Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

ICQ

Beiträge
1.806
Likes
2.198
  • #6.181
Da isser vorsichtig. Ohne Betreuung geht er nicht ans Limit. Er versucht sogar den orangenen Bereich zu meiden.

Müsste es mir zu denken geben, wenn ich mit Maske in die 4. Etage steige und mir, oben angekommen, fast der Schädel platzt und ich mir am liebsten die Maske vom Gesicht reißen möchte, weil ich das Gefühl habe, zu ersticken? :oops:
Das muss jeder selbst wissen.
Mit oder ohne Maske, mir würde es zu denken geben, wenn ich die Treppe nicht im Laufschritt schaffe. ;)
 
Beiträge
2.237
Likes
1.871
  • #6.187
Habe gestern im SRF gesehen, wie sich bei den RAV immer mehr Leute melden, die ihren Job verloren haben wegen der Coronamaßnahmen, und die nun auf dem Arbeitsmarkt nicht unterzubringen sind. Dramatisieren die beim RAV auch?
Ist das einer von diesen "Whataboutism", von denen man so oft hört? Was ist die Aussage? Wirtschaft > Menschenleben? Sollen die Kranken halt auf den Krankenhausgängen oder noch vor dem Krankenhaus verrecken?

In diesem Zusammenhang interessant, auch wenn ich nicht beurteilen kann, ob das ggf. eine Mindermeinung ist:
 
  • Like
Reactions: Luzi100
Beiträge
499
Likes
165
  • #6.188
Smart.
Brauch ich nicht. Wohn ja zur Miete. Und zu 100% "Öko", wie Du weißt. (Heizung, Warmwasser, Strom jedenfalls.) Deshalb haben wir ja auch jetzt im Winter angenehme 23°-24°. :)
Is ja auch völlig egal. Kannst ja machen, was du willst.
Meine Frage war: warum hast du damit ein Problem? Und warum musst du deshalb so viel Energie da rein stecken, Fakten zu widerlegen?
Mich interessiert: warum begibt sich ein anscheinend naturwissenschaftlich gebildeter Mensch auf so ein Glatteis?

Meine Erklärungen wären:

1. @Hoppel hat Recht und du bist einfach ein Querulant, der gerne stänkert.
2. Scham (@syntagma hat das erwähnt)
3. Überzeugung? Kann ich mir schwer vorstellen. Denn dann müsste ja ..
4. gegeben sein: Mangelnde Fähigkeit, wissenschaftliche Zusammenhänge zu verstehen und die eigenen Fähigkeiten (z.B. Statistiken zu beurteilen und auszuwerten) realistisch einordnen zu können.

Ist eigentlich egal, ob 1-4 oder andere Gründe dahinter stehen. Du bist für mich kein ernst zu nehmender Gesprächspartner.
Ist dir vermutlich ebenso wurscht.
Nur habe ich manchmal ein Sendungsbewusstsein (du weißt: ich bin im Auftrag des Herrn unterwegs...). Deshalb muss ich mich dann doch immer wieder mit dir auseinandersetzen. Als (gefühlt) katholische Pastorin sozusagen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
14.967
Likes
7.467
  • #6.190
finde ich schon eine spannende Haltung, die herausgearbeitet wurde....

ich habe eine Stimme, die für die Öffentlichkeit geltend gemacht wird, denn Sportler haben eine Vorbildwirkung und einen gesellschaftlichen Auftrag

und weiter? nix

....die Konsequenzen will ich aber jetzt nicht tragen, begründen kann ich meine Handlung nur durch meinen, selbst interpretierten, Auftrag für die Gesellschaft, aber es ist doch nur meine persönliche Meinung

jetzt sind die beiden wieder Privatpersonen und können machen was sie möchten 👍 und es gefällt ihnen auch nicht.

Ein total schizophrenes Gehabe, welche Vorbilder hatten die?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
15.295
Likes
12.594
  • #6.191
jetzt sind die beiden wieder Privatpersonen und können machen was sie möchten 👍 und es gefällt ihnen auch nicht.

Ein total schizophrenes Gehabe, welche Vorbilder hatten die?
Sie haben ihre Jobs verloren, find ich jetzt eher ein Zeichen dafür, dass die Meinungsfreiheit immer mehr eingeschränkt wird, auch bzw gerade durch die Medien selbst.
 
  • Like
Reactions: Clara Fall, koerschgen and Freyja
Beiträge
14.967
Likes
7.467
  • #6.192
Handlungen und Meinungsfreiheit sind schon noch zwei unterschiedliche Paar Schuhe.. Konsequenzen abschätzen können, ob die selbst eingenommene Gesellschaftsrolle für den beruflichen Kontext Auswirkungen haben könnte, das hat erst mal gar nix mit den Medien zu tun.

Oder meinst du, dass die Sportvereine auf Druck der Medien entschieden hätten?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
15.295
Likes
12.594
  • #6.195
Wenn der Verein den ideellen oder finanziellen Schaden festmachen kann und der Sportler keinen Juristen hat, der ihm aus seinen doppelten Botschaften heraus hilft wird sich daran nicht viel ändern. Nehme ich an.
Natürlich hat er nen Anwalt, fristlose Kündigung sind in D nicht so einfach, denk da wird der Arbeitgeber noch was drauflegen müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fraumoh
Beiträge
14.967
Likes
7.467
  • #6.196
mal sehen was die Richterin entscheidet... "er ist gegen die Maske, aber hält sich an alle Hygienevorgaben und trägt vorschriftsmäßig Maske" und geht dann ohne Maske zur Demo 😷
 
Beiträge
15.295
Likes
12.594
  • #6.197
mal sehen was die Richterin entscheidet... "er ist gegen die Maske, aber hält sich an alle Hygienevorgaben und trägt vorschriftsmäßig Maske" und geht dann ohne Maske zur Demo 😷
Wenn er 2 Meter Abstand hält, braucht er ja keine Maske. Abstand ist besser als sich alibimäßig irgendein lumpiges Stöffchen umzubinden und dann zu glauben, man schützt sich und die Umgebung. Und hält dann keinen Abstand, hat ja Maske auf 🤷‍♂️
 
Beiträge
14.967
Likes
7.467
  • #6.198
Wenn er 2 Meter Abstand hält, braucht er ja keine Maske. Abstand ist besser als sich alibimäßig irgendein lumpiges Stöffchen umzubinden und dann zu glauben, man schützt sich und die Umgebung. Und hält dann keinen Abstand, hat ja Maske auf 🤷‍♂️
grmpf, er schützt andere mit seiner Maske und so Firlefanz Überlegungen wird das Gericht so nicht verhandeln .. gibt ja scheinbar noch genug andere Hinweise zur öffentlichen Aufforderung gegen Regierungsmaßnahmen zu sein und das im Namen des Sports (nö, sicher nicht), er tritt mit einer Vereinszugehörigkeit auch nicht nur als Privatperson auf sondern hat ein Image zu bedienen und verdient damit wahrscheinlich eine Menge Geld... jetzt braucht er nur einen Sportverein finden, der für Q s wirbt, dann ist er am richtigen Fleck

die Verhandlung wird unterbrochen,
der Sportler verhält sich unsportlich!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
15.295
Likes
12.594
  • #6.199
gibt ja scheinbar noch genug andere Hinweise zur öffentlichen Aufforderung gegen Regierungsmaßnahmen zu sein und das im Namen des Sports (nö, sicher nicht), er tritt mit einer Vereinszugehörigkeit auch nicht nur als Privatperson auf sondern hat ein Image zu bedienen und verdient damit wahrscheinlich eine Menge Geld
In D dürfen wir gegen Regierungsmaßnahmen sein, sogar demonstrieren und so. Demokratie, Meinungsfreiheit und so was ...
Er scheint nen Arbeitsvertrag zu haben, ist also normaler Angestellte, mit ensprechendem Schutz.
 
Beiträge
14.967
Likes
7.467
  • #6.200
In D dürfen wir gegen Regierungsmaßnahmen sein, sogar demonstrieren und so. Demokratie, Meinungsfreiheit und so was ...
Er scheint nen Arbeitsvertrag zu haben, ist also normaler Angestellte, mit ensprechendem Schutz.
ja und darum haben sie ihm, um ihm ade sagen zu können, auch eine sehr sehr hohe Abfertigung angeboten ...

das sind doch zwei verschiedene Paar Schuhe, der Verein kann sich die Mitarbeit von ihm nicht mehr vorstellen (darf man das in D?)

das Gericht verhandelt die rechtlichen Rahmenbedingungen, also den Rest ..wenn auch der Arbeitgeber gegen Rechte verstoßen hat, dann wird er den Vertrag noch erfüllen müssen und weiter zahlen, das ändert an der Mitarbeit des Sportlers nichts mehr

Und drehen wir das Ganze mal um, ev. hat der Sportler nicht bedacht, dass er mit seinem Verhalten Menschen geängstigt hat...die Angst vor dieser Krankheit und der Möglichkeit nicht gut versorgt werden zu können ist auch eine Realität. Im Sommer nicht, aber jetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
552
Likes
384
  • #6.201
Annegret Kramp-Karrenbauer? Bei der bewegt sich bei mir gar nix (obwohl sie zu Rezo verstaendlich reagiert hat).

So interpretiere ich die Aussagen von @koerschgen
Du meinst bestimmt den online Bericht aus Leipzig.
Mit "Erfindungsreichtum, kreative Ideen und Risikobereitschaft" habe ich nicht viel zu tun. Vielleicht bin ich derzeit aber etwas risikobereit als Solo-Selbstaendiger.

(...) dann kommt halt ein Elon Musk, baut mal schnell ein Elektroauto und setzt ihnen ein Werk in Brandenburg vor die Nase.
Evolution, wenn man so will.
Der haette auch sonstwo ein Werk bauen koennen. Dass er es in Gruenheide tut, ist eher Subvention als Evolution.
PS: Zum Betreiben koennte man ihm ja exklusiv Energie aus Nord Stream 2 anbieten...

Welche Fakten?

Bzgl Corona:
Mit dem zukuenftigen Corona Wohlstand rollt da ganz bestimmt bald ein Volksauto vom Band.
Kannst Du Dir einen Tesla leisten (50,000 Euro fuer das Model3)?


Klar, wirst in D sofort umfassend abgestraft wenn du nicht brav warst und die falsche Meimung hast.
Morgen gibts nochmal nen Termin zur fristlosen Kündigung bei ihm.
@creolo Danke fuer den Link/Hinweis zu den Sportlern. Da kommen einige Dinge zusammen...
 
Beiträge
939
Likes
1.276
  • #6.202
In D dürfen wir gegen Regierungsmaßnahmen sein, sogar demonstrieren und so. Demokratie, Meinungsfreiheit und so was ...
Nein nein nein. Nicht mehr.

 
  • Like
Reactions: fafner
Beiträge
2.405
Likes
1.335
  • #6.203
Und drehen wir das Ganze mal um, ev. hat der Sportler nicht bedacht, dass er mit seinem Verhalten ...
Dieses Vorbildding steckt tief in den Köpfen. Die Unterscheidung von privat und Beruf/Amt wird kaum noch bewältigt. Die Forumswutbürger wollten ja auch schon dem Spahn den Prozeß machen, weil ers gewagt hat sich anzustecken und damit seiner Führerrolle nicht mehr gerecht wird. So ulkig sich das liest, so relevant ists doch.
Wies genau bei den Sportlern ist, weiß ich nicht. Die Frau hat ja offenbar die Leistungsbedingungen für den Kader nicht erfüllt. Und ob die Kündigung beim Mann daran liegt, daß er durch Äußerungen dem Verein geschadet und somit gegen Vertragsbedingungen verstoßen hat, oder Ansteckungsrisiken inkaufgenommen hat, die sich auf Mannschaft und Spielbetrieb auswirken könnten, weiß ich nicht. Das mit der Vorbildfunktion ist eh interessanter, also weswegen unsere Gesellschaft so drauf angewiesen ist.
 
