Beiträge
8.760
Likes
5.911
  • #2.761
Impfung gegen Corona Viren incl. COV2- ist ein schmutziges Geschäft. Die Grippe geimpften hat es 2017 am stärksten getroffen. Da du Biochemikerin bist erspare ich mir weitere Erklärungen.
Wer sich impfen lassen will gegen irgendwelche Corona Viren die es schon gibt u die noch kommen werden, darf/kann/soll es tun.
Bill Gates ist ja drauf u dran den Impfstoff gegen COV2 den er schon in seinen schmutzigen Händen hält, bald auf den Markt zu bringen. Jetzt gleich geht nicht, wäre zu auffällig in so kurzer Zeit einen Impfstoff entwickelt zu haben.
In einem Jahr wird es diesen geben seiner Zuversicht nach, ist doch ein Hammer in einem Jahr einen neuen Impfstoff incl. allen Überprüfungen die es braucht, auf den Markt zu bringen.
Meine Meinung a`la @Mentalista
achso, es ging in dem Artikel, der von Menta gepostet wurde nur um die Grippe-Impfung. Nicht um die aktuelle Debatte.
Ich hab mich nur gefragt, worauf sie hinaus will. Weil da z.B. Zahlen genannt werden mit 2017/18 und kein Mensch nachvollziehen kann, was damit gemeint ist. Zwei Jahre? Die Jahre 2017 und 2018? Und vergleicht man das dann mit den 3-4 Monaten Corona-Infektion (Todeszahlen)? Der Artikel hat mEn Äpfel mit Birnen verglichen. Aber es ist sehr typisch, dass Menschen so etwas lesen und dann irgendeinen "Eindruck" mitnehmen. Der Journalismus steht hier definitiv mit in der Verantwortung. Aber wer will das kontrollieren? Ich habe schon so viel schlechten Journalismus gelesen, dass ich mich da schon gar nicht mehr drüber aufregen kann. Aber ich kann nachvollziehen, dass Menschen dadurch verunsichert werden oder sich auf Grundlage falscher Fakten eine Meinung bilden. Der Journalismus ist hier in der Verantwortung, eine klare Kommunikation zu schaffen. Solche Artikel, wie dieser, der geposted wurde, tragen definitiv nicht dazu bei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6.739
Likes
11.129
  • #2.762
Impfung gegen Corona Viren incl. COV2- ist ein schmutziges Geschäft. Die Grippe geimpften hat es 2017 am stärksten getroffen. Da du Biochemikerin bist erspare ich mir weitere Erklärungen.
Wer sich impfen lassen will gegen irgendwelche Corona Viren die es schon gibt u die noch kommen werden, darf/kann/soll es tun.
Bill Gates ist ja drauf u dran den Impfstoff gegen COV2 den er schon in seinen schmutzigen Händen hält, bald auf den Markt zu bringen. Jetzt gleich geht nicht, wäre zu auffällig in so kurzer Zeit einen Impfstoff entwickelt zu haben.
In einem Jahr wird es diesen geben seiner Zuversicht nach, ist doch ein Hammer in einem Jahr einen neuen Impfstoff incl. allen Überprüfungen die es braucht, auf den Markt zu bringen.
Meine Meinung a`la @Mentalista
Du hast aber schon ein spezielles Faible für Verschwörungstheorien. 😂
 
Beiträge
2.065
Likes
1.332
  • #2.763
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.065
Likes
1.332
  • #2.764
achso, es ging in dem Artikel, der von Menta gepostet wurde nur um die Grippe-Impfung. Nicht um die aktuelle Debatte.
Ich hab mich nur gefragt, worauf sie hinaus will. Weil da z.B. Zahlen genannt werden mit 2017/18 und kein Mensch nachvollziehen kann, was damit gemeint ist. Zwei Jahre? Die Jahre 2017 und 2018? Und vergleicht man das dann mit den 3-4 Monaten Corona-Infektion (Todeszahlen)? Der Artikel hat mEn Äpfel mit Birnen verglichen. Aber es ist sehr typisch, dass Menschen so etwas lesen und dann irgendeinen "Eindruck" mitnehmen. Der Journalismus steht hier definitiv mit in der Verantwortung. Aber wer will das kontrollieren? Ich habe schon so viel schlechten Journalismus gelesen, dass ich mich da schon gar nicht mehr drüber aufregen kann. Aber ich kann nachvollziehen, dass Menschen dadurch verunsichert werden oder sich auf Grundlage falscher Fakten eine Meinung bilden. Der Journalismus ist hier in der Verantwortung, eine klare Kommunikation zu schaffen. Solche Artikel, wie dieser, der geposted wurde, tragen definitiv nicht dazu bei.
Ich habe mich auf deine Aussage @Mentalista bezogen, "warst du, Menta, nicht auch eine von den Impfgegnerinnen.
 
Beiträge
13.401
Likes
11.368
  • #2.765
Verzeihung, die Armis haben kein Geld mehr. USA ist das höchst verschuldete Land weltweit. Das scheint mir aber nicht der Grund zu sein, warum sie die Subventionen an die WHO streichen. *Augenzwinker
Schulden sind eher uninteressant wenn du die besseren Waffen hast.
Aber Usa leidet grad schon ziemlich, mal gespannt. Wenn nix mehr hilft muss ein Krieg her 😁
 
Beiträge
8.760
Likes
5.911
  • #2.766
Ich habe mich auf deine Aussage @Mentalista bezogen, "warst du, Menta, nicht auch eine von den Impfgegnerinnen.
Achso. Es war eine ernst gemeinte Frage an sie. Weil ich mich nicht genau erinnere. Wie kann man darüber sprechen/diskutieren, wenn die angesprochene Person sich noch gar nicht dazu geäußert hat?

Aber vielleicht stehe ich auch einfach auf dem Schlauch.
Keine Ahnung.

Dir scheint es um etwas anderes zu gehen?
Impfdebatte? Das ist interessant. Manchmal lasse ich meine Studenten eine Impfdebatte führen. Sie bekommen von mir unterschiedliche Zeitungsartikel und Materialien und sollen sich für eine Position entscheiden. Das führt häufig zu hitzigen Diskussionen. Weil sowohl pro- als auch conrta-Argumente (wenn sie wohl überlegt und begründet sind) ihre Berechtigung haben. Ich erzählen ihnen nicht von oben herab, wie der Hase läuft. Sie sollen kritisches Denken lernen. Sich auseinandersetzen und eigene Schlussfolgerungen ziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.065
Likes
1.332
  • #2.768
Beiträge
2.065
Likes
1.332
  • #2.769
Achso. Es war eine ernst gemeinte Frage an sie. Weil ich mich nicht genau erinnere. Wie kann man darüber sprechen/diskutieren, wenn die angesprochene Person sich noch gar nicht dazu geäußert hat?

Aber vielleicht stehe ich auch einfach auf dem Schlauch.
Keine Ahnung.

Dir scheint es um etwas anderes zu gehen?
Impfdebatte? Das ist interessant. Manchmal lasse ich meine Studenten eine Impfdebatte führen. Sie bekommen von mir unterschiedliche Zeitungsartikel und Materialien und sollen sich für eine Position entscheiden. Das führt häufig zu hitzigen Diskussionen. Weil sowohl pro- als auch conrta-Argumente (wenn sie wohl überlegt und begründet sind) ihre Berechtigung haben. Ich erzählen ihnen nicht von oben herab, wie der Hase läuft. Sie sollen kritisches Denken lernen. Sich auseinandersetzen und eigene Schlussfolgerungen ziehen.
deine Meinung, dein Wissen über Impfung bei CoronaViren interessiert mich.
 
Beiträge
11.318
Likes
9.560
  • #2.771
Ich hatte auch bereits zu Beginn der Ausbreitung von diesen Laboren gelesen. Allerdings wurde das medial nicht besonders weiterverfolgt, weil womöglich der Markt mit den Wildtieren eine "einfachere" Erklärung bot.

Der 12.03. wurde von @Pit Brett hinterfragt. Es ging ja nicht um das Datum des Ausbruchs, sondern um einen Zeitpunkt, an dem speziell Portugal erkannt haben könnte, was da auf uns zukommt und vor allem welche Dimensionen dies erreichen könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

ICQ

Beiträge
1.124
Likes
1.473
  • #2.772
das bezieht sich auf deinen Ausdruck des Höllenritts durch Medikamente,

ich seh es einfach ganz anders als du...die Angst wird durch Medikamente gelindert und es werden aus Menschen keine willenlosen Deppen gemacht
Das mag sein, aber der Fall Gustl Mollath zeigt, dass dem dahinterstehenden System kein uneingeschränktes Vertrauen entgegen gebracht werden kann.
 
Beiträge
11.318
Likes
9.560
  • #2.774
:rolleyes:
Kannst du bitte das System benennen, dem du uneingeschränktes Vertrauen entgegenbringst/ dem uneingeschränktes Vertrauen entgegengebracht werden kann?
Ich glaube schon, dass viele Bürger diesem, unserem Rechtsstaat uneingeschränktes Vertrauen entgegenbringen und darauf vertrauen, dass es genügend "Sicherheitsinstanzen" gibt, dass einem Einzelnen durch behördliche/gesetzliche Anordnungen kein Unrecht zugefügt werden kann.

Ob das nun gut oder schlicht arglos/einfältig ist, lasse ich mal dahingestellt.