Beiträge
4.113
Likes
5.508
  • #4.156
Das ist ja nicht der Fall. Man muß schon hochbetagt sein oder schwer krank, damit C19 ein signifikantes Risiko darstellt. Deshalb hab ich davor ja auch keine Angst. Es ist für mich und die weitaus meisten Leute gesundheitlich völlig vernachlässigbar. 🙄
:oops:
Stimmt, die Beispiele aus Italien und Spanien, wo auch Jüngere ohne Vorerkrankungen an Covid 19 gestorben sind, hatten auch alle keine Angst und haben es als gesundheitlich vernachlässigbar eingeschätzt.
Aber das war dann wohl persönliches Pech, oder?
 
Beiträge
12.225
Likes
6.203
  • #4.159
Auch nicht Bildleser sind doch genervt von ihm. Bzw. von dem, was die Medien draus machen. Wenn man D runterfährt und billiardentrillionen Euro versemmelt, sollte man sich schon sicher sein :)
wer? der Wissenschaftler kann sich nur der aktuellen Ergebnisse sicher sein und jedes wissenschaftliche Ergebnis weist auch in die Zukunft und damit auf weitere Untersuchungen hin

aber ich hab es eh schon mal geschrieben, er äußert sich halt auch persönlich (diese Vermischung ist immer heikel) und ohne zuvor eine Medienschulung absolviert zu haben .. und ob er alles zu lesen bekommt, bevor es veröffentlicht wird, und korrigieren kann, ist fraglich

er war sicher kein politischer Entscheidungsträger
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 7532

  • #4.160
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
4.113
Likes
5.508
  • #4.161
Auch nicht Bildleser sind doch genervt von ihm. Bzw. von dem, was die Medien draus machen. Wenn man D runterfährt und billiardentrillionen Euro versemmelt, sollte man sich schon sicher sein :)
:)

Ach die biliardentrillionen wurden auch ohne Virus vesenkt.
Denk da so an die Autobahnmaut, So ein Segelschulschiff und andere Dinge.
Da finde ich so ein Virus schon als ganz sinvolle Begründung.
 
Beiträge
3.720
Likes
4.372
  • #4.162
dass es sich bei der wiedergegebenen Kritik von Wissenschaftlern, um einen ganz normalen Qualitätssicherungsprozess handelt.
Es war ein fetter Aufschrei als Drosten sagte, er wolle auf den akzeptierten peer review Artikel warten und er wolle gern die abschließend analysierten Daten oder Rohdaten sehen und im Rahmen dessen wurde das Qualitätssicherungsverfahren, und dessen Besonderheiten, und der Stellenwert von preprint, und Gepflogenheiten im Diskurs bereits ausgiebig erklärt.
 
Beiträge
13.477
Likes
11.408
  • #4.163
wer? der Wissenschaftler kann sich nur der aktuellen Ergebnisse sicher sein und jedes wissenschaftliche Ergebnis weist auch in die Zukunft und damit auf weitere Untersuchungen hin

aber ich hab es eh schon mal geschrieben, er äußert sich halt auch persönlich (diese Vermischung ist immer heikel) und ohne zuvor eine Medienschulung absolviert zu haben .. und ob er alles zu lesen bekommt, bevor es veröffentlicht wird, und korrigieren kann, ist fraglich

er war sicher kein politischer Entscheidungsträger
Nö, ist nurn Virologe der die Klappe nicht halten konnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
12.225
Likes
6.203
  • #4.166
Wenn er sich lieber auf twitter rumtreibt als zu arbeiten, würd ich ihn aber doch rausschmeissen. Kann er noch bisserl big brother usw.machen und dann ist gut.
jetzt muss er ins Dschungelcamp und grausliches Zeugs essen, ah ja...naja den Schlingensief gibts nicht mehr, der hätte das schon lange medientauglich auseinander dividiert um paar Eckpunkte klar zu machen

bei uns müsste er, würde man ihn tatsächlich hassen, zu Dancingstars
 
Beiträge
996
Likes
1.029
  • #4.167
Es war ein fetter Aufschrei als Drosten sagte, er wolle auf den akzeptierten peer review Artikel warten und er wolle gern die abschließend analysierten Daten oder Rohdaten sehen und im Rahmen dessen wurde das Qualitätssicherungsverfahren, und dessen Besonderheiten, und der Stellenwert von preprint, und Gepflogenheiten im Diskurs bereits ausgiebig erklärt.
Das ist ja, was ich sag: Bei Drosten relativiert der Spiegel die Kritik mit dem Hinweis auf die Gepflogenheiten der Qualitätssicherung. Bei der Heinsberg-Studie gibt er die gleiche Kritik jedoch ohne diese Relativierung wieder.
 
  • Like
Reactions: ICQ
Beiträge
13.477
Likes
11.408
  • #4.168
Die Schweiz lockert Corona-Regeln drastisch
Discos öffnen, Erotikdienstleistungen sind wieder erlaubt: Die Schweiz will zurück zur Normalität und ändert ihre Corona-Maßnahmen. .

@fafner, alles wieder gut? 😁
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.720
Likes
4.372
  • #4.169
🤦‍♀️
Lass es doch bitte nicht so klingen als seien wir uns einig. Du sagst etwas anderes als ich.

Wenn du es schon unbedingt so sehen willst, wie du es sehen willst (dem ich aus o.g. Gründen nicht zustimme), schon mal eine alternative Erklärung dafür in Betracht gezogen, dass ein Verhalten zu Zeitpunkt 1 nicht, aber dann zu Zeitpunkt 2 gezeigt wurde? z.B. Lernprozesse.
Und nicht die Verzerrung/ Verschwörung, die du da reininterpretieren willst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
12.225
Likes
6.203
  • #4.170
in A sind jedenfalls ein paar Kindergartengruppen und Schulklassen schon wieder in Quarantäne .. teilweise gibts bei Kindern einer Familie unterschiedliche Diagnoseergebnisse

Die Schweiz lockert Corona-Regeln drastisch
Discos öffnen, Erotikdienstleistungen sind wieder erlaubt: Die Schweiz will zurück zur Normalität und ändert ihre Corona-Maßnahmen. .

@fafner, alles wieder gut? 😁
die Schweiz war mit dem Lockdown früherer dran und es wurde in der Öffentlichkeit viel offensiver gewarnt, wie gefährlich das Virus ist
 
Zuletzt bearbeitet: