März 2020. Also von vor 18 Tagen, d.h. von vor weit über 2 Wochen, oder anders gesagt, von vor fast 3 Wochen:
https://www.vdgh.de/presse/pressemi...tika-industrie-im-kampf-gegen-das-coronavirus

3. Der Prozess einer Zulassung ist über weite Strecken auch ein bürokratischer Prozess. Die wissenschaftliche Validierung - und die hinreichende Qualität dieser Validierung! - ist nur eine Voraussetzung dafür. In einem Zulassungsverfahren gibt es viele zusätzliche bürokraktische Schritte, die mit der Qualität der Validierung an sich nichts zu tun haben, aber das Verfahren erheblich verlangsamen. Eine Sonderzulassung ist ein Instrument, um in besonderen Situationslagen notwendige Schritte einleiten zu können und einem zwingenden Produktbedarf gerecht zu werden.

Deine reißerische und irreführende Aussage
Heißes Eisen, lieber @IMHO .... der Test ist immerhin vereinfacht validiert ... hat er [C. Droste, Anm. Syni] zugegeben!
ist schlicht ungerechtfertig.
Hier das Skript zur Folge, mit der du deine Aussage ursprünglich begründet hast.
https://www.ndr.de/nachrichten/info/coronaskript132.pdf
Auf S. 3 geht es um die Validierung des Tests.
Oder hier auf der Tonspur:
https://www.youtube.com/watch?v=WZqcTTTVkXY

Es ist und bleibt der Fakt bestehen, dass der Test umfangreich und umfassend validiert wurde und bestechende Testcharakteristika hat, die für die praktische Anwendung überragend sind.

P.S.: Seltsam, wie du umschwenkst, wer angeblich was "zugegeben" hat. Zu Beginn hast du behauptet Herr Droste hätte es gesagt - nun behauptest du es wäre Herr Walger von Diagnostica gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet: