Beiträge
5.036
Likes
5.237
  • #1.024
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.412
Likes
3.888
  • #1.025
Beiträge
2.412
Likes
3.888
  • #1.026
Was soll so eine Einmalzahlung in den Staaten bringen? Es gibt kein Arbeitslosengeld, Millionen haben keine Krankenversicherung. Natürlich ist das für den Einzelnen nett nen Tausender mehr in der Tasche zu haben, aber das ist doch nur so ein aktionistisches Tropfen-heißer Stein-Dings.
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Trum...article21650976.html?utm_source=pocket-newtab
Ich könnt mir allerdings vorstellen, dass bei uns bald wieder Diskussion zum bedingslosen Grundeinkommen geführt wird.
 
Beiträge
3.720
Likes
4.372
  • #1.029
Wenn´s nicht gerade schimmelt oder so, kann man es essen.^^
Und wenn irgendwas anfängt komisch zu werden, merkt man das auch und verbraucht es halt schnell kreativ. Auch wenn das an sich super selten vorkommt, weil Sachen idR verbraucht werden, wenn sie gut sind.

Nein. Alles völlig normal und alltäglich.
Die @Julianna muss nur ein Bohai drum machen und so tun als wäre es was besonderes - Berlin halt.... :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 24688

  • #1.032
Ich wohne in Ba-Wü ... bei uns haben Friseure geöffnet ...
 
Beiträge
846
Likes
2.179
  • #1.034
Szene eines Einkaufs, (60 plus und Mimose hoch 3, gut durchdacht nach vielem Lesen und besorgten Tipps meiner Lieben) :
Passierscheine für meine Kinder gibt es noch nicht.
Lieferservice funktioniert erst ab 50 € Einkauf, und von ehrenamtlichen Helfern in meinem Ort ist noch nichts zu mir durchgedrungen. Also musste ich selber los.
Meine Einkaufskörbe habe ich diesmal im Auto gelassen. Meine Handschuhe auch. Dafür Einmalhandschuhe angezogen. Und den Griff des Einkaufswagens als erstes mit einem Desinfektionstuch eingerieben. Zusätzlich hatte ich mich noch mit einem leichten Mundschutz versehen, den ich auch zum Fahrradfahren benutze.
Einige wenige Regale waren fast leer, Klopapier und mein Reisdrink alle, habe aber noch genug für zwei Wochen. Da ich gleich nach dem Frühstück los bin, sind mir im Supermarkt nur ca 5 Menschen begegnet, also optimal alles!
Lebensmittel in meine Taschen verfrachtet, Handschuhe entsorgt. Mein zweiter Laden war ebenfalls recht leer, alle Regale waren gefüllt, nur das Klopapier war alle. Hier habe ich noch einen Spontankauf getätigt ... :D ... die hatten tatsächlich noch eine Flasche Sagrotanhaushaltsreiniger im Regal! Wegen meiner Allergien besitze ich ja nur milde Haushaltsmittel ohne jeglichen Duft. In meiner Wohnung habe ich mir dann wieder Einmalhandschuhe angezogen (wegen Bastelarbeiten mal reichlich gebunkert), einen Schwamm genommen und mit Sagrotan pur sämtliche Verpackungen und Einkaufstaschen einmal abgewischt. Auf Gegenständen könnten die Viecher nämlich auch einige Stunden oder sogar Tage überleben. Wer weiß, wer alles durch den Laden gehustet hat, oder ob eine Packerin vielleicht schon krank ist. Nun muss ich es noch feucht nachwischen, die Küche stinkt. Und mein Obst alles einmal abgewischt ( ohne Sagrotan :p) und dann erst in den Kühlschrank gepackt. Mein Vorrat reicht jetzt, wie immer, mindestens zehn Tage.
:( ... einziges Ärgernis: am Einkaufstag gönn ich mir ja immer was Leckeres. Statt Mittagessen. Heute eine groooße Tafel weiße Luftschokolade. Zusätzlich für die Seele (Knuddelentzug) noch eine Packung Pringles, weil die im Angebot war und eine Dose Cola. Im zweiten Laden sprachen mich dann die Kekse an ("nimm mich mit"), (da verschwindet die dezente Schwerhörigkeit plötzlich) also zwei Packungen Schokospritzgebäck mitgenommen. Weil ich aber die erste Packung Kekse schon um 10 Uhr verschlungen habe, ist jetzt die Riesenfrage: was esse ich heute Mittag??? ;) Und: wann kommen die Bauchschmerzen, kann ich noch meinen Strandspaziergang schaffen???? Hach, ist das alles schwierig!!!:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet: