Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

ICQ

Beiträge
1.845
Likes
2.249
  • #5.613
Da schau her. Unsere Regierung war nicht untätig. Man hat den medialen Aufmerksamkeitsschatten, den Covid19 wirft, clever genutzt. Der Staatstrojaner ist nun doch legalisiert worden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
9.735
Likes
6.265
  • #5.615
Uuuh jetzt hats mich glaubs auch erwischt..
*Nimmt sich die Katze und schnäutzt einmal kräftig rein*
Wäää..🤢
 
Beiträge
9.735
Likes
6.265
  • #5.617
Zwei striche heisst schwanger oder? 🙃
 
  • Like
Reactions: fraumoh
Beiträge
975
Likes
1.315
  • #5.619
Na hoffentlich beißt sie ordentlich zu ... 😂
 
  • Like
Reactions: Femail-Me
Beiträge
15.424
Likes
12.691
  • #5.622
Warum soll ich heulen?
Ich komm zurecht, nochmal apfelbrei und apfelsaft gemacht, vorräte in den Keller, Badewanne ist voll Wasser 😄
 
Beiträge
13.065
Likes
11.137
  • #5.623
Ja.
Ja.
Nein.
Nein.
Zur Selbstrechtfertigung eines Kontroll- und Größenwahns.
Hey, das waren Fragen, die an mich gerichtet waren. Nicht alles an dich reißen, hier. Nachher unterstellt man mir noch "Verschwörungstheorien". :oops:
Ich habe lediglich geschrieben, dass die mediale Panikverbreitung und Angstmache der Politik gelegen kommt, da eingeschüchterte und verunsicherte Bürger "gefüg- und gehorsamer" gegenüber Maßnahmen sind, die letztlich die Überwachung (und die ist nicht gerade unerwünscht, siehe auch Diskussionen über Gesetze zwecks generellen Abhörens von Telefonaten, jederzeitiger grundloser Personenkontrolle oder der omnipräsenten Videoüberwachung) und Kontrolle vereinfachen.
 
Beiträge
13.065
Likes
11.137
  • #5.624
"Es ginge vielmehr darum, das „Virus so zu kontrollieren, dass wir Schäden aller Art verhindern könnten“. Dazu gehört ein realistischer Blick auf das Infektionsgeschehen. So machte Streeck auf Hochrechnungen aufmerksam, die für den März und den April allein in Deutschland von etwa 60.000 Neuinfektionen ausgehen, und zwar täglich."

Das wird dann ja noch spannend. 🏹 🙂
Ist doch alles kein Problem. Der Staat hat doch gefühlt 500 Trillionen FFP2-Masken bestellt. Und zur Kontrolle und Durchsetzung der angeordneten Maßnahmen (bzw. Sanktionierung bei Nichtbeachtung dieser) wurden auch 5-10 Neueinstellungen bei Polizei/Ordnungsamt getätigt.
 
Beiträge
13.065
Likes
11.137
  • #5.626
Wenn jeder von denen pro Tag ein Bußgeld wegen Verstoß gegen die Maskenpflicht verhängt, dauert es nur 200 Millionen Jahre bis das Geld für die FFP2-Masken wieder drin ist, also sogar noch etwa 3 Monate bevor man die Atomendlager nicht mehr braucht.
Der Weg ist das Ziel - wir müssen schließlich Zeit gewinnen und "das große Ganze" im Blick behalten.. Das ist alles "auf lange Sicht" geplant.
 
  • Like
Reactions: Femail-Me
Beiträge
16.202
Likes
8.224
  • #5.627
Hey, das waren Fragen, die an mich gerichtet waren. Nicht alles an dich reißen, hier. Nachher unterstellt man mir noch "Verschwörungstheorien". :oops:
Ich habe lediglich geschrieben, dass die mediale Panikverbreitung und Angstmache der Politik gelegen kommt, da eingeschüchterte und verunsicherte Bürger "gefüg- und gehorsamer" gegenüber Maßnahmen sind, die letztlich die Überwachung (und die ist nicht gerade unerwünscht, siehe auch Diskussionen über Gesetze zwecks generellen Abhörens von Telefonaten, jederzeitiger grundloser Personenkontrolle oder der omnipräsenten Videoüberwachung) und Kontrolle vereinfachen.

