Beiträge
11.318
Likes
9.560
  • #2.911
Ich kann mir beim besten Willen nicht erklären, warum ich beim Lesen des Artikels spontan an dieses Forum denken musste.
Also, ich habe jetzt noch nicht so viel "Rechthaberei" hier gelesen. Und kritische Stimmen und das Infragestellen von Entscheidungen, die einschneidende Beschränkungen der persönlichen Freiheit in nie dagewesener Form verursachen, sollten schon noch erlaubt sein.

Und den Anspruch, dass er/sie die alleinige Weisheit im Umgang mit SARS-Cov2 innehat, hat selbst hier wohl niemand. ;)
 
Beiträge
13.401
Likes
11.368
  • #2.913
 
Beiträge
2.065
Likes
1.332
  • #2.914
Letzter Absatz aus dem obigen Artikel

Was denn nun? Wirtschaft ist nicht alles, aber ohne Wirtschaft ist alles nichts. Für Abrechnungen ist es noch zu früh. Doch die werden sehr schmerzhaft ausfallen. Und was tun wir, wenn in ein paar Jahren ein viel gefährlicheres Virus auftaucht? Hoffentlich sagen unsere Kinder dann nicht: „2020 war das Jahr, in dem unsere Eltern in einer selbst inszenierten Massenpanik unsere Zukunft zerstört haben.“
populistisch einseitig polemisch, ja da gehe ich konform mit @Mestalla.
Wie immer hat alles zwei Seiten. Dass die Bäume unseres erreichten Wohlstandes, auf Kosten immer der Anderen, (Drittweltländer, Mutter Erde u mit Floro u Fauna) nicht in den Himmel wachsen können ist Fact.
Wir haben jetzt eine große Chance unser ausuferndes Konsumverhalten kritisch unter die Lupe zu nehmen. Ja, wir haben auch die Chance etwas zu verändern. jeder Einzelne auszusteigen, aus dem Wahnsinn die Bäume wachsen in den Himmel. (z.B.
aufhören Tiere zu verspeisen. Billigstfleich verseucht mit Antibiotika zu essen u viel zu viel davon. Auch Fleisch von glücklichen Tieren, ist oft nicht mehr als fake. Fleischkonsum schwächt das Immunsystem. EUGemüse verseucht mit Glyphosat. Biogemüse(?) aus Spanien u Obst aus Übersee einfliegen lassen zu kaufen u verzerren.
Auch in der Welt herumzufliegen um einen Pappenstiel like for an appel u ein Ei.
welche Welt hinterlassen wir mit damit den nächsten Generationen?
Auch Ob wir den weiteren Ausbau u Inbetriebnahme des 5G Netzes zulassen o unsere Stimme dagegen erheben, weil es fact ist daß dieses das Immunsystem schwächt, auch wenn die Befürworter dies noch mit gegenfakten entkräften wollen.
Nein, ich will über all das getextete. nicht diskutieren.

Edit: Hysterie o die Botschaft endlich aufzuwachen, was wirklich in der Welt vorgeht. Die Machtverhältnisse in der Welt werden gerade neu gemischt. Europa wird's schwer treffen.
Ich bin fertig mit Corona. Corona ist vorbei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.985
Likes
1.911
  • #2.916
Ich kann mir beim besten Willen nicht erklären, warum ich beim Lesen des Artikels spontan an dieses Forum denken musste.
Aber ich. Es steht nichts drin. Passt schon.
 
D

Deleted member 24688

  • #2.917
Beiträge
11.318
Likes
9.560
  • #2.918
... schöne Aussichten! .... 🤨
Was war von "denen" auch schon anderes zu erwarten. Außer vor irgendwelchen katastrophalen Szenarien zu warnen, dem Verharren in angstvoller Starre vor den vielen Hunderttausenden von Toten (in Deutschland!) und dem unmittelbar bevorstehenden Zusammenbruch des Gesundheitssystems, habe ich so gut wie keine mutmachenden News gelesen. 😱
Möglicherweise muss man geborener Pessimist sein, um dort arbeiten zu dürfen. Motto: "Besser immer mit dem Schlimmsten rechnen. Wenn's dann doch nicht so arg kommt, dann haben wir wenigstens nichts falsch gemacht und waren vorbereitet".
 
