Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
D

Deleted member 23428

Gast
Ja klar, aber doch noch nie derart "konsequent" und durch Anordnungen angewandt. Und dennoch kommt es nicht zu einem wirklich spürbaren Absenken der Neuinfektionszahlen.

aber es steigt nicht und geht eher runter, trotz "optimierter" Testerrei
Dass sich die Menschen nicht auf der Strasse anstecken weiss doch jeder, vieles dient halt auch zur Diziplinierung
 
  • Like
Reactions: Femail-Me
D

Deleted member 23428

Gast
Für wie sinnvoll hältst du diese Auflistung ohne Relativierung an der gesamten Populationsgröße der Altersspangen?

Musst das RKI fragen ob das sinnvolll ist. Aber es ist auch sinnvoll den Beitrag zu lesen auf den geantwortet wird, dann könnte man so vieles besser verstehen. Aber für dich, es ging um: "Gibt also noch genug, die sich nicht dran halten. Vermutlich tendenziell Jüngere, die bei einer Infektion meist einen milden Verlauf erfahren oder gleich ganz symptomlos bleiben und den Mist dann weitergeben".

ANTWORT:
Der Teil-Lockdown hat laut dem gestrigen RKI-Bericht bisher vor allem bei den 15- bis 30-Jährigen zu einem deutlichen Rückgang geführt. Je höher das Alter, desto geringer war bisher der Effekt der Maßnahmen. Ab 75 Jahren haben die Neuinfektionen weiter zugenommen, vor allem bei den Über-80-Jährigen. Solange diese Entwicklung nicht gestoppt wird, ist zu befürchten, dass die Zahl der Toten nicht im gleichen Maße wie die der Neuinfektionen abnimmt - oder sogar auch noch im Januar weiter steigt.
 

Luzi100

User
Beiträge
695
Nein, du hast diese Zahlen gepostet. Also was soll das aussagen?
Je höher das Alter, desto geringer war bisher der Effekt der Maßnahmen.
Kann ich aus diesen (völlig sinnlosen) absoluten Zahlen, die du zitiert hast nicht herauslesen.
Wobei ich die Kritik teile: diese absoluten Zahlen des RKI sind komplett sinnlos.
Ich glaube, die sind dort schlicht überfordert mit der Situation. Hatten bisher ja auch nicht viel zu tun da am Institut.
Der Teil-Lockdown hat laut dem gestrigen RKI-Bericht bisher vor allem bei den 15- bis 30-Jährigen zu einem deutlichen Rückgang geführt. Je höher das Alter, desto geringer war bisher der Effekt der Maßnahmen. Ab 75 Jahren haben die Neuinfektionen weiter zugenommen, vor allem bei den Über-80-Jährigen. Solange diese Entwicklung nicht gestoppt wird, ist zu befürchten, dass die Zahl der Toten nicht im gleichen Maße wie die der Neuinfektionen abnimmt - oder sogar auch noch im Januar weiter steigt.
Tja, und da wird es halt kompliziert. Die Zahlen sind das eine, die Interpretation ist halt ungleich schwerer.
Genau dort bedarf es großer Sorgfalt. Und da kannst du als Laie halt genauso wenig mitreden, wie ich als "informierte" Laiin (4 Semester Statistik, die mir Spass gemacht haben - im Gegensatz zu den meisten meiner Kommilitonen).
 
D

Deleted member 23428

Gast
Tja, und da wird es halt kompliziert. Die Zahlen sind das eine, die Interpretation ist halt ungleich schwerer.

Deshalb klick ich auf den im Beitrag intetgrierten link und überflieg den, hab sogar in das excel geschaut, das müsste dir doch gefallen, wie früher in den Anfangszeiten vom Microsoft.
Ich interpretiere selbst nix wenn ich Artikel, die das RKi zitieren bzw ich das RKI selbst zitiere.
Das kann doch nicht so schwer sein, ich lass zwar ab und an die Quellen weg weil einige Damen sich ja beschweren wenns zu kompliziert wird, aber das kann man ja mit markieren - Websuche sofort rausfinden.
Schreib halt wütende Leserbriefe und beschimpf das RKI oder die bösen Medien, wenn du nicht einverstanden bist 🤷.

 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Luzi100

User
Beiträge
695
Ich interpretiere selbst nix wenn ich Artikel, die das RKi zitieren bzw ich das RKI selbst zitiere.
Was willst du also sonst?
Oder was meinst du damit:
aber es steigt nicht und geht eher runter, trotz "optimierter" Testerrei
Dass sich die Menschen nicht auf der Strasse anstecken weiss doch jeder, vieles dient halt auch zur Diziplinierung
Das:
Das kann doch nicht so schwer sein, ich lass zwar ab und an die Quellen weg weil einige Damen sich ja beschweren wenns zu kompliziert wird,
ist ganz einfach unverschämt - spricht halt für sich.
Schreib halt wütende Leserbriefe und beschimpf das RKI oder die bösen Medien, wenn du nicht einverstanden bist 🤷.
.. und das ebenso.
Bisschen armselige Argumentation, findest du nicht?
 

Luzi100

User
Beiträge
695
Apropos:
@Eureka
Ich habe noch keine Antwort auf meine Frage erhalten:

"Warum dürfen sich die Nazivergleicher und Geschichtsrelativierer hier weiter austoben?
Oder habe ich da was missverstanden?
@fraumoh und @creolo waren doch ganz vorne mit dabei. Auf ziemlich offensichtliche Weise.
Oder ist so eine offene Beleidigung schlimmer auf der Parship-Sanktionen-Skala, als dieses unerträgliche "man wird doch noch Nazivergleiche machen dürfen... war ja auch nicht alles nur Konzentrationslager"?"

Nehmt doch mal bitte Stellung dazu?
Steht ja noch alles da der Dreck.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Synergie and evelyn_75

evelyn_75

User
Beiträge
1.479
Apropos:
@Eureka
Ich schließe mich der Frage von @Luzi100 an.

Ich möchte hier gerne unseren Bundespräsidenten zitieren:
Wer sich über die Corona-Maßnahmen ärgert oder ihre Notwendigkeit anzweifelt, kann und darf dagegen demonstrieren. Mein Verständnis endet aber dort, wo Demonstranten sich vor den Karren von Demokratiefeinden und politischen Hetzern spannen lassen. Wer auf den Straßen den Schulterschluss mit Rechtsextremisten sucht, aber auch wer nur gleichgültig neben Neonazis, Fremdenfeinden und Antisemiten herläuft, wer sich nicht eindeutig und aktiv abgrenzt, macht sich mit ihnen gemein.

Ihr solltet euch fragen, ob ihr euch aus Unterlassung vor den Karren spannen lasst bzw. eurer JuristInnen, ob PS nach dem neuen Medienstaatsvertrag hier nicht in irgendeiner Pflicht ist.

Konsequenterweise müsstet ihr alles sperren oder alles erlauben was das Thema betrifft.

Eure Auswahl irritiert, um es freundlich auszudrücken.
Eine Strategie wäre gut.
Wir werden irgendwann keine Lust mehr haben, hier ständig die Falschaussagen zu korrigieren. Dann müsst ihr es selber machen.

Eine besorgte Demokratin.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Synergie and Mestalla
D

Deleted member 23428

Gast

Weiss ja nie so ganz was genau du mit zusammenhangslosen Zitaten aussagen möchtest.
Aber schon richtig falls du das meinst, durch die neue Teststrategie werden "natürlich" weniger Neuinfektionszahlen erwartet, dafür eine höhere "Trefferquote".
Sowas kannst, könnt ihr ja leicht und freundlich klarstellen, ohne jetzt z.B auch von PS zu fordern dass sie inhaltlich alles gegenchecken :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: fraumoh, Maron and Femail-Me

Maron

User
Beiträge
16.930
Sowas kannst, könnt ihr ja leicht und freundlich klarstellen, ohne jetzt z.B auch von PS zu fordern dass sie inhaltlich alles gegenchecken :)

Der Ruf nach einer ordnenden Macht, bei den unzähligen As hier ist sie halt überfordert. Ev. hofft sie einen Diskussionspartner bei den Mods zu finden. Bedürfnisse und Wünsche erfüllen, der Grundpfeiler einer kruden Idee von Demokratie.
 
  • Like
Reactions: fraumoh, fafner and Femail-Me

Maron

User
Beiträge
16.930
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fraumoh, fafner and Femail-Me

Syni

User
Beiträge
6.305
ich möchte dich darauf hinweisen, dass der Strang gelöscht wird wenn den Mods der Kindergarten hier zuviel wird.
Gilt für jeden anderen Strang ebenso.
So what. Seit wann gehörst du zu den "Bewahrern"(?) Weshalb hängst du so an diesem Strang und legst dich wiederholt so für ihn ins Zeug.
Davon ab: wäre der Verlust dieses speziellen Strangs nun wirklich kein zu bedauernder Verlust.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Syntax

Syni

User
Beiträge
6.305
In Belgien:
Zitat von faz:
Nur Alleinstehende dürfen an den Feiertagen zwei Freunde oder Verwandte gleichzeitig empfangen – die sogenannten „Knuffelcontacte“.

 

fafner

User
Beiträge
12.852
Mit jedem Lockdown werden die Leute nach der Öffnung unzuverlässiger, denken "boah.. jetzt habe ich das zu Hause hocken satt, brauche dringend mal Party, rausgehen, Freunde treffen".
Sehr verständlich. Einfach menschlich. 💁‍♀️
Nee, mit dem Glühweinwerfer. 😋 Bei Euch jedenfalls. 🍷
Der Teil-Lockdown hat laut dem gestrigen RKI-Bericht bisher vor allem bei den 15- bis 30-Jährigen zu einem deutlichen Rückgang geführt. Je höher das Alter, desto geringer war bisher der Effekt der Maßnahmen.
Also wenn der ganze Zinnober gar nix nützt, könnte man ja mal auf die Idee kommen, das zu lassen, nein? 😏
@fraumoh und @creolo waren doch ganz vorne mit dabei. Auf ziemlich offensichtliche Weise.
Hast Du Dein Förmchen noch nicht wieder zurück?
Hilfe. 🥴
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Synergie, Femail-Me, fraumoh und 2 Andere

Eureka

Moderator
Beiträge
164
So, Kinder.

Wir haben uns das noch mal angesehen. Zuviel Politik, und leider auch zu viel Polemik.

Im Interesse der anderen Foristen haben wir beschlossen, das Thema zuzumachen.

Hier kocht uns schon wieder zu viel hoch und es wird wieder persönlicher. Wir werden uns auch noch mal den Verlauf anschauen und ggfalls das eine oder andere rausnehmen, was noch zu weit geht.

Nochmals meine Bitte auch für das Rest-Forum:

Keine Beleidigungen, keine Provokationen, keine Vergleiche mit extremistischen Systemen (egal ob Nazi oder sonst was) usw.

Es ist für uns alle eine schwere Zeit, und dabei kommt leider manchmal das Beste und Schlimmste in uns zum Vorschein. Das Schlimmste versuchen wir, so gut es geht, zu verhindern, das Beste hätten wir gerne wieder wie gewohnt.

Danke für euer Verständnis.

Gruß,

Eureka
 
  • Like
Reactions: IMHO, Syntax and fraumoh
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.