Sorry, wer soll denn die Telefongespräche überwachen, abhören und kontrollierei? Wer soll die Personenkontrolle usw. durchführen? Wer soll die Videos sich anschauen? Der Staat schafft/e ja nicht mal die Kontrollen von Mundschutz und die Kontrollen bei der Einfuhr zu Ostern aufgrund von Corona zu gewährleisten, weil er kein entsprechendes Personal hat bzw. nicht bezahlen will.
 
Beiträge
13.065
Likes
11.137
  • #5.628
Sorry, wer soll denn die Telefongespräche überwachen, abhören und kontrollierei? Wer soll die Personenkontrolle usw. durchführen? Wer soll die Videos sich anschauen?
Hm, dafür würden dann sicherlich Ressourcen generiert werden, wenn diese Möglichkeiten bestünden. Eine permanente Videoüberwachung würde ja automatisch laufen und nur "für den Fall der Fälle" begutachtet werden. Und eine Telefonüberwachung nur für den Fall eines Telefonats von Subjekten, die den "Staat(-sschutz)" interessieren.

Und ja, die besten Gesetze und Bußgeldverordnungen ("zur Abschreckung") nützen nichts, wenn diese aufgrund von Personalmangel nicht zur Anwendung gebracht werden können (siehe auch die massive Überlastung von Gerichten). Die Deutschen sind ganz offensichtlich ein äußerst streitbares und klagewilliges Volk. Mit den Corona-Regeln eröffnet sich den selbsternannten "Schutzpolizisten" ein ganz neues Betätigungsfeld, neben der Anzeige von Parksündern oder den Grillern vom Nachbarbalkon.
 
  • Like
Reactions: fraumoh
Beiträge
2.405
Likes
1.336
  • #5.629
Ach, die Gerichte kommen doch eh schon kaum nach bei der Klage- und Jammerwilligkeit der hiesigen Schutzpolizisten. Da werden ja nicht nur ständig die Schutzmaßnahmen beklagt, sondern auch der brave Herr Spahn angezeigt, weil er sich eines fiesen Regelbruchs schuldig gemacht hat: hat sich angesteckt! Nicht zu vergessen die ganzen Anzeigen wegen Nichtung von Meinungsfreiheit.
Wie will man dessen nur Herr werden? Am besten einfach Justiz abschaffen! Braucht kein Mensch.
 
Beiträge
13.065
Likes
11.137
  • #5.630
Ach, die Gerichte kommen doch eh schon kaum nach bei der Klage- und Jammerwilligkeit der hiesigen Schutzpolizisten. ......
Wie will man dessen nur Herr werden? Am besten einfach Justiz abschaffen! Braucht kein Mensch.
Nee, das würde nicht funktionieren. Aber enorm verschlanken. Keine langen Prozesse mehr, schnellere Urteile bei "Bagatellstreits" (Nachbar hat die auf sein Grundstück ragenden Äste abgeschnitten, das Aufstellen von Gartenzwergen im Garten gegenüber provoziert). Bußgelde sofort kassieren, bei Eindeutigkeit von Verstößen kein Widerspruch mehr ("ich musste meine schwangere Frau ins Krankenhaus fahren, deshalb bin ich mit 90 km/h innerorts gefahren" / "ich brauche den Wagen geschäftlich" etc.). Selbst Falschparker können Widerspruch einlegen. Das lähmt, hält auf und führt zu keinem anderen Entscheid.
 
Beiträge
2.405
Likes
1.336
  • #5.631
Doch, klappt. Auf den Ausgang der Verfahren kommts ja ohnehin nicht an. Meinst du, jemand wäre tatsächlich hinteressiert daran, Herrn Spahn vor den Kadi zu zerren und nicht nur der Infektion bezichtigen, sondern auch dessen, seiner Vorbildfunktion nicht gerecht geworden zu sein?
Nein. Es kommt darauf an, das Gefühl zu haben, in seinem Anliegen gehört worden zu sein.
Und diese Funktion kann beispielsweise das Forum hier übernehmen. Mittlerweile gibts hier ja bereits vier oder fünf Threads, in denen die Schutzpolizisten unentwegt ihre Anklagen und Anzeigen posten. Was die Herren Spahn oder Söder oder Frau Merkel wieder angestellt haben, was so alles so gegen die Ordnung ist bei den Coronaschutzmaßnahmen. Daß sich wieder jemand erdreistet hat, auf Maskenpflicht hinzuweisen. Usw. Ich finde, das ist eine sehr gute Entlastung der Gerichte.
Darauf ein Piccolöchen!
 
  • Like
Reactions: Ygramul

ICQ

Beiträge
1.845
Likes
2.249
  • #5.632
Sorry, wer soll denn die Telefongespräche überwachen, abhören und kontrollierei? Wer soll die Personenkontrolle usw. durchführen? Wer soll die Videos sich anschauen? Der Staat schafft/e ja nicht mal die Kontrollen von Mundschutz und die Kontrollen bei der Einfuhr zu Ostern aufgrund von Corona zu gewährleisten, weil er kein entsprechendes Personal hat bzw. nicht bezahlen will.


Ganz ohne Aufwand geht das natürlich nicht, doch die Vorauswertung von Bildern, Videos oder Gesprächsaufzeichnungen erledigt KI-Software per GPU-Computing. Das geht heute pro System schon 35x schneller als noch 2017, bzw. kann in der gleichen Zeit die 35-fache Menge an Daten verarbeitet werden. Das Personal beschäftigt sich lediglich mit den von der KI gemeldeten Auffälligkeiten.
 
  • Like
Reactions: IMHO and koerschgen
Beiträge
2.629
Likes
4.133
  • #5.633
Ich fand dazu das Interview mit Herrn Harari ganz interessant.

 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
553
Likes
387
  • #5.634
Ganz ohne Aufwand geht das natürlich nicht, doch die Vorauswertung von Bildern, Videos oder Gesprächsaufzeichnungen erledigt KI-Software per GPU-Computing. Das geht heute pro System schon 35x schneller als noch 2017, bzw. kann in der gleichen Zeit die 35-fache Menge an Daten verarbeitet werden. Das Personal beschäftigt sich lediglich mit den von der KI gemeldeten Auffälligkeiten.
Sowas kochte doch schon hoch zu Zeiten der NSA Spionage Affaere, oder? Komponenten der KI kamen wohl damals schon aus Deutschland...
 
Beiträge
13.065
Likes
11.137
  • #5.636
Meinst du, jemand wäre tatsächlich hinteressiert daran, Herrn Spahn vor den Kadi zu zerren und nicht nur der Infektion bezichtigen, sondern auch dessen, seiner Vorbildfunktion nicht gerecht geworden zu sein?
Speziell dieser Punkt war nicht Gegenstand meines Beitrags.
Daß sich wieder jemand erdreistet hat, auf Maskenpflicht hinzuweisen. Usw. Ich finde, das ist eine sehr gute Entlastung der Gerichte.
Na ja, wegen "Nicht-Tragen" der Maske dürfte wohl kaum ein Gericht bemüht werden. Ich ignoriere mittlerweile diese Ignoranten. Früher habe ich noch ab und zu Fahrer, die im Dunkeln ohne Licht unterwegs waren, versucht, aus Gründen der Verkehrssicherheit darauf aufmerksam zu machen. (Und ja, ich wäre dankbar dafür, wenn man mich aus ein derartiges Versäumnis aufmerksam machen würde). Mittlerweile verstehen viele die Gesten/Hinweise nicht mehr, sondern fühlen sich unmittelbar und sofort provoziert. Also lass' ich's einfach bleiben. Soll doch passieren, was passieren soll.
"Nicht mein Zirkus - nicht meine Affen" hilft mir mittlerweile immer mehr und häufiger.
 
Beiträge
15.424
Likes
12.691
  • #5.637
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fafner, Mentalista and Femail-Me
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.