Beiträge
1.311
Likes
1.984
  • #2.919
Was war von "denen" auch schon anderes zu erwarten. Außer vor irgendwelchen katastrophalen Szenarien zu warnen, dem Verharren in angstvoller Starre vor den vielen Hunderttausenden von Toten (in Deutschland!) und dem unmittelbar bevorstehenden Zusammenbruch des Gesundheitssystems, habe ich so gut wie keine mutmachenden News gelesen. 😱
Von alldem steht in dem Artikel aber nichts, sondern lediglich von einem Beibehalten der geltenden Abstandregeln.
 
D

Deleted member 24688

  • #2.920
Was war von "denen" auch schon anderes zu erwarten. Außer vor irgendwelchen katastrophalen Szenarien zu warnen, dem Verharren in angstvoller Starre vor den vielen Hunderttausenden von Toten (in Deutschland!) und dem unmittelbar bevorstehenden Zusammenbruch des Gesundheitssystems, habe ich so gut wie keine mutmachenden News gelesen. 😱
Möglicherweise muss man geborener Pessimist sein, um dort arbeiten zu dürfen. Motto: "Besser immer mit dem Schlimmsten rechnen. Wenn's dann doch nicht so arg kommt, dann haben wir wenigstens nichts falsch gemacht und waren vorbereitet".
Selbst wenn es keine Fälle mehr gibt, bleiben die Anstandsregeln erhalten ... keine Normalität, ohne Impfung ... ich weiß nicht, ob das alleine mit Pessimismus zu tun hat ...
 
Beiträge
5.018
Likes
5.225
  • #2.921
Als nächstes erwarte ich : du nix geimpft - du nixx arbeiten gehen darfst ! So im Herbst ..
 
Beiträge
5.018
Likes
5.225
  • #2.922
Du nixx app - du nix zur Arbeit ! ..
Fällt jemandem noch n Zwangsgebot ein ?
Für das krasseste lobe ich einen GinTonic à la maison aus ...
 
D

Deleted member 24688

  • #2.923
Als nächstes erwarte ich : du nix geimpft - du nixx arbeiten gehen darfst ! So im Herbst ..
Du nixx app - du nix zur Arbeit ! ..
Fällt jemandem noch n Zwangsgebot ein ?
Ja, die App ... um schön zu kontrollieren. Und die Zwangsimpfung ... muss noch nicht mal darauf beschränken, nicht arbeiten zu gehen ... IFSG wurde ja in Bezug darauf bereits geändert.

 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
11.318
Likes
9.560
  • #2.924
Von alldem steht in dem Artikel aber nichts, sondern lediglich von einem Beibehalten der geltenden Abstandregeln.
Ja, über Monate, wenn nicht gar Jahre. Wenn irgendwo nochmal ein Einkaufszentrum gebaut werden sollte, dann können die schon mal gleich das 3-fache an Fläche kalkulieren, da die Gänge genügend Ausweichmöglichkeiten zwecks Einhalten des Abstands bieten müssen. Und den BER braucht man auch gar nicht zu eröffnen, da dieser leider nicht den neuen "Corona-Schutzbestimmungen" entspricht.
Denn eines ist sicher: Das nächste Virus kommt bestimmt........
 
Beiträge
11.318
Likes
9.560
  • #2.925
Selbst wenn es keine Fälle mehr gibt, bleiben die Anstandsregeln erhalten ... keine Normalität, ohne Impfung ... ich weiß nicht, ob das alleine mit Pessimismus zu tun hat ...
Als ob eine Impfung der Heilsbringer schlechthin ist. Das Virus mutiert permanent. Eine Schutzimpfung orientiert sich an der aktuellen Variante.

Und selbst bei der Grippe-Impfung bedeutet das noch lange nicht, dass man
a. nicht erkrankt (möglicherweise lediglich mit milderen Symptomen)
b. nicht infektiös ist (und somit andere, nicht Geimpfte dennoch anstecken kann).