Beiträge
544
Likes
363
  • #7.021
@creolo Heisst erwarten auch dafuer sein?

Scholz hat ggf einen sehr geilen Job gerade, denn er kann als Kanzlerkandidat mit seinen Geldern auch gleich Wahlkampf machen.
 
Beiträge
14.659
Likes
12.167
  • #7.022
Beiträge
8.108
Likes
6.799
  • #7.023
Huiuiui, da habe ich offensichtlich 'was verpasst. Kaum ist man eine Woche hier nicht dabei - zack, schon verpasst man die interessantesten Entwicklungen.
Nur mal so: Welche Effekte hatten jetzt eigentlich die letzten "Lockdown light"-Maßnahmen? Ich lese und höre immer noch Zahlen um die 21-23.000 Tausend Neuinfektionen? (Außer natürlich am Wochenende, weil dann weniger getestet wird, wie die Medien uns tagtäglich erneut erklären). Die 14-Tage-Frist, um die die erhofften Effekte verzögert sein sollen, ist doch mittlerweile weit überschritten, oder? :rolleyes:
Alles völlig übertrieben. Hier im Forum gab es nur zwei Lock-downs, die aber dafür recht heftig.;)
 
Beiträge
2.548
Likes
4.017
  • #7.024
Diese Frage finde ich sehr wichtig. Es muessen auch die Menschen zu Wort kommen, denen die demokratisch-beschlossenen Massnahmen, bzw Beschluesse an den Volksvertretern vorbei, nicht weit genug gehen. Wo sind die eigentlich? Wurden die Demos verboten...?
Man redet ja zumeist nur ueber Proteste bzgl zu strenge Massnahmen (in D ggf Querdenker und in BY ggf Freiheitskaempfer).
Zum Anfang: die Frage ist interessant, ebenso wie die sozialen und oekonomischen Konsequenzen, sowie Grenzoeffnung bzw schliessung, etc.
Naja, ich schätze, eine Demo würde das Ansinnen konterkarieren, vielleicht sind sie auch einfach nicht so gut organisiert.
Nichtsdestotrotz meine ich, jetzt, im zweiten Lockdown, einen Widerstand der Maßnahmenbefürworter gegen die Verneiner wahrzunehmen, den es vorher nicht gab. Bis dahin hatte ich es in all den Monaten nur zweimal erlebt, dass Leute ohne Maske in den Öffis von anderen Mitfahrern auf die Maskenpflicht hingewiesen wurden, jetzt gibt es fast täglich Diskussionen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
14.659
Likes
12.167
  • #7.025
Ich guck Maskenlose in Geschäften oder Abstandsignorierer auch böse an.
Schon seltsam, wie man sich doch dran gewöhnt hat, auf sowas zu achten.
Und ich werd schon unruhig, wenn in ner Schlange 3 Leute stehen. Öffis oder Großstadt würd ich gar nicht mehr ertragen 🙈
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
13.952
Likes
6.859
  • #7.026
der Ruf nach Autorität und Reglementierung für Kleinklein hört wohl nie auf
Sie umgeben "sich" nicht mit anderen. Das, was Du betreibst und die lautstarken Politiker, ist eben so eine Art Sippenhaft. Alle in einen Sack, die gegen die Grundrechtseinschränkungen protestieren. Das ist in hohem Maße unredlich. Aber eben leider nicht anders zu erwarten. 🤢
Wird ja grad gemacht. CH darf Skifahren, alle andern im Einflußbereich Merkelistans nicht. 🤭
nanana, Ö darf auch skifahren....dahoam mit den Einheimischen 🥳
 
Beiträge
8.108
Likes
6.799
  • #7.027
Kapitalismus ist wichtiger als das Recht auf Leben.