Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beiträge
7.176
  • #1.741
Die sind doch noch am Montag zurückgerudert, als klar war, dass Wochenende-bedingt ein Haufen Zahlen fehlen.
Wovon soll denn die Abflachung jetzt schon kommen?
Das zeigt sich frühestens in einer Woche, wenn die ergriffenen Maßnahmen Wirkung zeigen. Und dann wird man feststellen, dass man zu wenig getan hat, so wie in vielen anderen Ländern auch.
Dass man viel zu spät reagiert hat, wird sich vorher zeigen.
Die Aussage des RKI fand ich auch merkwürdig, da man doch wusste, dass die korrekten Zahlen erst heute vorliegen. Das System muss besser werden.

Ansonsten.
Wem und was nutzen denn solche Aussagen, hätte hätte, in dieser Situation? Im Nachhinein, wenn man mehr Fakten kennt, kann man das leicht sagen. Besser machen geht immer.
Ich habe schon den Eindruck, dass in D alle ihrem Erkenntnisstand entsprechend (!) schnell gehandelt haben. In so einer Situation ist m.E. nicht die Zeit, Unruhe zu verbreiten. Da ist sehr viel Achtsamkeit angesagt. Um nicht jenen Vorschub zu leisten, die nur darauf warten, dass sich alle gegenseitig an die Gurgel gehen.
Da kommt aktuell auch jedem eine besondere Verantwortung zu, Ruhe zu bewahren. So schwer das auch ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 25487 and Syni
D

Deleted member 24688

Gast
  • #1.742
"Zahl der Infizierten in Deutschland steigt
06:59 Uhr

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Deutschland ist nach Angaben des Robert-Koch-Instituts innerhalb eines Tages um 4764 auf 27.436 gestiegen. Gestorben sind mittlerweile 114 Menschen. Am Montag hatte das Institut 86 Todesfälle gemeldet. Ein stärkerer Anstieg war erwartet worden, da am Wochenende nicht alle Gesundheitsämter Fallzahlen an das RKI übermittelt hatten und dies nun nachgeholt haben."
Quelle: Tagesschau

Ich gehe mal davon aus, dass du meinen Kommentar zitiert hast, aber nicht den Artikel gelesen, den ich gepostet habe, sonst wäre dir aufgefallen, dass dort steht:

"Allerdings hätten am Wochenende nicht alle Ämter Daten übermittelt, so dass die Fallzahlen tatsächlich bereits weiter angestiegen sein dürften."
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: himbeermond
D

Deleted member 24688

Gast
  • #1.744
Eigentlich sollte imo eine mittelmäßige Begabung ausreichen, um die einfachsten Zusammenhänge zu begreifen. Es muss also andere Gründe geben, dass diese so hartnäckig verdrängt werden.

Ich mag ja Lisa Eckart sehr gerne ... und sie hat einen Spruch rausgelassen, den ich sehr passend finde, und gerne zitieren möchte: "Moralin ist kein Impfstoff gegen Corona" ....
 
  • Like
Reactions: fafner, Traumichnich and himbeermond
Beiträge
7.176
  • #1.745
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: apfelstrudel and Syni
D

Deleted member 21128

Gast
  • #1.746
Wem und was nutzen denn solche Aussagen, hätte hätte, in dieser Situation? Im Nachhinein, wenn man mehr Fakten kennt, kann man das leicht sagen.
Das stimmt, ich sag's aber nicht im Nachhinein. Das werden die tun müssen, die es verpennt haben, entsprechende Größe vorausgesetzt.
Edit: Hast du mitbekommen, welche Botschaft der Italienische Regierungschef an D gerichtet hat?
Ich habe schon den Eindruck, dass in D alle ihrem Erkenntnisstand entsprechend (!) schnell gehandelt haben.
Natürlich. Ich frage mich nur, wie man zu diesem Erkenntnisstand kommt bzw, welche Argumente da stärker gewichtet werden.
In so einer Situation ist m.E. nicht die Zeit, Unruhe zu verbreiten.
Aber noch viel weniger die Zeit, Sicherheit vorzugaukeln.
Die Unruhe kommt - wenn ich Recht behalte, was ich nicht hoffe! - später umso härter.
Da kommt aktuell auch jedem eine besondere Verantwortung zu, Ruhe zu bewahren. So schwer das auch ist.
Man kann ja Ruhe bewahren und trotzdem schnell und entschlossen handeln.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 23428

Gast
  • #1.747
Ich gehe mal davon aus, dass du meinen Kommentar zitiert hast, aber nicht den Artikel gelesen, den ich gepostet habe, sonst wäre dir aufgefallen, dass dort steht:

"Allerdings hätten am Wochenende nicht alle Ämter Daten übermittelt, so dass die Fallzahlen tatsächlich bereits weiter angestiegen sein dürften."

Hatten wir ja schön öfters hier durchgekaut, auch den Unterschied zu den Hopkins Zahlen usw.
Wird schon besser werden, ist ja nun auch nur ein, im Grunde harmloses Virus.
Das will ja auch gar nicht töten, stirbt dann ja mit. Einfach Abstand halten und abwarten :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 21128

Gast
  • #1.748
Ich gehe mal davon aus, dass du meinen Kommentar zitiert hast, aber nicht den Artikel gelesen, den ich gepostet habe
Stimmt. Die Information war halt veraltet.
Ich mag ja Lisa Eckart sehr gerne ... und sie hat einen Spruch rausgelassen, den ich sehr passend finde, und gerne zitieren möchte: "Moralin ist kein Impfstoff gegen Corona" ....
Was meint sie deiner Ansicht nach mit diesem Spruch und welchen Zusammenhang stellst du jetzt hier her?
 
A

apfelstrudel

Gast
  • #1.749
Momentaufnahmen...
Ich halt’s eher mit synis beitrag...
Von einer guten Zukunft zurückrechnen und Abstand zu allen Menschen halten.
Alles andere ist sinnloses bejammern des ist-Zustands.
Kann man nicht mehr ändern. Die Zukunft schon.
 
  • Like
Reactions: Traumichnich, Megara and himbeermond
Beiträge
7.176
  • #1.750
Aber noch viel weniger die Zeit, Sicherheit vorzugaukeln
Ich hatte keinen Moment den Eindruck, dass hier irgendwo Sicherheit vorgegaukelt wird.

Man kann ja Ruhe bewahren und trotzdem schnell und entschlossen handeln.
Genau. Dann mach das einfach mal. :)
Und handeln heißt aktuell tatsächlich auch, sich zu entscheiden, die Füße still zu halten.

Edit: Ach nee. Ihr in Bayern dürft ja nicht entscheiden. Verflixt aber auch.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23428

Erin

User
Beiträge
1.152
  • #1.755
Mit Ruhe und Blick in die kommenden Tage "sollte" entschlossen gehandelt werden. Gilt für die Länder welche noch ganz wenig Zeit haben sich vorzubereiten, damit die Patienten dann nicht im Flur des Krankenhauses liegen müssen wie in Spanien.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532 and Deleted member 21128
D

Deleted member 21128

Gast
  • #1.756
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 23428

Gast
  • #1.758
  • Like
Reactions: Rise&Shine
D

Deleted member 21128

Gast
  • #1.760
Okay, andere Meinung ist nicht erwünscht, alles klar. Weitermachen!
 

Erin

User
Beiträge
1.152
  • #1.761
Es gibt aber auch einige andere hier, die nach wie vor die Augen verschliessen, weiterhin in ihrer Wohlfühl-Blase leben, nicht vorausschauend denken können oder wollen. Das zeigt sich nicht nur im Forum, sondern auch im Umfeld.
Wenn man sieht, dass in einem Teil der Krankenhäuser der Länder, die noch nicht so betroffen sind all die Pandemie-Pläne nicht fassen und nichts organisiert ist, dann kann man schon ein paar Fragezeichen setzen. Und ja, ich weiss was da läuft, rsp. falsch läuft von meinem Sohn, der in der Pflege arbeitet.
 