Beiträge
14.967
Likes
7.467
  • #6.205
Wenn das zum Sachverhalt einer Gerichtsverhandlung gehört? Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.🙊
der Sportler, der Trottel

geht eh 🤷‍♀️, ich hätte keine Problem damit ... würde ihn in dieses Licht rücken und das kann der Arbeitgeber nicht tun.

Natürlich wird die Argumentation im Hinblick auf die Persönlichkeit berücksichtigt...ob Monk- oder Schizokommunikation zutrifft, um die Logik der Kommunikation begreifen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
14.967
Likes
7.467
  • #6.206
Das mit der Vorbildfunktion ist eh interessanter, also weswegen unsere Gesellschaft so drauf angewiesen ist.
Sportvereine werden vom Staat subventioniert und insofern wären die vorgegebenen Normen beruflich einzuhalten schon erforderlich.

Die beiden hätten sich ja als Privatpersonen verhalten können, einerseits das Licht eines öffentlichen Vereines zu verwenden um sich in ihrer Freidenkmeinung zu sonnen...find ich persönlich ziemlich doof, wie sagten sie sinngemäß "wir müssen dem Volk helfen"

hahaha... die Zielgruppe der Reden waren die Q´s :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
15.295
Likes
12.594
  • #6.207
das sind doch zwei verschiedene Paar Schuhe, der Verein kann sich die Mitarbeit von ihm nicht mehr vorstellen (darf man das in D?)
Klar, aber halt nicht immer gleich fristlos ;)
Würden einige Vereine bestimmt auch gerne machen, wenn sie Spieler nicht mehr brauchen, aber noch laufende Verträge haben.
Sportvereine werden vom Staat subventioniert und insofern wären die vorgegebenen Normen beruflich einzuhalten schon erforderlich.

Die beiden hätten sich ja als Privatpersonen verhalten können, einerseits das Licht eines öffentlichen Vereines zu verwenden um sich in ihrer Freidenkmeinung zu sonnen...find ich persönlich ziemlich doof, wie sagten sie sinngemäß "wir müssen dem Volk helfen"

hahaha... die Zielgruppe der Reden waren die Q´s :)
Uiui, bei uns in D sehen wir das entspannter, solange es keine Strafttaten sind.
Bei Beamte etwas enger, die verkaufen aber ihre Freiheit auch für Sicherheit. 😄
 
Beiträge
14.967
Likes
7.467
  • #6.208
Klar, aber halt nicht immer gleich fristlos ;)
Würden einige Vereine bestimmt auch gerne machen, wenn sie Spieler nicht mehr brauchen, aber noch laufende Verträge haben.
ist ja gut, wenn sich das Arbeitsgericht damit befasst

Uiui, bei uns in D sehen wir das entspannter, solange es keine Strafttaten sind.
Bei Beamte etwas enger, die verkaufen aber ihre Freiheit auch für Sicherheit. 😄
echt, wurde der Verein am Strafgericht angeklagt?
 
Beiträge
14.967
Likes
7.467
  • #6.209
in Ö haben die Pegidas eine Demo angemeldet, fuhren also mit Polizeischutz durch die Stadt

brisanterweise haben sie vom Tonband Terrorgeräusche gespielt, nur paar Tage nach dem Terroranschlag .. mit der Angst der Menschen zu spielen, diese in den Schutzmantel demokratischer Mittel zu verpacken, um dann doch wieder nur die eigene Doofmeierei zu verbreiten, das verachte ich
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.