D

Deleted member 23428

Gast
  • #1.763
Wenn man sieht, dass in einem Teil der Krankenhäuser der Länder, die noch nicht so betroffen sind all die Pandemie-Pläne nicht fassen und nichts organisiert ist, dann kann man schon ein paar Fragezeichen setzen.

Musst gar nicht in andere Länder gucken. Bei uns fehlts z.B immer noch an Masken im med. Bereichen, Desinfektionsmittel gehen aus, zuwenig Tests. Ich kenn einige, die jetzt täglich in 4,5 Läden gucken obs noch Klopapier gibt. Das ist bei uns seit Wochen nicht /kaum mehr da.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Pit Brett

User
Beiträge
3.216
  • #1.764
... dass Wochenende-bedingt ein Haufen Zahlen fehlen.
So ist das leider: Beim RKI gibt es ja auch schicke grafische Darstellungen, alle sieben Tage ein beeindruckendes Tief: Der Montag. Aber bin schon ziemlich baff, dass ich von der Regierung seit Jahren höre, die Digitalisierung werde vorangebracht, und dann schaffen sie es nicht, die Zahlen aus den Städten & Landkreisen am Samstag und Sonntag nach Berlin zu schicken oder wenigstens abrufbar bereitzuhalten.
Iiih! Hast Du mal ihre Stimme gehört? Das ist akustische Körperverletzung, da komme ich nicht bis zu Inhalten …
 
Zuletzt bearbeitet:

Erin

User
Beiträge
1.152
  • #1.765
Musst gar nicht in andere Länder gucken. Bei uns fehlts z.B immer noch an Masken im med. Bereichen, Desinfektionsmittel gehen aus, zuwenig Tests. Ich kenn einige, die jetzt täglich in 4,5 Läden gucken obs noch Klopapier gibt. Das ist bei uns seit Wochen nicht /kaum mehr da.
Das ist es ja, was man vorausschauen soll. Die Umstände, die du beschreibst waren 1:1 in Italien vor zwei Wochen. Nun wären sie froh, wenn sie einzig das Problem des Klopapier-Beschaffens hätten. Deutschland hätte einige Wochen Vorlaufzeit gehabt um Masken, Desinfektionsmittel und vor allem auch Beatmunsgeräte (inkl. dem Pflegepersonal) beschaffen können. Wurde anscheinend verschlafen und das ist es, was du nicht verstehen kannst oder willst. Jetzt wäre noch knapp!!! Zeit dafür. Andere Länder, wie z.B. Italien hatten keine Vorlaufzeit, weshalb sie nun von den Chinesen (Russen etc.) unterstütz werden. Die Krematorien hoffnungslos überfordert, somit werden die Verstorbenen in Kirchen "zwischengelagert". Die Angehörigen der Verstorben wissen nicht mal, wann und ob sie die Urne überhaupt bekommen. Ja...es braucht Organisation und eben nicht nur im KH sondern auch rundherum.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532

tina*

User
Beiträge
944
  • #1.767
und dann schaffen sie es nicht, die Zahlen aus den Städten & Landkreisen am Samstag und Sonntag nach Berlin zu schicken oder wenigstens abrufbar bereitzuhalten.
Hohelied der Digitalisierung hin oder her: was brächte es dir? Die Zahlen bringen doch eh nur eine Scheingenauigkeit, solange nicht alle Verdachtsfälle getestet werden.
Bringt dieses 'höher, schneller, weiter' in der Informationsveröffentlichung tatsächlich mehr eigene Sicherheit?
 
D

Deleted member 23428

Gast
  • #1.768
Hohelied der Digitalisierung hin oder her: was brächte es dir? Die Zahlen bringen doch eh nur eine Scheingenauigkeit, solange nicht alle Verdachtsfälle getestet werden.
Bringt dieses 'höher, schneller, weiter' in der Informationsveröffentlichung tatsächlich mehr eigene Sicherheit?

Die Informationen zu haben und auswerten zu können ist wichtig. Das machen Unternehmen doch auch, klappt ja auch ganz gut. Bis auf paar Sachen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.